Aktuelle Zeit: 05.08.2021, 09:32

Silber.de Forum

American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, nordmann_de, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904, Stammfadenpate

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1942
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon black religion » 26.06.2021, 15:39

Für gegradete 80er/90er Eagles werden teilweise Tausende auf den Tisch gelegt, weil wegen der Qualität nicht abertausende 70er rumliegen. Ehrlich gesagt ist doch auch relativ egal ob 12, 15, oder 20 Millionen geprägt wurden. Die letzte eineinhalb Jahre wurde so ziemlich alles vom Markt, und auch von Händlern, aufgebaut, was aus Silber ist. Und wenn davon irgendwann zwischendurch ein paar Kisten ihren Weg zurück zum Händler finden, werden die dort auch nicht wieder für unterdurchschnittliche Preise angeboten werden. Trotzdem wird man niemals für 2020er/2021er Eagles Spot + 30,40,50, geschweige denn 80% Ankaufspreise beim Händler sehen. Klar holt man sich ein paar Belegstücke, mehr halte ich für Blödsinn smilie_13 . Oder glaubt hier jemand daran, die mindestens 3/4000 € Preisunterschied pro Masterbox zu anderem Standardbullion jemals wiederzusehen?
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Anzeigen
Silber.de Forum
san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7622
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon san agustin » 26.06.2021, 16:57

black religion » 26.06.2021, 15:39 hat geschrieben:Für gegradete 80er/90er Eagles werden teilweise Tausende auf den Tisch gelegt, weil wegen der Qualität nicht abertausende 70er rumliegen. Ehrlich gesagt ist doch auch relativ egal ob 12, 15, oder 20 Millionen geprägt wurden. Die letzte eineinhalb Jahre wurde so ziemlich alles vom Markt, und auch von Händlern, aufgebaut, was aus Silber ist. Und wenn davon irgendwann zwischendurch ein paar Kisten ihren Weg zurück zum Händler finden, werden die dort auch nicht wieder für unterdurchschnittliche Preise angeboten werden. Trotzdem wird man niemals für 2020er/2021er Eagles Spot + 30,40,50, geschweige denn 80% Ankaufspreise beim Händler sehen. Klar holt man sich ein paar Belegstücke, mehr halte ich für Blödsinn smilie_13 . Oder glaubt hier jemand daran, die mindestens 3/4000 € Preisunterschied pro Masterbox zu anderem Standardbullion jemals wiederzusehen?


vielleicht, vielleicht auch nicht

für den aktuell günstigsten AE auf gold.de gelistete Händler zahlt man knapp 33 % Aufschlag zum Spot :oops:

eventuell erinnert die Preisgestaltung der 2021 Typ 1 + 2 an den ersten 1 oz Silber Krügerrand 2017

aber wer bitte kauft denn gleich den Typ2 in Masterboxen smilie_47
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1942
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon black religion » 26.06.2021, 17:41

Die 33% beziehen sich nicht auf den 2021er Eagle, weder Typ1, noch Typ2. Typ2 wurde mit rund 50% Aufgeld bei PS Coins hier als faires Angebot gefeiert. War auch mit Abstand das günstigste Angebot. Und imA trotzdem viel zu teuer.
Abgesehen davon. Da die Dinger nicht wirklich günstiger werden, scheint es so einige zu geben, die sich die Eagles kistenweise hinlegen.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7622
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon san agustin » 26.06.2021, 17:59

black religion » 26.06.2021, 17:41 hat geschrieben:Die 33% beziehen sich nicht auf den 2021er Eagle, weder Typ1, noch Typ2. Typ2 wurde mit rund 50% Aufgeld bei PS Coins hier als faires Angebot gefeiert. War auch mit Abstand das günstigste Angebot. Und imA trotzdem viel zu teuer.
Abgesehen davon. Da die Dinger nicht wirklich günstiger werden, scheint es so einige zu geben, die sich die Eagles kistenweise hinlegen.



das schon klar, ich wollte nur damit zum Ausdruck bringen, das bereits ein ,,popliger Eagle,,
einen Aufpreis von 33 % generiert, da wird wohl der Typ 2 preislich ,,up in the sky,, publiziert smilie_07 smilie_02
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
Muzel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 258
Registriert: 20.03.2019, 11:48

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon Muzel » 01.07.2021, 16:40

So langsam "normalisieren" sich endlich die Preise für den neuen Typ 2, wenn ihn sogar Kettner!!! für aktuell 34,74 € anbietet (Bestand aktuell ca. 18.400), denn das will schon was heissen smilie_11 :wink:

https://www.kettner-edelmetalle.de/Silb ... yp-ii.html

Wie hier schon von einigen gesagt wurde, die Preise von knapp 40 € oder mehr, waren doch recht abgehoben für Bullion und am Ende nur "Marketingpreise" wegen des neuen Designs.

black religion » 26.06.2021, 15:39 hat geschrieben:...trotzdem wird man niemals für 2020er/2021er Eagles Spot + 30,40,50, geschweige denn 80% Ankaufspreise beim Händler sehen. Klar holt man sich ein paar Belegstücke, mehr halte ich für Blödsinn smilie_13 . Oder glaubt hier jemand daran, die mindestens 3/4000 € Preisunterschied pro Masterbox zu anderem Standardbullion jemals wiederzusehen?

Sehe ich genauso smilie_01

Benutzeravatar
silvergod
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 391
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon silvergod » 01.07.2021, 18:35

Sollte es unter 30€ gehen, dann hol ich mir auch einen oder zwei zum Anschauen! smilie_06
Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen! - - *Theodor Fontane*-- smilie_24

Link zum China-Adventskalender:

https://forum.silber.de/viewtopic.php?t=20427

XLV2
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 14.03.2021, 17:14

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon XLV2 » 01.07.2021, 20:33

Muzel » 01.07.2021, 16:40 hat geschrieben:So langsam "normalisieren" sich endlich die Preise für den neuen Typ 2, wenn ihn sogar Kettner!!! für aktuell 34,74 € anbietet (Bestand aktuell ca. 18.400), denn das will schon was heissen smilie_11 :wink:


Wenn das kein Bearish-Indikator ist. :mrgreen:

EM-Pusher Kettner fürchtet wohl selbst weiter fallende EM Preise und will noch schnell Kasse machen.

Den Preis für den Golden Eagle hat er ebenfalls ordentlich reduziert.

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1820
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon 25rubel » 01.07.2021, 20:46

nun ja, bei einem bestand von ca. 18.000 stück würde ich mir grundsätzlich gedanken über den preis und letztlich der verkaufsfähigkeit machen.

XLV2
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 14.03.2021, 17:14

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon XLV2 » 07.07.2021, 13:56

APMEX kann seit gestern den Typ2 liefern. Dann dürfte es bei den deutschen Händlern auch bald losgehen smilie_01

Benutzeravatar
pls
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 27.02.2021, 02:01

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon pls » 07.07.2021, 20:21

Silver Dragons hat schon ein Review zur Bullion-Ausgabe gemacht:
https://www.youtube.com/watch?v=GsXTDPZtrks

EDIT: Und hier nochmal von SalivateMetal
https://www.youtube.com/watch?v=INz1xAkElmo

Und die Proof-Eagles mit W-Mintmark werden derzeit von der U.S. Mint zum Versand für die Enrollment-Kunden vorbereitet. Die Benachrichtigung hatte ich heute Nacht im Postfach. Bin mal gespannt, ob das mit dem kostenlosen Versand klappt.

Outback 1403
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 941
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon Outback 1403 » 07.07.2021, 20:52

Weiß jetzt nicht, was da so toll dran sein soll. Vögel auf ner Münze gabs ja schon ohne Ende, wie z.B. bei den Birds of Prey von der RCM als Serie. Der Vorgänger sah irgendwie offizieller nach einer staatlichen Ausgabe aus. Ist aber auch nicht so wichtig, ob mir das gefällt oder nicht, ist sowieso nur eine Bullion-Münze.

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3040
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon foxl60 » 07.07.2021, 21:12

Outback 1403 » 07.07.2021, 20:52 hat geschrieben:Weiß jetzt nicht, was da so toll dran sein soll. Vögel auf ner Münze gabs ja schon ohne Ende,
...
...


Ruandamünzen gefallen Dir nicht, der American Eagle Typ 2 gefällt Dir auch nicht.

Bisher schreibst Du immer nur, was Dir nicht gefällt oder wenn der Silberkurs mal wieder ein paar Cents gesunken ist.

Wenn Du immer nur eine negative Einstellung hast zu allem was mit Silber zu tun hat, kann ich Deine Kritik an dem AE II nicht ernst nehmen, @Outback 1403.

Mir und den meisten anderen hier im Forum gefällt das Motiv des American Eagle Typ 2 und die Preise dafür sind mittlerweile auch etwas erträglicher geworden.

Outback 1403
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 941
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon Outback 1403 » 07.07.2021, 21:47

Als Händler würde ich auch schreiben, dass die Münze ganz toll ist, vor allem, wenn ich mir noch ne Marge von über 50 % genehmige. smilie_11

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7622
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon san agustin » 07.07.2021, 21:55

foxl60 » 07.07.2021, 21:12 hat geschrieben:
Outback 1403 » 07.07.2021, 20:52 hat geschrieben:Weiß jetzt nicht, was da so toll dran sein soll. Vögel auf ner Münze gabs ja schon ohne Ende,
...
...


Ruandamünzen gefallen Dir nicht, der American Eagle Typ 2 gefällt Dir auch nicht.

Bisher schreibst Du immer nur, was Dir nicht gefällt oder wenn der Silberkurs mal wieder ein paar Cents gesunken ist.

Wenn Du immer nur eine negative Einstellung hast zu allem was mit Silber zu tun hat, kann ich Deine Kritik an dem AE II nicht ernst nehmen, @Outback 1403.

Mir und den meisten anderen hier im Forum gefällt das Motiv des American Eagle Typ 2 und die Preise dafür sind mittlerweile auch etwas erträglicher geworden.


ich habe keine Ahnung was dieses Mitglied @ Outback 1403 überhaupt in einem
,,Silber Forum,, zu suchen hat.
Hier geht es ausschließlich um reine Provokation !
naja, wenn es dann Spaß macht, soll er es bis zum Ende seines Lebens durchziehen - mir wurscht smilie_24
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3040
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon foxl60 » 07.07.2021, 22:01

Outback 1403 » 07.07.2021, 21:47 hat geschrieben:Als Händler würde ich auch schreiben, dass die Münze ganz toll ist, vor allem, wenn ich mir noch ne Marge von über 50 % genehmige. smilie_11


Schon wieder so eine pauschale Negativbemerkung von Dir, @Outback 1403.

Welche Händler schreiben, "dass die Münze ganz toll" ist ?

Hier im Forum sind Sammler und Silberfreunde (also andere Leute als Du, @Outback 1403), denen der American Eagle Typ 2 gut gefällt.


Übrigens:
Weißt Du überhaupt, was "Marge" bedeutet, @Outback 1403 smilie_08 ?

Wenn der AE II einen Aufschlag von über 50 % zum Silberkurs hat, bedeutet das nicht, dass sich ein Händler "ne Marge von über 50 %" genehmigt (wie Du schreibst), da kein Händler auch nur annähernd selbst zum Kurswert einkaufen kann.
Zuletzt geändert von foxl60 am 07.07.2021, 22:14, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mahoni, Marcelausz und 11 Gäste