Aktuelle Zeit: 19.09.2020, 00:44

Silber.de Forum

Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, nordmann_de, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904, Stammfadenpate

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1732
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 16.12.2019, 09:45

MOIN ! Bart smilie_24

SEHR Schöne Münze... Dieses Jahr haut ihr alle wohl solche geilen 5Oz stücke raus smilie_12

Ich finde die Serie Bronzeware auch sehr gelungen. Die Motive auf den 5oz klopper Münzen kommen so genial rüber! UND obwohl die eine Auflage von 10.000 haben sieht man nur sehr selten eine smilie_08

smilie_14 für das schöne Türchen, gefällt mir auch sehr gut smilie_01

Anzeigen
Silber.de Forum
Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3004
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Aurifer » 16.12.2019, 11:31

Vielen Dank für das tolle Türchen! smilie_14

Wenn ich China-Münzen sammeln würde, wären die Bronze-Ware-Münzen meine erste Wahl. Da kann man seinen Hang und seine Liebe zu den Altertümchen voll ausleben. Wundervolle Stücke gibt es in den Serien - und du hast eines der Highlights für den Kalender ausgewählt.
Ein bisschen speziell in ihren Motiven sind sie ja, aber das macht für mich auch ihren Reiz aus. Sollte ich mich irgendwann mit dem abscheulich-verderblichen China-Virus infizieren smilie_42 , verklage ich euch alle auf Alimentierung. smilie_33 smilie_44
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

Gerry66
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 13.03.2019, 19:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Gerry66 » 16.12.2019, 12:48

"Sollte ich mich irgendwann mit dem abscheulich-verderblichen China-Virus infizieren smilie_42 , verklage ich euch alle auf Alimentierung". smilie_33 smilie_44

Lieber Aurifer
Du hast den Satz geschrieben den ich mir auch schon einigemale gedacht habe. :D

Liebe Grüsse an alle
Gerry

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 4028
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 16.12.2019, 13:26

ein Türchen nach meinem Geschmack.

Die Bronze Ware ist (mit Kalligraphie) meine Lieblingsserie, wenn es mal außerhalb Oldschool sein darf.

Ich habe die silbernen komplett durch die Größen smilie_06

Hier die gute Nachricht für die, die jetzt schwach werden. Sie sind deutlich im Preis gefallen... zumindest verglichen zu den Ausgabepreisen. Ich weiß leider auch nicht warum, da ich sie super gelungen finde. Problem ist nur, dass sie nicht regelmäßig auftauchen… also Augen auf.

Die heute gezeigte Variante ist mit Abstand die begehrteste 5oz (teuerste), obwohl ich den 5oz des ersten Jahres schöner finde. Geht hier vermutlich um das neue antique finish.

Die Kilos (mein Liebling auch er erste Jahrgang) sind der Hammer.

smilie_14 fürs zeigen!

Gruß,
wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1732
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 16.12.2019, 16:57

smilie_08 waren das nicht die klopper die du als bieruntersetzer verwendet hast wittu smilie_11 smilie_24

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 4028
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 16.12.2019, 17:13

:oops: smilie_49

glaube ja
(es kam ja auch hoher Besuch smilie_11 )
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1343
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon amabhuku » 17.12.2019, 00:15

So ein Becherchen sieht dann so aus :D :
Dateianhänge
P1030620.JPG

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3004
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Aurifer » 17.12.2019, 09:15

smilie_14 Schönes Stück - wenigstens nicht am Rande wie so oft abgeschnitten. Beeindruckende Bilder!

Der historische Rück- und Überblick macht Freude beim Lesen: prägnant und informativ smilie_12

Kurzum: ein Klasse-Türchen oder imposantes Weihnachtstor (ohne Weihnachtsdekor)! smilie_09
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1343
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon amabhuku » 17.12.2019, 11:26

Danke, aurifer und bob 17. :)
Aber, ich muss selbstkritisch anmerken - der Text hätte ruhig prägnanter sein können, nicht so ausschweifend.....
Und - Malt Whisky trinkt man nicht aus Silberbecherchen, hast du Recht bob. :wink:

Benutzeravatar
Geek
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1079
Registriert: 07.06.2019, 13:32

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Geek » 17.12.2019, 11:47

Ich finde die Tael Barren in Bootsform Klasse. Vielleicht kommt ja noch was in dem Segment ??? :wink:

Jürgen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 594
Registriert: 17.07.2009, 13:03

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Jürgen » 17.12.2019, 13:33

Ich finde den ganzen Kalender super.
Alle geben sich sehr große Mühe.
Vielen dank an alle smilie_14

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 4028
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 17.12.2019, 13:45

Sehr sehr interessante Infos.

Vielen Dank dafür. Da spart man sich ja 1 bis 2 Seminare smilie_12

Hat mir sehr gut gefallen... auch das schöne Stück smilie_01

Viele Grüße,
wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3004
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Aurifer » 17.12.2019, 13:49

amabhuku hat geschrieben:Danke, aurifer und bob 17. :)
Aber, ich muss selbstkritisch anmerken - der Text hätte ruhig prägnanter sein können, nicht so ausschweifend.....


4000 Jahre chinesische Geldgeschichte lassen sich nicht in zwei Sätzen abhandeln, zumal du die oft umfangreiche jeweils gebräuchliche Nomenklatur für pekuniäre Erscheinungsformen geliefert hast.
Und auch beim Silber-Tael selbst ufert es nicht aus, da Beschaffung und Betrachtung von allen Seiten - mit den Stempeln - und auch die Erklärung des Prüfloches zweifelsohne von Interesse sind. Also mein Widerspruch aus Überzeugung: Optime! smilie_09
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

Bobby37
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 07.05.2017, 21:07

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Bobby37 » 17.12.2019, 14:13

Einfach Klasse dein Türchen amabhuku smilie_01

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1343
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon amabhuku » 17.12.2019, 17:05

Na danke zusammen :) , ich hätte eher gedacht das ich zusammengefaltet werde, da ich nicht dem Sammler- Ideal entspreche, vorsichtig formuliert.
Hier im thread Chinesische Gold- und Silbermünzen / Weihnachtskalender herrscht wohl Welpenschutz.
Allgemein werden die im Jahr verdrängten Aversionen selbst in Familien zu Weihnachten ausgelebt, aber es gibt eben noch echten Friede.
So wie hier, meine ich ohne Ironie....
smilie_06


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste