Aktuelle Zeit: 23.03.2019, 16:38

Silber.de Forum

Grading Stammfaden (NGC - NCS - PCGS - OMP)

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, Mahoni, rosab2000, Stammfadenpate

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1349
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Grading Stammfaden (NGC - NCS - PCGS - OMP)

Beitragvon rosab2000 » 25.02.2018, 11:13

Ncs ist bei China Münzen Pflicht! Meiner Meinung.

Erstens bei alten Münzen wegen der Bewertungsstufe und zweitens wegen der Konservierung. (die aber wie golden lord sagte wohl nur 5 Jahre laut ngc anhält)

Deswegen vakuumiere ich jetzt zusätzlich meine Holder!

Anzeigen
Silber.de Forum
xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Grading Stammfaden (NGC - NCS - PCGS - OMP)

Beitragvon xailu14 » 25.02.2018, 11:15

So, jetzt noch eine kurze Anmerkung zum Schluss. Wer bei den Chinamünzen glaubt Originalfolie bedeutet gleich MS 68-69-70 der täuscht sich gewaltig. Unter einer 8x oder 10x Lupe betrachtet gibt es enorme Abriebestellen, Kratzer und Dellen und edliche "Blitzer" durch die matten Bereiche. Also nach meiner Schätzung lohnt sich ein Grading bei nur 10-20%. Bei den älteren China sowieso, aber auch bei den neuen -die ich übrigens nicht graden würde da schon zu viele vorhanden- wird die Qualität nicht besser.

xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Grading Stammfaden (NGC - NCS - PCGS - OMP)

Beitragvon xailu14 » 25.02.2018, 11:23

Also, NCS kannst/musst Du ja nur im Formular auswählen. D.h. es gilt für alle Münzen auf dem Formular. Dann kostet es pro Münze 30$ also i.d.R. ein Aufpreis von 5$. zzgl. einmalig die Formularkosten, die aber immer anfallen.

Das Bild ist das gleiche Bild wie Du bei der Nummernsuche (Zertifikat) siehst. Es bestätigt eben nochmals die Münze, das Ergebnis und das Grading. So kann jeder anhand der Nummer kontrollieren.

Ich bekomme dann immer direkt nach dem Abschluß des Grading aus den USA eine Mail mit allen Ergebnissen in Form von Bildern der Vorder- und der Rückseite der Slabs. Denke das bekommen aber andere auch. Die haben eine gute Auflösung und tolle Qualität.

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1349
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Grading Stammfaden (NGC - NCS - PCGS - OMP)

Beitragvon rosab2000 » 25.02.2018, 11:29

Oh ok, also einmalig dann. Das würde ja gehen. Der Sinn dahinter erschließt sich mir aber noch nicht ganz. Da kann ich doch gleich die Prüf nummer eingeben und habe auch das bild smilie_08 und das kostet nichts.

(wobei man da immer auf 5stk. pro Stunde begrenzt ist oder so ähnlich) Das wäre dann der einzigste Vorteil.

Ja sealed ist kein Garant für gute Qualität. Aber ich habe auch 50-60% selaed die top aussehen.. denke das ist Glücks sache.

(bei älteren vielleicht doch besser weil viele im umlauf waren von gekapselt... gibt da immer weniger gute)

lg rosab2000 smilie_24

xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Grading Stammfaden (NGC - NCS - PCGS - OMP)

Beitragvon xailu14 » 25.02.2018, 11:30

Selbst wenn die Konservierung nach 5 Jahren nachlässt, denke ich man kann die Münze ja erneut zur Konservierung geben - ohne das es neu gegradet wird. Das Ergebnis steht ja schon fest. Ähnlich wie wenn du nur den Slab erneuern möchtest, da ja viele recht sorglos damit umgehen und Kratzer oder sonstige Mängel an den Slabs auftreten können. Da kannst du zu einfach die Slabs erneuern lassen. Haben auch viele gemacht nach der Umstellung von alten auf neue Slabs (Münzhalterung geändert, damit der Rand der Münze zu sehen ist). Ich habe die NGC Box zur Aufbewahrung, die silberne ist super in der Optik, passt ins Schließfach und günstig bei Frau Rühl in München zu bekommen.

xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Grading Stammfaden (NGC - NCS - PCGS - OMP)

Beitragvon xailu14 » 25.02.2018, 11:33

So viel ich weiß wird ohne ein zum Grading bestelltes Bild bei der Nummernsuche/Zertifikatsuche kein Bild angezeigt. Falls ich mich täusche, dann wäre es dann nur das Bild was ich vorab per Mail bekomme, das glaube ich aber nicht.

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1349
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Grading Stammfaden (NGC - NCS - PCGS - OMP)

Beitragvon rosab2000 » 25.02.2018, 11:34

Ja das stimmt, aber es sind dann immer wieder kosten.. immer wieder einschicken, Versand usw... ob sich das rechnet dan... wahrscheinlich nur bei top Münzen.. ein ewiger geldabschöpfungsprozess smilie_07

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1349
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Grading Stammfaden (NGC - NCS - PCGS - OMP)

Beitragvon rosab2000 » 25.02.2018, 11:42

Also wenn ich eine Prüf nummer eingebe von meiner Münze kommt auch ein Bild von der Münze. Das meinte ich ja. smilie_06 smilie_07

lg rosab2000 smilie_24

xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Grading Stammfaden (NGC - NCS - PCGS - OMP)

Beitragvon xailu14 » 25.02.2018, 11:44

Ja, aber was soll denn passieren wenn die Konservierung nachlässt. Evtl. etwas Goldpatina, was normal ist und im schlimmsten Fall vorher vorhandene rote Punkte (die übrigens rückstandslos beim Konservieren entfernt werden) treten wieder auf.

Also da habe ich wenig Angst, die Münze ist im Slab geschützt, gegradet und weltweit im Webarchiv.

xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Grading Stammfaden (NGC - NCS - PCGS - OMP)

Beitragvon xailu14 » 25.02.2018, 11:45

Dann scheint es so zu sein, dass die 5$ eben für das professionelle Bild vorab per Mail ist.

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1349
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Grading Stammfaden (NGC - NCS - PCGS - OMP)

Beitragvon rosab2000 » 25.02.2018, 11:47

Also es geht dabei eher um mf und weiße spots die nach einer gewissen Zeit wohl auftreten können. Zwar sehr sehr geringe anzahl so Scheint es aber es gibt sie. Das soll die ncs Konservierung ja verhindern. Und zusätzlich das vakuumieren wenn ich das richtig verstanden habe.

Chinesen meiden Silbermünzen mit spots wohl... (so sagten es mir andere verschiedene sammler unabhängig voneinander)

xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Grading Stammfaden (NGC - NCS - PCGS - OMP)

Beitragvon xailu14 » 25.02.2018, 11:53

Hier noch ein schlechtes Grading-Beispiel. Münzen wurden in den USA bereits geradet und über MCM bestellt.
Mit bestmöglichem Grading-Ergebnis :shock:

Klar, man sollte wissen, dass die Engländer keine Münzen prägen können, aber bei Proofmünzen mit geringer Auflage? Dieses Ergebnis passt nicht zur Münze!
Leider habe ich fünf bestellt damit sich das Porto lohnt und alle haben m.E. "Fehler".

Bei Chinamünzen die man zur Einreichung gibt versteht man oft nicht warum eine MS 68 oder MS 69 rauskommt, da man keine Mängel an der Münze findet und eine MS70 erwartet...

UND DANN DIESE :shock: :shock: :shock:
Dateianhänge
P1230230.jpg

xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Grading Stammfaden (NGC - NCS - PCGS - OMP)

Beitragvon xailu14 » 25.02.2018, 11:54

Daher lieber selbst zum Grading geben und Münzen im Slab kaufe ich nur wenn ich die selbst in der Hand halte und prüfen kann.

xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Grading Stammfaden (NGC - NCS - PCGS - OMP)

Beitragvon xailu14 » 25.02.2018, 12:01

Also wegen Milchflecken grade ich eigentlich nur noch Goldmünzen. Ob vakuumieren hilft - keine Ahnung. So viel ich weiß, wird der Slab mit Gas gefüllt. Da hätte ich eher Sogre, dass dies durch das Vakuumieren schneller entweicht, da ja ein Unterdruck beim Vakuukieren besteht. Die Slabs sollten zwar dicht sein, aber ich denke eben nicht für die Ewigkeit, daher evtl. die 5 Jahre, falls diese Aussage zutrifft.

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1349
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Grading Stammfaden (NGC - NCS - PCGS - OMP)

Beitragvon rosab2000 » 25.02.2018, 12:10

Ja das ruft alle zweifler vom grading auf den plan wenn man solche Münzen immer sieht und das mit einer 70 bewertet! Da könnte man meinen mcm und andere große haben da ein gewisses Kontingent zur 70,was schon ärgerlich ist wenn man es als sammler sieht!

Besonders wie du schon sagst man denkt man hat selbst eine 70 und es kommt eine 68 bei raus smilie_04

Thema Gas! NGc befüllt die Holder mit keinem Gas. Um dieses Gerücht aufzuklären, weil es immer mal. wieder auftritt habe ich das mit Frau Ruehl mal abgeklärt und sie hat mit ngc usa sich dann in Verbindung gesetzt und das Ergebnis : keine Gasbefullung un den slabs.

Ob die Mf durch den ncs Reinigungsprozess kommen.. keine Ahnung... bei china Münzen sind es wohl sehr sehr wenige.. smilie_08

lg rosab2000 smilie_24


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste