Aktuelle Zeit: 16.06.2021, 15:51

Silber.de Forum

Lunar Serie III

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, nordmann_de, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904, Stammfadenpate

salito
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 722
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Lunar Serie III

Beitragvon salito » 08.05.2021, 11:58

san agustin » 07.05.2021, 22:50 hat geschrieben:
Überhaupt nicht mehr oder gab es die nie dort ???


Es gab die Zehntel und zwanzigstel bei SC. Normalerweise listen sie den Artikel ja auch, wenn nicht mehr verfügbar, deshalb wundert es mich.

Anzeigen
Silber.de Forum
san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7586
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Lunar Serie III

Beitragvon san agustin » 08.05.2021, 12:39

salito » 08.05.2021, 11:58 hat geschrieben:
san agustin » 07.05.2021, 22:50 hat geschrieben:
Überhaupt nicht mehr oder gab es die nie dort ???


Es gab die Zehntel und zwanzigstel bei SC. Normalerweise listen sie den Artikel ja auch, wenn nicht mehr verfügbar, deshalb wundert es mich.


ja genau, deshalb.....
ich kann mich echt nicht mehr an die 1.Listung erinnen, ok, aber in den Jahren wird man ja auch senil.
davon bleibe auch ich nicht verschont :oops:
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

crazyxray
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 24.02.2021, 08:56

Re: Lunar Serie III

Beitragvon crazyxray » 17.05.2021, 11:30

Die 1oz Maus ist nun auch mit Privy Mark "Harvest" verfügbar. Knapp 5.500 stk soll es nur geben. Aus eurer Erfahrung mit L1 und L2, sind die besonders gefragt?

Benutzeravatar
silvergod
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 367
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Lunar Serie III

Beitragvon silvergod » 17.05.2021, 12:56

crazyxray » 17.05.2021, 11:30 hat geschrieben:Die 1oz Maus ist nun auch mit Privy Mark "Harvest" verfügbar. Knapp 5.500 stk soll es nur geben. Aus eurer Erfahrung mit L1 und L2, sind die besonders gefragt?


Durch Ihren Kommentar hab ich zum ersten Mal von so einem Privy etwas gehört bzw. gelesen.
Bei Lunar 2 kenn ich den Privy-Löwe und ich glaub so ein asiatisches Zeichen, aber mehr auch nicht.
Ich glaub so ein privy ist echt zu vernachlässigen, oder ist dann nur was für privy Sammler!
Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen! - - *Theodor Fontane*-- smilie_24

Link zum China-Adventskalender:

https://forum.silber.de/viewtopic.php?t=20427

crazyxray
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 24.02.2021, 08:56

Re: Lunar Serie III

Beitragvon crazyxray » 17.05.2021, 13:21

silvergod » 17.05.2021, 12:56 hat geschrieben:
crazyxray » 17.05.2021, 11:30 hat geschrieben:Die 1oz Maus ist nun auch mit Privy Mark "Harvest" verfügbar. Knapp 5.500 stk soll es nur geben. Aus eurer Erfahrung mit L1 und L2, sind die besonders gefragt?


Durch Ihren Kommentar hab ich zum ersten Mal von so einem Privy etwas gehört bzw. gelesen.
Bei Lunar 2 kenn ich den Privy-Löwe und ich glaub so ein asiatisches Zeichen, aber mehr auch nicht.
Ich glaub so ein privy ist echt zu vernachlässigen, oder ist dann nur was für privy Sammler!


Das ist ja genau die Frage. Die Lunar Serie ist ja doch recht beliebt und eine Auflage um 5.000 erscheint mir eher gering. Ich hab mal 2 stk gekauft, die werden ja nicht schlecht!

Master_Skull
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 276
Registriert: 07.06.2015, 20:23

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Master_Skull » 18.05.2021, 12:47

Beim Stöbern bei emk bin ich über eine Lunar III Serie von der Perth Mint gestoßen, die ein anderes Motiv hat als das bei den meißten Händlern angebotene.

Hat emk einen falschen Serientitel angegeben, oder ist dies eine neue "Privy"-Ausgabe? :mrgreen:

Interessant ist auch, dass bei einer höheren Auflage ein höherer Preis verlangt wird smilie_08 Normalerweise kenn ich das nur umgekehrt 8)

Bisher mir bekannt:
https://www.emk.com/de-de/jahr-des-ochs ... ibau582135

Bild

Scheinbar neu und auch als Lunar III deklariert:
https://www.emk.com/de-de/jahr-des-ochs ... ibau582145
Bild

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7143
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie III

Beitragvon nordmann_de » 18.05.2021, 12:56

@Master_Skull

Stand eigentlich schon alles hier im Faden auf dieser und der vorherigen Seite und auf der Seite der EMK (gilt analgog auch für die Silber-Ausgabe):
EMK.JPG
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Master_Skull
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 276
Registriert: 07.06.2015, 20:23

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Master_Skull » 18.05.2021, 13:03

Oh ok, da es um Gold ging habe ich die betreffenden Posts nicht gelesen.

Also eine offizielle Lunar III Produktion von der Perth.

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7143
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie III

Beitragvon nordmann_de » 18.05.2021, 13:28

Master_Skull » 18.05.2021, 13:03 hat geschrieben:Oh ok, da es um Gold ging habe ich die betreffenden Posts nicht gelesen.

Also eine offizielle Lunar III Produktion von der Perth.


Genau, aber für den chinesischen Markt gedacht. Da gab es ja schon immer mal Sondereditionen, die nur dort "exklusiv" erhältlich waren und dann doch immer wieder mal den Weg auf den hiesigen Markt schafften.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2626
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Frank the tank » 18.05.2021, 20:01

nordmann_de » 18.05.2021, 13:28 hat geschrieben:
Master_Skull » 18.05.2021, 13:03 hat geschrieben:Oh ok, da es um Gold ging habe ich die betreffenden Posts nicht gelesen.

Also eine offizielle Lunar III Produktion von der Perth.


Genau, aber für den chinesischen Markt gedacht. Da gab es ja schon immer mal Sondereditionen, die nur dort "exklusiv" erhältlich waren und dann doch immer wieder mal den Weg auf den hiesigen Markt schafften.


Hallo nordmann,
werden die 20.000 bei der 1/10oz Au auch geprägt oder ist das wie bei den anderen PM Ausgaben,
Declared mintage?
Erscheinen diese Ausgaben bei den Auflagezahlen der PM?
Zumindestens war das bei dem Monkey King 2016 so ....

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7143
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie III

Beitragvon nordmann_de » 18.05.2021, 20:44

Frank the tank » 18.05.2021, 20:01 hat geschrieben:
nordmann_de » 18.05.2021, 13:28 hat geschrieben:
Master_Skull » 18.05.2021, 13:03 hat geschrieben:Oh ok, da es um Gold ging habe ich die betreffenden Posts nicht gelesen.

Also eine offizielle Lunar III Produktion von der Perth.


Genau, aber für den chinesischen Markt gedacht. Da gab es ja schon immer mal Sondereditionen, die nur dort "exklusiv" erhältlich waren und dann doch immer wieder mal den Weg auf den hiesigen Markt schafften.


Hallo nordmann,
werden die 20.000 bei der 1/10oz Au auch geprägt oder ist das wie bei den anderen PM Ausgaben,
Declared mintage?
Erscheinen diese Ausgaben bei den Auflagezahlen der PM?
Zumindestens war das bei dem Monkey King 2016 so ....


Die angegebenen Prägezahlen sind immer nur maximal. Was nachher beim Kunden bestellt und letztlich geprägt wird, wird dann die (leider derzeit stark verzögerte) Prägestatistik der Perth Mint in ein paar Jahren in den Numismatikauflagen bei den Lunaren zeigen.
smilie_24
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

juergen1228
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 910
Registriert: 02.03.2011, 07:56
Wohnort: Deutschland

Re: Lunar Serie III

Beitragvon juergen1228 » 18.05.2021, 21:08

Davon abgesehen das es schon fast unglaubwürdig erscheint, dass die Perth für Lunar III
angeblich nicht genug Kapazitäten zur Verfügung hat, aber stattdessen viele andere Münzen prägen tut.
Ad.2.
Soweit mir bekannt, gab es dies bisher auch noch nicht, dass zwei vollkommen verschiedene Farbmotive
für einen Jahrangsmotiv geprägt wurden. Das bisher einzigartige Jahrgang- Erkennungsmerkmal geht damit verloren und dann würde es sicherlich auch nicht weiter auffallen, wenn z.B. chinesische Fälscher auch noch ein veränderndes Motiv "unter die Leute bringen würden".
ps.
Mintage für Lunar Silbermünzen coloriert (Numismatic Lunar) sehe ich nur bis 2018, also ohne Pig 2019
(Stand 24.09.2019).
Lunar III, 2020 + 2021 coloriert sehe ich auch nichts.

https://www.perthmint.com/numismatic-mintages.aspx

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7143
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie III

Beitragvon nordmann_de » 18.05.2021, 21:21

juergen1228 » 18.05.2021, 21:08 hat geschrieben:Davon abgesehen das es schon fast unglaubwürdig erscheint, dass die Perth für Lunar III
angeblich nicht genug Kapazitäten zur Verfügung hat, aber stattdessen viele andere Münzen prägen tut.

Seine wir doch mal realistisch. Die Perth Mint ist kein Heilsunternehmen für uns Sammler, sondern ein Unternehmen (auch wenn es letztlich der australischen Regierung gehört), welches gewinnmaximiert arbeitet. Dazu gehört auch, dass sie lukrativiere Aufträge annimmt für ihre Kunden, die uns Sammler vielleicht nicht immer gefallen, weil die Serienstandards mitunder darunter leiden. Aber da hilft nur mitmachen, durch oder mit dem Fuße abstimmen und es links liegen lassen. Jeder wie er es für richtig hält. Man muss ja nicht jede Modeerscheinung mitmachen (gilt auch für viele anderer Ausgaben, auch der vielen anderer Mints).

juergen1228 » 18.05.2021, 21:08 hat geschrieben:Mintage für Lunar Silbermünzen coloriert (Numismatic Lunar) sehe ich nur bis 2018, also ohne Pig 2019
(Stand 24.09.2019).
Lunar III, 2020 + 2021 coloriert sehe ich auch nichts.

https://www.perthmint.com/numismatic-mintages.aspx


Die Prägezahlen der Numistmatikausgaben sind immer noch nicht auf neuerem Stand, als zum 31.12.2018.
Ich habe mir daran auch die Zähne ausgebissen, und suche mir da jetzt schmackhaftere Ziele.
Sonst hat mein Zahnarzt wieder neue Einkommensquellen. smilie_13
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

juergen1228
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 910
Registriert: 02.03.2011, 07:56
Wohnort: Deutschland

Re: Lunar Serie III

Beitragvon juergen1228 » 18.05.2021, 21:31

@Nordmann
Vielen Dank für deine Bemühungen! smilie_14

und paß bitte auf deine Zähne auf! :)

Benutzeravatar
ninteno
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 919
Registriert: 03.06.2009, 11:34

Re: Lunar Serie III

Beitragvon ninteno » 22.05.2021, 13:40

Die farbigen 1oz Schweine 2019 scheinen recht selten zu sein. 5oz findet man gefühlt öfter als 1oz. Einzige Quelle die Bucht. Fast mehr Angebote aus der Serie 1 als aus der Serie 2.

Über den Link kann man ganz gut nach den farbigen suchen, auch die anderen Jahrgänge

https://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=lun ... &exe=98459


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste