Aktuelle Zeit: 31.10.2020, 08:16

Silber.de Forum

Lunar Serie III

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, nordmann_de, Mod-Team, Andre090904, Stammfadenpate

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7345
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Lunar Serie III

Beitragvon san agustin » 02.07.2020, 09:11

Das entscheidende wird eben für die kommende Preisentwicklung sein:

Kommt da nochmal was von der PM oder nicht smilie_08

Wir haben schon Juli und im September gibt es schon die Präsentationen der 2021 Ausgaben bzw. dem Ochsen :shock:
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Anzeigen
Silber.de Forum
maeuschen2012
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: 08.12.2012, 15:23

Re: Lunar Serie III

Beitragvon maeuschen2012 » 02.07.2020, 21:03

Die Richtung wohin diese Münze sich preislich entwickelt dürfte jetzt jedem klar werden. Die Zeiten wo die "1" vorne stand sind vorbei.

Aschhoff liegt mittlerweile bei 180 Euro !!! im Ankauf. Ich denke, er weiß was er tut und ich interpretiere es so, dass nichts mehr nachkommt.

Da jedoch jeder seines Glückes Schmied ist und jeder für sich selbst entscheiden kann was er tut, können wir hier diskutieren wie wir möchten.

Meine persönliche Meinung: Die Münze wird die seltenste der Lunar 5 oz Serie werden und wird preislich weiter Richtung Norden gehen. Meine Prognose für die nächsten Monate 400 bis 600 Euro und langfristig 4 stellig.

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1736
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Lunar Serie III

Beitragvon rosab2000 » 02.07.2020, 21:20

Meine Meinung dazu... die Perth wird schon wieder welche aus dem Hut zaubern. Wenn ich so in Fb Gruppen und anderen Foren sehe wie viele gebunkert haben und wie viele jetzt schon wieder abverkauft haben dann wird das nicht gut enden. Die Preise gehen mit dem Spot hoch. Von der Perth halte ich nicht viel seit dem die Mäuse dann einfach bei der 2 oz als proof nachgeprägt wurden oder wo viele auf einmal bei sc nach Jahren auftauchten . Alles verarsche.(Aber das ist nur meine Meinung, ich will hier keinem das Sammeln vermiesen. ) vielleicht lies ich ja auch falsch.. aber der Hype grad rät zum abwarten und nicht zum überhasteten kauf. :wink:
Zuletzt geändert von rosab2000 am 02.07.2020, 21:24, insgesamt 1-mal geändert.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7345
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Lunar Serie III

Beitragvon san agustin » 02.07.2020, 21:21

maeuschen2012 hat geschrieben:Die Richtung wohin diese Münze sich preislich entwickelt dürfte jetzt jedem klar werden. Die Zeiten wo die "1" vorne stand sind vorbei.

Aschhoff liegt mittlerweile bei 180 Euro !!! im Ankauf. Ich denke, er weiß was er tut und ich interpretiere es so, dass nichts mehr nachkommt.

Da jedoch jeder seines Glückes Schmied ist und jeder für sich selbst entscheiden kann was er tut, können wir hier diskutieren wie wir möchten.

Meine persönliche Meinung: Die Münze wird die seltenste der Lunar 5 oz Serie werden und wird preislich weiter Richtung Norden gehen. Meine Prognose für die nächsten Monate 400 bis 600 Euro und langfristig 4 stellig.


naja,
Die Herren Aschhoff sind im EM Bereich recht exotisch unterwegs und überraschen manchmal mit
hochinteressanten AK
ich glaube vor 2 Jahren waren es die 1/2 oz Goldpandas AK Kurse , die einigen Leuten doch nen Herzkasper verursacht haben smilie_07

aber keine Frage: es bleibt hoch spannend wie die Entwicklung ist, aber es kann ja jederzeit doch noch eine Range der PM in Europa ankommen
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7345
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Lunar Serie III

Beitragvon san agustin » 02.07.2020, 21:25

@ rosab2000

nur nochmal zum Verständnis: bei den BU Ausgaben ist der 31.12.2020 der Stichtag
um die Prägestempel Ratte einzuschmelzen.
Die 1 Kilo können und werden auch bis Ende der Serie 3.0 geprägt

Und ich konnte nicht beobachten, das bei der Serie 2.0 nach 1-2 Jahren irgendwo bei
Händler größere Mengen an 5oz Versionen auf die Ladentheke gelegt wurden

Alles Spekulation, aber eine nette Abwechslung in covid-19 Zeiten smilie_15
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1736
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Lunar Serie III

Beitragvon rosab2000 » 02.07.2020, 21:27

Ich meinte die 2oz damals :wink: die 5oz wird nicht anders..meine meinung. Zur Not kommt dann wieder ne proof Ausgabe oder die 5oz werden nach der Halbzeit eingestellt ..oder oder... perth ist bei mir durch. Obwohl das Motiv wirklich hübsch ist finde ich smilie_06

megane26
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 634
Registriert: 10.10.2009, 19:37
Wohnort: NRW

Re: Lunar Serie III

Beitragvon megane26 » 02.07.2020, 21:31

...
Zuletzt geändert von megane26 am 12.07.2020, 09:54, insgesamt 1-mal geändert.
Neid muss man sich erarbeiten - Mitleid bekommt man geschenkt!

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7345
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Lunar Serie III

Beitragvon san agustin » 02.07.2020, 21:44

megane26 hat geschrieben:Aschhoff will jetzt je 350€ für seine (letzten?) 4 Stück


Die Herren kommen ja mit neuen Preisetiketten gar nicht mehr hinterher smilie_11

So kann man dem ,,Pöbel, die Senkung der MwSt. von 19% auf 16% auch erklärbar zeigen smilie_29
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

megane26
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 634
Registriert: 10.10.2009, 19:37
Wohnort: NRW

Re: Lunar Serie III

Beitragvon megane26 » 02.07.2020, 21:53

...
Zuletzt geändert von megane26 am 12.07.2020, 09:55, insgesamt 1-mal geändert.
Neid muss man sich erarbeiten - Mitleid bekommt man geschenkt!

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6846
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie III

Beitragvon nordmann_de » 02.07.2020, 22:04

rosab2000 hat geschrieben:...
Von der Perth halte ich nicht viel seit dem die Mäuse dann einfach bei der 2 oz als proof nachgeprägt wurden oder wo viele auf einmal bei sc nach Jahren auftauchten . Alles verarsche.(Aber das ist nur meine Meinung, ich will hier keinem das Sammeln vermiesen. )
....


@rosab

Deine Meinung zur Perth Mint will ich ja gar nicht ändern.
Aber bitte nicht Kraut und Rüben durcheinander werfen!
Was ein Händler (auch eine Vertragshändler), wann auch immer wieder auf den Markt wirft, ist seine Sache und nicht die der Perth Mint. Das Silber Corner in der Vergangenheit auch immer wieder mit einem endlosen Keller verglichen wurde, stammt sicher auch daher.
Noch eine Anmerkung am Rande, die limitierten Münzen der Perth Mint dürfen (seit 2013) nicht mehr nachgeprägt werden, wenn das Prägelimit nicht ausgereizt worden ist: https://www.perthmint.com/mintage_policy.aspx
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
ninteno
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 939
Registriert: 03.06.2009, 11:34

Re: Lunar Serie III

Beitragvon ninteno » 03.07.2020, 07:17

Ich freue mich über die Entwicklung und die Knappheit bei den 5oz. Das ist genau die Würze in der Suppe die eine Serie braucht um Sie langfristig bei der Anlegerschaft und den Sammlern interessant zu halten. Ich selbst hab zwar keine einzige und hoffe es kommt auch nichts mehr.
Die Vielfalt von Silberausgaben der letzten 5-6 Jahre aus allen möglichen Ländern ist schierer Wahnsinn. Gepaart mit einer Rendite im Silber von 0% kann einem die Lust am Silber schon vergehen.
Von daher guter Start für Lunar 3, wenn nichts mehr kommt.

Benutzeravatar
[email protected]
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 278
Registriert: 12.01.2018, 20:10

Re: Lunar Serie III

Beitragvon [email protected] » 03.07.2020, 15:20


Benutzeravatar
Mike42FFM
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1556
Registriert: 26.08.2014, 08:04

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Mike42FFM » 03.07.2020, 17:08



Und schon weg!
* Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann !

Silberfreak1
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1152
Registriert: 12.12.2011, 22:46

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Silberfreak1 » 03.07.2020, 23:05

maeuschen2012 hat geschrieben:
Aschhoff liegt mittlerweile bei 180 Euro !!! im Ankauf. Ich denke, er weiß was er tut und ich interpretiere es so, dass nichts mehr nachkommt.
.


Wo steht was von 180€ Ankauf?
weder auf seiner Seite noch bei Gold.de finde ich was?
er bietet anscheinend zur Zeit gar keinen Ankauf für 5 oz an!

(bester Ankauf zur Zeit 105.--€ Gold und Silbermünzen Shop).

Leute laßt euch nicht verrückt machen - sonst artet das noch in einer Massenhysterie aus und die Preise gehen noch weiter durch die Decke.
Es gibt doch soviel schöne Sammler Münzen am Markt.
Wer noch keine Maus 5 oz hat und es kommt keine zum vernünftigen Preis mehr nach, der sollte vielleicht einfach die 3er Lunar Perth Serie vergessen.
Unterstützt damit nicht auch noch die Preistreiber und Zocker die gar keine richtigen Münz Sammler sind. smilie_08

Benutzeravatar
Mike42FFM
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1556
Registriert: 26.08.2014, 08:04

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Mike42FFM » 04.07.2020, 08:21

Silberfreak1 hat geschrieben:
maeuschen2012 hat geschrieben:
Aschhoff liegt mittlerweile bei 180 Euro !!! im Ankauf. Ich denke, er weiß was er tut und ich interpretiere es so, dass nichts mehr nachkommt.
.


Wo steht was von 180€ Ankauf?
weder auf seiner Seite noch bei Gold.de finde ich was?
er bietet anscheinend zur Zeit gar keinen Ankauf für 5 oz an!

(bester Ankauf zur Zeit 105.--€ Gold und Silbermünzen Shop).

Leute laßt euch nicht verrückt machen - sonst artet das noch in einer Massenhysterie aus und die Preise gehen noch weiter durch die Decke.
Es gibt doch soviel schöne Sammler Münzen am Markt.
Wer noch keine Maus 5 oz hat und es kommt keine zum vernünftigen Preis mehr nach, der sollte vielleicht einfach die 3er Lunar Perth Serie vergessen.
Unterstützt damit nicht auch noch die Preistreiber und Zocker die gar keine richtigen Münz Sammler sind. smilie_08


smilie_01 smilie_01
* Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann !


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste