Aktuelle Zeit: 21.01.2019, 20:12

Silber.de Forum

China-Adventskalender

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, rosab2000, nordmann_de, Stammfadenpate

Statist
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 226
Registriert: 01.11.2010, 09:57

Adventskalender 2016

Beitragvon Statist » 19.12.2016, 05:41

Werte China Freunde smilie_24

Herzlichen Dank an die vielen tollen bisherigen Türchen smilie_01

Das heutige Türchen zum 19.12.2016 zeigt 6 Münzen aus der Tierserie, die in den Jahren
1989, 1992, 1994, 1997 geprägt wurde und jeweils aus 2 Silbermünzen und einer Goldmünze besteht.
Obwohl mir die 1989er Münzen sowie die goldenen wohl noch fehlen möchte ich Euch die anderen Münzen nicht vorenthalten. Die plastische Darstellung hat mich schnell begeistert. Die Münzen gibt es hier und da mal am Markt und sind ein erschwinglicher Einstieg.

MZ2.jpg


MZ1.jpg


Eine schöne Weihnachtszeit wünscht Euch
Statist
smilie_24
--
Statist im Spiel des Lebens smilie_08

Anzeigen
Silber.de Forum
koc
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 924
Registriert: 27.10.2010, 13:54

Adventskalender 2016

Beitragvon koc » 20.12.2016, 07:24

Hallo Liebe Chinagemeinde

Wie jedes Jahr freut es mich, dass ich am Kalender teilhaben darf !

Diese Jahr will ich MEIN Lieblingsmotiv im Lunar Kalender vorstellen !

Dazu eine kleine Geschichte die Wahrscheinlich jeder von euch kennt ;-)



Der Legende nach lud Buddha, nach anderen Quellen der mythologische Jade-Kaiser Yu Di„[…] einst alle 13 Tiere der Tierkreiszeichen zu einem Fest ein. Die Katze gehörte ursprünglich auch dazu. Die Maus erzählte jedoch der Katze, dass das Fest einen Tag später stattfinden würde. Die Katze legte sich schlafen und träumte vom Fest. So kam es, dass nur zwölf Tiere, alle außer der Katze, zum Fest kamen. Das erste Tier war die Ratte (Maus), ihr folgten der Büffel (das Rind), der Tiger, der Hase, der Drache, die Schlange, das Pferd, die Ziege (das Schaf), der Affe, der Hahn (das Huhn), der Hund und schließlich das Schwein. Jedes Tier bekam ein Jahr geschenkt, und er benannte es nach ihm. So erhielt die Ratte das erste, der Büffel (das Rind) das zweite, der Tiger das dritte Jahr und das Schwein schließlich das zwölfte. Dies geschah in der Reihenfolge, in der sie gekommen waren. Alle erklärten sich damit einverstanden. Da die Katze nicht kam, wurde ihr auch kein Jahr zugeteilt, und [sie] wurde somit ausgeschlossen.“

Alle 12 Jahre wechselt das Element dazu somit braucht man 60 jahre das es komplett durch ist Elemente sind Feuer Wasser Holz Metall und Erde das war aber auch nicht das Ende wie das Jahr ist zB ungerade ist es ein Yang Jahr und wenn es Gerade ist ein Yin Jahr puhh ist das anstrengend

So jetzt will ich euch nicht lange Foltern :-)


2002 Jahr des Wasser Pferdes (Waterhorse)

Die Designer vom 2002 Pferd rund 10 Yuan silber sind

Temple Seite : 谷英斌 Gu Ying Bin

Pferd Seite : 刘玲 Liu Ling

So ich wünsche euch allen ein schönes Fest

Euer
Koc
Dateianhänge
pferd 005.JPG
pferd 004.JPG
pferd 003.JPG
pferd 002.JPG
pferd 001.JPG

Benutzeravatar
SWA_Bart
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: 11.08.2011, 19:30

Adventskalender 2016

Beitragvon SWA_Bart » 21.12.2016, 00:09

Ich möchte heute das 21. Türchen des Adventskalenders öffnen.

Erstmal herzlichen Dank an alle, für die bisher gezeigten Münzen und die tollen Infos bzw. Geschichten.

