Aktuelle Zeit: 23.03.2019, 16:40

Silber.de Forum

Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, Mahoni, rosab2000, Stammfadenpate

Benutzeravatar
konterbande
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 600
Registriert: 04.09.2012, 08:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon konterbande » 23.12.2018, 01:21

smilie_14 rosaab2000
um mal einen modernen Klassiker zu zitieren: impressive, most impressive
wow, eine tolle Zusammenstellung des Kulturen Satzes in Gold und Silber, sehr gelungen, man kann die Sammelleidenschaft sehr gut spüren smilie_12

smilie_24
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Polkrich
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1847
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Polkrich » 23.12.2018, 08:48

Mein lieber @rosab....danke fürs Zeigen dieser echten wundervollen Sammlung. Die Mühen und Erfolge konnte ich zum Teil ja miterleben, umso schöner ist es, dass deine vielen Mühen nun zum Erfolg, zu dieser außergewöhnlich seltenen Sammlung geführt haben.
Glückwunsch dazu. smilie_09
Judex non calculat smilie_06

silvergod
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 139
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silvergod » 23.12.2018, 09:04

Guten Morgen lieber Rosab,

Gerade wach geworden und gleich das Bedürfnis gehabt, das neue Sonntagstürchen zu öffnen! smilie_45
Und dann kommt ein so tolles, aufwendig inszeniertes, liebevoll dekoriertes und mit solchen Infos versehenes Türchen zum Vorschein! smilie_37 smilie_31

Da haste dir ein ganz dickes Lob verdient! Sehr gut gemacht... Bin voll begeistert!
Das Set ist echt klasse, bei mir gibt es das Set bis jetzt nur komplett 1x in Silber und in 69 bewertet, und ein paar Khans und Akrobatinnen liegen lose in Kapsel im Schließfach. Wunderbares Set.. Gehört in jede anständige China Sammlung!
Die goldenen machen auch echt was her! Die werde ich mir auch noch zusammensammeln, zumindest kannst du es einem mit deinen Fotos sehr schmackhaft machen!
Ich möchte Dir auch für das gemeinsame Sammeljahr danken und freue mich schon auf das nächste! smilie_14 bleib gesund und ich hoffe, daß noch einige ausgewählte Stücke den Weg in deine Sammlung finden! smilie_09

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 6435
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon san agustin » 23.12.2018, 11:12

@ rosab2000

smilie_12 für die grosse Mühe Deines Türchen

und allen einen schönen 4 Advent
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

redbackdaniel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 338
Registriert: 01.04.2016, 21:48

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon redbackdaniel » 23.12.2018, 11:31

Glückwunsch Rosab 2000
Danke fürs Zeigen und die Infos
Der 1997 Satz Kulturen bildet ja mit dem 1997 er Satz Seidenstrasse sowie den Guajins praktisch den Abschluss der klassischen 5 Yuan Serien die 1984 mit den Persönlichkeiten begann.Für mich sind genau diese Sätze das schönste was es an 5 yuans gibt.Sehr speziell und mit Liebe zum Detail.(Siehe z.b.die Buddhaverehrung)
Aus einem bestimmten Grund trafen sie jedoch nicht den Geschmack der Sammler was die sehr niedrigen Auflagenzahlen beweisen.Der Markt war wohl übersättigt.Das führte dazu das es einige Jahre keine 5 Yuan Gedenkmünzen mehr gab.
Heute gibt es ja wieder.Leider viel höhere Auflagen und teurer.
Gruss
Redback
Erfolgreich gehandelt mit Morller,SWA_Bart,Black coins,Reddshund,Flo,Silbernase,
Chinalunar,Rosab 2000

Benutzeravatar
Springer-Patriarch
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1819
Registriert: 26.07.2010, 19:59
Wohnort: Kreis LB

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Springer-Patriarch » 23.12.2018, 12:27

Danke fürs Zeigen Deiner Kostbarkeiten.
Sehr schön in Szene gesetzt. Klasse Münzen! smilie_12
erfolgreich gehandelt mit inzwischen 30 Mitgliedern im Forum

Benutzeravatar
John_McClane
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1088
Registriert: 15.07.2011, 19:52

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon John_McClane » 23.12.2018, 12:40

WOW! rosab, was eine tolle Zusammenstellung! Sehr beneidenswert, vor allem weil es eine komplette Serie ist.....,sensationell!

Die Fotos machen mich umso neidischer,weil ich eben tatsächlich zwar einige Einzelmünzen habe.....,aber von nix ne komplette Serie und das ist echt unbefriedigend.

Gefällt mir sehr schön,so eine volle Serie,schön arrangiert!

Ein echter Hingucker!

Gruß aus Chemnitz smilie_24
John

P.S.:Bin nur über Telefon oder SMS zu erreichen,nicht über WhatsApp.
Das Maß der Dinge wenn es um Chinamünzen geht.....,die hercules Sammlung:

https://www.ngccoin.com/gallery/hercules/?Category=3168

"Frauen haben Selbstverwirklichung und Selbstbestimmung........! Männer haben selbst Schuld und Selbstbefriedigung.....!"

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3757
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 23.12.2018, 12:50

@rosab

da weihnachtet es hier aber heute bereits mächtig smilie_06

Äußerst würdiges Türchen für einen schönen 4. Advent. Dein Türchen ist ein sehr schöner Trost und Gegenspieler zum heutigen unweihnachtlichem Wetter.

Insofern:
100 Punkte für die Deko und für die Präsentation. smilie_14

Die 97er sind natürlich sehr interessant. Einzig die Auflage irritiert mich sehr, da sie sich in dem Preis nicht ganz wiederspiegeln und wenn man ehrlich ist, unglaublich häufig auftauchen. Ich habe die Silberlinge auch paar Mal. 1. weil sie mir gut gefallen und 2. wegen der Auflage. Finde es aber bissi komisch :wink:
Mir kommen die inoffiziellen Zahlen aus dem lila Büchlein zu gering vor. Weiß da jemand näheres?

Den Genghis mit Klammern:
wollte ich auch einmal im Kalender raushauen, weil die Münze die Spannung beim China sammeln hervorhebt. Es gibt immer wieder Überraschungen. Und fleißige Sammler werden häufig belohnt.
Hier meine Geschichte:
Der erste bei Zhao (ohne Benennung der Besonderheit) lag glaube ich bei über 6000€ oder sogar über 7000€. Aus dem Nichts... natürlich nicht gegradet. Hat bei mir Gänsehaut pur und einen MEGA Adrenalin Stoß verursacht.... 7000€!!!! und ich wusste zunächst nicht weshalb!
Ich habe STUNDEN verbracht, bis ich die Besonderheit entdeckte. Zumal ein ganzes 97er Set abgebildet war.... die Besonderheit also auf jeder Münze sein konnte.
Stuuuuunden später entdeckte ich den Unterschied... rannte zu meinen uuuuuuuuuund
fand die Besonderheit auf meiner smilie_09 smilie_09 Danach suchte ich natürlich gezielt und fand auch für den nahezu normalen Preis. Es war eh die Zeit der hohen Preise und so musste ich schon 3stellig werden... hatte natürlich als Sicherheit mehrere 100€ Höchstgebot eingegeben.
Das war Anfang 2012.

Ich nahm Kontakt zu Zhao auf und verschickte sofort ein Set (ich neige nicht zum verkaufen... aber da hörte der Spaß auf, da ich damals recht schnell Glück hatte und eine zweite fand). Ich schickte es ein und später fiel mir auf, dass ich noch die deutschen Zertis hatte...fragte meinen Zhao Kontakt und der sagte: Zertis sind immer gut... verschickte diese blöden MDM Zertis per Express für 60€. Leider verpasste ich daher die nächste Auktion um 1 Tag. In dieser Auktion wäre ich der erste und einzige Genghis NACH dem sensationellen Ergebnis gewesen....wäre sicher sehr hoch gegangen.
Bei der darauf folgenden waren es mit mir 2 und der andere war vor mir. Meiner erreichte dann "nur" noch ca. 2500 oder so.

WIE SOLL MAN DA NICHT CHINA SÜCHTIG WERDEN??? (ich glaube hier war ich vielleicht sogar der erste zumindest "mit einer der ersten" hier im Ländle, der es herausfand.... nur wenige Stunden nach der Auktion ) Diese Schatzsuchen smilie_06 . Es gab ja noch andere fast vergleichbare "Schnitzeljagden" smilie_11

Viele Grüße und smilie_14 rosab… super Türchen,
wittu smilie_24

Sind das eigentlich Zip Tütchen und sind die selbst vakuumiert? Fertige Tütchen fürs vakuumieren, oder von der Rolle. Wäre mal interessant zu wissen, da sie schön klein sind. Daher wäre ein Link prima. smilie_14
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Benutzeravatar
ceca2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1392
Registriert: 20.04.2010, 14:42

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon ceca2000 » 23.12.2018, 13:40

Bin ja schon ein Weile raus aus dem China-Thema, aber vielen Dank allen Teilnehmern des AK.
Sehr schöne Stücke und das Thema fesselt mich doch immer noch sehr, dass ich gleich mal wieder ein paar Chinamünzen bestellen werde smilie_15

Danke an euch und frohe Festtage smilie_14

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1349
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 23.12.2018, 14:52

smilie_14 für die positiven Rückmeldungen Männers smilie_01 (oder Frauen?)

Ich finde die Kulturen spannend und sie sind in silber Recht günstig. Somit 2 Fliegen mit einer Klappe smilie_11

1997 haben viele Serien geendet das stimmt. Ich denke aus Mangel an Abnehmern. Damals hat sich keiner für EM interessiert. Dazu kam die große Wirtschaftskrise 98 dann in China. Da wurde ja dann fast nichts mehr geprägt.

@John
ja ich bin einer der sammelt Serien, obwohl der Schlüssel im sammeln ja bei den Keys liegt. Viele sammeln nur die Perlen ein Aber irgendwie fehlt da immer was.. (bei mir im Gefühl.. ist wie ein Auto mit 3 Rädern smilie_11)

Wittu das so solche Kontakte zu zao hast smilie_12.. der Wahnsinn! Ja ich musste das ganze leider erst ab 2015 erarbeiten und hier und da zusammentragen mit der Hilfe vieler sehr guter Sammler Kollegen.

Hätte ich mal 2011 schon in den china thread geblickt. Aber hätte hätte... IRGENDWANN fängt man dann halt trotzdem mal an smilie_01

Die holder sind in zurecht geschnittenen Folien verschweißt. Ein Muster geschnitten, dann 3 mal verschweißt rundum, Holder rein und zu gemacht den Sack smilie_24 ist schon gefummel immer...

Aber jeder hier hat so seine Tricks, wie ich schon lernen durfte. Viele schwören ja auf intercept boxen.

Danke auch der Glückwünsche smilie_31

Somit euch allen noch einen entspannten Sonntag!

Ich freue mich morgen auf das Finale smilie_09

lg rosab2000 smilie_24

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3757
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 23.12.2018, 15:13

rosab2000 hat geschrieben:
Wittu das so solche Kontakte zu zao hast smilie_12.. der Wahnsinn!


… diese Arbeiten sind der Alltag eines Sammlers smilie_11
Bin nicht mehr so fleißig und daher kann ich auch keine mega Schnäppchen mehr vermelden :wink:

Gruß,
wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

koc
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 924
Registriert: 27.10.2010, 13:54

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon koc » 23.12.2018, 15:32

@rosab smilie_12

Einer der schönsten 5 Yuan Serien neben den Erfindungen für mich und in Gold Respekt

Allen Türchen Öffner Danke

Wünsche allen ein schönen Advent

Gruß
Koc

chinalunar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 07.07.2011, 18:59
Wohnort: bayern

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon chinalunar » 23.12.2018, 16:27

supper gemacht Ronny , auch meine Lieblingsserie sehr schön dargestellt smilie_12 und dir Daniel, tut mir ....
Ich wünsche allen ein gesegnetes Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

Valentin
Silber-Guru
Beiträge: 2272
Registriert: 05.03.2009, 13:42

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Valentin » 23.12.2018, 19:51

Komme gerade erst vom offline WE rein.

@Redback

Mein aufrichtiges Beileid zu diesem Schicksalsschlag.

Lange Pause

smilie_01 sehr schöne Serie. Ich bin ja auch ein Sammler der Peking Oper. Vielleicht hast du mein Foto vor zwei Jahren im Kalender gesehen.

@rosab
smilie_12 und Glückwunsch zu dieser Serie. smilie_01 sehr beeindruckend und super Darstellung smilie_14 wir sind doch alles Sammler und Jäger.

@wittu
Ich kann mich noch sehr gut an deine Zhao Geschichte erinnern. smilie_01
„Inflation oder Deflation sind nur zwei Fremdwörter für Pleite.“ (Carl Fürstenberg)

Benutzeravatar
Libertad1999
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1163
Registriert: 07.06.2012, 16:09

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Libertad1999 » 24.12.2018, 09:58

@rosab
Es war zu erwarten, dass Du aus Deinem Fundus "China Collection" etwas Besonderes zaubern wirst und das hast Du auch mit bravour getan..
Hinter dem Türchen erkennt man Deine ausgeprägte Sammelleidenschaft. Deine Zusammenstellung ist aufgrund der Seltenheit etwas Besonderes und lässt das Sammlerherz höher schlagen....

Danke auch an alle, die dieses Jahr den Kalender so abwechslungsreich mitgeschmückt haben smilie_01

...nun warten aufs Christkind smilie_06
"ESTADOS UNIDOS MEXICANOS"

Libertad1999

http://www.silber.de/forum/libertad1999-t12893.html


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste