Aktuelle Zeit: 20.01.2019, 04:59

Silber.de Forum

Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, rosab2000, nordmann_de, Stammfadenpate

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3755
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 03.12.2018, 11:47

John_McClane hat geschrieben:

@raetsler
Erstmal ein dickes LOB an Dich, dass Du trotz schwieriger Umstände hier einspringst! smilie_14
Sollte rosab keine zeit habe, kann ich Dich unterstützen, ihr müsst Euch nur einig werden wer einspringen soll, will mich auf keinen Fall vordrängeln und überlasse das gerne rosab smilie_24

Liebe Grüße und einen humorvollen Start in die Woche
John


smilie_09 smilie_09 smilie_09

ich sehe schon... Ihr 3 regelt das irgendwie smilie_14 smilie_14 smilie_14

Viele Grüße,
wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3755
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 03.12.2018, 11:52

Habe aufgrund des heutigen Türchens nochmal bissi gegoogled (Bilder).

Die Brücke ist wirklich WIRKLICH beeindruckend :shock:

Gruß,
wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

raetsler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 22.01.2009, 00:32

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon raetsler » 03.12.2018, 12:12

wittu hat geschrieben:@raetsler
....

Aber: wie meinst Du das genau mit dem einspringen bzw. Backup? Wir können/sollten ja nicht von dem Freiwilligen erwarten, dass dieser einen zweiten Beitrag vorbereitet hat und dann auf Abruf postet und wenn nicht dann nicht ... smilie_08 . Das wäre nicht so o.k., denke ich.

Weißt Du wirklich erst kurzfristig, ob es klappt oder nicht? smilie_08 smilie_08 smilie_08

Viele Grüße,
wittu smilie_24


Hallo Wittu,

ich habe nur ein Teil, was ich hier wirklich vorstellen könnte. Alles andere ist Massenware und selbst mein Kalenderbeitrag wird nicht wirklich jemanden bewegen bzw. vom Hocker reißen.
Dazu muss ich jedoch ein paar Fakten zusammentragen und etwas von außerhalb organisieren, damit die Story auch rund wird. Meine beiden kleinen Zwerge zu Hause sind jedoch gerade krank und zeitlich habe ich
damit momentan nicht zu viel Spielraum.
Klar ist es nicht fair zu sagen, "mach Du morgen mal". War auch nicht meine Absicht.
Aber wenn ich eine Woche Zeit bekomme, kann ich sagen, ob es klappt. Und dann würde ich hier auch mitmachen wollen.

Gruß
raetsler

koc
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 924
Registriert: 27.10.2010, 13:54

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon koc » 03.12.2018, 12:19

Hallo China Fans

Danke für die tollen Türchen die geöffnet worden sind smilie_12

So mscht China wieder Spaß

Bin schon auf die nächsten Türchen gespannt

Danke und Gruß
Koc

New
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 05.06.2016, 11:25

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon New » 03.12.2018, 12:22

Hallo,
wenn alles schief gehen sollte stehe ich als Backup vom Backup auch zur Verfügung.

Grüße New!

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1345
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 03.12.2018, 12:29

So Mittagspause smilie_09

Die Brücke sieht auf den Fotos sehr gut aus! Auf den Scan ausgabe Fotos sieht sie nicht gut aus, weil man das pp nicht erkennt. Ich denke das hat viele abgeschreckt zu bestellen. (Neben der Tatsache das Neuausgaben in den letzen Jahren nicht liefen bzw. kurze Zeit später abgestürzt sind im Preis)

Wie Konterbande es schon sagte, bahnte sich eine Überraschung an als Xu sein Gesuch im ccf aufgab. Meins ist es dennoch nicht. Aber das macht das Gebiet China ja aus. (keine buddhas :()

EM-ET das stimmt. Mein Chef erzählte mir das sie voriges Jahr mit der Aida vorbeigefahren sind. Die Reise Leitung betonte das für die Chinesen nichts unmöglich scheint mehr und sie sehr stolz darauf sind! Ich denke das ist der Grund wieso die Brücke so ein Renner ist! Ist auf jeden Fall ein Mammut Projekt.

Ich bin gespannt wo die Brücke sich in den nächsten Jahren einordnet. Unklar ist für mich ob ein Fond die ganzen Neu Ausgaben Aufkauft, Funktionäre oder wirklich Sammler. Vielleicht eine Mischung aus allen. Das gibt aber Zuversicht! smilie_06

Auf jeden Fall das perfekte Türchen für den Kalender 2018! Danke dafür!

@Rätsler

melde dich bei mir mal per Pn. Das bekommen wir schon irgendwie hin. Danke für DEINEN Einsatz. smilie_09

@John... was soll ich sagen.. smilie_01

@Silbergod

vielen Dank für die Erklärung! Es ist der Wahnsinn wie du recherchierst!!!! smilie_31
(in Zukunft wende ich mich bei Fragen immer an dich)

@Koala
ich denke wir lassen es gut sein, du wirst schon Recht haben.

lg rosab2000

... der sich auf weitere schöne Türchen freut smilie_57 smilie_31

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3755
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 03.12.2018, 12:32

Hallo raetsler,

bitte entschuldige mich, falls Du das Gefühl hattest, Dich rechtfertigen zu müssen smilie_13

Ich meinte es NUR organisatorisch!!!!

Ich finde es wirklich klasse, dass Du so schnell eingesprungen bist und wie ich jetzt sehe, wird es schon irgendwie laufen.

Also:
HERZLICH willkommen und 1000 Dank smilie_01


Und gute Besserung an Deine Kleinen smilie_04 - ich kann das Leben auch nicht sonderlich genießen, wenn meine krank sind, sondern leide immer mit :|

wittu smilie_24

@New
auch Dir vielen Dank für die Bereitschaft. Klasse Gruppe hier smilie_06
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

chinalunar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 07.07.2011, 18:59
Wohnort: bayern

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon chinalunar » 03.12.2018, 12:53

Ich lese still mit smilie_24 , sorry für meine faulheit , warte immer bis zum letzten Drücker , denn alles erledigt sich von selbst , muß nur warten können smilie_06 Weiter so , smilie_12 smilie_12 an alle smilie_14

silberschatzimsee
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1875
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silberschatzimsee » 03.12.2018, 13:07

@rosab2000 im Endeffekt ists ja egal wer sie einsammelt, hauptsache der preis steigt smilie_01
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3755
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 03.12.2018, 14:11

Hallo an alle Kalender Fans,

dieses Jahr unterstützen uns ja alle Mods… smilie_14

Die Mods und Stammfadenpaten verschieben die Beiträge/Türchen in den Kalenderthread (s. meine Signatur...ist bei den Stammfäden zu finden).
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20260

Bis zum Schluss zu warten, bedeutet zu viel Arbeit zum falschen Zeitpunkt (kann ich aus Erfahrung sagen).

Ich habe mit Finerus vereinbart, dass zunächst auf die ersten 6 Türchen gewartet wird und dann die ersten 4 Türchen rübergeschoben werden und dann alle 4 Tage.
Das hat, so denke ich, den Vorteil, dass die aktuellen Türchen und die dazu gehörigen Kommentare nicht zu schnell getrennt werden. smilie_01

Der Beitrag dient jetzt nicht als Diskussionsvorlage, sondern als Mitteilung, damit Ihr nicht überrascht seid, wenn es dann durchgezogen wird.

Wir können ja regelmäßig auf den Kalenderthread mit einem Link verweisen, damit Neuankömmlinge auch alles finden.

Viele liebe Grüße,
wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

silvergod
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silvergod » 03.12.2018, 18:15

Die Brücke finde ich persönlich Hammer... Tolle Münze! smilie_01
So, dann kann ich schon auch eine Möglichkeit für den Kalender streichen! Hatte auch schon mit geliebäugelt..

Was mich an dieser Münze begeistert ist das außergewöhnliche Design und auch die Umsetzung desselbigen.
Als erstes hab ich auch nur den Scan von der Münze gesehen, dachte ich... Mmhhh.. Naja, ist ja nicht so der Hit! Wartest du mal mit bestellen! Dann ging der Wind der Neuigkeiten aus China durch diverse Foren und der hat mich wachgerüttelt. Schnell beim Händler des Vertrauens gemeldet und noch ein paar Exemplare zu halbwegs moderaten Preisen bekommen.
Alsbald hatte ich die Münzen in der Hand und war total geflasht. smilie_09
Man muss die Münze erst ein paar Minuten auf sich wirken lassen, bis man das subtile Design versteht. So ging es mir zumindest.

Es hat erstmal diesen Fischaugeneffekt, den man von Fotos herkennt, daß verdeutlicht für mich die riesige Dimension der Brücke!
Dann der Wechsel von matt und spiegelnd lässt ein das Gefühl erleben, wenn man mit Geschwindigkeit zwischen Licht und Schatten wechselt und auch die Augen ständig öffnet und zusammenkneifen muss!
Desweiteren find ich die Idee, verschiedene Ansichten, frontal, Querschnitt, Längsseite, Vogelperspektive, sowie den Bauplan des Architekten mit Formeln und div. Maßen so in einem Design einer eigentlich kleinen Münze zu vereinen ganz große Kunst des Münzdesigners!

Auch die 3 Blüten sind nicht ohne Zufall auf der Münze! Es sind Blüten der Bauhinia ( Hongkong, Flagge), Bougainvillea ( China, Malerei/Kunst) und des Lotus ( Macau, Flagge) die somit den durch die Brücke geschaffenen Zusammenschluß der 3 eigentlich komplett unterschiedlichen Regionen/Städte, Staaten symbolisieren!
Deshalb finde ich diese Münze so außergewöhnlich und denke es ist eine der, von uns ausländischen Sammlern, unterschätztesten Münzen diesen Jahres!

Dank an Silversurfer für die Vorstellung dieser wunderbaren Münze!

@Wittu und rosab, danke für Euer Lob und ich denke das beruht auf Gegenseitigkeit, das mit dem voneinander Lernen! smilie_06

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1345
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 03.12.2018, 19:43

silberschatzimsee hat geschrieben:@rosab2000 im Endeffekt ists ja egal wer sie einsammelt, hauptsache der preis steigt smilie_01


Ja , aber wenn die Münzen in Sammlerkreise kommen, ist meiner Meinung nach eine bessere Preisbasis da wie in einem Fond. Oder wie siehst du das ? Aber am liebsten sehe ich ein Exemplar bei mir von denen die mir gefallen smilie_11 smilie_06

Zu Hongkong: Das glaube ich dir. Honkong und China sind sich ja nicht so grün dachte ich immer, wegen der Zwangseingliederung. Deswegen sind Münzen mit Hongkong Motiven wie 98 skyline in China nicht gefragt. (glaube ich mal gelesen zu haben smilie_08 )

Aber Silberschatz, vielleicht machst du ja mal ein paar schöne Fotos smilie_09 Wenn du diese einmalige Gelegenheit schon geboten bekommst und Hong Kong besuchst! (das Glück blieb mir bisher verwehrt smilie_06 )

@Silvergod

und schon wieder haust du solche Hintergrund Infos raus...der WAHNSINN smilie_12 smilie_01
Danke für die Erklärung ! Ich HOFFE du hast auch bei meinem Türchen dann ein paar Infos für mich ,die mir dazu leider noch fehlen smilie_04 .

lg rosab 2000 smilie_24

btw... es ist nur noch eine Frage der Zeit bis der Drache aus seinem Winterschlaf erwacht
https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinf ... t-102.html

silberschatzimsee
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1875
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silberschatzimsee » 04.12.2018, 02:26

:shock:

Dieses Sycee kenn ich nicht aber die anderen sind nicht ohne.

Ps: Kofferimporte?

[Hinweis: Der Beitrag, auf den Bezug genommen wird, findet sich hier. Mod-Team]
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 3812
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon lifesgood » 04.12.2018, 05:49

smilie_31 smilie_14

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1345
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 04.12.2018, 06:34

Moin Konter smilie_24

smilie_14 for this Foto..sieht stark aus mit schwarzem Hintergrund! Das Gold leuchtet gerade zu smilie_31 .

Dieses Jahr scheint vieles ins Rechteck zu gehen smilie_11 .

Diese Schiffchen kenne ich nur von wg,s Bildern aus dem Gsf. Haben die auch eine spezielle Bedeutung für die Chinesen ? Oder sind das einfach für die Standart Barren wie für uns die alte Sarg form ?

Was an einem Barren spannend ist kann ich nicht verstehen smilie_08 Vielleicht wenn ein buddha drauf wäre smilie_07 smilie_11 Aber es gibt ja sogar extra Fäden dazu, also gibt es auch viele Sammler! Es ist schon der Wahnsinn , wo DU überall mit mischst smilie_12

lg und einenentspannten Arbeitstag allen

rosab2000......

(dem jetzt auch diese Schiffchen gefallen smilie_43 )


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron