Aktuelle Zeit: 25.01.2020, 00:00

Silber.de Forum

Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mahoni, nordmann_de, Forum-Team, Mod-Team, Stammfadenpate

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1583
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 02.01.2020, 10:46

Du meinst heilige berge smilie_24 sehr sehr schöne reihe. Gold silbersets sind selten geworden.
Ich denke mit 600€ bist du gut bedient. Da muss man erstmal eins finden smilie_06

Die 2 oz silber sind toll und liegen gut in der hand. D hat mal eine über 200€ gekostet jetzt vielleicht noch 150 rum smilie_24

Bei Ausgabe mal 799€ pro set :shock:

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
konterbande
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 618
Registriert: 04.09.2012, 08:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon konterbande » 02.01.2020, 11:48

Glaube nicht das man diese Preise in D auf dem Zweitmarkt (eBay) erzielen würde, eher zwischen 525,- und
550,- für ein Gold/Silber Set (je nach Jahrgang), Problem ist nur das sie nur sehr selten angeboten werden, sie sehen auf jeden Fall gut aus smilie_06
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427

Benutzeravatar
Libertad1999
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1235
Registriert: 07.06.2012, 16:09

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Libertad1999 » 03.01.2020, 19:23

Eine Frage an unsere China Spezialisten... smilie_09

Heute ist meine letzte fehlende Münze aus der Gefährdete Tiere Serie eingetroffen - der Mandschurenkranich aus 1989

Die Münze ist eigentlich in einem Top Zustand, keinerlei Flecken oder Beschädigungen, minimale weißliche Patina auf der verspiegelten Oberfläche. Je nach Winkel und Lichteinfall sind sehr deutlich Hairlines zu sehen (auf dem Bild wirken diese wesentlich präsenter als sie wirklich sind).
Anbei die Bilder mit verschiedenen Betrachtungswinkeln.
Sind diese Lines bei dieser Münze normal oder wurde sie eventuell berieben ? Bei den anderen Münzen dieser Serie gibt es das wohl auch, nur bei dieser ist es mir sofort aufgefallen. Obwohl es nicht danach aussieht als wäre die Münze geputzt worden, da die matten Stellen keinerlei Speckglanz etc aufweisen...
Dateianhänge
IMG_6381.jpg
IMG_6380.jpg
"ESTADOS UNIDOS MEXICANOS"

Libertad1999

http://www.silber.de/forum/libertad1999-t12893.html

Benutzeravatar
Mahoni
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 788
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Mahoni » 03.01.2020, 19:38

Ich bin zwar kein Chinamünzen-Experte aber dieses Exemplar scheint mir schon berieben.

Oder sollen die Linien den Wind darstellen ? smilie_08

Hier sieht alles sauber aus: https://www.wimstore.com/munzen/lander- ... er-pp.html

Ähnliche 10 Yuan aus der Serie aus 1992 sehen so aus: https://shop.norddeutsche-edelmetall.de ... -wildlife/
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Benutzeravatar
Libertad1999
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1235
Registriert: 07.06.2012, 16:09

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Libertad1999 » 03.01.2020, 20:23

Ich habe mir auch einige Bilder im Netz angesehen. Meine Münze sieht auch top aus, die Linien sieht man erst in einem bestimmten Winkel, übrigens beidseitig. Der Münzhändler hat sie als Topstück in einem Ebay Angebot veräußert. Im beigefügten Bild kann man am Rand der Münze auch den Ansatz dieser Lines erkennen. Diese scheint sogar omp zu sein.
Dateianhänge
lf.jpeg
"ESTADOS UNIDOS MEXICANOS"



Libertad1999



http://www.silber.de/forum/libertad1999-t12893.html

Benutzeravatar
Bob17
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1098
Registriert: 11.03.2016, 21:43

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Bob17 » 03.01.2020, 20:35

Auf meinen Exemplaren kann ich keine solche "Linien" finden.
Deine Münze sieht, für das Ausgabejahr, sehr "neu" aus...keinerlei Patina sichtbar.


VG
Wenn du tot bist, weisst du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schlimm für die Anderen.
Genau so ist es, wenn du blöd bist.

pandapaule
Silber-Guru
Beiträge: 2191
Registriert: 21.01.2011, 22:05

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon pandapaule » 04.01.2020, 08:43

@libertad1999
Das sind prägebedingte Haarlines und ganz normal.

Gruß PP smilie_24
Jedes Problem hat eine einfache Lösung.
Das Geheimnis liegt auf der Strecke zwischen den beiden.

silbernase
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1046
Registriert: 18.02.2009, 14:07

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silbernase » 05.01.2020, 09:02

Morsche Ihr Chinesen :lol:

Schaut mal.

Der Händler in USA stellt die Chinamünzen sehr schön dar.
Die Macrobilder sind echt klasse smilie_01

Schönen Sonntag Arno

https://www.ebay.com/itm/Celebration-of ... SwRn9d5xLw
https://www.ebay.com/itm/CHINA-Bronze-A ... SwJU5d5yds

Benutzeravatar
Silbersurfer999
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: 17.04.2015, 14:52

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Silbersurfer999 » 05.01.2020, 20:45

Hallo Arno,
sehr schöne Bilder hast du da gefunden. smilie_01

watchkollege
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 343
Registriert: 24.02.2012, 21:11
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon watchkollege » 07.01.2020, 17:26

Kurze Frage an euch:

Gab/gibt es den 8 Gramm Panda in Kapsel UND Folie ?
Dachte immer die kommen nur in Folie ?

Danke vorab !

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6233
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon nordmann_de » 07.01.2020, 18:17

@watchkollege

Hast Du sie denn anders angeboten (Folie mit Kapsel) bekommen oder gesehen?
Eigentlich sollten sie original von den chinesichen Mints nur in der Folie kommen,
soweit mir bekannt.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

watchkollege
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 343
Registriert: 24.02.2012, 21:11
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon watchkollege » 07.01.2020, 18:28

Danke schonmal

Gibt es aktuell bei PS...

Hat noch jemand Infos ?

Benutzeravatar
konterbande
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 618
Registriert: 04.09.2012, 08:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon konterbande » 07.01.2020, 18:36

2016/2017 hat ein deutscher Händler bei der Shenyang Mint Sheets mit Kapsel und Folie beauftragt, haben mir damals gut gefallen, scheint auch danach weiter produziert worden zu sein

smilie_24
Dateianhänge
China 2016 Panda 3g.JPG
file.jpg
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427

watchkollege
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 343
Registriert: 24.02.2012, 21:11
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon watchkollege » 07.01.2020, 18:40

@konterbande super danke.
Also Original..darum ging es mir smilie_01

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6233
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon nordmann_de » 07.01.2020, 18:43

@Konter smilie_01

Schade, die habe ich nicht erhalten.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Google Adsense [Bot] und 5 Gäste