Aktuelle Zeit: 09.07.2020, 07:59

Silber.de Forum

Lunar Serie III

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mahoni, nordmann_de, Forum-Team, Mod-Team, Andre090904, Stammfadenpate

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6591
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie III

Beitragvon nordmann_de » 25.06.2020, 22:29

black religion hat geschrieben:...
70€ / OZ
Es geht mir garnicht darum, 350€ für 5 OZ auszugeben. Ich hole mir gerne und oft etwas fürs Auge, was oft weit weg vom Spot liegt. Aber doch nicht für eine Lunar III Maus im Ausgabejahr. Wie schon geschrieben, ich würde nicht darauf wetten, daß davon allzuwenige geprägt wurden. Zumal diesmal auch keine 10 OZer geprägt wurden. Ich würde darauf wetten, ohne Corona hätte es die Mäuse noch jahrelang für einen anständigen Preis gegeben. Aber wer weiß, Daumen drücken.


Klar 7 x 50 =350, danke für die Nachhilfe smilie_01
Mit geht es auch nicht um den Preis je Unze, wollte das Stück damals nur haben, da es einzigartig die Sammlung ergänzte. Hätte ich es nicht gemacht, wäre es in der Schublade vergammelt.

Zu den Lunar III Mäusen.... und der PM einfach abwarten. Das Prägejahr birgt manchmal Überraschungen, wenn ein Kunde/Händler doch noch kurzfistig auf den Bestellknopf drückt.
Bevor hier aber falsche Hoffnungen aufkommen: Ich weiß davon aktuell nichts...ist nur das allgemeien Erfahrungslameng.
Und die Aussetzer bei den einzelnem Münzgrößen würde ich nicht auf Corona schieben, denn die gab es schon davor. Ist eher eine Frage der Auslastung und Aufträge/Gewinne bei der Mint, so wie ich das einschätze.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Anzeigen
Silber.de Forum
san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7095
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Lunar Serie III

Beitragvon san agustin » 25.06.2020, 22:34

Vollkommen richtig !

Absoluter geistiger Amoklauf smilie_27

Dann müssten ebenso die 1/2 oz + 2 oz im Preis merklich anziehen.

Kann gut sein das viele Händler absichtlich ihre 5oz im Keller bunkern um dann zum richtigen Zeitpunkt, wenn eine neue Trange der PM einttifft, wieder in den Shops auftauchen

Ich vermute schon des längeren Preisabsprachen einiger Händler.
Wir werden sehen wie es kommt

Aber Hand aufs Herz:
Wenn es nichts mehr günstiges an 5oz geben sollte
So what ? ändert sich dadurch mein persönlicher Lebenslauf ? Sicherlich nicht smilie_24
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 616
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Lunar Serie III

Beitragvon black religion » 25.06.2020, 22:46

san agustin hat geschrieben:...Kann gut sein das viele Händler absichtlich ihre 5oz im Keller bunkern um dann zum richtigen Zeitpunkt, wenn eine neue Trange der PM einttifft, wieder in den Shops auftauchen....


Zumindest müßte doch der Ankauf anziehen. Aber wer kauft teuer an, was er noch im Keller hat. Alles halb so wild, der nächste Ochse kommt bestimmt und wiegt auch wieder 5 OZ.

https://m.youtube.com/watch?v=0vGIco9LrxQ#menu

Mal die australische Sicht auf das aktuelle Geschehen. Ich mag deren Unboxing Videos. Da sieht man zumindest, was die Perth noch ausliefert. Auch die ganze Coronazeit hindurch. Sollte es nochmal 5 OZ Mäuse geben, werden die wohl hier auftauchen. Dann kann auch keiner sagen, wurde nichts mehr gepresst. Leider lohnt sich das bestellen dort nicht.
Kaufe Kaiserreich, prägefrisch/tadellos, gern zu Spotpreis

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6591
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie III

Beitragvon nordmann_de » 25.06.2020, 23:02

black religion hat geschrieben:
san agustin hat geschrieben:...Kann gut sein das viele Händler absichtlich ihre 5oz im Keller bunkern um dann zum richtigen Zeitpunkt, wenn eine neue Trange der PM einttifft, wieder in den Shops auftauchen....


Zumindest müßte doch der Ankauf anziehen. Aber wer kauft teuer an, was er noch im Keller hat. Alles halb so wild, der nächste Ochse kommt bestimmt und wiegt auch wieder 5 OZ. ...


Bei den Spekulationen dazu möchte ich mich enthalten (abgesehen davon, dass 5oz auch 5oz bleiben werden :wink: ) , letztlich wird es die Zukunft zeigen wie es war.

Die möglichen 5oz Bullion Ochsen und andere Größen liegen aber schon mal bereit (bzw. sind zur Prägung freigegeben). Auch hier wird das nächste Jahr zeigen, was draus geworden ist.
LIIIOX.JPG


So ungefähr im August/Semtember sollten dann auch wieder die Bullion Motive 2021 der PM veröffentlicht werden (hoffentlich ohne Covid-Verzögerung).
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 616
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Lunar Serie III

Beitragvon black religion » 26.06.2020, 00:04

nordmann_de hat geschrieben:
black religion hat geschrieben:
san agustin hat geschrieben:...Kann gut sein das viele Händler absichtlich ihre 5oz im Keller bunkern um dann zum richtigen Zeitpunkt, wenn eine neue Trange der PM einttifft, wieder in den Shops auftauchen....


Zumindest müßte doch der Ankauf anziehen. Aber wer kauft teuer an, was er noch im Keller hat. Alles halb so wild, der nächste Ochse kommt bestimmt und wiegt auch wieder 5 OZ. ...


Bei den Spekulationen dazu möchte ich mich enthalten (abgesehen davon, dass 5oz auch 5oz bleiben werden :wink: ) , letztlich wird es die Zukunft zeigen wie es war.

Die möglichen 5oz Bullion Ochsen und andere Größen liegen aber schon mal bereit (bzw. sind zur Prägung freigegeben). Auch hier wird das nächste Jahr zeigen, was draus geworden ist.
LIIIOX.JPG


So ungefähr im August/Semtember sollten dann auch wieder die Bullion Motive 2021 der PM veröffentlicht werden (hoffentlich ohne Covid-Verzögerung).


Und die Maus kann noch bis Jahresende nachgeprägt werden, oder? Auch wenn der Ochse schon im Herbst rauskommt.
Kaufe Kaiserreich, prägefrisch/tadellos, gern zu Spotpreis

juergen1228
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 884
Registriert: 02.03.2011, 07:56
Wohnort: Deutschland

Re: Lunar Serie III

Beitragvon juergen1228 » 26.06.2020, 00:13

san agustin hat geschrieben:Kann gut sein das viele Händler absichtlich ihre 5oz im Keller bunkern um dann zum richtigen Zeitpunkt, wenn eine neue Trange der PM einttifft, wieder in den Shops auftauchen


Eine Logik in dieser Aussage kann ich leider nicht erkennen. smilie_13
Wenn jetzt Händler 5 oz Mäuse "im Keller haben sollten"
wären sie doch "schön blöd" diese jetzt nicht sehr aufpreisig zu verkaufen -
sondern zu warten bis eine neue Tranche eintrifft und sie dann "aus dem Keller zu holen" um dann weniger zu erzielen?
Sicherlich nicht, der einzige logische Grund zu warten, wäre die Spekulation das es keine neue Tranche mehr geben tut und die im Besitz befindlichen Münzen dadurch weiter an Wert gewinnen könnten.

Aber ich gehe davon aus, dass es noch einmal die 5 oz Mäusen geben wird - und die jenigen die jetzt zu +++ kaufen beißen sich dann möglicherweise in den Allerwertesten.
Falls nicht, kann man sicherlich auch "ohne 5 oz Mäuse" weiter sehr gut leben.

Habe eh nie verstanden wie manche für einfache uncirculated Silber Bullion Münzen exorbitante Preise zahlen.(Maus 1/2 -2 5 - 10 oz - Serie II). Wäre mir persönlich zu Risk. Denn kommen mit der Zeit vielleicht Milk Spots, Toning, oder ein nachlassenes Sammler Kauf Interesse mit Rückgang des hohen Sammler Aufpreises, hat man Verlust.
Lohnt sich m.E. nur am Anfang bei Ausgabe zu moderaten Preisen zu kaufen.

MarcoLunar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 850
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Lunar Serie III

Beitragvon MarcoLunar » 26.06.2020, 01:19

Man sollte sich mal die Aussage des Händlers auf der Zunge zergehen lassen, mit welcher Begründung er diesen Preis rechtfertigt!!! smilie_11 / smilie_04
Ich weiß grad garnicht ob ich weinen oder lachen soll. Auf jeden Fall ist dieser Händler für mich gestorben, habe dort noch nie und werde dort niemals etwas kaufen.

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6591
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie III

Beitragvon nordmann_de » 26.06.2020, 07:48

black religion hat geschrieben:...
Und die Maus kann noch bis Jahresende nachgeprägt werden, oder? Auch wenn der Ochse schon im Herbst rauskommt.

So ist es bei den Bullionausgaben.
Die Kilomünze sogar bis Ende der Serie. smilie_24
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
ninteno
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 898
Registriert: 03.06.2009, 11:34

Re: Lunar Serie III

Beitragvon ninteno » 26.06.2020, 08:09

Wäre ich PM, gäbe es keine frischen 5oz Mäuse mehr.
Corona als Grund vorschieben und gut ist es.
Da hinterfragt keiner kritisch, schon gar nicht bei uns in DE.

Verkaufsverzicht = Verkaufsförderung für den weiteren Serienverlauf

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 616
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Lunar Serie III

Beitragvon black religion » 26.06.2020, 10:04

ninteno hat geschrieben:Wäre ich PM, gäbe es keine frischen 5oz Mäuse mehr.
Corona als Grund vorschieben und gut ist es.
Da hinterfragt keiner kritisch, schon gar nicht bei uns in DE.

Verkaufsverzicht = Verkaufsförderung für den weiteren Serienverlauf


Wäre ich die Perth, würde ich alles prägen, was Bestellungen und Pressen hergeben. Bestand wirkt äußerst verkaufsfördernd. Warum sollte man die nicht pressen und ausliefern, wenn man kann? Daß denen der Preis auf dem Zweitmarkt egal ist, haben wir ja schon mehrfach erlebt. Vielleicht haben sie aber noch mehr als genug damit zu tun, 1 Mio Kängurus zu pressen, und keine Zeit sich mit paar tausend Mäusen zu beschäftigen.

@nordmann
Danke smilie_01
Kaufe Kaiserreich, prägefrisch/tadellos, gern zu Spotpreis

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 616
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Lunar Serie III

Beitragvon black religion » 26.06.2020, 11:00

san agustin hat geschrieben:
ros20 hat geschrieben:Juchhu...gibt wieder einen 5ozer...ich sag mal nichts weiter dazu...

https://www.gold.de/kaufen/silbermuenze ... serie-iii/



Schon wieder weg oder zurück gezogen

Habe das vorhin schon kurz gesehen und wenn ich das richtig in Erinnerung habe waren das um die € 338.-- pro Münze

smilie_40

Langsam aber sicher sollte man Strafanzeige erstatten


358, zwei sind über Nacht verschwunden. :shock: / smilie_27
Kaufe Kaiserreich, prägefrisch/tadellos, gern zu Spotpreis

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 616
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Lunar Serie III

Beitragvon black religion » 26.06.2020, 12:00

juergen1228 hat geschrieben:
san agustin hat geschrieben:Kann gut sein das viele Händler absichtlich ihre 5oz im Keller bunkern um dann zum richtigen Zeitpunkt, wenn eine neue Trange der PM einttifft, wieder in den Shops auftauchen


Eine Logik in dieser Aussage kann ich leider nicht erkennen. smilie_13
Wenn jetzt Händler 5 oz Mäuse "im Keller haben sollten"
wären sie doch "schön blöd" diese jetzt nicht sehr aufpreisig zu verkaufen -
sondern zu warten bis eine neue Tranche eintrifft und sie dann "aus dem Keller zu holen" um dann weniger zu erzielen?
.....


In keinem Fall wird ein Händler weniger erzielen. Auch die wissen nicht, ob noch was nachkommt. Wenn ja, werden im schlimmsten Fall die alten Mäuse mit den neuen abverkauft. Verlust 0€. Im besten Fall, bekommen wir Panik und zahlen 1000€ für die 5 OZ. Oder 500. Oder 358,99 Mitte des Ausgabejahres smilie_27
Aus Händlersicht weder blöd, noch kurzsichtig, die letzten paar, die man noch hat, wegzubunkern. Wobei die meisten Händler wahrscheinlich anderes zu tun zu haben, als 100 5 OZ Mäuse zu bunkern, um vielleicht irgendwann mal 850€ zu bekommen.
Kaufe Kaiserreich, prägefrisch/tadellos, gern zu Spotpreis

juergen1228
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 884
Registriert: 02.03.2011, 07:56
Wohnort: Deutschland

Re: Lunar Serie III

Beitragvon juergen1228 » 26.06.2020, 13:04

black religion hat geschrieben:[

In keinem Fall wird ein Händler weniger erzielen. Auch die wissen nicht, ob noch was nachkommt. Wenn ja, werden im schlimmsten Fall die alten Mäuse mit den neuen abverkauft. Verlust 0€. Im besten Fall, bekommen wir Panik und zahlen 1000€ für die 5 OZ. Oder 500. Oder 358,99 Mitte des Ausgabejahres smilie_27
Aus Händlersicht weder blöd, noch kurzsichtig, die letzten paar, die man noch hat, wegzubunkern. Wobei die meisten Händler wahrscheinlich anderes zu tun zu haben, als 100 5 OZ Mäuse zu bunkern, um vielleicht irgendwann mal 850€ zu bekommen.


Händler die jetzt verkaufen bekommen vielleicht aktuell 200-350 € für eine 5 oz Maus
sollte eine neue Tranche kommen - vielleicht 5.000 Stück ?
werden diese doch nicht zu 200-350 € an den Markt gegeben - ausser der Silber Preis verdoppelt sich.
d.h. ein Händler der dann erst mit einer neuen Tranche "seine gebunkerten" 5 oz Mäuse mit verkauft erzielt doch voraussichtlich weniger als jetzt. Warum ist das so schwer nach zu vollziehen?

So Thema für mich beendet, wer es bis jetzt jetzt nicht verinnerlichen kann - wird es nie können. Ist mir ehrlich gesagt auch egal.
Sonnige Grüße an @ All - genießt das herrliche Wetter!"
smilie_24 :D

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 616
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Lunar Serie III

Beitragvon black religion » 26.06.2020, 17:38

ros20 hat geschrieben:Juchhu...gibt wieder einen 5ozer...ich sag mal nichts weiter dazu...

https://www.gold.de/kaufen/silbermuenze ... serie-iii/


Und weg sind se, alle viere

:shock: smilie_08
Kaufe Kaiserreich, prägefrisch/tadellos, gern zu Spotpreis

Rudiratlos
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 06.11.2010, 17:38

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Rudiratlos » 26.06.2020, 20:40

black religion hat geschrieben:
Und weg sind se, alle viere

:shock: smilie_08


Waren sogar mal mindestens 7 Stück...


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 3 Gäste