Aktuelle Zeit: 06.08.2020, 17:45

Silber.de Forum

Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mahoni, nordmann_de, Forum-Team, Mod-Team, Andre090904, Stammfadenpate

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3996
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 02.07.2020, 19:16

smilie_11

ich glaube, Du verwechselst mich gerade mit WG :shock: 8) smilie_04

smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Anzeigen
Silber.de Forum
rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1709
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 02.07.2020, 19:26

GEIL ! Aber seltene hab ich jetzt nur 300yuan guanyin gesehen und 100 yuan kultur smilie_08 naja ich werd vielleicht noch mehr entdecken bei meinen 100x anschauen smilie_11

So viele auf einen Haufen Wahnsinn. Die seltenen waren aber in dem Video weniger vertreten..eher Masse..wobei mir die auch reichen würde smilie_11 smilie_31

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon black religion » 02.07.2020, 19:37

Der hat noch mehr Videos von Münz, naja, Münzshoppingmalls gemacht. Ich hab keine Ahnung, was da alles für Schätze rumliegen. Ich würde da der kompletten Reizüberfutung erliegen.
Kaufe Kaiserreich, prägefrisch/tadellos, gern zu Spotpreis

Master_Skull
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: 07.06.2015, 20:23

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Master_Skull » 02.07.2020, 20:24

black religion hat geschrieben:Der hat noch mehr Videos von Münz, naja, Münzshoppingmalls gemacht. Ich hab keine Ahnung, was da alles für Schätze rumliegen. Ich würde da der kompletten Reizüberfutung erliegen.



Ich war beruflich öfter in BJ. Trotz meiner Sammelleidenschaft und meiner Liebe für Silber bin ich dort nicht hingegangen. Grund: Ich kann nicht erkennen ob es eine Fälschung oder ein Original ist. Und selbst 50 Euro für eine gute Fälschung sind für mich 50 € zu viel.

Stattdessen habe ich meine Zeit genutzt und dort viel kulturelles genossen.

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1709
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 02.07.2020, 20:32

smilie_08 denkst du da werden fakes verkauft auf dem marked :shock: ich dachte bisher das die nur über ali express in die welt gehen.. wäre ja krass wenn die da verkauft würden

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1709
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 02.07.2020, 20:34

BTW ... So langsam läuft es wohl wieder an... die Anfragen nach China häufen sich ja langsam im Ccf, Kleinanzeigen ect smilie_06

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3996
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 02.07.2020, 20:50

rosab2000 hat geschrieben:BTW ... So langsam läuft es wohl wieder an... die Anfragen nach China häufen sich ja langsam im Ccf, Kleinanzeigen ect smilie_06


würde ja mal wieder Spaß machen smilie_02

Gruß,
wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Valentin
Silber-Guru
Beiträge: 2336
Registriert: 05.03.2009, 13:42

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Valentin » 02.07.2020, 21:20

....und während wir hier noch gemütlich die letzte Ausgabe bewundern bzw. über die Klassiker philosophieren, geht bereits die nächste Ausgabe an den Start:


Serie Welterbe - Ruinen der antiken Stadt Liangzhu
Wieder geringe Auflage.

http://www.chngc.net/zhuanti/2020/lz/ag500g.html

Das Motiv der 150 gr Ag erschließt sich einem nicht sofort. Das Motiv der Au erinnert mich spontan an die Gestaltung der Bronze Serie.
„Inflation oder Deflation sind nur zwei Fremdwörter für Pleite.“ (Carl Fürstenberg)

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1709
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 02.07.2020, 21:25

smilie_01 ja Valentin
Also ich finde die nicht schön vom design her, aber das ist Geschmackssache

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7244
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon san agustin » 02.07.2020, 21:30

Valentin hat geschrieben:....und während wir hier noch gemütlich die letzte Ausgabe bewundern bzw. über die Klassiker philosophieren, geht bereits die nächste Ausgabe an den Start:


Serie Welterbe - Ruinen der antiken Stadt Liangzhu
Wieder geringe Auflage.

http://www.chngc.net/zhuanti/2020/lz/ag500g.html

Das Motiv der 150 gr Ag erschließt sich einem nicht sofort. Das Motiv der Au erinnert mich spontan an die Gestaltung der Bronze Serie.


sorry, aber sollen das zwei Brüste darstellen ?

sehe ich das richtig oder habe ich einfach nur schmutzige Phantasien :oops:
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon black religion » 03.07.2020, 00:14

san agustin hat geschrieben:
Valentin hat geschrieben:....und während wir hier noch gemütlich die letzte Ausgabe bewundern bzw. über die Klassiker philosophieren, geht bereits die nächste Ausgabe an den Start:


Serie Welterbe - Ruinen der antiken Stadt Liangzhu
Wieder geringe Auflage.

http://www.chngc.net/zhuanti/2020/lz/ag500g.html

Das Motiv der 150 gr Ag erschließt sich einem nicht sofort. Das Motiv der Au erinnert mich spontan an die Gestaltung der Bronze Serie.


sorry, aber sollen das zwei Brüste darstellen ?

sehe ich das richtig oder habe ich einfach nur schmutzige Phantasien :oops:


smilie_01 Danke

Also die halbe Kilo, naja, irgendwie strange.
Kaufe Kaiserreich, prägefrisch/tadellos, gern zu Spotpreis

Master_Skull
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 222
Registriert: 07.06.2015, 20:23

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Master_Skull » 03.07.2020, 12:21

rosab2000 hat geschrieben:smilie_08 denkst du da werden fakes verkauft auf dem marked :shock: ich dachte bisher das die nur über ali express in die welt gehen.. wäre ja krass wenn die da verkauft würden



Ich möchte niemandem der Händler dort etwas unterstellen.
Während meiner vielen Aufenthalten und Einkäufen habe ich die Händler/ Verkaufskultur etwas kennengelernt und bin bei solchen besonderen und teuren Produkten vorsichtig genug es nicht zu riskieren. Wie gesagt wer sich auskennt kann bestimmt Schnäppchen machen. Ich habe nur die Preise der aktuellen Münzen in einer Bank gesehen und das war kein Schnapper (mit Zoll erst recht nicht).

Grundsätzlich ist meiner Meinung der Hype um Gold/Silber in CN nicht so groß wie ich vor meinen Stops dort vermutet hätte. Abgesehen von dem Münzmarkt habe ich nirgendwo ein Geschäft mit SIlber/Goldmünzen gesehen.

Benutzeravatar
John_McClane
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1126
Registriert: 15.07.2011, 19:52

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon John_McClane » 04.07.2020, 11:05

wittu hat geschrieben:
black religion hat geschrieben:Wäre auch schön, wenn Papa früher Chinesen, und keine 10er gesammelt hätte und man heute feststellt, daß so einer bei ihm gelandet ist.

https://coinweek.com/auctions-news/miss ... er-100000/

:shock:

Das wird eine Emu Fehlprägung nicht erzielen.
smilie_20


Egal ob Sonderprägung oder nicht.... egal ob 1oz PP (PP sollte es hier sein) , oder die extrem raren 5oz oder 20oz...

Dieses Motiv zählt zu meinen TOP 3 Motiven, ohne wenn und aber!!!
Mithalten... egal in welcher Reihenfolge... können noch Dragon + Phoenix und Qi Baishi (Obstkorb und Krebse).

Mein Gott.... das sind die aller aller aller allerschönsten Chinesen smilie_06

Gruß,
wittu smilie_24



@all
Da muss ich mich wittus Meinung anschließen, auch wenn er momentan behauptet ich würde seine Gastfreundschaft missbrauchen und wüsste sie nicht zu würdigen.....! Nur weil ich ihm den 97iger unter die Nase gehalten habe und sein Magnet nicht funktioniert hat... smilie_07

Der Pfau ist ebenfalls eines meiner Lieblingsmotive und dies ist in jeder Art von Material oder Größe ein Traum!

Daher habe ich mir auch die 20oz Gold Variante auf Leinwand "ziehen" lassen...., hängt jetzt in meinem Büro und ich bewundere das Bild jeden Tag...!

Wünsche allen ein entspanntes Wochenende...

Euer
John
Dateianhänge
IMG_20200704_104329.jpg
Das Maß der Dinge wenn es um Chinamünzen geht.....,die hercules Sammlung:

https://www.ngccoin.com/gallery/hercules/?Category=3168

"Frauen haben Selbstverwirklichung und Selbstbestimmung........! Männer haben selbst Schuld und Selbstbefriedigung.....!"

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3996
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 04.07.2020, 13:22

John_McClane hat geschrieben:
Daher habe ich mir auch die 20oz Gold Variante auf Leinwand "ziehen" lassen...., hängt jetzt in meinem Büro und ich bewundere das Bild jeden Tag...!

Wünsche allen ein entspanntes Wochenende...

Euer
John


Ein Wahnsinn :P

--> und endlich weiß man, wofür man Tag für Tag arbeitet (insofern hängt die Leinwand im Büro gerade richtig) smilie_11 smilie_11 smilie_11

Nur das mein Job den 20oz Gold Pfau erst in 273 Jahren Arbeit erreichbar werden lässt smilie_04 smilie_02


smilie_24

p.s.
halt doch mal JETZT den Magnet dran... (nach Deinem Besuch) smilie_07
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon black religion » 04.07.2020, 14:26

wittu hat geschrieben:...
p.s.
halt doch mal JETZT den Magnet dran... (nach Deinem Besuch) smilie_07


smilie_20 smilie_20 smilie_20
Kaufe Kaiserreich, prägefrisch/tadellos, gern zu Spotpreis


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: graurock und 8 Gäste