Aktuelle Zeit: 16.12.2018, 19:37

Silber.de Forum

Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, rosab2000, Stammfadenpate

seemer
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 561
Registriert: 22.02.2009, 14:22
Wohnort: BW

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon seemer » 15.12.2018, 14:40

konterbande hat geschrieben:smilie_14 Polkrich

Sehr schönes Set, Glückwunsch. Da bekanntermaßen bei Ausgabe nur verhältnismässig wenige Sets auf den freien Markt kamen und noch viel weniger in den Export war und ist das Set preislich sehr anpruchsvoll und tröpfelt nur wenig auf den Zweitmarkt.

smilie_24


Gibt es doch noch genug bei EM... zu kaufen.

smilie_24
Über 80 x erfolgreich gehandelt 100 % positiv

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
konterbande
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 590
Registriert: 04.09.2012, 08:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon konterbande » 15.12.2018, 14:59

seemer hat geschrieben:
Gibt es doch noch genug bei EM... zu kaufen.

smilie_24


qed
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=10&t=20260

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 5641
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon nordmann_de » 15.12.2018, 16:12

konterbande hat geschrieben:
seemer hat geschrieben:
Gibt es doch noch genug bei EM... zu kaufen.

smilie_24


qed


qed = Quod erat demonstrandum, welches die Lateiner hier sicher noch kennen.
Ansonsten gerne nachzulesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Quod_erat_demonstrandum
oder auch hier weniger aufgedröselt: https://neueswort.de/quod-erat-demonstrandum/
Es gibt noch viele nette Geschichten dazu.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3729
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 15.12.2018, 16:15

smilie_11
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Benutzeravatar
Polkrich
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1847
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Polkrich » 15.12.2018, 17:24

Danke euch allen smilie_14
Judex non calculat smilie_06

Valentin
Silber-Guru
Beiträge: 2267
Registriert: 05.03.2009, 13:42

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Valentin » 15.12.2018, 20:11

Bin spät dran....gleich kommt schon das nächste Türchen.

@sapnovela
smilie_01 mit Sicherheit einer der modernen Klassik der chinesischen Münzkunst und Basis jeder ernsthaften Sammlung. Warum habe ich diese Serie nicht...kann mich einfach nicht mit 5 Yuan anfreunden. :|

@Polkrich
Hervorragender strategischer Kauf smilie_09 in ein paar Jahren eine extrem gesuchte Ausgabe. Nie abgeben

smilie_17 macht so viel Spass
„Inflation oder Deflation sind nur zwei Fremdwörter für Pleite.“ (Carl Fürstenberg)

graurock
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 484
Registriert: 02.03.2013, 20:29

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon graurock » 15.12.2018, 22:57

Sehr schön, was hier wieder gezeigt wird. smilie_09

Nur warum sind die Ausgaben fern ab vom Panda so teuer?

Auch die 2018er schon wieder.

Die machen es einem verdammt schwer, einen Fuß in die Tür nach China zu bekommen. :?

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 6296
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon san agustin » 16.12.2018, 09:27

Das 16.Türchen

Guten Morgen meine Lieben !

Heute ist also mein Einsatz im diesjährigen China Weihnachtskalender
und wie schon angesprochen, bin ich vor knapp 10 Jahren dem China Münzen sammeln verfallen.

Zu diesem Zeitpunkt sich damit zu begeistern ist natürlich viel zu spät gewesen - vor allem wenn
einem sich der Lunar Kalender interessiert hat.
Wie auch schon Valentin geeschrieben hat, benötigt es ziemliches ,,Sitzfleisch,, um hier dranzubleiben

Auch ich musste leider schnell erkennen, das es fast ausgeschlossen war, eine Serie ,,rückwärts,,
einzusammeln oder auch die neuesten Ausgaben zu erwerben, wenn man nicht wirklich sehr gute
Kontakte zu ,,China Händlern,, hatte.
Auch die bekannten deutschen Händler konnten wenig anbieten und wenn ja, dann nur sehr
hochpreisig. Auf Messen war es kaum nicht anders.

Viele Ausgaben haben ja schon um die Jahre 1982/1983 begonnen, so war es unmöglich anfangs
meine gedacht 1/10 oz Serie zu ende zu bekommen und musste erkennen: unmöglich smilie_04

ja ich weis: das Wort ,,unmöglich,, sollte es eigentlich für einen China Fetischisten nicht geben
aber ist es nicht DAS bestreben jedes Sammlers auch eine Reihe komplett zu bekommen ?
Hinzu kommen die etlichen Ausgaben mit engen und weiterm Datum.

So präsentiere ich heute den Klassiker PANDA in Ausführung 1/2 oz Silber
ein Panda Motiv darf in keinem Kalender fehlen und war dieses Jahr auch noch gar nicht das Objekt der Begierde.Klüglicherweise gibt es davon nur 6 Ausgaben - warum eigentlich nur ?
des weiteren gibt es auch hierzu nur schwammige Infos über die Prägezahlen

5 YUAN 15,55 gramm Silber
1993 ca. 29.000
1994 ca. 160.000
1995 und 1996 keine Angaben
1997 ca. 200.000
1998 ca. 200.000
Interessanterwesie ist gerade der Jahrgang 1998 der teuerste und gefragteste dieser Reihe
Vielleicht hat ja einer der richtigen Experten hier eine andere und bessere Quelle

Ich finde die Motive super klasse und eine schöne Abwechslung zu den 1 oz/30 gr. smilie_01
entschuldigt die Bilder, hatte aber bereits die münzlein vakuumiert, denke es kommt
trotzdem gut rüber

Wünsche allen einen sehr schönen und erholsamene 3.Advent smilie_24
Dateianhänge
20181216_085038[1].jpg
20181216_085224[1].jpg
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Valentin
Silber-Guru
Beiträge: 2267
Registriert: 05.03.2009, 13:42

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Valentin » 16.12.2018, 09:59

@San
Wunderschöne Auswahl smilie_01
Das Motiv aus 1998 ist besonders gelungen - wie 1 kg Ausgabe. smilie_17
Das interessante an den 0,5 Oz Serie ist, dass es sich nicht nur um kleine Pandas handelte, sondern durch die abweichende Motivgestaltung eine eigenständige Serie ist.

Zur Ergänzung - in 97 und 98 gab es noch Sonderausgaben zum HK inter. coin mit Auflage 30.000
Zuletzt geändert von Valentin am 16.12.2018, 10:15, insgesamt 1-mal geändert.
„Inflation oder Deflation sind nur zwei Fremdwörter für Pleite.“ (Carl Fürstenberg)

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 6296
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon san agustin » 16.12.2018, 10:15

Valentin hat geschrieben:@San
Wunderschöne Auswahl smilie_01
Das Motiv aus 1998 ist besonders gelungen. smilie_17
Das interessante an den 0,5 Oz Serie ist, dass es sich nicht nur um kleine Pandas handelte, sondern durch die abweichende Motivgestaltung eine eigenständige Serie ist.

Zur Ergänzung - in 97 und 98 gab es noch Sonderausgaben.


darum ja eigentlich so einfach, die Serie voll zu bekommen mit wenigen Motiven smilie_07

aber der 97er + 98er noch mit Sonderausgaben....!?..... smilie_52

weis jemand warum nach 6 Jahren die 1/2 oz dann wieder eingestellt wurden ?
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
konterbande
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 590
Registriert: 04.09.2012, 08:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon konterbande » 16.12.2018, 10:33

smilie_14 san

schöne "Mini" Serie, auch die farbigen wurden nach ein paar Ausgaben eingestellt, was immer die Mint da motiviert hat

smilie_24
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=10&t=20260

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1323
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 16.12.2018, 10:47

smilie_24 @San

schön zu sehen das du auch erwas China besitzt, neben deinen anderen Sammelfeldern.

Pandas sind zwar nicht meins, aber anzusehen sind sie immer wieder schön. smilie_09

Ich denke da 98 ja ein schwieriges Wirtschaftskriesenjahr in China war und fast keiner EM gekauft hat wurden viele Serien eingestellt (deswegen gibt es wenig serien nach 97) . Denke das ist auch den Pandas passiert. Man hat sich wohl nur noch quasi auf das Kerngeschäft /1oz und kilos/ konzentriert. smilie_08

Jedenfalls kann ich es mir so erklären. Oder hat jemand eine bessere Idee ? smilie_08
Schönes Türchen...Pandas gehören zu china wie das C smilie_11 im Namen.


lg rosab2000

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 5641
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon nordmann_de » 16.12.2018, 10:49

@san

Schön die Kleinen wieder auf einem Flecken zu sehen. :wink:
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
Springer-Patriarch
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1810
Registriert: 26.07.2010, 19:59
Wohnort: Kreis LB

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Springer-Patriarch » 16.12.2018, 11:05

Schön auch diese Vielfalt des Motivs. Und ich hab auch den Eindruck das die Prägequalität besser ist als bei 1 Oz.
Danke fürs zeigen! smilie_01
erfolgreich gehandelt mit inzwischen 30 Mitgliedern im Forum

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3729
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 16.12.2018, 16:58

@ San

smilie_14 für die schöne 1/2oz Panda Serie.
Ich mag die auch sehr. Bis auf den 98er und den SD 95er ja auch durchaus bezahlbar.

Das finde ich übrigens auch:
Valentin hat geschrieben:Das interessante an den 0,5 Oz Serie ist, dass es sich nicht nur um kleine Pandas handelte, sondern durch die abweichende Motivgestaltung eine eigenständige Serie ist.


Ich wünsche allen einen schönen verschneiten 3. Advent

wittu smilie_24

edit
ich benötige noch ein Weihnachtsgeschenk:
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f ... start=6090
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste