Aktuelle Zeit: 27.11.2020, 12:32

Silber.de Forum

Lunar Serie III

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, nordmann_de, Mod-Team, Andre090904, Stammfadenpate

erfordia90
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 212
Registriert: 02.08.2011, 20:07
Wohnort: Thüringen

Re: Lunar Serie III

Beitragvon erfordia90 » 06.08.2020, 10:02

haehnchen03 hat geschrieben:
haehnchen03 hat geschrieben:Gold Silber Münzen in Nürnberg hat noch halbe für 17,12 normal BU

war am 3.8.20 um 21 Uhr
Jetzt der billigste auf Gold de 20,60.
Naja anscheinend geht da bei den Lunar 3 Mäusen was, obwohl die ja keiner will ??????


Ich bedanke mich an dieser Stelle für den Tipp neulich, hatte spontan auch zugeschlagen smilie_14
Erfolgreich gehandelt mit: Bossi, Aurifer, gildet Hansi, Fox, Argentur, Mahoney33, Maplefan, spikla, Lancelot

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6366
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Lunar Serie III

Beitragvon haehnchen03 » 06.08.2020, 10:40

Keine Ahnung wieviele die noch hatten, jedenfalls sind die jetzt nicht mehr bei Gold de drin.
Wahrscheinlich haben dort einige zugeschlagen. Da bin ich mal gespannt wie hoch die Auflagezahlen sind.

schurl
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: 29.12.2017, 19:21

Re: Lunar Serie III

Beitragvon schurl » 06.08.2020, 12:34

Falls noch jemand sucht:
2 oz lunar III bei pscoins für 103,30€
10 stück verfügbar
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=20283&hilit=schurl

smilie_14

juergen1228
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 925
Registriert: 02.03.2011, 07:56
Wohnort: Deutschland

Re: Lunar Serie III

Beitragvon juergen1228 » 06.08.2020, 13:25

bei 47€ Spot ja ein richtiger "Schnapperl" smilie_11

werden aber sicher bald wech sein...

ps.
Interessant auch im Silber Angebotströt
da wird anscheinend zur Zeit "alles geräumt und angeboten."
Dabei haben wir "vielleicht" erst den Anfang einer laaaangen Hausse smilie_01
Zuletzt geändert von juergen1228 am 06.08.2020, 14:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1129
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Lunar Serie III

Beitragvon black religion » 06.08.2020, 14:09

schurl hat geschrieben:Falls noch jemand sucht:
2 oz lunar III bei pscoins für 103,30€
10 stück verfügbar


smilie_09
Das ist sehr nett von der Perth, daß sie nochmal geliefert hat. Muß ein günstiges Flugticket für den Kurier gewesen sein, bei nur 100€ / St. smilie_10

Ich weiß, sind alles keine Philantropen. Ich habe auch mal teuren Kram nachgekauft. Aber zumindest kannte ich die Prägezahlen. Und ich dachte ich muss alles haben, so als richtiger Silberianer, weil wird nie wieder billiger.
Nur so als kleinen Denkanstoß. Die hatten doch alleine in DE 20/25 Händler, die bestimmt nicht nur 10 x 5 OZ eingekauft haben. Und wir sind nicht das einzige Land mit Händlern, Spekulanten, Hortern und Sammlern. Ob die jetzt nachgeprägt werden, oder nicht, meiner Meinung nach gibt es viele, sehr viele davon. Und einiges davon noch nicht in Kundenhänden.

Hier sind die wohl letzten 99 x 5 OZ, die von der Perth ausgeliefert wurden. Das war am 09.04. Mit Verweis, es könnten die letzten für 2020 sein.

https://youtu.be/8L5aXz7guC4

Alleine hier in DE müssten doch bisher tausende Mäuse ihren Weg gefunden haben. Jeder Händler hat sich die gebunkert. Das ist ihr Job, die spekulieren auch auf Lunar II Kurse. Und denen tut das nicht weh, einige davon in die Ecke zu legen. Würde niemand anders verfahren. Im Gegensatz zu den Ausgaben ohne Lockdown werden es sicherlich weniger sein, aber selten ist meiner Meinung nach anders. Ich bin diesmal bloß froh, mir das ganze Theater in Ruhe anzuschauen.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
ninteno
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 940
Registriert: 03.06.2009, 11:34

Re: Lunar Serie III

Beitragvon ninteno » 06.08.2020, 14:59

black religion hat geschrieben:
schurl hat geschrieben:Falls noch jemand sucht:
2 oz lunar III bei pscoins für 103,30€
10 stück verfügbar


smilie_09
Das ist sehr nett von der Perth, daß sie nochmal geliefert hat. Muß ein günstiges Flugticket für den Kurier gewesen sein, bei nur 100€ / St. smilie_10

Ich weiß, sind alles keine Philantropen. Ich habe auch mal teuren Kram nachgekauft. Aber zumindest kannte ich die Prägezahlen. Und ich dachte ich muss alles haben, so als richtiger Silberianer, weil wird nie wieder billiger.
Nur so als kleinen Denkanstoß. Die hatten doch alleine in DE 20/25 Händler, die bestimmt nicht nur 10 x 5 OZ eingekauft haben. Und wir sind nicht das einzige Land mit Händlern, Spekulanten, Hortern und Sammlern. Ob die jetzt nachgeprägt werden, oder nicht, meiner Meinung nach gibt es viele, sehr viele davon. Und einiges davon noch nicht in Kundenhänden.

Hier sind die wohl letzten 99 x 5 OZ, die von der Perth ausgeliefert wurden. Das war am 09.04. Mit Verweis, es könnten die letzten für 2020 sein.

https://youtu.be/8L5aXz7guC4

Alleine hier in DE müssten doch bisher tausende Mäuse ihren Weg gefunden haben. Jeder Händler hat sich die gebunkert. Das ist ihr Job, die spekulieren auch auf Lunar II Kurse. Und denen tut das nicht weh, einige davon in die Ecke zu legen. Würde niemand anders verfahren. Im Gegensatz zu den Ausgaben ohne Lockdown werden es sicherlich weniger sein, aber selten ist meiner Meinung nach anders. Ich bin diesmal bloß froh, mir das ganze Theater in Ruhe anzuschauen.

Lass es doch mehrere Zehntausend sein, egal ob 5 / 2 / 1/2 oz. Entscheidend ist die Nachfrage und die steigt mit steigendem POS. Dabei ist es am Ende auch egal wieviel Unzen es für die Scheine gibt. Es verkauft im privaten Bereich auch kaum jemand. Niedriges Angebot und hohe Nachfrage treibt die Preise.

Schwer zu fassen, aber bei niedrigen Preisen will den Mist niemand. Hatten wir doch genauso schon einmal, diesmal scheint es nur schneller zu gehen.
DE ist der größte Markt für die Lunare. Die Mäuse sind grossteils in DE gelandet. In Australien ist die Nachfrage eher gering.
Das wird sich genau wie in 2010/11 wieder ändern., denn eine Umkehr vom POS halte ich für derzeit ausgeschlossen.

Der Ochse hat in Austr. in 10/11/1213 die höchsten Preise erzielt da der Markt dort nichts anzubieten hatte. (die 1oz Maus wurde in 2010 nachgeprägt da 2008 das Limit von 300k nicht erreicht wurde und die Zwischengrössen halt nicht)

Mäuse werden das Zugpferd der Serie 3 sein. Das es wieder die Maus wird war reiner Zufall.
Es ist nicht besonders schwer das sich wiederholende Spiel zu erkennen, daher wundert mich die derzeitige Entwicklung bei der Maus nicht.

Seit 2016 brauchte man sehr viel Disziplinen um dran zu bleiben als der Markt für Silber einen fast eingeschläfert hat. Bin auch erst wieder im Februar aufgewacht um Lücken zu schließen.

Die letzten Wochen im Edelmetallsektor werden Geschichte schreiben.

Benutzeravatar
Tamme
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: 23.01.2013, 18:31

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Tamme » 06.08.2020, 15:17

ninteno hat geschrieben:…………………………………...

Seit 2016 brauchte man sehr sehr sehr sehr viel Disziplinen um dran zu bleiben als der Markt für Silber einen fast eingeschläfert hat....


mit Erlaub, mal geringfügig editiert.
Nichts war öder als der Silberkurs.
Und jetzt überlege ich ernsthaft alle 2 Andorras auf einmal zu verkaufen.
Nächstes Jahr kann man sich dann für das Geld 4 Andorras kaufen :D
das Leben endet immer tödlich

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1129
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Lunar Serie III

Beitragvon black religion » 06.08.2020, 15:40

ninteno hat geschrieben:
black religion hat geschrieben:
schurl hat geschrieben:Falls noch jemand sucht:
2 oz lunar III bei pscoins für 103,30€
10 stück verfügbar


smilie_09
Das ist sehr nett von der Perth, daß sie nochmal geliefert hat. Muß ein günstiges Flugticket für den Kurier gewesen sein, bei nur 100€ / St. smilie_10

Ich weiß, sind alles keine Philantropen. Ich habe auch mal teuren Kram nachgekauft. Aber zumindest kannte ich die Prägezahlen. Und ich dachte ich muss alles haben, so als richtiger Silberianer, weil wird nie wieder billiger.
Nur so als kleinen Denkanstoß. Die hatten doch alleine in DE 20/25 Händler, die bestimmt nicht nur 10 x 5 OZ eingekauft haben. Und wir sind nicht das einzige Land mit Händlern, Spekulanten, Hortern und Sammlern. Ob die jetzt nachgeprägt werden, oder nicht, meiner Meinung nach gibt es viele, sehr viele davon. Und einiges davon noch nicht in Kundenhänden.

Hier sind die wohl letzten 99 x 5 OZ, die von der Perth ausgeliefert wurden. Das war am 09.04. Mit Verweis, es könnten die letzten für 2020 sein.

https://youtu.be/8L5aXz7guC4

Alleine hier in DE müssten doch bisher tausende Mäuse ihren Weg gefunden haben. Jeder Händler hat sich die gebunkert. Das ist ihr Job, die spekulieren auch auf Lunar II Kurse. Und denen tut das nicht weh, einige davon in die Ecke zu legen. Würde niemand anders verfahren. Im Gegensatz zu den Ausgaben ohne Lockdown werden es sicherlich weniger sein, aber selten ist meiner Meinung nach anders. Ich bin diesmal bloß froh, mir das ganze Theater in Ruhe anzuschauen.

Lass es doch mehrere Zehntausend sein, egal ob 5 / 2 / 1/2 oz. Entscheidend ist die Nachfrage und die steigt mit steigendem POS. Dabei ist es am Ende auch egal wieviel Unzen es für die Scheine gibt. Es verkauft im privaten Bereich auch kaum jemand. Niedriges Angebot und hohe Nachfrage treibt die Preise.

Schwer zu fassen, aber bei niedrigen Preisen will den Mist niemand. Hatten wir doch genauso schon einmal, diesmal scheint es nur schneller zu gehen.
DE ist der größte Markt für die Lunare. Die Mäuse sind grossteils in DE gelandet. In Australien ist die Nachfrage eher gering.
Das wird sich genau wie in 2010/11 wieder ändern., denn eine Umkehr vom POS halte ich für derzeit ausgeschlossen.

Der Ochse hat in Austr. in 10/11/1213 die höchsten Preise erzielt da der Markt dort nichts anzubieten hatte. (die 1oz Maus wurde in 2010 nachgeprägt da 2008 das Limit von 300k nicht erreicht wurde und die Zwischengrössen halt nicht)

Mäuse werden das Zugpferd der Serie 3 sein. Das es wieder die Maus wird war reiner Zufall.
Es ist nicht besonders schwer das sich wiederholende Spiel zu erkennen, daher wundert mich die derzeitige Entwicklung bei der Maus nicht.

Seit 2016 brauchte man sehr viel Disziplinen um dran zu bleiben als der Markt für Silber einen fast eingeschläfert hat. Bin auch erst wieder im Februar aufgewacht um Lücken zu schließen.

Die letzten Wochen im Edelmetallsektor werden Geschichte schreiben.


Doch, als die billig waren, wollte die jemand. Ich zumindest. Eben weil wir es schonmal hatten. Nur waren bei der letzten Maus die Prägezahlen niedrig, meiner Meinung nach viel niedriger als LIII. Hinzu kam zu den Prägezahlen noch ein historisches Allzeithoch von 50$, beim Silber sind wir noch ne Ecke weg davon. Und Ostern 2012 hat es Peng gemacht, und das Silberticket war erstmal wieder um einiges billiger. Auch da standen wir am Abgrund, das gesamte Bankensystem sollte kollabieren, der Euro sterben, wir wieder Taler bekommen und die EU würde wieder zu Stadtstaaten werden. Irgendwie mochte ich die Panikmache schon damals nicht. Nur die ganze Münzgeschichte war noch relativ neu für mich. Von daher habe ich natürlich überhastete Entscheidungen getroffen.

Nicht falsch verstehen, EM ist mir mehr wert als FIAT. Ich glaube daran, Vermögen damit absichern zu können. Aber jetzt geht es mir zu schnell. Auch wenn ich gerade jeden Tag "reicher" werde. Von daher bleibe ich bei meinem "Sparplan" und werde keinen Euro mehr ausgeben, als die letzten Jahre.

Und von mir aus kann die Maus in allen Größen durch die Decke gehen. Dann gehen meine Mäuse hier auch. Und wenn nicht, habe ich meine "Rattenplage" halt noch eine ganze Weile hier. War ja auch so geplant. 5 OZ Silber sind halt schöner und sicherer, als ein grünes Stück Papier.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7420
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Lunar Serie III

Beitragvon san agustin » 06.08.2020, 20:43

MP als bester Händler auf gold.de für die 1 oz Ratte Bu um die aktuell € 32.23
hat seit Tagen den selben Bestand bei 95

Kaufen bei den Preisen tut weh :oops:
nichts mehr mit gleich ne ganze Rolle kaufen
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 425
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Lunar Serie III

Beitragvon xailu14 » 06.08.2020, 20:57

Die 1 Oz Silber in BU macht doch eh keinen Sinn. Die waren doch schon ausgeprägt und ausverkauft wenn ich mich recht erinnere. D.h. die Auflage ist hoch, sehr hoch. Denke die Post geht wenn dann nur bei den Zwischengrößen ab.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7420
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Lunar Serie III

Beitragvon san agustin » 06.08.2020, 21:04

xailu14 hat geschrieben:Die 1 Oz Silber in BU macht doch eh keinen Sinn. Die waren doch schon ausgeprägt und ausverkauft wenn ich mich recht erinnere. D.h. die Auflage ist hoch, sehr hoch. Denke die Post geht wenn dann nur bei den Zwischengrößen ab.


mir gehts hauptsächlich darum, das der noch immer ,,anwesende kleine Sammler mit kleinen Geldbeutel, bei weiter steigenden Kursen echt beim Kaufen schwer schlucken muss
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
LunarStacker
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: 22.02.2016, 19:12

Re: Lunar Serie III

Beitragvon LunarStacker » 06.08.2020, 21:09

san agustin hat geschrieben:MP als bester Händler auf gold.de für die 1 oz Ratte Bu um die aktuell € 32.23
hat seit Tagen den selben Bestand bei 95

Kaufen bei den Preisen tut weh :oops:
nichts mehr mit gleich ne ganze Rolle kaufen



In der Bucht noch für 31,50€ inkl Versand vom Händler smilie_24

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7420
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Lunar Serie III

Beitragvon san agustin » 06.08.2020, 21:31

................ab in den Schnäppchen Thread smilie_11
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6366
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Lunar Serie III

Beitragvon haehnchen03 » 06.08.2020, 22:19

xailu14 hat geschrieben:Die 1 Oz Silber in BU macht doch eh keinen Sinn. Die waren doch schon ausgeprägt und ausverkauft wenn ich mich recht erinnere. D.h. die Auflage ist hoch, sehr hoch. Denke die Post geht wenn dann nur bei den Zwischengrößen ab.

Na das musst mal den Sammlern aus Lunar 2 sagen. Ochsen, Tger sind ausgeprägt mit genau der selben Auflage.
Warum sollte Lunar 3 BU Maus keinen Sinn machen?

Benutzeravatar
Katz
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1073
Registriert: 14.08.2010, 11:53
Wohnort: Ulm

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Katz » 06.08.2020, 22:26

bei dem Tempo
haben wir mit der Maus bald Drachenpreise smilie_11

die Gesichter möchte ich sehen smilie_14

die 2oz liegt ja schon über Dragon Preis 2012 smilie_09 eijeiei smilie_01

und das im Jahr der Maus smilie_12
"Wissen ist Macht nichts Wissen Macht nichts"


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste