Aktuelle Zeit: 21.07.2019, 15:42

Silber.de Forum

20-Euro - neue deutsche Gedenkmünzenserie

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, Mahoni, rosab2000, Stammfadenpate

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4696
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Friedrich 3 » 04.06.2015, 18:52

Irgendwo hatte ich gelesen,das die Akzeptanz der Cu/Ni Dinger sich "in Grenzen hielt" um es mal vorsichtig aus zu drücken.
Aber besonders lernfähig sind die aber trotzdem nicht.20,-- ist wieder eine Fehlplanung.Aber es scheint so gewollt zu sein von der Politik ,denn sonst hätten wir schon lange eine richtige Anlagemünze in Silber und Gold...
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Anzeigen
Silber.de Forum
Brakteat
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 01.10.2012, 21:44

Re: Neue deutsche 20-Euro-Münzen

Beitragvon Brakteat » 31.08.2015, 10:57

Ich habe gestern von einem Bekannten gehört, er habe sich schon eine oder mehrere 20 Euro Münzen von seiner Bank geholt. Das war aber jemand, der sich mit Münzen nicht so auskennt. Ob er da was verwechselt hat, weiß ich deshalb nicht.

Weiß jemand, ob es im Moment schon besondere Münzen bei der Bank zu holen gibt?


Was die 20-Euro-Münze angeht: Ich freu mich schon, mein Bargeld wieder verlustfrei in Silber anlegen zu können. Außerdem finde ich schön, dass es in Deutschland endlich wieder einen zahlungsgültigen "Taler" gibt, also mit 16,6g Silber. Und: er kommt jetzt auch ungefähr der Kaufkraft des Dreimarkstücks der Goldmark-Zeit näher.

Außerdem setzt das Finanzministerium mit dem "Gedenktaler" unfreiwillig selbst ein Zeichen für die Inflation und für den inneren Zustand unseres Geldsystems, wenn der Silbergehalt der Münze immer gleich bleibt und der Nennwert steigt. Der Silberzehner hatte zum Beginn eine ähnliche Deckung wie jetzt der 20er...

Benutzeravatar
Ostfriese
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 09.09.2012, 22:22

Re: Neue deutsche 20-Euro-Münzen

Beitragvon Ostfriese » 31.08.2015, 12:07

Hallo Brakteat,

ich freue mich als Sammler auch, dass die neuen deutschen Gedenkmünzen wieder aus Silber sein werden.

Als Silber-Investition sehe ich die neuen Münzen aber nicht: 16,6 g Feinsilber für 20 Euro entsprechen einem Silberpreis von 37,47 Euro pro Unze. Da gibt es am Markt deutlich günstigere Münzen mit (sehr viel) mehr Silber für mein Geld! Und eine Nennwertabsicherung geht mit älteren (DM-!) Münzen auch viel besser!

Dein Bekannter dürfte auch noch keine von der Bank bekommen haben: die erste Ausgabe der neuen 20-Euro-Silbermünzen erfolgt im Februar 2016 (Serie Grimms Märchen, Motiv Rotkäppchen).

Viele (Sammler-) Grüße

Ostfriese

Benutzeravatar
Ostfriese
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 09.09.2012, 22:22

Re: Neue deutsche 20-Euro-Münzen

Beitragvon Ostfriese » 31.08.2015, 12:47

Habe gerade nochmal schnell nachgerechnet, darum hier mein Nachtrag zum Thema 20-Euro-Münze als Investition:

Beim aktuellen Silber-Spotpreis (heute 13 Euro pro Feinunze) bekomme ich beim Kauf der neuen 20-Euro-Gedenkmünze Silber im Wert von 6,94 Euro.
Wenn ich eine "realistische" Silberunze zum aktuellen Marktwert vom Händler als Grundlage nehme (1-Unze Känguru für 15,75 Euro) bekomme ich beim Kauf der 20-Euro-Münze Silber im "Marktwert" von 8,40 Euro.

Anders herum: bei der 20-Euro-Gedenkmünze bekomme ich für 20 Euro 0,53 Unzen Feinsilber.
Wenn ich zum Spotpreis kaufen kann bekomme ich für 20 Euro heute 1,54 Unzen Feinsilber (2,9 mal so viel).
Wenn ich eine übliche Silberunze beim Händler kaufe bekomme ich für 20 Euro heute 1,27 Unzen Feinsilber (2,4 mal so viel).

Darum lege ich mir die neuen Münzen als Sammler in meine Sammlung, aber zur Silberinvestition setze ich auf (australische) Silberunzen.

Viele Grüße

Ostfriese

alexm1003
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 301
Registriert: 22.07.2010, 22:17

Re: Neue deutsche 20-Euro-Münzen

Beitragvon alexm1003 » 31.08.2015, 13:15

Brakteat hat geschrieben:Was die 20-Euro-Münze angeht: Ich freu mich schon, mein Bargeld wieder verlustfrei in Silber anlegen zu können.


"Verlustfrei in Euro" meinst du wohl, da bekommst du 20 Euro für 20 Euro. In Silber bekommst du 0,5 Unzen zum Preis von 1,5. Das würde ich nicht unbedingt als "verlustfrei" bezeichnen.

Brakteat
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 01.10.2012, 21:44

Re: Neue deutsche 20-Euro-Münzen

Beitragvon Brakteat » 31.08.2015, 13:23

Hallo Ostfriese,

das ist alles keine Frage. Wenn man auf den reinen Silbergehalt setzt, dann lohnt der 20er natürlich nicht. Ich habe auch viele Anlagemünzen. Aber ich habe auch immer eine gewisse Menge Bargeld zuhause, und wenn ich jetzt statt 20 Papiereuro wieder 1:1 20 Silbereuro zurücklegen kann, alles ohne Verlustrisiko, dann ist das suuuper. Und: Ich kann diese Münzen wie echtes Geld behandeln, kann sie einfach in eine Schublade legen, in der Hosentasche mit mir rumtragen wie ganz normales Geld. Das ist das, was mir bei Anlagemünzen immer fehlt, dass ich sie nicht einfach mal in die Hand nehmen kann aus Angst, sie bekommen Kratzer usw. Silbergeld ist etwas sehr Schönes, und wenn es auch noch ein aktuelles Zahlungsmittel ist, dann ist es noch besser. Und dass dieses Zahlungsmittel obendrein noch dem alten Taler entspricht, dan geht mein nostalgisches Herz erst recht wieder auf.

Also ich freu mich.

Viele Grüße
brakteat

Benutzeravatar
ninteno
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 864
Registriert: 03.06.2009, 11:34

Re: Neue deutsche 20-Euro-Münzen

Beitragvon ninteno » 31.08.2015, 13:31

Zum begrabbeln gibt es sicher besseres.
Mit dem Kauf der 20€ Münzen unterliegst du der finaziellen Repression.
Vermögensvernichtung !

Brakteat
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 01.10.2012, 21:44

Re: Neue deutsche 20-Euro-Münzen

Beitragvon Brakteat » 31.08.2015, 13:38

alexm1003 hat geschrieben:
Brakteat hat geschrieben:Was die 20-Euro-Münze angeht: Ich freu mich schon, mein Bargeld wieder verlustfrei in Silber anlegen zu können.


"Verlustfrei in Euro" meinst du wohl, da bekommst du 20 Euro für 20 Euro. In Silber bekommst du 0,5 Unzen zum Preis von 1,5. Das würde ich nicht unbedingt als "verlustfrei" bezeichnen.


Ich habe immer gern beides zuhause: Anlagesilber und Bargeldsilber. Bargeldsilber, weil ich es ohne Verluste schnell flüssig machen kann. Im Moment habe ich bei meinem Anlagesilber einige Münzen, die ich seinerzeit noch für 25 Euro oder mehr gekauft habe. Und auch meine jetzigen Käufe von 17 Euro werden wohl noch etwas brauchen, bis sich sie verlustfrei wieder locker machen kann, wenn es nötig sein sollte.

Wenn ich erstmal neben den Anlagemünzen auch wieder meine Gedenktaler zu 20 Euro zuhause liegen habe, habe ich bei denen das Problem nicht.

Klar: hätte ich heute noch etliche Silberzehner, dann wäre das ärgerlich, weil ich für die schon mal nicht 20 Euro 1:1 bekomme - so wie künftig für die baugleiche Münze. Ich habe damals - zum Glück - meine Bestände an Silberzehnern (bis auf eine) äußerst gewinnbringend verkauft. Das werde ich auch mit den 20ern machen, wenn Silber wieder nach oben geht. Und danach werde ich mir Silber30er zulegen. Immer als silberne Barreserve mit Gewinnpotenzial... 8) .

EDIT:
In diesem Fall zählt für mich, dass ich mein Investment mindestens 1:1 wiederbekommen kann. Dass ich das in den Münzen enthaltene Silber relativ teuer kaufe, ist nur zweitrangig, solange ich immer mindestens 20 Euro erhalte. Klar, würde ich heute für 20 Euro Silber kaufen, kann ich bald sehr schnell mehr zurückbekommen - aber eben auch weniger...

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4696
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Neue deutsche 20-Euro-Münzen

Beitragvon Friedrich 3 » 31.08.2015, 16:31

Und wenn der Euro inflationiert wird,dann kannst du nicht mehr all zuviel kaufen.Und das bisschen Silber loswerden wird eine Kunst.wenn die Leute dann nur Euro sehen ,winken sie ab."Wolln wir nich"
Dann nützt das Silber herzlich wenig.....

Mit Mark wird dann die "gute Zeit" bezeichnet und wenn die Gute Mark (egal welche Mark) dann noch aus Silber ist,bekomme ich die schneller los als du dein 20,-- Stück
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Brakteat
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 01.10.2012, 21:44

Re: Neue deutsche 20-Euro-Münzen

Beitragvon Brakteat » 31.08.2015, 17:50

Friedrich 3 hat geschrieben:Und wenn der Euro inflationiert wird,dann kannst du nicht mehr all zuviel kaufen.Und das bisschen Silber loswerden wird eine Kunst.wenn die Leute dann nur Euro sehen ,winken sie ab."Wolln wir nich"
Dann nützt das Silber herzlich wenig.....

Mit Mark wird dann die "gute Zeit" bezeichnet und wenn die Gute Mark (egal welche Mark) dann noch aus Silber ist,bekomme ich die schneller los als du dein 20,-- Stück


Ja klar, das kann natürlich immer sein. Aber letztlich wissen wir sowieso nicht, was bei einer ordentlichen Inflation oder einem Finanzkollaps wirklich von Wert sein wird...

Das Gute ist ja, dass beim Silberzwanziger - anders als bei den alten Mark-Münzen - der Silbergehalt aufgeprägt sein wird: "Silber 925". Kann von Vorteil sein...

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4696
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Neue deutsche 20-Euro-Münzen

Beitragvon Friedrich 3 » 31.08.2015, 18:48

Was kommen wird weiss natürlich keiner...ist glaube auch besser so...

Aber der Euro ist so ein Kunstkonstrukt was eigentlich niemand haben wollte ausser den Politikern.Und wenn der Euro mal abgewirschaftet haben sollte,wird man ihn meiden wie die Pest.Eigentlich so wie alle abgewirschafteten Währungen.Aber der Euro ist ein besonderes Hassobjekt.Und da wird es egal sein ob da Silber drinn ist.

Um wieder zum Kern zu kommen.Welches EM in welcher Form.deutsches Geld oder Gold in Deutschland.Die 20 Goldfranken in der Schweiz,wobei das Vreneli einen kleinen Sonderbonus hat.Schweiz verbindet man immer mit Sicherheit,obwohl das auch nie so wirklich gestimmt hat.Weltweite Bekanntheit ist da am wichtigsten,also darf auch ein Krugerrand nicht fehlen.Bei Nularen und ähnlichen Pseudo Sammelanlagenmünzen fehlt mir der Glaube an Werthaltigkeit.Die sind eher für 20 Jahre nach der Krise geeignet,wenn die Wirtschaft wieder brummt und die Leute sich über den nächsten Zusammenbruch die Köpfe einhauen...Auch ist Gold für nach der Krise (ohne E),Silber aber eigentlich auch

Also ist alles eine grosse Merkwürdigkeit. smilie_08
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

ultramarinus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 28.10.2011, 14:46

Re: Neue deutsche 20-Euro-Münzen

Beitragvon ultramarinus » 17.10.2015, 11:36

kleiner Hinweis
Bestehende Abonnements von 10€ Münzen bei der VFS werden automatisch auf 20€ Münzen umgestellt, wer das nicht möchte muss sein Abonnements kündigen.

user210
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 06.08.2015, 20:45

Re: Neue deutsche 20-Euro-Münzen

Beitragvon user210 » 27.12.2015, 00:17

Hallo,

ich denke ich werde in die 20 Euro Serie einsteigen und würde gerne wissen wo ihr die ordert.

Die VfS will 35 Euro für eine Münze. + 4,95 EUR Versand. Das erscheint mir doch recht hoch.

Benutzeravatar
der Katz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 22.07.2013, 21:10
Wohnort: Zwischen F und G.

Re: Neue deutsche 20-Euro-Münzen

Beitragvon der Katz » 27.12.2015, 00:58

Ich werde mein Abo weiter laufen lassen.

Für die 10 €-Münze wollte die VfS im Jahr 2015 18,50 € haben. Das ist ein Aufschlag von 85 % (keine Ahnung, wie sich der Aufpreis errechnet). Für die 20 €-Münze wären das dann sogar 37 Euro. Also relativ gesehen, ist der Preis mit 34,95 € noch im Rahmen. Und da das der offizielle Ausgabepreis ist, wirst Du diese PP-Münzen nirgendwo günstiger bekommen.
Die normalen stempelglanz-Ausgaben erhältst Du natürlich für 20 € bei Deiner Bank (theoretisch).

Die Münzen in der Prägequalität Stempelglanz werden zum Nennwert (20 Euro) in den Verkehr gebracht. Die Ausgabe der Münzen in der Sammlerqualität Spiegelglanz erfolgt zu einem über dem Nennwert liegenden Verkaufspreis. ... Die 20-Euro-Sammlermünzen in der Prägequalität "Stempelglanz" sind bei der Deutschen Bundesbank und einigen Kreditinstituten erhältlich. Die 20-Euro-Sammlermünzen in der Prägequalität "Spiegelglanz" werden hier bei der Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland angeboten.
https://www.deutsche-sammlermuenzen.de/ ... ramm-2016/

Benutzeravatar
Germanier
Silber-Guru
Beiträge: 2216
Registriert: 09.11.2010, 22:52
Wohnort: Lausitz

Re: Neue deutsche 20-Euro-Münzen

Beitragvon Germanier » 27.12.2015, 09:13

Solange wir keine deutsche Silberunze haben, geben wir uns mit den Brosamen zufrieden, die sie uns zukommen lassen smilie_04 Begreifen werden sie es wohl nicht mehr! Also ein must have wie die 25 €, die ich haben musste, ob unsinnig oder nicht smilie_06

Hier sollte eigentlich noch ein Bild kommen, aber irgendwie funzt es nicht smilie_04
Ein Bankraub ist stets das Werk von Amateuren. Wahre Profis gründen eine Bank.
B. Brecht
_______________________________________
Erfolgreich getauscht/gehandelt mit d.pust, Hartmann, Sammlerjack, Schatzi, Eddy, DerExporteur, Kurzer, Silberinvestor, Silberschmied, Mahoney33, Silbernase, SuperLunar, Puschkinrosa


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste