Aktuelle Zeit: 23.09.2021, 13:40

Silber.de Forum

Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, nordmann_de, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Stammfadenpate

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7280
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon nordmann_de » 24.03.2021, 18:48

foxl60 » 24.03.2021, 18:35 hat geschrieben:
nordmann_de » 24.03.2021, 19:31 hat geschrieben:Und beim Preis, erst mal ein paar Tage abwarten, bis mehrere Anbieter auf dem Markt sind.


Der Vorteil mehrerer Anbieter kann natürlich dahin schmelzen, sollte der EM Kurs steigen.


Glaubst Du da selber dran (zumindest explosionsartiger Anstieg)?
Kann ja immer noch jeder selber entscheiden.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Anzeigen
Silber.de Forum
foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3142
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon foxl60 » 24.03.2021, 18:52

nordmann_de » 24.03.2021, 19:48 hat geschrieben:
Glaubst Du da selber dran (zumindest explosionsartiger Anstieg)?
Kann ja immer noch jeder selber entscheiden.


Auf günstigere Anbieter warten, klappt auch nicht immer, wie man zuletzt bei Lunar III gesehen hat.

Benutzeravatar
Edelmetall47
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 399
Registriert: 24.02.2020, 17:13

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon Edelmetall47 » 24.03.2021, 18:55

Der Schwan ist sowas von langweilig, tut mir leid. Können Schwäne nicht
auch fliegen? Der Designer für diese Münze müsste ausgetauscht werden.
Für mich ist diese Serie beendet, gebe kein Geld mehr für Sachen aus die
mich nicht ansprechen. Viele werden es wieder anders sehen und das ist
auch gut so, zumindest die Qualität der Münzen war doch sehr gut.

Maxe
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
black religion
Silber-Guru
Beiträge: 2041
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon black religion » 24.03.2021, 19:33

Über die Qualität von PM Ausgaben kann man sich nicht beschweren, ganz im Gegenteil. Allerdings kommen die meisten Sachen von denen alles andere als spotnah. Und für mein Hobby finde ich seit geraumer Zeit immer weniger bei der PM, wofür ich bereit wäre, Liebhaberpreise zu bezahlen. Und der 2021er Schwan gehört wirklich in die Kategorie verk..... Zudem eine recht teure Bullionserie. War für mich nie der Brüller, aber irgendwo zwischen schön und ganz ok. Da es die PM ist, legt, bzw. legte man sich sowas auch irgendwie automatisch hin. Nichts hässliches, aber auch nichts besonderes. Aber auch aus dieser Serie verabschiede ich mich, der 2021er Schwan geht garnicht. Und ich muss leider sagen, es kommt wirklich nicht mehr all zu viel an PM Kram, auf den man sich freut. Dafür so ein Schwan und jetzt auch noch den Quokka in Gold.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
AustralianTobi
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 23.08.2020, 07:59

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon AustralianTobi » 25.03.2021, 07:58

Also ich bin da anderer Meinung als ihr!

Als Sammler gehe ich nun auch mal das Risiko ein, dass gewisse Jahrgänge auch mal nicht so toll sind!
Ist doch auch nicht so, dass alle Pandas, Kängurus grandiose Erscheinungen sind.

Ich finde das Motiv auch nicht wirklich gelungen, aber deswegen breche ich doch keine erfolgreiche Serie ab.

Was macht ihr denn, wenn das Motiv in 2022 die beste Münze schlechthin ist, dann steigt ihr wieder ein oder was!?

Benutzeravatar
black religion
Silber-Guru
Beiträge: 2041
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon black religion » 25.03.2021, 10:57

AustralianTobi » 25.03.2021, 07:58 hat geschrieben:Also ich bin da anderer Meinung als ihr!

Als Sammler gehe ich nun auch mal das Risiko ein, dass gewisse Jahrgänge auch mal nicht so toll sind!
Ist doch auch nicht so, dass alle Pandas, Kängurus grandiose Erscheinungen sind.

Ich finde das Motiv auch nicht wirklich gelungen, aber deswegen breche ich doch keine erfolgreiche Serie ab.

Was macht ihr denn, wenn das Motiv in 2022 die beste Münze schlechthin ist, dann steigt ihr wieder ein oder was!?


Ne, mach ich nicht. Es ist so, daß in den letzten Jahren, besonders 2019/2020, Massen an Neuausgaben rauskommen. Kann man sowieso nicht alles holen. Die hohen Aufgelder vermiesen mir auch irgendwie die Laune, weiterhin alles mögliche an Serien zu sammeln, auch wenn das Motiv mal nicht stimmt. Ob die Serie an sich "erfolgreich" ist, liegt wohl im Auge des Betrachters. Abgesehen vom Schwan 2017 kannst Du alles, auch die 5 OZ PP mit 500er Auflage, noch bei einigen Händlern bekommen. Wie den Emu, Quokka, Red Flag, Brumby, Pixiu..... Erfolgreich sind m.M.n. nur die Händler, die weiterhin Stock haben (Ware macht sich gut in einem Shop), und ihr Geld schon verdient haben. Auch wenn ich als Sammler oft den Kopf ausschalte, wenn es um mein geliebtes Hobby geht, denke ich immer mehr, daß man nicht immer die komplette Serie braucht. Zu Deiner Frage, was ich mache, wenn der 2022er Schwan der Hammer ist. Dann hole ich mir den, sollte ich dann Entzug wegen dem 2021er verspüren, hole ich den dann auch. Wird bestimmt nicht vom Markt verschwinden. Und wenn er ein paar Euro mehr kostet, dann ist es halt so. Ich glaube aber, ich komme ohne den 2021er Schwan ganz gut zurecht. Und sollte 2022 auch ein Reinfall sein, werde ich mich von allen Schwänen trennen und was neues finden.