Da es in diesem Jahr schon fast zur "Normalität" geworden ist, mehrere Münzen pro Tür zu präsentieren, möchte ich die Chance nutzen, euch ein Münzpärchen zu zeigen, dass mir so nur einmal über den Weg gelaufen ist.

Es ist eine Doppelausgabe von 1995 und die einzige mir bekannte Ausgabe aus China zum Thema "Prähistorische Tiere" Die beiden Münzen haben jeweils einen Nennwert von 10 Yuan und ein Gewicht von 27 g. Die geplante Auflage beträgt 5000 Stück (tatsächlich wahrscheinlich nur 2500 Stück geprägt). Eine Münze zeigt auf der Vorderseite einen Stegosaurus und die andere Münze einen Pterodactylus im Flug. Die Rückseite ist bei beiden Münzen identisch und zeigt eine Holzpagode im Kreis Yingxian in der Provinz Shanxi.
Abgerundet wird diese Serie noch mit einer Goldmünze, die ich aber in Deutschland noch nie gesehen habe.

Ich hoffe, dass euch die Bilder / Münzen gefallen und wünsche schon mal allen eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit

Gruß
SWA_Bart
Dateianhänge
3.jpg
2.jpg
1.jpg

Benutzeravatar
lucielentas
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 641
Registriert: 12.12.2010, 17:06

Adventskalender 2016

Beitragvon lucielentas » 22.12.2016, 00:28

doppelpanda.jpg
Guten Morgen, Chinesen.

Auch wenn ich seit geraumer Zeit anderweitig unterwegs bin, wollte ich gerne der kleinen Tradition hier treu bleiben ;-)

Daher : eine Wenigkeit in festlichem Gewand aus meinem Zoo smilie_36

Euch allen eine besinnliche Zeit und Zuversicht. smilie_01

(achso....John, dass mit dem 16. war echt deprimierend smilie_11 smilie_57 )
Komisch, dass man auf älteren Fotos immer jünger aussieht.

silberschatzimsee
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1879
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Adventskalender 2016

Beitragvon silberschatzimsee » 23.12.2016, 00:20

Ich habe mich diesmal fuer die fuer mich kontroverste China-Muenze aus diesem Jahr entschieden.

Bild

Wir alle koennen uns sicher erinnern wie es im November 2015 die neuen 1g Pandas zum Ausgabepreis von 40 Euro gab. Der Kurs war damals schlecht, ich dachte wohl wie viele andere ok bestelle ich mir halt mein Exemplar im Fruehjahr smilie_03

Doch dann im Dezember *schock*, ueberall ausverkauft!!!!
Der Preis kletterte in immer schwindelerregendere Hoehen. 50 Euro....60 Euro....70 Euro....75 Euro. Geistig hatte ich mich schon vom Kauf einer Muenze verabschiedet. Ausgabe war dann ueberhaupt nur noch im Set. Geruechteweise ging sogar ein komplettes sheet in Hongkong um 3000$ ueber die Theke.
Auch kann ich mich gut erinnern wie hier einige monatelang gebangt haben obs sie ihr bestelltes Exemplar beim Muenzkurier auch wirklich erhalten. smilie_11

Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet und man bekommt um ca. 460 Euro das sheet "nachgeschmissen". Also eine gute Gelegenheit seinen Einkaufspreis im Schnitt zu druecken.



Wuensche allen ein frohes Fest und angenehme Diskussionen auch im naechsten Jahr!
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3755
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Adventskalender 2016

Beitragvon wittu » 24.12.2016, 00:04

Frohe Weihnachten, liebes silber.de und meine lieben Chinamünzen Liebhaber

Dieses Jahr habe ich mich nicht mehr um den 24. gedrückt smilie_11
Es schien mir auch wahrscheinlicher, den Kalender vollzukriegen, wenn ich auf DIESES Türchen umschwenke... und außerdem ist jeder mal dran.

Ich muss aber sagen: es hat mir besonders viel Spaß gemacht. So oft habe ich überlegt, was ich denn mache, wenn ich mich einmal zum 24. durchringe.
Relativ bald wurde mir klar, dass ich DANN von meinem Kurs abweichen werde.
Außerdem kamen dieses Jahr sowieso viele wunderschöne Münzen samt Geschichten von Euch, sodass ich mir überlegt habe:

Nix Kultur, nix Oldschool, nix Geschichte... einfach nur "Spaß an der Sache". Dies spiegelt auch meine Einstellung gegenüber meinen Sammelgebieten recht gut wieder.

JA... Invest ist klar- muss es in diesen Dimensionen auch sein. Sonst wäre es zumindest in meiner Situation geradezu fahrlässig. Aber Spaß, Herzblut, Frust, Liebe, Wut, Vorfreude und allerlei andere Emotionen sind mit Chinamünzen fest verankert.

Ich kam über die alten 5 und 10 Yuan Silber Sets, wie z.B. Entdeckungen und Erfindungen, Seidenstrasse, archäologische Funde und und und schließlich zu den Pandas smilie_31 Erst zu den Silber- und dann auch zum Glück zu den Goldbärchen, denen ich in der Folge völlig verfiel (DANKE mein lieber Valentin).

Hier ist nun mein Türchen und verzeiht mir bitte den Eintrag der etwas anderen Art- immerhin gelang es mir aber auf diese Weise, ein Stück China in unser Bild von Weihnachten unfreiwillig hineinzupressen, wenn es die Chinesen schon nicht von alleine tun wollen smilie_11
Das 24. Türchen ist immer das volumenmäßig größte, egal ob mit Schoko oder sonst was ---> insbesondere auch hier, da wir uns ja im silber.de Forum bewegen und nicht bei gold.de :wink:

wittu´s Panda Xmas Tree mit einem Hauch von Chichi smilie_06

img_8676.jpg


Da ich die Hilfe meiner Damen einforderte, schuldete ich Ihnen ein gewisses Einmischen ... daher ein paar Pandas raus und dafür BUNTE Kugeln hinein.
Ich wollte ausschließlich Silber Pandas verwenden, aber ich muss eingestehen, dass sich die Farbklekse im Baum ganz gut machen.

Es ist ein wenig schade, dass gerade die letzten beiden Türchen auch Pandas präsentierten. Jetzt kommt es geballt... aber man kann von den Bärchen eben nie genug haben. :P

Was soll ich schon zu Pandas sagen, außer ---> lasst sie nicht außen vor... Pandas sind einfach lohnenswert, insbesondere die älteren Jahrgänge, denn sie sind weltweit ein begehrtes Sammelgebiet.
Aus Investorensicht: klar sind die Auflagen meist höher als bei einigen anderen Chinesen, aber dafür treffen hier auch XXXfach mehr Sammler auf die Pandas, als auf eine unbekanntere Münze. Und so entstehen eben diese wunderbaren Preisentwicklungen durch einen knappen Markt.

Schaut auch hin und wieder nach Auflagen. Gerade ältere silberne sind noch unterbewertet. Davon bin ich fest überzeugt.

Es ist auch sicher eines der spaßigsten Sammelgebiete. Ob 1/2oz, 1oz, 5oz, 12oz oder auch 1kg Ag oder auch in Au. Es gibt viele Sammelgebiete innerhalb des Panda Gebietes, die sich wunderbar abtrennen lassen, wie z.B. auch die bereits genannten Medaillen.

Zu meinem Baum:

Alte Silber Pandas in OMP ... ich kann Euch sagen...ooooooooohhhhh smilie_31
Ich bewahre sie in Maple Leaf Masterboxen auf. Diese hin und wieder zu öffnen, um eine weitere hinzuzufügen... die OMP Folien funkeln mir entgegen- kommt von der Wirkung auf mich einer wahren Schatztruhe gleich ... i love it.

Ich freue mich auf die nächsten Jahre, wenn es irgendwann wieder nachhaltiger gen Norden geht. Dann werden viele explodieren und wir haben hier wieder einen riesen Spaß und Freude mit lauter Fotos usw. Ich habe es noch gut in Erinnerung smilie_11 Good old times.

Ich danke allen Aktiven soooo sehr für die Mühe, die Ihr Euch gemacht habt. Es gibt sicher viele Münzsammler, die dadurch viel Spaß hatten und vielleicht eine kleine Liebe für chinesische Münzen entwickelt haben?!

Ich freue mich auch jedes Mal, dass sich einige User einfach melden und uns davon berichten, dass sie sich bereits darauf gefreut haben und immer zur Adventszeit bei uns hereinschauen. smilie_14

Insbesondere freue ich mich auch darüber, dass die neueren aktiven Chinasammler sich hier breit machen und uns allen mal zeigen, was gerade so gefragt ist- z.B. die Medaillen und die ganzen wunderschönen Neuausgaben.

Ich wünsche Euch Allen ein frohes Weihnachtsfest! Nehmt Euch Zeit mit den Liebsten oder Freunden und denkt immer daran, wie gut es uns geht. Dankbarkeit und ein Hang zum Helfen und Teilen ist das GRÖßTE, was wir überall und zu jeder Zeit leisten können.

Euer
wittu smilie_24

Später kommt noch die Zusammenfassung. Erstmal heia
Zuletzt geändert von wittu am 07.12.2018, 19:21, insgesamt 1-mal geändert.
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3755
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

China-Adventskalender

Beitragvon wittu » 01.12.2017, 00:26

China Adventskalender 2017

1. Türchen

Guten Morgen Ihr lieben Chinasammler und Chinainteressierten,

endlich ist es wieder soweit. Werdet in Ruhe wach, streckt Euch noch einmal...holt Euch einen Kaffee oder Tee und genießt den Morgen des 01.12.2017, den Beginn der Adventszeit.

Nachdem ich letztes Jahr die Ehre hatte, den Kalender zu beenden (mit einem Eintrag der etwas anderen Art), ist es mir eine besondere Freude, den diesjährigen Adventskalender zu eröffnen. smilie_17

Auch dieses Mal fiel mir die Auswahl sehr leicht.
Ich sehe meine Aufgabe darin, Euren eh bereits vorhandenen Appetit auf die folgenden Tage anzuregen und zu steigern- es soll quasi ein so genannter "Teaser" sein.
Bei mir als Genießer ist es leicht, den Speichelfluss in Gang zu setzen... lasst mich an einem Grill schnuppern und schon geht`s los.

So simpel ist es hier aber auch, möchte ich wetten.

China Sammler aufgepasst! Ich nenne nur einen Namen und schon geht bei vielen das Kopfkino los und das Gesabber beginnt:


Qi Baishi

WIN_20171128_15_44_53_Pro.jpg

WIN_20171128_15_45_37_Pro.jpg

WIN_20171128_15_34_15_Pro.jpg

WIN_20171128_15_41_05_Pro.jpg


Hierbei handelt es sich um 2x 10 Yuan 1oz Silber im rechteckigen Format. Geplante Auflage beträgt 11.800!
Dafür sieht man sie eigentlich recht selten.
Zufällig wird gerade ein Set bei ebay angeboten (nicht meins). Ansonsten sieht man es nicht sonderlich häufig.
Also entweder:
1. die 11.800 wurden nicht ausgeprägt
2. sie wurden ausgeprägt, aber das Motiv ist so begehrt, sodass sie kaum jemand hergibt und sie daher weniger auf dem Markt erscheint, als man es bei der Auflage erwarten dürfte (im Vergleich zu manch anderen)

Ich gehe persönlich davon aus, dass es eine Kombi aus 1 + 2 sein könnte. Beliebt und nicht ganz ausgeprägt. :)

Ich würde mein Set niemals verkaufen. Ich liebe es zu sehr.

Leider sind diese WUNDERSCHÖNEN Münzen die einzigen, die ich mir bisher aus der Münzserie des großen Künstlers leisten wollte/konnte. Daher schrieb ich ja zuvor "Kopfkino" ;) --> es gibt nämlich noch GANZ andere Kaliber. Auf diese gehe ich aber an dieser Stelle nicht näher ein... bin ein Fan davon, nicht zu viel auf einmal vorzustellen, ansonsten "besetzt" man mit einem Türchen gleich zahlreiche Formate, ohne dass alle im Fokus standen ---> vielleicht wird ja mal ein Brocken davon gezeigt werden.

Ein paar Worte zu Qi Baishi:
Der berühmte chinesische Künstler Qi Baishi lebte von 1864 bis 1957. Er wurde als Sohn eines Bauers geboren, lernte das Tischlerhandwerk und kam später über Umwege zur Malerei -im Alter von 20 Jahren begann er, sich mit der Kunst näher zu beschäftigen- bis er schließlich ein sehr bedeutsamer Maler der Moderne wurde. Eine Tusche Zeichnung von ihm wurde z.B. 2011 für schlappe 65,5 Millionen Dollar versteigert. Vermutlich erreichen seine Werke heute bereits deutlich höhere Preise.

Seine Gemälde finde ich traumhaft... sie fesseln mich- scheinbar "einfache" Pinselstriche... - was würde ich für eine Zeichnung geben...ooooohhhhhhhh ... Typische Motive sind Kleintiere, ländliche Szenarien, Pflanzen, Ackergeräte und selten auch menschliche Figuren.

Aber macht Euch selbst ein Bild -->
https://www.google.de/search?q=Qi+Baish ... =762&dpr=2

Möglicherweise bleiben die anderen (z.B. 5oz Silber Obstkorb...) ein Traum, aber mit diesem Set kann ich zumindest eines mein Eigen nennen. Ich besitze es schon lange. Ich weiß nicht mehr, welche ich zuerst von Qi Baishi gesehen hatte, eventuell sogar den Obstkorb, aber es war mir sofort klar, dass ich zumindest 1 Münze mit seinem Portrait besitzen möchte. Sein Portrait gefällt mir nämlich auch extrem gut und symbolisiert für mich auch Chinamünzen. Genau so stellt man sich einen genialen chinesischen Künstler vor, oder nicht? :)

So... und nun höre ich auf zu schwafeln und gebe voller Vorfreude das Mikro weiter an
Marcus.

Auf eine schöne Adventszeit hier im Forum. Es weihnachtet durch und mit Euch jedes Jahr aufs Neue etwas mehr. Vielen Dank dafür!

Beste und liebe Grüße,
Euer wittu smilie_24
Zuletzt geändert von wittu am 08.12.2018, 19:18, insgesamt 2-mal geändert.
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

marcus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 822
Registriert: 25.01.2009, 17:51

Adventskalender 2017

Beitragvon marcus » 02.12.2017, 10:12

Liebe Chinafans,

von mir gibt es heute im 2. Türchen eine meiner Lieblingsmünzen.
Nicht nur das ich dieses Motiv klasse finde, ich sammle auch Jahrgänge in denen ein besonders Ereignis in meinem Leben war.
2008 begann auch meine Sammlerleidenschaft für Chinamünzen. Diese hat bis heute nicht an Schwung verloren.

Aber nun die Bilder:

Motiv: Goldpanda aus 2008

IMG_4542.JPG


Auflage:

1/20 Oz: 200.000
1/10 Oz: 150.000
1/4 Oz: 60.000
1/2 Oz: 60.000
1 Oz: 150.000

Quelle: Gold & Silver Panda Coin Buyer`s Giude von Peter Anthony
Wie viele tatsächlich geprägt wurden, also ob diese max. Auflage erfüllt wurde ist mir nicht bekannt.

Ich wünsche allen Usern noch viel Spaß und Freude mit diesem tollen Kalender.
Ein mega Dank an Wittu für das organisieren.

Eine besinnliche Vorweihnachtszeit und bleibt alle Gesund, Marcus
Dateianhänge
IMG_E4545.JPG
IMG_E4544.JPG
IMG_4543.JPG

Geronimo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 14.11.2017, 12:14

Adventskalender 2017

Beitragvon Geronimo » 03.12.2017, 00:10

Guten Morgen und einen schönen 1. Advent allerseits

candle-2766275_960_720.jpg


3. Türchen

Thema heute: Flugschau

China International Aviation & Aerospace Exhibition auch bekannt als
Airshow China oder Zhuhai Airshow ist die größte Airshow in China und
wird seit 1996 alle zwei Jahre in Zhuhai, der Provinz Guangdong, gehalten.

Seit 1996 gab es bisher 11 Flugschauen. Die nächste Flugshow
in Zhuhai findet vom 06. - 11. November 2018 statt.

Nähere Informationen unter: http://www.airshow.com.cn/en

Noch ein paar Infos zu Zhuhai

Der beliebte Touristenort Zhuhai eine bezirksfreie Stadt in der chinesischen
Provinz Guangdong mit einer Gesamtfläche von 1.724 km² und 1.614.200
Einwohnern. Zum Stadtgebiet zählen etwa 6.000 km² Wasserfläche mit
zahlreichen Inseln. Aus diesem Grund gilt Zhuhai in China auch als „Stadt
der hundert Inseln“.

Partnerstadt ist u. a. Braunschweig seit 2011

Quelle: Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Zhuhai

Numismatische Daten:

Sonderprägung
Ausgabeland: China
Nennwert: 10 Yuan (Chinesischer Renmimbi)
Ausgabejahr: 1998
Prägequalität: ST/BU/24K Teilvergoldet
1 Unze Feinsilber 999/1000
mit Gedenkinschrift auf der Vorderseite und Beizeichen
in Kapsel, in Folie, mit COA, Originaletui und Umkarton

P1010148.JPG

P1010149.JPG

P1010150.JPG

P1010152.JPG


Frohe Weihnachten

Geronimo

rata de plata
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: 25.11.2012, 10:08

Adventskalender 2017

Beitragvon rata de plata » 04.12.2017, 00:01

4. Türchen:

Am 4. Türchen unseres Adventkalenders findet sich das 30 Jahre alte Dreierset der 1 Jiao-Münzen zu den 6. Nationalen Spielen der Volksrepublik China in Guangzhou. Der 4. Dezember war damals witzigerweise der vorletzte Tage der 16 Tage dauernden Spiele. Eröffnet hat die Spiele der damalige IOC Präsident Juan Samaranch. Circa 1.000 geladene Gäste aus dem Ausland verfolgten die Spiele mit im Publikum.

Es traten rund 8.000 Athleten in 44 Bewerben an. Die Guangzhou ist eine Stadt im Süden der Volksrepublik und hat heute über 11 Millionen Einwohnern. Im November/Dezember hat es angenehme Temperaturen zwischen 15 und 22 Grad.

Guangzhou ist die größte Stadt im Perlflussdelta, einer der größten Stadtlandschaften weltweit. Zum Perlfluss-Delta gehören neben Guangzhou unter anderem auch Hongkong, Jiangmen, Shenzhen, Dongguan und Foshan. Das Perlflussdelta ist flächenmässig etwa halb so groß wie Österreich, es leben dort aber über 100 Millionen Menschen.

image.jpg
image.jpg


Die 3 Messing - Jiaomünzen zeigen die Sportarten Turnen, Fussball und Volleyball. Sie wurden damals mit einer stolzen Auflage von 10.570.000 Exemplare für alle drei Motive zusammen aufgelegt.

Mir haben schon immer die klaren Motive sehr gut gefallen. Damals haben Sie 12 DM pro Stück gekostet, den Wert haben sie gehalten. Unzirkulierte Exemplare haben meiner Meinung einen besonders schönen matten Stempelglanz.

Heuer fanden übrigens die 13. Nationalen Spiele in Tianjin in der Provinz Henan statt.

Eine feine Adventzeit,

rata de plata smilie_24

aygo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 06.10.2010, 10:11

Adventskalender 2017

Beitragvon aygo » 05.12.2017, 07:50

Moin, Moin liebe China verrückte smilie_01 ,

da die meisten Münzen aus der Grotto Serie schon oft gezeigt wurden, möchte ich euch als Grotto Fan ein Stück zeigen das ich zwar schon öfters mal einzeln bei E..y gesehen habe, aber noch nie in einem original Blister. Da ich nicht nur ein Grotto, sondern auch ein großer Fan von "Verpackungen" bin, habe ich mir gedacht, mir gefällt das kleine, einfache Set und ich musste mir dieses Stück kaufen. Es ist eine ganz simple Nickel/Stahl Münze mit einem sehr schönen Motiv aus dem Jahr 2000. Aber schaut selber, auch wenn die Erhaltung eher sehr, sehr mäßig ist. Trotzdem viel Freude mit den Bildern.

Hier noch ein paar Daten: China Commemorative Coin, The Centennial Discovery of Tunhuang Grotto, Storing Buddhist Scriptures, Denomination: 1 yuan, Issued Year: 2000, Material: Nickel-plated steel, Weight: 6.05g, Diameter: 25mm, ausgegeben von der People's Bank of China.

Ich wünsche Euch Allen ein friedliches Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018, Viele Grüße aygo.
Dateianhänge
grotto 6.jpg
grotto.jpg
grotto 5.jpg
grotto 3.jpg

Valentin
Silber-Guru
Beiträge: 2271
Registriert: 05.03.2009, 13:42

Adventskalender 2017

Beitragvon Valentin » 06.12.2017, 00:44

6. Nikolaus Türchen mit Rute

Heute muss ich die vorweihnachtliche Stimmung unterbrechen und mich mit meinem Beitrag zur unwürdigen Ausgabepolitik der Mint äußern.
Gewiss, die Entwicklung wurde schon viel diskutiert, aber sie irritiert mich nachhaltig. Ich möchte das ganze Thema auf meinen wichtigsten Aspekt verkürzen.
Wunderschöne Motive brauchen eine entsprechende Darstellungsfläche!!! Leider ist seit Jahren das Gegenteil der Fall.
Beispiele:
Letztes Ausgabejahr der letzten Serie Fächer:
Hase mit 0,5 oz Au und Auflage 6.600 Stück.
1.JPG


Erste Ausgabe der aktuellen Serie Fächer:
Drache mit 1/3 oz Au und Auflage 30.000 Stück.
2.JPG



Preisfrage – wer ist hier das Haustier? Der Hase oder der mickrige, handzahme Drache?

Das letzte Größenhighlight einer normalen Serie:
Outlaws of the Marsh 2009 – 2011. Aus heutiger Sicht mit unglaublicher 1/3 oz Au.
3.JPG


Im krassen Gegensatz dazu der aktuelle Tiefpunkt der Entwicklung:
Peking Oper 2017 (ich mag die Serie sehr) mit nur noch 3 Gramm Au (und 15 Gr Ag!) und für mich kein Kauf und daher auch kein Foto.

Klar, die Mint exportiert lieber Sammleraufschläge als edle Edelmetalle.
Diese Entwicklung verstört alte Sammler und lässt bei mir keinen Spaß bei den neuen Ausgaben aufkommen.

Mit diesem kritischen Beitrag übergebe ich den Adventsfotostab.
„Inflation oder Deflation sind nur zwei Fremdwörter für Pleite.“ (Carl Fürstenberg)

Statist
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 226
Registriert: 01.11.2010, 09:57

Adventskalender 2017

Beitragvon Statist » 07.12.2017, 08:41

7. Türchen

Werte Freunde chinesischer Münzen,

hier kommt das 7. Türchen des Adventskalenders 2017.
Schöne Münzen und eine schöne Geschichte dazu, das ist nicht immer einfach. Die schönsten Geschichten gibt es bei mir zu den einfachsten Münzen :D

Heute zeige ich ein Buch:

D071.jpg


Jetzt erst einmal aufklappen:

D072.jpg


Sind doch Münzen drin smilie_24
Aber rund ist das nicht, nein achteckig. Die Form hat mich bei der ersten Begegnung erst einmal abgeschreckt. Bunt war damals auch noch nicht so meins. Aber irgendwie macht das auch neugierig. Daher habe ich diese mal eingepackt. Eine schlichte Prägung mit Farbe darauf. Je öfter ich mir diese anschaue, umso interessanter ist die Ausgabe für mich geworden.

D077.jpg


Es handelt sich um den Satz Silbermünzen Traum der roten Kammer: a dream of red mansions, Ausgabe 2 aus 2002, Auflage 38.000 Sets. Dafür sieht man diese nicht zu häufig.

Die Geschichte dahinter wird im Buch schon ganz gut erklärt:
D073.jpg

D074.jpg

D075.jpg

D076.jpg


Als einer der vier klassischen Romane werden die meisten schon etwas davon gehört haben. Andere Münzen der Serie wurden ja hier schon gezeigt, ich hoffe diese nicht. Weiterführende Informationen findet Ihr hier:
https://www.youtube.com/watch?v=cFXebUouQao
https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Traum ... ten_Kammer

Habt eine schöne Vorweihnachtszeit und nicht zu viel Stress.

Viele Grüße
Statist

p.s. Die Fotos sind nicht so gut, das bitte ich zu entschuldigen. Habe kurzfristig das Motiv gewechselt.

Benutzeravatar
Silbersurfer999
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 17.04.2015, 14:52

Adventskalender 2017

Beitragvon Silbersurfer999 » 07.12.2017, 21:30

8. Türchen
Heute mal etwas früher, dann muß auch keiner zu lange warten :wink:

Hallo Freunde der Chinesischen Münzen.
erstmal schön das es noch mehr Fans von schön gemachten Verpackungen gibt!
Leider haben die neuen Ausgaben keine schönen Holzboxen mehr und auch sonst verpackungstechnisch nicht ganz so viel zu bieten. Trotzdem liegt mein Schwerpunkt ehr bei den neueren Ausgaben (wie sicher schon einige von euch gemerkt haben). Darum habe ich mich für ein Set aus 2017 entschieden.

Zum dem Thema der Münze kann ich gar nicht so viel sagen. Bei dem Set geht es um den 70. Jahrestag der Gründung der Region „Innere Mongolei“. Das Set besteht aus einer 8 Gramm Goldmünze und einer 30 Gramm Silbermünze. Die Goldmünze ziert ein mongolisches Pferd. Auf der Silbermünze sieht man einen Pferdekopf, ein Musikinstrument, mongolische Jurte und Windkraftanlagen.
Ich habe die Goldmünze gesehen und es war Liebe auf den ersten Blick. Dabei habe ich mit Pferden sonst nichts am Hut. Fand die Darstellung (des mongolischen Pferdes) aber so gelungen und den Preis ganz günstig, da konnte ich nicht anders. Kurze Zeit später war das Set so gut wie nicht mehr zu bekommen. Dabei hat die Goldmünze eine Auflage von 10000 und die Silbermünze gibt es max. 20000 mal.

Viele Grüße und allen einen schönen Start ins Wochenende.
Dateianhänge
SAM_2576b.jpg
SAM_2576c.jpg
SAM_2576a.jpg

Schmiddi
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 26.11.2014, 19:17
Wohnort: Ruhrpott

Adventskalender 2017

Beitragvon Schmiddi » 09.12.2017, 01:07

9.Türchen

Hallo alle miteinander,

auch ich gehöre zu denen, die aus den letzten Jahren relativ wenige Neuzugänge an Münzen aus China sich zulegen.
Ich zeige euch heute eine Ausgabe aus dem Jahr 2014. Es ist eine Unze Silber und hat eine max. Auflage von 20.000 Stück.

Dieses Stück musste ich einfach haben, da mir das Motiv sehr gefällt und auch super zu einem anderen Thema passt, dass mich schon viele Jahre interessiert.

Sei es eine Sonde, die seit ende der 1970er Jahre sich von der Erde entfernt und noch immer Daten zu uns sendet. Rover die seit vielen Jahren auf dem Mars ihre Meter machen und uns Fotos etc. schicken oder in diesem Fall die erste erfolgreiche Mondlandung mit einem chinesischen Rover. Raumfahrt und alles was dazu gehört finde ich mega interessant.

China war Mitte Dezember 2013 nach den USA und der Sowjetunion erst das dritte Land, dem es gelang mit einem Raumschiff "Chang`e 3" und dem Rover "Yutu" => Jadehase auf dem Mond zu landen. 31 Monate war der Hase auf dem Mond unterwegs, 140 Meter hat er hinter sich gebracht bevor er am 03.August 2016 endgültig abgeschaltet wurde.

Ich hoffe es werden noch viele spannende Missionen gestartet. Egal ob von uns Europäern, Amerikanern, Chinesen oder sonst wem...

So, und jetzt genug Textzeilen. Ich hoffe ihr habt auch ein bisschen Spaß mit den beiden Bildern.

Wünsche euch allen noch eine besinnliche Adventszeit!
Dateianhänge
DSCN1289.JPG
DSCN1286.JPG


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast