Aktuelle Zeit: 17.06.2019, 09:38

Silber.de Forum

Lunar Serie II - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, Mahoni, rosab2000, Stammfadenpate

Benutzeravatar
Jules
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 391
Registriert: 21.11.2012, 20:03

Re: Lunar Serie II - Teil 3

Beitragvon Jules » 20.12.2018, 08:03

Fragt doch einfach den Haller, wie er an das gute Stück (und die Infos hierzu) gekommen ist...

Anzeigen
Silber.de Forum
juergen1228
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 924
Registriert: 02.03.2011, 07:56
Wohnort: Deutschland

Re: Lunar Serie II - Teil 3

Beitragvon juergen1228 » 30.12.2018, 13:53

Hier verkauft ein Händler in der Bucht (mindestens seit Ende November)
farbige Lunar II Schweine 1 oz - (zur sofortigen Lieferung).

https://www.ebay.de/itm/Perth-Mint-Aust ... :rk:1:pf:0

Sehe ansonsten nirgendwo Angebote - auch nicht von SC ? smilie_08

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 5873
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie II - Teil 3

Beitragvon nordmann_de » 30.12.2018, 14:04

Die dürften auch nicht von der PM coloriert sein.
Die BU-Farbausgaben kommen üblicherweise bei der PM so um den Februar
und werden auch angekündigt.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

MarcoLunar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 534
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Lunar Serie II - Teil 3

Beitragvon MarcoLunar » 30.12.2018, 14:57

In der Bucht wird auch das 1 oz Schwein 2019 für 17,99€ inkl. Versand mit Stahlkern verkauft. Hier ist höchste Vorsicht geboten da die Münze wirklich echt aussieht.

Benutzeravatar
Tykon
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Lunar Serie II - Teil 3

Beitragvon Tykon » 30.12.2018, 15:00

Zumindest im 4-Coin-Set gibt es die colorierte BU schon offiziell. Also vorhanden seitens der PM sind sie.

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 5873
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie II - Teil 3

Beitragvon nordmann_de » 30.12.2018, 16:13

@Tykon

da hast Du natürlich recht. Wie auch das Viertelunzschweichen in Farbe, welches als Messesonderausgabe auf den Markt kam: https://www.perthmint.com/catalogue/lun ... ogram.aspx
Hatte mich schon über das echte Bildmaterial gewundert, da ich nur noch die 1 Kilo GEMstone und Sydney Money Expo Sonderausgabe im Kopf hatte. Denke aber kaum, dass der Händler die Typesets auseinandergerissen und einzeln vertickt, jedenfalls nicht in der Menge, wie er sie anbietet.
Jedoch hat die PM die Münzen bisher nicht einzeln ausgegeben und wird dies auch vorher ankündigen.
Der Händler gibt auch fälschlicherweise Reinheit 999 an, aber die BU-Schweine sind, wie auch auf dem Bildmateral zu sehen und bekannt, in 9999. Ein echtes Foto hat er nicht eingestellt und ich denke, dann würde man sie auch nicht kaufen.
Viele der Kolorrationen stammen ja als "limitierte Soonderausgaben" (so 50 bis 5000 Stück) mittlerweile von dafür bekannten Firmen wie PIK, MCI usw. und sind leicht als nicht lizensiert erkennbar, wenn im Original sichtbar, zumindest was die Perth Mint ausgaben angeht.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

juergen1228
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 924
Registriert: 02.03.2011, 07:56
Wohnort: Deutschland

Re: Lunar Serie II - Teil 3

Beitragvon juergen1228 » 30.12.2018, 16:57

nordmann_de hat geschrieben:Die dürften auch nicht von der PM coloriert sein.
Die BU-Farbausgaben kommen üblicherweise bei der PM so um den Februar
und werden auch angekündigt.


also ich sehe keinen Unterschied zwischen den beiden Abbildungen

bei Worldofcoins

https://www.ebay.de/itm/Perth-Mint-Aust ... :rk:1:pf:0

sowie perth mint bei silber corner

http://www.silber-corner.de/media/image ... gProof.jpg

http://www.silber-corner.de/de/Lunar-II ... hwein-2019

Kann mir auch schwer vorstellen das WOC eine stark abweichende Farbausführung als von ihm in der Auktion abgebildet> ausliefern tut! dann würde er sicherlich auch Probleme mit Käufern und in den Bewertungen bekommen.(bei 71 bisher verkauften kein neutrale oder negative hinsichtlich der Münzen).

Dann stellt sich die Frage, darf überhaupt jemand nachfärben welches dem Original sehr nahe kommt? gibt doch da ein Copyschutz, oder?
und zum anderen falls es nicht original Perth Mint Farb Münzen sind - dürfte er dann überhaupt Abbildungen von den original Perth Münzen im Verkauf einstellen? nach meinem Rechts- Empfinden eher nicht. smilie_08

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 5873
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie II - Teil 3

Beitragvon nordmann_de » 30.12.2018, 17:15

juergen1228 hat geschrieben:
nordmann_de hat geschrieben:Die dürften auch nicht von der PM coloriert sein.
Die BU-Farbausgaben kommen üblicherweise bei der PM so um den Februar
und werden auch angekündigt.
...
also ich sehe keinen Unterschied zwischen den beiden Abbildungen

...
Kann mir auch schwer vorstellen das WOC eine stark abweichende Farbausführung als von ihm in der Auktion abgebildet> ausliefern tut! dann würde er sicherlich auch Probleme mit Käufern und in den Bewertungen bekommen.(bei 71 bisher verkauften kein neutrale oder negative hinsichtlich der Münzen).

Geht schlecht, da die Bildvorlagen Material sind, welches von der Perth Mint bzw. deren Händlern stammt.
Ich schrieb ja, wenn er ein echtes Foto der angebotenen Münzen einstellen würde, würde man sicher den Unterschied sehen. Und was die Käufer auf ebay als Echtheits-Argument angeht:
Schließlich werden auch tausende ander nicht lizensierte Farbausgaben anderer Münzen gekauft.

juergen1228 hat geschrieben:Dann stellt sich die Frage, darf überhaupt jemand nachfärben welches dem Original sehr nahe kommt? gibt doch da ein Copyschutz, oder?
und zum anderen falls es nicht original Perth Mint Farb Münzen sind - dürfte er dann überhaupt Abbildungen von den original Perth Münzen im Verkauf einstellen? nach meinem Rechts- Empfinden eher nicht. smilie_08


Beiders mal Nein, ist nicht erlaubt. Aber selbst wenn Du das der Perth Mint meldest, bei den Kleinstanbietern lohnt die das den Aufwand nicht. Hatte wir hier ja schon öftert andiskutiert.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Rhenanus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 302
Registriert: 04.03.2012, 12:33

Re: Lunar Serie II - Teil 3

Beitragvon Rhenanus » 30.12.2018, 18:34

Ich habe WOC direkt gefragt, wie er zu den Color-Schweinen komme, da die von der PM doch noch nicht im Handel seien.
Antwort: die Münze sei von der PM und einem Privatunternehmen veredelt worden.

Meine Replik: aus guten Kontakten zur PM wisse ich, dass noch keine Abgabe an Händler erfolgt sei und damit evtl. illegale Ware verkauft werde, blieb dann unbeantwortet.

Jetzt kann sich jeder denken, was der Grund sein könnte.

Die Übereinstimmung beim Bildmaterial dürfte daran liegen, dass die Proof-Version abgebildet wird. Die normale Bullion-Ausgabe sieht auch auf der Queen-Seite etwas matter aus.

juergen1228
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 924
Registriert: 02.03.2011, 07:56
Wohnort: Deutschland

Re: Lunar Serie II - Teil 3

Beitragvon juergen1228 » 30.12.2018, 19:16

Rhenanus hat geschrieben:Ich habe WOC direkt gefragt, wie er zu den Color-Schweinen komme, da die von der PM doch noch nicht im Handel seien.
Antwort: die Münze sei von der PM und einem Privatunternehmen veredelt worden.

Meine Replik: aus guten Kontakten zur PM wisse ich, dass noch keine Abgabe an Händler erfolgt sei und damit evtl. illegale Ware verkauft werde, blieb dann unbeantwortet.

Jetzt kann sich jeder denken, was der Grund sein könnte.

Die Übereinstimmung beim Bildmaterial dürfte daran liegen, dass die Proof-Version abgebildet wird. Die normale Bullion-Ausgabe sieht auch auf der Queen-Seite etwas matter aus.


Also ich entnehme der Auskunft das es rein silberfarbenen Münzen der Perth sind und danach von einem Privatunternehmen veredelt wurden. Dies entspräche auch der Vermutung von @Nordmann.de

Was mich nur etwas verwundert das diese "Farb-Veredelung" anscheinend sehr identisch mit der Perth ist.
Normalerweise hat man bei nachträglichen"Fremd Veredelungen" starke Farbunterschiede zum Original welches sicherlich auch mit dem Urheberrecht der Perth Mint begründet ist.

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 5873
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie II - Teil 3

Beitragvon nordmann_de » 30.12.2018, 20:00

juergen1228 hat geschrieben:
Rhenanus hat geschrieben:Ich habe WOC direkt gefragt, wie er zu den Color-Schweinen komme, da die von der PM doch noch nicht im Handel seien.
Antwort: die Münze sei von der PM und einem Privatunternehmen veredelt worden.

Meine Replik: aus guten Kontakten zur PM wisse ich, dass noch keine Abgabe an Händler erfolgt sei und damit evtl. illegale Ware verkauft werde, blieb dann unbeantwortet.

Jetzt kann sich jeder denken, was der Grund sein könnte.

Die Übereinstimmung beim Bildmaterial dürfte daran liegen, dass die Proof-Version abgebildet wird. Die normale Bullion-Ausgabe sieht auch auf der Queen-Seite etwas matter aus.


Also ich entnehme der Auskunft das es rein silberfarbenen Münzen der Perth sind und danach von einem Privatunternehmen veredelt wurden. Dies entspräche auch der Vermutung von @Nordmann.de

Was mich nur etwas verwundert das diese "Farb-Veredelung" anscheinend sehr identisch mit der Perth ist.
Normalerweise hat man bei nachträglichen"Fremd Veredelungen" starke Farbunterschiede zum Original welches sicherlich auch mit dem Urheberrecht der Perth Mint begründet ist.


@juergen

Was der Anbieter auf ebay verkauft hat bzw. anbietet, wissen wir nicht. Außer jemand kauft eine Münze und stellt sie hier mit einem echten Foto ein oder der Anbieter macht dies selber (zweifelhaft, sonst hätte er es ja getan).

Aber das Bildmaterial, sind keine Bilder seiner angebotenen Originalmünzen, davon gehe ich fest aus, sondern letztlich von der Perth Mint veröffentliches und geschützes Bildmaterial (halt Presse- bzw. Werbeveröffentlichungen, die wiedergegeben dürfen, wenn der Ursprung (Quelle) angegeben wird) über die Münzen. Und wenn das kopiert und als "Werbeaufhänger" in ebay eingestellt wurde, wie ich vermute, sieht es erst mal nach originären Münzen aus, was ja den Verkauf ankurbeln soll, ist aber letzlich nicht zulässig.
Aber wo kein Kläger, da kein Richter...
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 5873
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Lunar Serie II - Teil 3

Beitragvon nordmann_de » 28.01.2019, 06:58

Silber Corner hat seit heute die BU Schweine in Farbe in den Grössen 1/2", 1, 2oz und 1 Kilo im Angebot. Die von den Sammlern in 5 und 10oz auch gesuchten Grössen fehlen (noch?)
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
Polkrich
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1842
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: Lunar Serie II - Teil 3

Beitragvon Polkrich » 28.01.2019, 07:23

Habe es auch gesehen, aber gefallen mir nicht.
Die Farben wirken blass. Auch wenn man ein Schwein wohl nicht in kräftigen Farben zeichnen kann, weil es ja nun einmal hellrosa ist.
Judex non calculat smilie_06

juergen1228
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 924
Registriert: 02.03.2011, 07:56
Wohnort: Deutschland

Re: Lunar Serie II - Teil 3

Beitragvon juergen1228 » 28.01.2019, 10:45

Polkrich hat geschrieben:Habe es auch gesehen, aber gefallen mir nicht.
Die Farben wirken blass. Auch wenn man ein Schwein wohl nicht in kräftigen Farben zeichnen kann, weil es ja nun einmal hellrosa ist.


Ich sehe es ebenso und werde mich daher sehr zurückhalten. Vielleicht ein 2 unzer oder 5 oz
falls kommen sollte.

MarcoLunar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 534
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Lunar Serie II - Teil 3

Beitragvon MarcoLunar » 28.01.2019, 10:50

Ich muss ehrlich sagen, das Schwein in normaler Stempelglanzversion gefällt mir am wenigsten von der ganzen Serie. Aber die Colorversion finde ich am gelungensten von der Serie, irgendwie verspür ich gute Laune wenn ich das Colorschwein sehe.


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste