Aktuelle Zeit: 16.06.2019, 15:28

Silber.de Forum

China / 5 yuan - Große Persönlichkeiten der chinesischen Geschichte

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, Mahoni, rosab2000, Stammfadenpate

chinalunar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 07.07.2011, 18:59
Wohnort: bayern

Re: China / 5 yuan - Große Persönlichkeiten der chinesischen Geschichte

Beitragvon chinalunar » 26.04.2019, 10:29

2014-03-27_13985_+0.5ev_FF.JPG_thumb.png
2014-03-27_13985_+0.5ev_FF.JPG_thumb.png

Anzeigen
Silber.de Forum
chinalunar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 07.07.2011, 18:59
Wohnort: bayern

Re: China / 5 yuan - Große Persönlichkeiten der chinesischen Geschichte

Beitragvon chinalunar » 26.04.2019, 10:31

2014-03-27_13996_FF.JPG_thumb.png

chinalunar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 07.07.2011, 18:59
Wohnort: bayern

Re: China / 5 yuan - Große Persönlichkeiten der chinesischen Geschichte

Beitragvon chinalunar » 26.04.2019, 10:34

2upwi2q.jpg

chinalunar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 07.07.2011, 18:59
Wohnort: bayern

Re: China / 5 yuan - Große Persönlichkeiten der chinesischen Geschichte

Beitragvon chinalunar » 03.05.2019, 12:42

SAM_9483.JPG
SAM_9482.JPG
SAM_9499.JPG
SAM_9498.JPG
SAM_9496.JPG

Benutzeravatar
Fortuna
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 230
Registriert: 10.09.2013, 12:16
Wohnort: Kärnten

Re: China / 5 yuan - Große Persönlichkeiten der chinesischen Geschichte

Beitragvon Fortuna » 01.06.2019, 21:33

Gibt es eigentlich von den originalen Kapseln noch irgendwo welche zu kaufen? Leider sind mir beim Umzug einige kaputtgegangen. Die "normalen" 36mm Kapseln passen leider nicht in die Boxen rein.
Danke im voraus.

Fortuna

silbernase
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1005
Registriert: 18.02.2009, 14:07

Re: China / 5 yuan - Große Persönlichkeiten der chinesischen Geschichte

Beitragvon silbernase » 01.06.2019, 22:30

Hier sind einige die ihre 5 yuans graden.
Da bleibt die Kapsel übrig.
Frag doch mal

KarlTheodor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 821
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: China / 5 yuan - Große Persönlichkeiten der chinesischen Geschichte

Beitragvon KarlTheodor » 01.06.2019, 22:39

silbernase hat geschrieben:Hier sind einige die ihre 5 yuans graden.
Da bleibt die Kapsel übrig.
Frag doch mal


Die werden ihre Münzen aber in den Kapseln zum Graden schicken und nach dem Graden bekommt man die Originalkapseln nicht mehr zurück.

silbernase
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1005
Registriert: 18.02.2009, 14:07

Re: China / 5 yuan - Große Persönlichkeiten der chinesischen Geschichte

Beitragvon silbernase » 02.06.2019, 06:24

Also eigentlich schickt man die ohne Kapseln zu graden .

NGC hat so Plastiktaschen zum schicken .

Dann bleibt die Kapsel bei dir.

Und wenn du mit Kapsel schickst werfen die deine Kapseln auch nicht weg.

Ich hatte da dann auch ein Tütchen zurück bekommen.

KarlTheodor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 821
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: China / 5 yuan - Große Persönlichkeiten der chinesischen Geschichte

Beitragvon KarlTheodor » 02.06.2019, 09:53

silbernase hat geschrieben:Also eigentlich schickt man die ohne Kapseln zu graden .

NGC hat so Plastiktaschen zum schicken .

Dann bleibt die Kapsel bei dir.

Und wenn du mit Kapsel schickst werfen die deine Kapseln auch nicht weg.

Ich hatte da dann auch ein Tütchen zurück bekommen.


Anscheinend macht da jeder seine eigenen Erfahrungen !

Ich habe meine Münzen mit Kapseln zum Graden geschickt und niemals die Kapseln zurück bekommen.

Auch würde ich eine wertvolle, hochwertige Münze niemals in ein NGC Plastiktäschchen umpacken, aus Furcht es könnte was mit der Münze passieren.

lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: China / 5 yuan - Große Persönlichkeiten der chinesischen Geschichte

Beitragvon lubucoin » 02.06.2019, 12:12

Hätte nicht gedacht, dass aus Deutschland auch einige Ihre Münzen zum graden schicken.
Nur mal so ne doofe Frage zum graden.
Was macht Ihr eigentlich wenn die Münzen mit PF69 oder PF68 zurück kommen???
Da zahlt man Versandkosten und Gebühren fürs graden und nachher ist die Münze weniger Wert als vorher.
Das ist doch mehr als nur ärgerlich.

Ich habe davon jetzt schon 4 Stück (alles PF69) und das auch nur, weil ich die Münzen wesentlich günstiger bekommen habe als ungegradete. Mindestens 30 bis 40% billiger !!!

Vor allem finde ich die gegradeten Münzen nehmen einfach viel zu viel Platz weg.
Ich mag diese riesigen Platzfressenden NGC oder PCGS Kapseln überhaupt gar nicht.
Hatte eigentlich mit dem Gedanken gespielt, die die ich habe, aus den NGC Kapseln wieder zu entfernen.
Weil ich aber nicht weiss, wie ich die Aufbekomme ohne diese zu zerstören, habe ich auch Angst die Münzen dabei zu beschädigen.

Ach ja, bei einer meiner NGC Münzen ist die Kapsel auch schon leicht kerkratzt, das ist natürlich Mist, die kannste ja nicht einfach mal kurz tauschen wie eine normale Kapsel....

KarlTheodor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 821
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: China / 5 yuan - Große Persönlichkeiten der chinesischen Geschichte

Beitragvon KarlTheodor » 02.06.2019, 15:57

lubucoin hat geschrieben:...
Ich habe davon jetzt schon 4 Stück (alles PF69) und das auch nur, weil ich die Münzen wesentlich günstiger bekommen habe als ungegradete. Mindestens 30 bis 40% billiger !!!
...


Welche gegradeten Münzen hast Du denn ?

Zeig doch bitte mal Bilder davon.

lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: China / 5 yuan - Große Persönlichkeiten der chinesischen Geschichte

Beitragvon lubucoin » 02.06.2019, 17:55

Ich hab sie mal raus gesucht.
Ok, eine davon ist PF64 und aus Süd Afrika, lag aber nur bei knapp 20 Euro.
Zwei davon sind der silver dime und half, die gabs für lau in nem Konvolut mit losen Münzen und
den Norwegischen Baumstamm hab ich in der Bucht für ca. 50 bekommen, diesen sieht man sonst kaum für unter 100.
Ich weiss, anhand dieser paar Münzen kann man sich eigentlich kein Urteil über gegradete Münzen bilden.
Vor allem über deren Preis oder Wert. Ein Fan davon bin ich aber trotzdem nicht.
Daher meine Frage, ob sich das im allgemeinen lohnt die Münzen hinzuschicken und was ist wenn die nicht als PF70 zurück kommen? Und macht es Sinn bzw. gibt es eine Möglichkeit die da unbeschädigt wieder raus zu bekommen?

IMG_20190602_173725.jpg
IMG_20190602_173740.jpg
IMG_20190602_173816.jpg
IMG_20190602_173840.jpg

KarlTheodor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 821
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: China / 5 yuan - Große Persönlichkeiten der chinesischen Geschichte

Beitragvon KarlTheodor » 02.06.2019, 18:39

lubucoin hat geschrieben:...
Ich weiss, anhand dieser paar Münzen kann man sich eigentlich kein Urteil über gegradete Münzen bilden.
...


Da gebe ich Dir vollkommen Recht:
Anhand Deiner vier Münzen kann man sich wirklich kein Urteil über das Grading machen.

Darum halte ich Deine Behauptung, dass man Münzen mit einem Grading unter 70 um 30 bis 40 % billiger bekommt als ungegradete Münzen, für schlichtweg falsch smilie_13 .

Außerdem ist ein Grading mit 69 oder auch mit 68 nicht schlecht und auf keinen Fall wertmindernd. Die Mehrzahl der gegradeten Münzen wird keine 70 bekommen haben.

Münzen mit einem Wert von bis zu 150 Euro würde ich auch gar nicht zum Graden schicken, weil sich das nicht lohnt.

Ein Vorteil beim Graden mit NGC ist auch, dass man angelaufene Münzen oder auch Goldmünzen mit roten Flecken durch NCS reinigen lassen kann und man dann wieder einwandfreie Münzen zurück erhält. Ohne Reinigung durch NCS würde man solche Münzen nur mit einem weitaus geringeren Preis verkaufen können.

silbernase
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1005
Registriert: 18.02.2009, 14:07

Re: China / 5 yuan - Große Persönlichkeiten der chinesischen Geschichte

Beitragvon silbernase » 02.06.2019, 20:28

Da kann ich mich den
Karl Theodor
nur anschließen smilie_01

lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: China / 5 yuan - Große Persönlichkeiten der chinesischen Geschichte

Beitragvon lubucoin » 02.06.2019, 23:01

KarlTheodor hat geschrieben:
lubucoin hat geschrieben:...
Ich weiss, anhand dieser paar Münzen kann man sich eigentlich kein Urteil über gegradete Münzen bilden.
...


Da gebe ich Dir vollkommen Recht:
Anhand Deiner vier Münzen kann man sich wirklich kein Urteil über das Grading machen.

Darum halte ich Deine Behauptung, dass man Münzen mit einem Grading unter 70 um 30 bis 40 % billiger bekommt als ungegradete Münzen, für schlichtweg falsch smilie_13 .


Sorry, habe mich vielleicht auch ein wenig falsch ausgedrückt.
Ich hatte ja auch nicht behauptet, dass man Münzen unter PF70 generell so viel billiger bekommt, sondern ich meine. Das ist schon ein kleiner Unterschied. smilie_16
Ich habe aber z.B. auch schon manch andere Münzen in der selben Preisklasse günstiger weggehen sehen, als die gleichen in Original Kapsel mit Etui. Natürlich nur ein geringer Anteil aller gegradeten Münzen.

KarlTheodor hat geschrieben:Münzen mit einem Wert von bis zu 150 Euro würde ich auch gar nicht zum Graden schicken, weil sich das nicht lohnt.


Die Münzen die da gegraded wurden sind eben weit unter dem genannten Preis einer "grading würdigen Münze", dem ich auch in etwa zustimmen kann. Daher war halt die Überlegung, diese wieder zu entkapseln. Da für mich der Platz auch ein entscheidender Faktor ist.
Wenn ich wüsste wie, würde ich vielleicht auch öfter mal die eckigen Riesen zu gutem Preis holen und wieder klein machen. :lol:

KarlTheodor hat geschrieben:Ein Vorteil beim Graden mit NGC ist auch, dass man angelaufene Münzen oder auch Goldmünzen mit roten Flecken durch NCS reinigen lassen kann und man dann wieder einwandfreie Münzen zurück erhält. Ohne Reinigung durch NCS würde man solche Münzen nur mit einem weitaus geringeren Preis verkaufen können.


Das mit der professionellen Reinigung ist schon interessant, da gebe ich dir auch Recht, das macht dann schon Sinn.


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste