Aktuelle Zeit: 22.02.2020, 11:18

Silber.de Forum

Lunar Serie III

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mahoni, nordmann_de, Forum-Team, Mod-Team, Stammfadenpate

Benutzeravatar
MaxeBaumann
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1809
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Lunar Serie III

Beitragvon MaxeBaumann » 24.06.2019, 10:17

Noch einmal 12 Jahre tue ich mir nicht mehr an , versprochen. 8)
Maxe smilie_24
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

Anzeigen
Silber.de Forum
xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Lunar Serie III

Beitragvon xailu14 » 25.06.2019, 16:27

Wann wird denn endlich die neue Lunar III Serie vorgestellt ???
Würde gerne wissen ob sich das Investment in die neuen Motive und Auflagen lohnt?
Falls nicht könnte man jetzt nochmals nach guten Alternativen Ausschau halten.

Verstehe gar nicht warum da jetzt noch immer so ein Geheimnis drum gemacht wird...
Wäre doch viel besser man könnte seine Investitionen langfristiger planen, bevor man das Geld schon ausgegeben hat...

Ach, was weiß ich schon... smilie_24

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6329
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie III

Beitragvon nordmann_de » 25.06.2019, 16:37

xailu14 hat geschrieben:Wann wird denn endlich die neue Lunar III Serie vorgestellt ???
Würde gerne wissen ob sich das Investment in die neuen Motive und Auflagen lohnt?
Falls nicht könnte man jetzt nochmals nach guten Alternativen Ausschau halten.

Verstehe gar nicht warum da jetzt noch immer so ein Geheimnis drum gemacht wird...
Wäre doch viel besser man könnte seine Investitionen langfristiger planen, bevor man das Geld schon ausgegeben hat...

Ach, was weiß ich schon... smilie_24


Die Perth Mint stellt grundsätzlich erst im Juli/August erst Ihren Fachhändlern und geladenen Gästen von der Fachpresse den neuen Jahrgang 2020 vor. Übrigens macht das keine Mint anders.
Wir als Endverbraucher bekommen dann ab/im August/September den Jahrgang 2020 (darunter auch die Lunar III) zu Gesicht (erst die Bullion/später dann die Proof-Ausgaben).
Als wie jedes Jahr Geduld bis dahin, wie jedes Jahr, falls Interesse besteht. :wink:
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Lunar Serie III

Beitragvon xailu14 » 25.06.2019, 21:41

Danke, Geduld ist nicht meine Stärke, obwohl in meinem Alter schon kritisch zu hinterfragen...

Das jährliche Prozedere kenne ich ja, meine nur das die Einführung einer neuen Serie gerne etwas mehr Vorlauf haben dürfte. Wenn nämlich das Motiv und die Auflagen uninteressant ist, kann man sich die Lunar III sparen. Umgekehrt wenn die Serie vielversprechend ist, hätte man lieber einzelne Käufe nicht vorgenommen.

Wäre schön wenn die Serie neuen Schwung in den Markt bringt, nachdem Lunar II derart abgesoffen ist...

salito
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 478
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Lunar Serie III

Beitragvon salito » 25.06.2019, 22:40

Ich glaube nicht, dass Lunar III nachhaltig Schwung in die Bude bringt. Sicherlich werden sich alle (viele) auf die Zwischengrößen schmeißen (man lernt ja aus der Vergangenheit). Nachdem dann die ersten Auflagenzahlen der Maus mit der Ankündigung des Ochsen kommen, wird sich die Ernüchterung breit machen....
Oder aber man geht einen anderen Weg und auch die Auflagenzahlen der Zwischengrößen werden gedeckelt. Könnte ich mir echt vorstellen.

Ich glaube einfach, dass die PM seit dem Drachendebakel und dann noch dem nicht ausprägen von bestimmten (Farb)Motiven viele Sammler vergräult hat. Das Thema Milchflecken sollte auch nicht aus dem Blick verloren werden.

Natürlich lasse ich mich gerne eines besseren Belehren und werde sicherlich einen kleinen Tierkreiszeichenkreis vollmachen - 1/10 Gold wahrscheinlich, der einzige Kreis den ich vollgesammelt habe. Silber ist mir bei der PM zu fleckenanfällig. smilie_13

Benutzeravatar
Devilfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 423
Registriert: 11.07.2018, 20:58

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Devilfish » 25.06.2019, 23:08

salito hat geschrieben: Silber ist mir bei der PM zu fleckenanfällig. smilie_13



äm, das versteh ich nicht wirklich. Die Känguru Nuggets klar. Aber ansonsten macht PM doch mit den besten Job von allen in der Preisklasse der Lunar/Koala/Kookaburra

xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Lunar Serie III

Beitragvon xailu14 » 25.06.2019, 23:34

nicht ganz Devilfish...

Insbesondere die proof Silbermünzen und auch die colorierten proof hatten teilweise massiven Milchfleckenbefall. Bei den damaligen Aufpreisen eine Katastrophe. Erinnere mich gut an 2011er Hase und auch 2012er Drachen, sowie die Jahrgänge davor mit starkem Milchfleckenbefall.

In letzter Zeit eher unauffällig das Thema bei der PM, da gebe ich Dir recht... smilie_24

MarcoLunar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 731
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Lunar Serie III

Beitragvon MarcoLunar » 25.06.2019, 23:42

Ich bring die Perth Mint auch nicht wirklich mit Milchflecken in Verbindung.
Habe eigentlich ziemlich viel von der PM.

Benutzeravatar
Mike42FFM
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1527
Registriert: 26.08.2014, 08:04

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Mike42FFM » 26.06.2019, 07:09

MaxeBaumann hat geschrieben:Noch einmal 12 Jahre tue ich mir nicht mehr an , versprochen. 8)
Maxe smilie_24


smilie_01
* Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann !

salito
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 478
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Lunar Serie III

Beitragvon salito » 26.06.2019, 12:47

Devilfish hat geschrieben:
salito hat geschrieben: Silber ist mir bei der PM zu fleckenanfällig. smilie_13



äm, das versteh ich nicht wirklich. Die Känguru Nuggets klar. Aber ansonsten macht PM doch mit den besten Job von allen in der Preisklasse der Lunar/Koala/Kookaburra


Ich habe schon einige fleckige Lunare der PM besessen. Proof, coloured, bu, alles dabei.

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6329
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie III

Beitragvon nordmann_de » 24.07.2019, 20:44

Betrifft eigentlich alle Perth Mint Bullion Serien-Münzen des kommenden Jahrgangs 2020,
also Lunar III, Kookaburra, Koala und die Roos:

Die neuen Motive werden am 03. September bekannt gegeben, auch hier:
http://www.perthmintbullion.com/Blog/au ... 1563823934
smilie_24
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

iratebob
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 13.06.2019, 20:04

Re: Lunar Serie III

Beitragvon iratebob » 25.07.2019, 00:07

No interest in starting a collection I can not finish for 12 years!

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6329
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie III

Beitragvon nordmann_de » 04.08.2019, 10:18

Offensichtlich waren die ersten Bilder schon mal online, bevor sie wieder vom Netz genommen wurden:
https://www.perthmint.com/lunar-series-iii.aspx

Quelle: SilverStackers: https://www.silverstackers.com/forums/i ... 063/page-2
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
bbsilber
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 18.04.2011, 21:30
Wohnort: Berlin

Re: Lunar Serie III

Beitragvon bbsilber » 04.08.2019, 11:10

...
Zuletzt geändert von bbsilber am 17.09.2019, 10:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Fortuna
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: 10.09.2013, 12:16
Wohnort: Kärnten

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Fortuna » 04.08.2019, 11:37

Muss zugeben, die Viecher sehen ganz gut aus. Ärgerlich find ich immer, das Gold und Silber unterschiedliche Motive haben.
Aber deswegen wieder 12 Jahre warten, bis die Serie voll ist - ich weiß nochnicht
Anfänger überfallen eine Bank - Profis gründen eine...


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mahoni und 8 Gäste