Nur meine Meinung. Wie gesagt, ich brauche nicht alles und wenn nicht mal das Motiv gefällt kann ich gut drauf verzichten.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7280
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon nordmann_de » 05.04.2021, 19:23

Für alle Fans oder Sammler der Schwan Münze der Perth Mint,
hier nun die Bilder der 5. Gold- und Silber BU Münze, gezeigt von AgAuNews.com: https://agaunews.com/the-fifth-annual-a ... nd-silver/

Auflage Gold: 5.000 und in Silber 25.000 Stück, Auftraggeber, die APMEX.
Das genaue Datum der Ausgabe ist laut Mik von AgAuNews noch nicht bekannt
PM Swan 2021.JPG
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
Silberadler77
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 158
Registriert: 22.01.2019, 19:28

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon Silberadler77 » 05.04.2021, 19:26

Auragentum bietet den silbernen Schwan für 37,45 € an. Lieferzeit wird mit ca. 20 Tagen angegeben.

Kanisterkopp
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: 21.11.2018, 09:00

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon Kanisterkopp » 06.04.2021, 14:10

Beim Dachs (€38,95) und PS (€37,34) gibts sie nun auch

Benutzeravatar
michasi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 319
Registriert: 23.07.2010, 14:56
Wohnort: zwischen Harz und Heideland

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon michasi » 06.04.2021, 18:29

Kanisterkopp » 06.04.2021, 14:10 hat geschrieben:Beim Dachs (€38,95) und PS (€37,34) gibts sie nun auch

bei PSC finde ich keine.
Über 35 positiv abgeschlossene Deals, 0 negativ
Meine Bewertungen:
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=7371

Benutzeravatar
Tykon
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1052
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon Tykon » 06.04.2021, 19:42

Bei über 37€ für ne BU Unze bin ich dann raus bei der Serie. Den Aufpreis bekommt man nichtmal langfristig wieder rein. Schade drum ...
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44

Benutzeravatar
AustralianTobi
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 23.08.2020, 07:59

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon AustralianTobi » 07.04.2021, 12:33

Tykon » 06.04.2021, 19:42 hat geschrieben:Bei über 37€ für ne BU Unze bin ich dann raus bei der Serie. Den Aufpreis bekommt man nichtmal langfristig wieder rein. Schade drum ...


Wat...du weißt schon wo die anderen Jahrgänge preislich stehen!? smilie_08

Benutzeravatar
Edelmetall47
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 399
Registriert: 24.02.2020, 17:13

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon Edelmetall47 » 07.04.2021, 13:51

michasi » 06.04.2021, 18:29 hat geschrieben:
Kanisterkopp » 06.04.2021, 14:10 hat geschrieben:Beim Dachs (€38,95) und PS (€37,34) gibts sie nun auch

bei PSC finde ich keine.

Doch, sind wieder zurzeit 100 Stück im Angebot.
https://ps-coins.com/de/search?page=sea ... rds=schwan

Maxe
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Tykon
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1052
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon Tykon » 07.04.2021, 15:48

AustralianTobi » 07.04.2021, 12:33 hat geschrieben:
Tykon » 06.04.2021, 19:42 hat geschrieben:Bei über 37€ für ne BU Unze bin ich dann raus bei der Serie. Den Aufpreis bekommt man nichtmal langfristig wieder rein. Schade drum ...


Wat...du weißt schon wo die anderen Jahrgänge preislich stehen!? smilie_08

Nein weiß ich nicht. Ist mir aber auch egal, da ich aktuell nicht verkaufen will.

Am ende ist es ne BU Unze ... und der POS liegt bei 21€. Und im Zweifel bekomme ich für ne BU Unze nicht mehr als den POS. Danach bewerte ich es und nicht, was irgendwelche Händler als Mondpreise für bisherige Ausgaben aufrufen zu denen dann auch niemand kauft.
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44

Benutzeravatar
AustralianTobi
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 23.08.2020, 07:59

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon AustralianTobi » 07.04.2021, 20:43

Tykon » 07.04.2021, 15:48 hat geschrieben:
AustralianTobi » 07.04.2021, 12:33 hat geschrieben:
Tykon » 06.04.2021, 19:42 hat geschrieben:Bei über 37€ für ne BU Unze bin ich dann raus bei der Serie. Den Aufpreis bekommt man nichtmal langfristig wieder rein. Schade drum ...


Wat...du weißt schon wo die anderen Jahrgänge preislich stehen!? smilie_08

Nein weiß ich nicht. Ist mir aber auch egal, da ich aktuell nicht verkaufen will.

Am ende ist es ne BU Unze ... und der POS liegt bei 21€. Und im Zweifel bekomme ich für ne BU Unze nicht mehr als den POS. Danach bewerte ich es und nicht, was irgendwelche Händler als Mondpreise für bisherige Ausgaben aufrufen zu denen dann auch niemand kauft.


Komische Ansicht, aber ist ja okay! Ein Sammler kann diesen Preis verschmerzen, denn wir haben schon ganz andere Sachen erlebt dieses Jahr, da sind 37€ völlig in Ordnung.

Dann bist du halt der Anleger und kannst ja fleißig weiter Philis, Eulen, Maples kaufen.


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], stargate und 6 Gäste