Aktuelle Zeit: 23.03.2019, 16:39

Silber.de Forum

Krugerrand - Gold und ab 2017 auch Silber und Platin

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, Mahoni, rosab2000, Stammfadenpate

Ronny
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 28.05.2017, 21:05

Re: Krugerrand - Gold und ab 2017 auch Silber und Platin

Beitragvon Ronny » 25.08.2018, 19:09

Also ich persönlich finde das "Ding" recht gelungen...! Wahrscheinlich gehöre ich zu der Kategorie ü/60, welche noch aus Nostalgie diese Münzen als willkommen sehen. Verstehe nicht ganz, warum man bei allem ein Haar in der Suppe finden kann...! Wem es nicht gefällt, der braucht es ja nicht zu kaufen. Ich hingegen bin froh, dass der Krügerrand preislich auf dem üblichen Niveau liegt. Hatte schon die Befürchtung, dass die Händler sich damit eine goldene Nase verdienen wollen...! Ich bin auch nicht derjenige, die zu denen gehören, die sich gleich ganze MB leisten können bzw. wollen. Nenne derzeit eine Tube mein eigen und wenn der Preis wirklich noch unter 15 Euro fallen würde, werde ich mir noch mal eine zulegen. Also, mir gefällt sie... smilie_09!
Schönes Wochenende Euch allen...

Anzeigen
Silber.de Forum
jab2
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 276
Registriert: 26.07.2018, 17:27

Re: Krugerrand - Gold und ab 2017 auch Silber und Platin

Beitragvon jab2 » 25.08.2018, 19:36

sehe ich ähnlich Ronny
Preislich als Bullion gut gestaffelt
ein weltweit bekanntes und seriöses Motiv
das Ag für die Herstellung stammt wohl aus der USA was man so oder so sehen kann aber was solls
...
und in wie fern ein Nominal überhaupt eine Rollen spielen soll seien es nun Werte von 6 Cent , 1 Dollar oder 1,5 Euro etc verstehe ich im Kontext 1x Unze Feinsilber dann auch irgendwie gar nicht
( wobei ganz ohne Nominal wie sein goldener Bruder wäre supergeil gewesen , tja is aber nicht leider )
ebenso wie 3x9 oder 4x9 , bleibt alles bankhandelsfähig als Bullion Ag Anlagemünzen , is ne Unze fein genau so wie Eagle Britannia ...usw usw , so what
und Qualität bei Bullion kennen wir ja auch vom Maple wenn der dann auf einmal weiße Masern bekommt wie sau und man die 4. Neun vor lauter Silberschimmel gar nicht mehr sehen kann :lol:

Für mich ziehen da eigentlich alle Kontraargumente völlig ins Leere
bzw scheinen mir schon fast krampfhaft herbeigezerrt , da scheint irgendwer den Kruger ganz phöse nicht zu mögen smilie_11

Jeder wie er mag und für mich ist zumindest klar das ich zu dem Preis keinen Libertad kriege , bei dem Kurs ist für mich der Springbock also durchaus in der engeren Wahl neben anderen üblich Verdächtigen,
es ist ein echter Krügerrand smilie_21 bei mir hat das ein positives Image
Zuletzt geändert von jab2 am 25.08.2018, 19:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Devilfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 11.07.2018, 20:58

Re: Krugerrand - Gold und ab 2017 auch Silber und Platin

Beitragvon Devilfish » 25.08.2018, 19:43

jab2 hat geschrieben:und Qualität bei Bullion kennen wir ja auch vom Maple wenn der dann auf einmal weiße Masern bekommt wie sau und man die 4. Neun vor lauter Silberschimmel gar nicht mehr sehen kann :lol:




Bei den 2018ern ja nicht mehr :wink:

PB350
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 24.05.2018, 04:23

Re: Krugerrand - Gold und ab 2017 auch Silber und Platin

Beitragvon PB350 » 25.08.2018, 19:47

Ich finde den Krugerrand optisch ansprechend, weil ich generell Tiermotive mag und zur Abwechslung mal nicht diese blö... Königin abgebildet ist. Der weggelassene Fantasienennwert und der um 0,09 Prozent geringere Silbergehalt sind mir dagegen komplett egal, weil diese keinen praktischen Mehrwert bieten.

Aber: Solange es keine Milchfleckenentwarnung gibt, werde ich nur Ahornblätter ab dem Jahrgang 2018 neu hinzukaufen.
Zuletzt geändert von PB350 am 25.08.2018, 20:04, insgesamt 3-mal geändert.

jab2
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 276
Registriert: 26.07.2018, 17:27

Re: Krugerrand - Gold und ab 2017 auch Silber und Platin

Beitragvon jab2 » 25.08.2018, 19:52

na ich sehe es jetzt schon Rumthreaden
In 12 Monaten heisst es hier

Auch Maple 18 sondern ein milchiges Sekret ab nur die 18ner tun dies erst verzögert im Verhältnis zu seinen Vorgängern ... dafür aber schlimmer als jemals zuvor ...

o.ä smilie_11

Benutzeravatar
Devilfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 11.07.2018, 20:58

Re: Krugerrand - Gold und ab 2017 auch Silber und Platin

Beitragvon Devilfish » 25.08.2018, 19:54

jab2 hat geschrieben:na ich sehe es jetzt schon Rumthreaden
In 12 Monaten heisst es hier

Auch Maple 18 sondern ein milchiges Sekret ab nur jetzt erst erst verzögert im Verhältnis zu seinen Vorgängern ...

o.ä smilie_11


Meine sind Einwandfrei. Was ich so für Bilder von Leuten gesehen habe, die Krügerrand haben......da leg ich mir bei dem Preis keinen einzigen zu. Da kann ich dann auch die billigeren Känguru kaufen.

Benutzeravatar
Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3993
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Krugerrand - Gold und ab 2017 auch Silber und Platin

Beitragvon Ric III » 25.08.2018, 20:00

Womit auch dieser Faden endlich wieder zur wesentlichsten aller denkbaren Fragen führt.

Filchmecken!

Immobedingt macht meinereiner ja gerade eine (weitgehende) Stackingpause.Nehme ich mal zum Anlaß zu überdenken ob ich bei Wiedereinstig den gesamten Bullionrundlingbereich mit seinen Befindlichkeiten überhaupt wieder betrete oder ganz tiefenentspannt generell nur noch Barren/Münzbarren bzw. Junk einsammele.

jab2
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 276
Registriert: 26.07.2018, 17:27

Re: Krugerrand - Gold und ab 2017 auch Silber und Platin

Beitragvon jab2 » 25.08.2018, 20:05

also immer diese Qualitätsdebatten bei Bullions der untersten Preisklasse ? :shock:

Ich glaube manche haben nur lange Weile und die anderen sind die die hier Threads eröffnen ob sie da nicht nen Händler verklagen sollten weil der Phil nen Kratzerchen hatte den man mit Lupe doch tatsächlich erkennen könnte und das ja den Marktwert entschieden abwerten würde ...etc pp
da möchte man doch heulen und brechen zugleich smilie_10

Unze Fein im unteren Spreadbereich , international akzeptierte Ag Bullion

Qualität ? https://www.youtube.com/watch?v=AS2hSXEVNFg

PB350
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 24.05.2018, 04:23

Re: Krugerrand - Gold und ab 2017 auch Silber und Platin

Beitragvon PB350 » 25.08.2018, 20:24

jab2 hat geschrieben:also immer diese Qualitätsdebatten bei Bullions der untersten Preisklasse ? :shock:

Ich glaube manche haben nur lange Weile und die anderen sind die die hier Threads eröffnen ob sie da nicht nen Händler verklagen sollten weil der Phil nen Kratzerchen hatte den man mit Lupe doch tatsächlich erkennen könnte und das ja den Marktwert entschieden abwerten würde ...etc pp
da möchte man doch heulen und brechen zugleich smilie_10


Solches Käufergebaren liegt mir völlig fremd. Für mich stellen nur Milchflecken ein wirkliches Ärgernis dar, weil sie je nach Grad des Auftretens die Münzen optisch völlig verhunzen. Ich wünschte, sie wären nur mit Lupen zu erkennen, aber ich hatte welche, die so aussahen, als wären sie mit einem Milch- anstatt Silberbad behandelt wurden. ;-)

Benutzeravatar
Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 2268
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: 1 oz Silber Krügerrand 2017 Anlagemünze

Beitragvon Aurifer » 25.08.2018, 21:02

Milchflecken hin, Fleckenpest her. Gibt es eigentlich auch die Fleckenpest bei den 2017-Ausgaben mit der tollen Prägung? Da ich noch immer keine 2017 habe, bin ich da völlig unwissend.
Zuletzt geändert von Aurifer am 26.08.2018, 00:48, insgesamt 1-mal geändert.

Marek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 405
Registriert: 09.07.2013, 15:01

Re: Krugerrand - Gold und ab 2017 auch Silber und Platin

Beitragvon Marek » 25.08.2018, 21:04

Hallo,

ich persönlich mag Milchflecken gar nicht
und habe irgendwann alle "verseuchten" an "Hartgesottene"verkauft.
Ich würde auch keine Münzen kaufen die zu sowas neigen,
da gebe ich lieber 50 ct mehr aus ....

Ich bin aber auch "Volksmusik - geschädigt" (ab 1:35) :

https://www.youtube.com/watch?v=BuCtTI_DiIs

Liebe Grüße
Marek

Benutzeravatar
Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3993
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Krugerrand - Gold und ab 2017 auch Silber und Platin

Beitragvon Ric III » 25.08.2018, 21:41

Marek hat geschrieben:
ich persönlich mag Milchflecken gar nicht


Ich mag die zerdetzschte Mücke auf der Frontscheibe meiner Karre auch nicht.

Allerdings habe ich eben noch ein Fahrzeug wegen verstorbenenen Insekten verkauft oder gar jahrelange öffentliche Trauerarien deshalb zelebriert.
Die wesentliche Funktion des Töfftöffs ändert sich durch die Mückenleiche in keinem anderen Maß als sich die wesentliche Funktion einer einfachen Barrenmünze durch MF ändert.

Marek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 405
Registriert: 09.07.2013, 15:01

Re: Krugerrand - Gold und ab 2017 auch Silber und Platin

Beitragvon Marek » 25.08.2018, 22:11

Hallo,

ja, das stimmt.
Aber Milchflecken beleidigen irgendwie meine Augen?!
Ich mag sie halt nicht, so siehts für mich halt aus!

Und somit zahle ich auch freivillig ein paar Ct. mehr um mir den Anblick zu ersparen.
Nix für ungut,
ich hatte schon über den Einkauf von KR nachgedacht.
Aber wenn die (möglicherweise?) schlimmer als ML sind möchte ich die halt schlicht nicht haben:
meine MLs sind - wie betroffene "Wiener" - auch alle weg.

Im übrigen: Insekten kann ich abratzen.
Aber mach das mal mit Milchflecken ....

Liebe Grüße
Marek

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 5758
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Krugerrand - Gold und ab 2017 auch Silber und Platin

Beitragvon nordmann_de » 25.08.2018, 22:49

Keiner mag Milchflecken auf Silbermünzen, ausser man kann den Preis dadurch drücken.
So sei es um das Gerede darum...selbst wenn sie noch keiner bei einer Münzgattung gesehen hat.
smilie_24
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3993
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Krugerrand - Gold und ab 2017 auch Silber und Platin

Beitragvon Ric III » 25.08.2018, 23:15

nordmann_de hat geschrieben:Keiner mag Milchflecken ....


Ich mag auch den Schotter in der Einfahrt des Dachdeckers im Gewerbegebiet des Nachbarorts nicht.


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste