Aktuelle Zeit: 18.05.2024, 03:16

SILBER.DE Forum

Lunar Serie III

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, nordmann_de, Mod-Team, silvergod, Stammfadenpate

salito
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 853
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Lunar Serie III

Beitragvon salito » 04.09.2022, 18:35

Der goldene Hase gefällt mir ausgesprochen gut!

Anzeigen
SILBER.DE Forum
thesilversurfer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 281
Registriert: 15.10.2015, 17:36

Re: Lunar Serie III

Beitragvon thesilversurfer » 09.09.2022, 09:10

Jetzt "rächt" sich das Vorproduzieren, die Queen ist 2022 gestorben, aber wird auf der 2023er Münze noch zu sehen sein, das paßt ja eigentlich so gar nicht. Und 2024 geht's dann mit Charles weiter, das macht die IIIer Serie besonders.

graurock
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1007
Registriert: 02.03.2013, 20:29

Re: Lunar Serie III

Beitragvon graurock » 09.09.2022, 09:39

Abwarten, ob sie so überhaupt ausgegeben werden.

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6446
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Lunar Serie III

Beitragvon haehnchen03 » 09.09.2022, 10:04

Sind denn überhaupt schon Münzen für 2023 ausgegeben worden wo die Queen abgebildet ist?
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7912
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie III

Beitragvon nordmann_de » 09.09.2022, 12:10

haehnchen03 » 09.09.2022, 10:04 hat geschrieben:Sind denn überhaupt schon Münzen für 2023 ausgegeben worden wo die Queen abgebildet ist?


Nein, wie Oberbayer oben wiedergab: " The release of this year’s 2023 Australian Lunar Series III Coin Program will be released with a different schedule to previous years with our first releases launching 20 September 2022."

Aber die Münzen sollten schon geprägt sein.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 8322
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Lunar Serie III

Beitragvon san agustin » 09.09.2022, 13:31

nordmann_de » 09.09.2022, 12:10 hat geschrieben:
haehnchen03 » 09.09.2022, 10:04 hat geschrieben:Sind denn überhaupt schon Münzen für 2023 ausgegeben worden wo die Queen abgebildet ist?


Nein, wie Oberbayer oben wiedergab: " The release of this year’s 2023 Australian Lunar Series III Coin Program will be released with a different schedule to previous years with our first releases launching 20 September 2022."

Aber die Münzen sollten schon geprägt sein.


sehe ich genau so, nordmann_de
die Ausgaben wurden schon geprägt.
Nun ist die PM in der ,,Zwickmühle,, oder gibt es dafür auch Gesetze smilie_08

kommen die doch oder muss alles ,,eingestampft,, werden ?
smilie_38

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7912
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie III

Beitragvon nordmann_de » 09.09.2022, 14:19

san agustin » 09.09.2022, 13:31 hat geschrieben:
nordmann_de » 09.09.2022, 12:10 hat geschrieben:
haehnchen03 » 09.09.2022, 10:04 hat geschrieben:Sind denn überhaupt schon Münzen für 2023 ausgegeben worden wo die Queen abgebildet ist?


Nein, wie Oberbayer oben wiedergab: " The release of this year’s 2023 Australian Lunar Series III Coin Program will be released with a different schedule to previous years with our first releases launching 20 September 2022."

Aber die Münzen sollten schon geprägt sein.


sehe ich genau so, nordmann_de
die Ausgaben wurden schon geprägt.
Nun ist die PM in der ,,Zwickmühle,, oder gibt es dafür auch Gesetze smilie_08

kommen die doch oder muss alles ,,eingestampft,, werden ?


@san
Sei gegrüßt smilie_57

Da wird nichts mehr eingestampft...das würde auch gar nicht mehr in den Zeitplan passen, der eh kaum noch Lücken hat zum Prägen. Geschweige denn eine so umfangreiche Serie wie die anstehenden Lunar III Hasen. Kostet ja auch Geld, die alle wieder einzuziehen, neue Verpackungen bei den Proof usw. und das Geld behält man dann doch lieber.
Neue Stempel für alle Ausgaben müssen ja gemacht werden...da gib es erst Entwürfe, Vorschläge die der neue König auch genehmigen muss. Dann kommen die neuen Stempel und Beizeiten werden die Prägungen dann umgestellt.
Man sollte mal einen Blick auf die Prägefreigaben halten, die ja schon draussen sind, ob die geändert werden. Dann wüsste man Bescheid. Ich schätze mal frühestens Ende 2023 kommen die ersten Ausgaben mit dem neuen Konterfei.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7912
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie III

Beitragvon nordmann_de » 09.09.2022, 14:51

Lange hat man darauf gewartet, die Prägezahlen zum 31.12.2021 sind endlich da (gilt auch für die anderen Münzausgaben), hier Lunar III-Bullion: https://www.perthmint.com/bullion/infor ... -mintages/
Die Numismatikausgaben lassen sich aber noch bitten (schätze es dauert da nochmal ein bis zwei Monate):
https://www.perthmint.com/collector-coi ... -mintages/
Lunar III BU.JPG
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

salito
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 853
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Lunar Serie III

Beitragvon salito » 09.09.2022, 20:11

Die Goldies leider ebenfalls...

xailu14
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1520
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Lunar Serie III

Beitragvon xailu14 » 09.09.2022, 22:51

...zum 15. Juli 2022 müsste es lauten smilie_08
@nordmann: Danke für die Recherche und den Post smilie_01

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7912
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie III

Beitragvon nordmann_de » 09.09.2022, 23:03

xailu14 » 09.09.2022, 22:51 hat geschrieben:...zum 15. Juli 2022 müsste es lauten smilie_08
@nordmann: Danke für die Recherche und den Post smilie_01


@xailu

Nein, zum 31.12.2021 (nicht 2022, wie ich ursprünglich schrieb).
Am 15.07.2022 war lediglich der letzte Bearbeitungsstand der Tabelle.
Das wird immer wird falsch verstanden. Zum Jahresende ist ja auch sinniger,
da dann die Prägung eingestellt wird und nichts mehr kommt, zumindest bei
den Bullion-Ausgaben.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7912
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie III

Beitragvon nordmann_de » 10.09.2022, 08:25

nordmann_de » 09.09.2022, 14:19 hat geschrieben:
san agustin » 09.09.2022, 13:31 hat geschrieben:
nordmann_de » 09.09.2022, 12:10 hat geschrieben:
Nein, wie Oberbayer oben wiedergab: " The release of this year’s 2023 Australian Lunar Series III Coin Program will be released with a different schedule to previous years with our first releases launching 20 September 2022."

Aber die Münzen sollten schon geprägt sein.


sehe ich genau so, nordmann_de
die Ausgaben wurden schon geprägt.
Nun ist die PM in der ,,Zwickmühle,, oder gibt es dafür auch Gesetze smilie_08

kommen die doch oder muss alles ,,eingestampft,, werden ?


@san
Sei gegrüßt smilie_57

Da wird nichts mehr eingestampft...das würde auch gar nicht mehr in den Zeitplan passen, der eh kaum noch Lücken hat zum Prägen. Geschweige denn eine so umfangreiche Serie wie die anstehenden Lunar III Hasen. Kostet ja auch Geld, die alle wieder einzuziehen, neue Verpackungen bei den Proof usw. und das Geld behält man dann doch lieber.
Neue Stempel für alle Ausgaben müssen ja gemacht werden...da gib es erst Entwürfe, Vorschläge die der neue König auch genehmigen muss. Dann kommen die neuen Stempel und Beizeiten werden die Prägungen dann umgestellt.
Man sollte mal einen Blick auf die Prägefreigaben halten, die ja schon draussen sind, ob die geändert werden. Dann wüsste man Bescheid. Ich schätze mal frühestens Ende 2023 kommen die ersten Ausgaben mit dem neuen Konterfei.


@san

Hierzu ist auch ein Artikel (wie es weitergeht) im Degussa-Newsletter erschienen, den man hier auf deren Seite nachlesen kann: https://www.degussa-goldhandel.de/tod-v ... d-anleger/
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7912
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie III

Beitragvon nordmann_de » 16.09.2022, 14:53

Wegen des Todes der Queen verschiebt die Perth Mint folgende Ausgaben wie angeggeben (kam eben per Newsletter):
PM UR.JPG
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
stargate
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 461
Registriert: 01.06.2009, 00:12

Re: Lunar Serie III

Beitragvon stargate » 16.09.2022, 20:13

Hi,

was ist denn eigentlich mit den Lunar III Preisen los? Aktuell kostet der „billigste“ 1 Oz Tiger 2022 in Gold fast 2500€ und bei den älteren Ausgaben sieht es nicht viel anders aus. Woher kommt auf einmal dieser Preissprung ?

mfg Stargate

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7912
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie III

Beitragvon nordmann_de » 16.09.2022, 20:19

stargate » 16.09.2022, 20:13 hat geschrieben:Hi,

was ist denn eigentlich mit den Lunar III Preisen los? Aktuell kostet der „billigste“ 1 Oz Tiger 2022 in Gold fast 2500€ und bei den älteren Ausgaben sieht es nicht viel anders aus. Woher kommt auf einmal dieser Preissprung ?

mfg Stargate


Dieselbe Frage und eine Antwort dazu gab es schon mal zwei Seiten vorher (Marcelausz/shogun):
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f ... 50#p700719
smilie_24
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste