Aktuelle Zeit: 05.08.2021, 09:54

Silber.de Forum

American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, nordmann_de, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904, Stammfadenpate

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1942
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon black religion » 02.06.2021, 23:17

muenzfreund » 02.06.2021, 23:03 hat geschrieben:Die US Mint hat gerade Probleme genügend rounds zu bekommen:

https://www.youtube.com/watch?v=_ZpfeqB6-6o


Und die ersten Ängste kommen auf, daß es keinen Typ2 Proof Eagle 2021 geben wird.

https://youtu.be/2x8c9XgLIk4
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Anzeigen
Silber.de Forum
crazyxray
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: 24.02.2021, 08:56

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon crazyxray » 08.06.2021, 09:38

Typ 2 Silber BU, beim Kraatz für unter 37 EUR, bei Gold.de noch gar nicht zu finden und Typ 1 2021 ab ca 43 EUR. Ich schnapp mir mal ne Tube!

https://kraatz-edelmetalle.de/amerika-u ... -2016.html

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7622
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon san agustin » 08.06.2021, 10:58

crazyxray » 08.06.2021, 09:38 hat geschrieben:Typ 2 Silber BU, beim Kraatz für unter 37 EUR, bei Gold.de noch gar nicht zu finden und Typ 1 2021 ab ca 43 EUR. Ich schnapp mir mal ne Tube!

https://kraatz-edelmetalle.de/amerika-u ... -2016.html


smilie_12
den Kraatz hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm
aber auch hier sagt das Preisschild: mehr als 60% zum Spot

Müssen wir uns nun an solche Preise für Typ 2 gewöhnen oder ist viel Panik dabei smilie_08
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3040
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon foxl60 » 08.06.2021, 12:19

san agustin » 08.06.2021, 10:58 hat geschrieben:...
...
aber auch hier sagt das Preisschild: mehr als 60% zum Spot

Müssen wir uns nun an solche Preise für Typ 2 gewöhnen oder ist viel Panik dabei smilie_08


Wer kauft denn zu diesen Preisen noch American Eagle Silberunzen zur Anlage smilie_08 ?

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7622
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon san agustin » 08.06.2021, 12:31

foxl60 » 08.06.2021, 12:19 hat geschrieben:
san agustin » 08.06.2021, 10:58 hat geschrieben:...
...
aber auch hier sagt das Preisschild: mehr als 60% zum Spot

Müssen wir uns nun an solche Preise für Typ 2 gewöhnen oder ist viel Panik dabei smilie_08


Wer kauft denn zu diesen Preisen noch American Eagle Silberunzen zur Anlage smilie_08 ?


glaub mir: es gibt Ecken in dieser Welt, da kennt man nur Silver Eagle smilie_02

und wenn man dem Bereicht auf gold.de Glauben schenken mag, gibt es größere Lieferprobleme als
die Mint uns vermittelt
Es fehlen an allen Ecken und Enden die Silberrohlinge und im Mai wurde kein einziger Eagle ausgeliefert,
liegt aber nicht an den fehlenden Bestellungen :shock:
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3040
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon foxl60 » 08.06.2021, 13:28

san agustin » 08.06.2021, 12:31 hat geschrieben:...
...
und wenn man dem Bereicht auf gold.de Glauben schenken mag, gibt es größere Lieferprobleme als
die Mint uns vermittelt
Es fehlen an allen Ecken und Enden die Silberrohlinge und im Mai wurde kein einziger Eagle ausgeliefert,
liegt aber nicht an den fehlenden Bestellungen :shock:


Dann sollte man mit dem Kauf von AE Silberunzen wohl warten bis diese Lieferprobleme gelöst sind und sich die Preise an andere Standardbullions wieder angeglichen haben.

Warum über 36 Euro für einen AE zahlen, wenn es Maple Leaf um 28 Euro gibt !?

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7622
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon san agustin » 08.06.2021, 14:08

foxl60 » 08.06.2021, 13:28 hat geschrieben:
san agustin » 08.06.2021, 12:31 hat geschrieben:...
...
und wenn man dem Bereicht auf gold.de Glauben schenken mag, gibt es größere Lieferprobleme als
die Mint uns vermittelt
Es fehlen an allen Ecken und Enden die Silberrohlinge und im Mai wurde kein einziger Eagle ausgeliefert,
liegt aber nicht an den fehlenden Bestellungen :shock:


Dann sollte man mit dem Kauf von AE Silberunzen wohl warten bis diese Lieferprobleme gelöst sind und sich die Preise an andere Standardbullions wieder angeglichen haben.

Warum über 36 Euro für einen AE zahlen, wenn es Maple Leaf um 28 Euro gibt !?


naja, die Silver Eagle haben ja generell immer ihr ,,Eigenleben,, entwickelt und lagen preislich stets hochpreisiger als die anderen üblichen Verdächtigen.
Wir müssen einfach in den kommenden Monaten schauen wo die (Preis) Reise hingeht, aber man munkelt ja in der Szene, das JP.Morgan seit Jahren physisch die Adler aufsaugt und in seine Bunker einlagert smilie_07
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3040
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon foxl60 » 08.06.2021, 14:29

san agustin » 08.06.2021, 14:08 hat geschrieben:...
....aber man munkelt ja in der Szene, das JP.Morgan seit Jahren physisch die Adler aufsaugt und in seine Bunker einlagert smilie_07


Vielleicht steigt JPM bei diesen AE Preisen um und bunkert zukünftig Maples:

"Eine Unze ist eine Unze".

Benutzeravatar
roddi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 200
Registriert: 27.01.2012, 19:27
Wohnort: Niedersachsen

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon roddi » 08.06.2021, 15:18

Ich sehe beim Eagle den Mehrwert nicht.
Für mich sind das Mondpreise!
Aber wer weis schon, was so ein Schusser in 5 Jahren kostet......
Die Preise der "Standards" um die 28,-€ finde ich da vernünftiger.

smilie_24 roddi

muenzfreund
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 21.12.2020, 23:00

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon muenzfreund » 08.06.2021, 15:26

Ich habe auch nur eine tube typ1 gekauft, da ich den Aufpreis in Deutschland keinem Mehrwehrt gegenüber sehe. In den USA wird der Eagle gekauft, da man dort die Kapitalertragssteuer spart, also einen echten Vorteil einkauft. Dazu ist unser Bullionmarkt so weit entwickelt, dass man ohne Probleme Philharmoniker oder Maples handeln kann. Die Lieferprobleme sehe ich gleich bei allen Münzen, da wird die US Mint durch ihre hohe Auflage eher beliefert werden als irgendein kleiner Klunter, vermute ich mal..
eine tube typ 2 werde ich mir kaufen, aber dann ist auch gut.
smilie_24

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7622
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon san agustin » 08.06.2021, 15:39

roddi » 08.06.2021, 15:18 hat geschrieben:Ich sehe beim Eagle den Mehrwert nicht.
Für mich sind das Mondpreise!
Aber wer weis schon, was so ein Schusser in 5 Jahren kostet......
Die Preise der "Standards" um die 28,-€ finde ich da vernünftiger.

smilie_24 roddi


aber dann bitte nicht jammern, wenn hier im Forum niemand die Miclhflecken mitkaufen will oder
nur mit Abschlägen.
Das Forum ist ja seitenlang mit Berichten
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7622
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon san agustin » 08.06.2021, 15:43

muenzfreund » 08.06.2021, 15:26 hat geschrieben:Ich habe auch nur eine tube typ1 gekauft, da ich den Aufpreis in Deutschland keinem Mehrwehrt gegenüber sehe. In den USA wird der Eagle gekauft, da man dort die Kapitalertragssteuer spart, also einen echten Vorteil einkauft. Dazu ist unser Bullionmarkt so weit entwickelt, dass man ohne Probleme Philharmoniker oder Maples handeln kann. Die Lieferprobleme sehe ich gleich bei allen Münzen, da wird die US Mint durch ihre hohe Auflage eher beliefert werden als irgendein kleiner Klunter, vermute ich mal..
eine tube typ 2 werde ich mir kaufen, aber dann ist auch gut.
smilie_24


die Verkaufszahlen der US Mint sprechen hier aber eine andere Sprache......
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1820
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon 25rubel » 08.06.2021, 15:49

san agustin » 08.06.2021, 15:39 hat geschrieben:
roddi » 08.06.2021, 15:18 hat geschrieben:Ich sehe beim Eagle den Mehrwert nicht.
Für mich sind das Mondpreise!
Aber wer weis schon, was so ein Schusser in 5 Jahren kostet......
Die Preise der "Standards" um die 28,-€ finde ich da vernünftiger.

smilie_24 roddi


aber dann bitte nicht jammern, wenn hier im Forum niemand die Miclhflecken mitkaufen will oder
nur mit Abschlägen.
Das Forum ist ja seitenlang mit Berichten


maples bleiben ja jetzt sauber (so sagt man wenigstens) smilie_02

muenzfreund
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 21.12.2020, 23:00

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon muenzfreund » 08.06.2021, 16:13

san agustin » 08.06.2021, 15:43 hat geschrieben:
muenzfreund » 08.06.2021, 15:26 hat geschrieben:die Verkaufszahlen der US Mint sprechen hier aber eine andere Sprache......


Wie meinst du das?
Die US Mint hat soweit ich weiß 13.1 mio Eagles typ1 verkauft. Das ist für die USA jetzt nicht so viel und auch vermutlich nur wegen der Umstellung auf das neue Motiv so niedrig. Das mit Wallstreetsilver auf reddit zusammen dürfte den Preis hochgetrieben haben.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7622
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: American Eagle und historische US-Dollar Münzen

Beitragvon san agustin » 08.06.2021, 16:33

muenzfreund » 08.06.2021, 16:13 hat geschrieben:
san agustin » 08.06.2021, 15:43 hat geschrieben:
muenzfreund » 08.06.2021, 15:26 hat geschrieben:die Verkaufszahlen der US Mint sprechen hier aber eine andere Sprache......


Wie meinst du das?
Die US Mint hat soweit ich weiß 13.1 mio Eagles typ1 verkauft. Das ist für die USA jetzt nicht so viel und auch vermutlich nur wegen der Umstellung auf das neue Motiv so niedrig. Das mit Wallstreetsilver auf reddit zusammen dürfte den Preis hochgetrieben haben.


naja.....die Jahresproduktionen lagen in den vergangenen Jahren stets so um die 35-45 Millionen Eagle

das wird in 2021 bei weitem nicht erreichbar sein und ich denke nicht das es sich hauptsächlich dabei wegen der Umstellung auf Typ2 handelt
wie schon erwähnt: es fehlt schlichtweg das Material
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste