Aktuelle Zeit: 19.09.2021, 07:37

Silber.de Forum

Lunar Serie II - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, nordmann_de, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Stammfadenpate

Benutzeravatar
ninteno
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 919
Registriert: 03.06.2009, 11:34

Beitragvon ninteno » 24.11.2014, 07:20

MacBeth hat geschrieben:Guten Abend,

Und zwar stehe ich vor der Überlegung eine 1 KG Münze zu kaufen.
Stellt man die 1KG Preise der Lunar Serie (506,81 billigster Händler laut gold.de) und einem 1 KG Silberbarren (529,87) dann fällt die Entscheidung nicht schwer.

Allerdings überlege ich wie sich die 1 KG Münze in den nächsten Jahren verhalten wird in Anbetracht von Milchflecken oder auch mangelndes Interesse an dem Format.
Plane nicht mich in den nächsten Jahren von meinen Edelmetallen zu trennen, aber ich überlege manchmal ob einige Münzen und Einheiten Sinn machen. Sammle von den Lunaren bis 5 OZ und die 1 KG wäre eigentlich für mich mehr Anlage als Sammlerobjekt.

Was denkt ihr?

MfG


1kg ware aktueller Jahrgänge sind die billigst Bullionalternative. Mit künftigen Aufschlägen darauf ist nicht zu kalkulieren. Wenn die Flecken bekommen, was eher unwahrscheinlich ist, hasst du pech, aber auch nix verloren.
Das ist ja kein 1kg Panda mit 100% Aufschlag.
Ich würd eher 1oz stückelung kaufen, der 1KG Eumel wird mal zu teuer werden.
Im privatmarktumfeld sind der heutige gegenwert in höhe von 2000€ auch nicht so ganz einfach zu handeln.
2000€ Gegenwert in heutiger kaufkraft finde ich nicht unmöglich, wenn auch nicht gleich nächstes jahr.

Anzeigen
Silber.de Forum
MacBeth
1 Unze Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 16.02.2013, 09:18
Wohnort: Dresden

Beitragvon MacBeth » 24.11.2014, 23:12

Danke für die Einschätzungen . Habe mich mit dem Gedanken angefreundet die dicke Münze zu kaufen.

Benutzeravatar
kkdooo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 10.11.2008, 17:15

Beitragvon kkdooo » 28.11.2014, 02:10

Was meint ihr, kommt da nochmal ein neuer Schwung der farbigen Lunar Drachen bei SC nach oder soll es dann tatsächlich gewesen sein ???

Habe mir nun (leider !!!) schon drei mal bei SC die Finger verbrannt und das ausschliesslich bei den Drachen.

Ich denke, das sollte es eigentlich gewesen sein mit den farbigen Drachen, aber sicher kann man sich nat nicht sein.

Was sagt euer Gefuehl ??

smilie_14

tuarek123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 452
Registriert: 22.02.2013, 10:04

Beitragvon tuarek123 » 28.11.2014, 07:36

kkdooo hat geschrieben:Was meint ihr, kommt da nochmal ein neuer Schwung der farbigen Lunar Drachen bei SC nach oder soll es dann tatsächlich gewesen sein ???

Habe mir nun (leider !!!) schon drei mal bei SC die Finger verbrannt und das ausschliesslich bei den Drachen.

Ich denke, das sollte es eigentlich gewesen sein mit den farbigen Drachen, aber sicher kann man sich nat nicht sein.

Was sagt euer Gefuehl ??

smilie_14


Kann immer noch kommen das neue Farbdrachen auftauchen solange die Mint nicht final ist.

Aber wo genau hast du dir die Finger verbrannt bei den Lunar Drachen? Und das auch noch 3 mal!
Bei den Bullion kann man gut in den Kübel gegriffen haben ........ aber sonst? Gut, das Farbdrachenset war
natürlich eine Frechheit. 20000 Sets zu verhökern und dann noch ein paar zigtausend Einzelne nachzuschieben hat mich auch nicht gefreut. Gut das ich nur ein, im nachhinein, völlig überteuertes Set gekauft hatte.

Die Farbdrachen gabs schon mal bei SC als Sonderaktion und das zu höheren Preisen. Allerdings war da der Spot auch noch deutlich höher. Wenn du hier daneben lagst dann gings dir wie jeder andere der zu der Zeit Silber gekauft hat. Das hat dann nix mit den Drachen zu tun.

Jetzt kannst du nichts verkehrt machen. Die Farbdrachen, so man Farbe mag auf den Unzen, sind mit das Schöneste was es gibt. Wenn du die Entwicklung ein bißchen verfolgst wirst du sehen das in der Buch zum Teil Preise von 24 bis 50 Euro gezahlt werden (in Aus und Usa mehr als bei uns). Allerdings gilt das für den Einzelverkauf. Wenn du schnell wieder eine Rolle loswerden willst musst du entsprechend den Preis anpassen. Aber wenn dein Horizont lange genug ist .......... in 10 Jahren könnten die sich als richtige Schätzchen erweisen. Egal wo der Spot dann steht.

Benutzeravatar
kkdooo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 10.11.2008, 17:15

Beitragvon kkdooo » 01.12.2014, 21:13

Meine Frage 2 Postings weiter oben hat sich erübrigt.

Gut, dass ich nicht ein viertes mal auf die Warenkorbtaktik "reingefallen" bin.

Bleibt zu hoffen, dass die Gemeinde bald genug von den Farbdrachen eingekauft hat,
denn bei bis zu 21 Tage Lieferzeit gehe ich eher von NEUEN Prägungen je nach Auftrag aus.

smilie_24

tuarek123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 452
Registriert: 22.02.2013, 10:04

Beitragvon tuarek123 » 01.12.2014, 22:10

kkdooo hat geschrieben:Meine Frage 2 Postings weiter oben hat sich erübrigt.

Gut, dass ich nicht ein viertes mal auf die Warenkorbtaktik "reingefallen" bin.

Bleibt zu hoffen, dass die Gemeinde bald genug von den Farbdrachen eingekauft hat,
denn bei bis zu 21 Tage Lieferzeit gehe ich eher von NEUEN Prägungen je nach Auftrag aus.

smilie_24


Wo ist dein Problem? Das ist die übliche Taktik von SC und ist völlig bekannt. Das SC oftmals Münzen verschickt in übriggebliebene Masterboxen nur umwickelt mit Paketband und für jeden der sich ein bißchen mit Lunaren auskennt sofort ersichtlich ist das der Inhalt aus Münzen besteht ist auch bekannt. Das muss man nicht mögen und keiner wird gezwungen dort zu kaufen. Wenn die Farbdrachen wie Blei in den Regalen bleiben werden sie die Dinger rausnehmen oder, eher unwahrscheinlich, den Preis nach unten anpassen.

Benutzeravatar
ninteno
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 919
Registriert: 03.06.2009, 11:34

Beitragvon ninteno » 14.01.2015, 09:19

Hi,
hat mal jemand eine Idee wie die Preise im Bereich der 2oz Proof aussehen.
Maus, Tiger und Drache

SC hat ja das Set für 760€ incl. Box.
Impliziert einen Preis von ca 95 pro Stück

Ochse 95 bei SC, Hase 90

Danke für eure Meinung

Boey-Jesus-Christus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 755
Registriert: 15.12.2009, 09:14

Beitragvon Boey-Jesus-Christus » 14.01.2015, 09:23

Was meint ihr macht es noch weiter Sinn auf Bestände von Lunar 2 Münzen weiter rumzuhocken? Viel hab ich nicht von denen, Mäuse in ein oz und ein paar Drachen 10oz und Hasen 10oz. Wobei ich mich wundere das die Drachen kleine Aufschläge generiert haben. Was meint ihr verkaufen und nen Barren drausmachen? So viel passiert ist ja nicht mehr.

Benutzeravatar
ninteno
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 919
Registriert: 03.06.2009, 11:34

Beitragvon ninteno » 14.01.2015, 09:42

Boey-Jesus-Christus hat geschrieben:Was meint ihr macht es noch weiter Sinn auf Bestände von Lunar 2 Münzen weiter rumzuhocken? Viel hab ich nicht von denen, Mäuse in ein oz und ein paar Drachen 10oz und Hasen 10oz. Wobei ich mich wundere das die Drachen kleine Aufschläge generiert haben. Was meint ihr verkaufen und nen Barren drausmachen? So viel passiert ist ja nicht mehr.


Achte mal auf das Sentiment im Bereich Silber. Schlechter geht wohl kaum noch.
Wer noch immer in Silber ist hatte drei Jahre lang nichts zu lachen um nicht zu sagen hat Geld verbrannt ohne
Ende. Ich hab den hier oft zitierten Andorra für knapp 30 erworben, ich hab aber auch noch einen 2oz Ochsen,
den hab ich mal für 28 gekauft.
Wer den Markt seit mehreren Jahren Treu geblieben ist und auch einen Blick ins Ausland wagt, stellt fest dass wir hier in DE einen Vorlauf hatten. Schlechtere Stimmung als in DE im Bereich Lunar werdet ihr nirgendwo finden, ist aber auch klar hier wurden von Leuten die nach 2010 eingestiegen sind erhebliche Verlust eingefahren. Wartet mal wenn Silber wieder anzieht, dann wirst du in Bereich Lunar wieder viel Freude haben wenn neues frisches Geld in den Markt kommt. Passiert das nicht, bist du mit den Andorras/Barren genauso beschissen dran. Jetzt hinzuwerfen ohne Geldnot ist Schwachsinn, aber ich Reda jetzt gegen mich, ich würde gerne noch 10oz von Maus bis Hase nachkaufen.

Benutzeravatar
Tamme
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 609
Registriert: 23.01.2013, 18:31

Beitragvon Tamme » 14.01.2015, 21:55

ninteno hat geschrieben:Impliziert einen Preis von ca 95 pro Stück.........


Eher so 80 in diesen schlechten Zeiten, Maus dafür um 200.

Es gibt ja auch ein paar Lichtblicke, z.B. 2 Oz in Farbe.
Grundsätzlich sollte man länger als 3-4 Jahre Geduld haben, es sollten auch wieder wesentlich bessere Zeiten kommen smilie_24

Silberfreak1
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1174
Registriert: 12.12.2011, 22:46

Beitragvon Silberfreak1 » 14.01.2015, 22:19

ninteno hat geschrieben:Hi,
hat mal jemand eine Idee wie die Preise im Bereich der 2oz Proof aussehen.
Maus, Tiger und Drache

SC hat ja das Set für 760€ incl. Box.
Impliziert einen Preis von ca 95 pro Stück

Ochse 95 bei SC, Hase 90

Danke für eure Meinung



Hi,
deine Rechnung hinkt etwas 760 - Box
da kommst du eher auf´n 90er Schnitt.
Deine Fragestellung läßt evt. darauf schließen
das du "Maus, Tiger und Drache" aus dem Set dann verticken möchtest.
m.M., für die Maus bekommst du 220-250 ind er bucht fees ab bleiben ca. 200 +
Drache und Tiger ist tote Hose, kaum Interesse.
Schau am besten mal bei verkauften in der Bucht.
Auf Sicht von 3-5 Jahren ist das Set vielleicht keine schlechte Anlage
aber das Risk eines MF Befalls und Wertverlust besteht auch. smilie_08

Benutzeravatar
kkdooo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 10.11.2008, 17:15

Beitragvon kkdooo » 15.01.2015, 03:42

Also das mit dem Tiger 2oz proof sehe ich etwas anders.

Schwer zu bekommen und in den USA auch schon recht teuer (über 200,- Euro) weggegangen.

Ist aber schon ein Weilchen her, also nichtmehr einsehbar unter beendete Angebote USA.

Benutzeravatar
ninteno
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 919
Registriert: 03.06.2009, 11:34

Beitragvon ninteno » 15.01.2015, 15:50

@freak, seh das eher langfristig, die Maus ist ja echt schwer zu bekommen.
Es macht keinen Sinn die Maus aus dem Set zu reissen und ohne zu verkaufen.

Benutzeravatar
Flugfux
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 469
Registriert: 05.10.2014, 14:51
Wohnort: nrW

Beitragvon Flugfux » 18.01.2015, 23:14

Hallo liebe Lunar-Sammler,

ich habe irgendwo gelesen, dass die Kilomünzen noch jahrelang weiter geprägt werden.

Wie sieht es denn wohl mit den anderen Größen aus (5oz., 10oz.)?

Liebe Grüße vom Fux smilie_24

DaFonzi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 30.11.2013, 04:28
Wohnort: Bei München

Beitragvon DaFonzi » 18.01.2015, 23:25

Soweit ich weiss, werden die 5 und 10 Unzen nur bis Ende des jeweiligen Jahres geprägt, die Kilos könnten bei entsprechender Nachfrage bis zum Ende der Serie geprägt werden.
Viele Grüße
Erfolgreich gehandelt mit Silberfreak1, Goldtobi, Silberpapst, DerSchwede, Morgi7141, Silbergirly, Eligius, Idpot, EM-sam, holzbaum15, hollaender, Silverfreak, Aberdoch, Jürgen, Lamalaa, daniel6452, Libertad1999, Wusa, jawollski, Der Telefonmann, Ickert, picodali, wuermchen, seemer, Silverlady, LunarStacker, Flo, Lancelot.


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste