Aktuelle Zeit: 20.01.2019, 04:54

Silber.de Forum

Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, rosab2000, nordmann_de, Stammfadenpate

Koala und Co
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 230
Registriert: 28.07.2017, 00:48

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Koala und Co » 02.12.2018, 20:50

rosab2000 hat geschrieben:
....Es sind doch genau solche Geschichten hinter den Münzen,Medaillien, what ever die Leute dazu animieren in China zu sammeln! Man beschäftigt sich mit einer Münze..Herkunft, welche Bedeutung, wieso ist das Thema aufgegriffen wurden! Hinzu kommen : wie wurde sie vertrieben...wurde sie ausgeprägt..gibt es varianten...Das ist dich das spannende an den ganzen Münzen! Zusätzlich von den Hammer Motiven !!!...

Vielleicht habe auch ich mich zu sehr auf den Preis festgefahren? smilie_08


auch wie rosab200 geschrieben hat, geht es mir auch um die Geschichten die ich nicht kenne, für meine Münzen sind mir die Geschichten im Grunde egal (moderne Münzen haben ja auch keine)
Da ich schon viel zu viel Zeit an dem bekloppten PC/Internet( da finde ich ohnehin nie was ich suche!) verbringe suche ich nicht auch noch danach.
Englisch kann ich auch nicht, ich nehme an für Die China Münzen- Informationen notwendig( Google Übersetzter ist schlichtweg zu anstrengend für lange Berichte. (Ab gesehen davon wüsste ich Internet Dussel gar nicht wo ich Anfangen sollte zu suchen.!!)

smilie_13 smilie_13 Das mein Mut mal wieder in die falsche Richtung ging, habe schon Tage vorher daran gedacht einen Rückzieher zu machen. Dachte dann aber wieder nein das macht mann nicht.
Aber smilie_13 ich bin nicht so ein konservatives Schaf.
Es macht einfach keinen Sinn bei etwas mit zu machen wo von andere gefühlt schon 100derte Münzen besitzen und ich nicht einmal 100 insgesamt.
Ich dachte auch ich finde noch etwas, aber da gibt es nicht eine Münze die mir Gefällt und ich bezahlen mag.

smilie_24
Schönen 1. Advent noch.

Anzeigen
Silber.de Forum
pandapaule
Silber-Guru
Beiträge: 2169
Registriert: 21.01.2011, 22:05

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon pandapaule » 02.12.2018, 21:08

@koala

Ich behaupte mal, mich kennen hier viele. Das bedeutet aber nicht, dass ich 100erte von China Münzen besitze. Die Realität sieht eher so aus, daß ich seit ca. 12 Jahren China Münzen liebe, habe aber nur ca. 40-50 und davon fast alle 1/20. Es geht hier nicht um Masse oder Gewinn oder Anschaffungspreis. Das Beste Beispiel ist wohl mein 5oz Panda 1991. Wenn ich den im Kalender presentieren würde, kommt sicher kein Aufschrei, von wegen hoher Messlatte. Aber als ich ihn gekauft habe, hat er mich stolze 600, - € gekostet. Da war die Messlatte sehr hoch, jetzt nicht. Also einfach China und die Münzen genießen. Man muss nicht alles besitzen, man kann sich auch am Glück der anderen erfreuen.

LG PP smilie_24
Jedes Problem hat eine einfache Lösung.
Das Geheimnis liegt auf der Strecke zwischen den beiden.

pandapaule
Silber-Guru
Beiträge: 2169
Registriert: 21.01.2011, 22:05

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon pandapaule » 02.12.2018, 21:10

PS: was das gefallen und bezahlen angeht. Wir hatten auch im Forum schon Microaufnahmen von ganz normalen Bullion Pandas. Die kommen genial rüber.
Jedes Problem hat eine einfache Lösung.

Das Geheimnis liegt auf der Strecke zwischen den beiden.

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3755
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 02.12.2018, 21:32

@silvergod

Vielen herzlichen Dank! Wie schön ist das denn?!
Man stellt etwas vor...freut sich, dass das Türchen gut ankommt....und wird dann mit VIEL tiefer gehenden Infos belohnt. Genial. smilie_14

Jetzt mag ich meinen Riegel dank Dir noch mehr!!!

Super Hintergründe. Vielen lieben Dank und smilie_12

Viele Grüße,
wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

silberschatzimsee
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1875
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silberschatzimsee » 02.12.2018, 21:54

Welcher Wert wird Kaligraphie zugemessen?

Vor paar Tagen in Hongkong......

https://www.christies.com/fine-chinese- ... saletitle=
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
konterbande
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 600
Registriert: 04.09.2012, 08:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon konterbande » 03.12.2018, 07:06

smilie_14 Silbersurfer999

man kann mit einer Neuausgabe auch schon mal einen Zufallstreffer landen, an einem Tag denkt man, man hat seiner Sammlung ein weiteres schönes aber vergleichsweise teuer erkauftes Stück zugefügt, später stellt man dann eine unverhoffte Preisentwicklung fest. Spätestestens seit Xu sein Kaufgesuch im ccf platziert hatte wusste man dass man dieses Münzchen nicht mehr günstig kaufen kann.
Glückwunsch !!

smilie_24

[Hinweis: Der Beitrag, auf den Bezug genommen wird, findet sich hier. Mod-Team]
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3755
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 03.12.2018, 08:49

@Silbersurfer

vielen Dank für das nette Türchen smilie_01 smilie_14

Ich hatte die Anfrage von Xu auch gelesen, und hatte sogar noch gesehen, dass EMK 3x zu 89€ eingestellt hatte. Irgendwie war ich an dem Tag ein bissi träge und abgelenkt …. wenig später standen sie dann bei ebäh zu 280 oder so drin smilie_11

Das Bauwerk muss der absolute Wahnsinn sein. Dieser Fortschritt irretiert immer ein wenig :shock:


Viele Grüße,
wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

EM-ET
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 167
Registriert: 16.12.2011, 09:24

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon EM-ET » 03.12.2018, 09:09

Wie Silbersurfer schon sagte, es gibt definitiv schönere Münzen.
Aber diese Münze steht in China für weit mehr als als nur eine Brücke.
Auch wenn Hong Kong an sich nicht so das große Münzthema in China ist, so steht diese Brücke für weit mehr. Für China gibt es keine (technischen) Grenzen mehr. Egal was man anpackt, es wird gelingen.
Es steht für ein neues Selbstwertgefühl und verdeutlicht der ganzen Welt: "Seht was wir können".

raetsler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 22.01.2009, 00:32

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon raetsler » 03.12.2018, 09:16

Ich kann mich gerne mal am 18. Türchen versuchen.
Es wird aber mit Sicherheit nichts spannendes und ausgefallendes und schon gar nichts teures werden.

Und ich hätte die Bitte, dass sich jemand expliziz bereit erklärt, als Backup einzuspringen, sollte mir was dazwischen kommen.

Wenn das in Ordnung geht, mach ich mit.

Gruß
raetsler

silberschatzimsee
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1875
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silberschatzimsee » 03.12.2018, 09:41

Im Mai flieg ich nur nach Hongkong und werds mir anschauen.

Ganz ohne Kontroversen ist die Brücke nicht. Und viele meiner Hongkongerfreunde mögen sie nicht.

https://m.tagesspiegel.de/weltspiegel/h ... 20940.html
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3755
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 03.12.2018, 09:43

@raetsler

Hallo,

das wäre klasse smilie_14

Ich bin mir sicher, dass jemand einspringen würde. Z.B. unser rosab2000 hat ja bereits mehrfach seine Bereitschaft erklärt, ein zweites Türchen zu übernehmen, falls nichts mehr geht... (@rosab2000: ich will Dich jetzt nicht überfahren!!!)


Aber: wie meinst Du das genau mit dem einspringen bzw. Backup? Wir können/sollten ja nicht von dem Freiwilligen erwarten, dass dieser einen zweiten Beitrag vorbereitet hat und dann auf Abruf postet und wenn nicht dann nicht ... smilie_08 . Das wäre nicht so o.k., denke ich.

Weißt Du wirklich erst kurzfristig, ob es klappt oder nicht? smilie_08 smilie_08 smilie_08

Viele Grüße,
wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Koala und Co
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 230
Registriert: 28.07.2017, 00:48

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Koala und Co » 03.12.2018, 10:09

smilie_08
oh mein lieber wittu, rosab2000 ist eher schnell damit über andere den Kopf zu schütteln als seine Hilfe an zu bieten.
Hier hält wohl auch nur die Elite zusammen.

Mir hat keiner Vorschläge gemacht oder Hilfe angeboten.
Nein hier muss gewiss kein Panda mehr gezeigt werden( die ganz neuen gefallen mir nämlichen überhaupt nicht mehr).
2.
Nein ich werde keine Münzen aus China bestellen, denn wenn ich mit solchen Versand und Zoll Gebühr anfange dann kann ich auch genau so gut der Bank für Bearbeitungs Gebühren mein Geld hinter her schmeißen.
Denn meistens hat man ja nicht so viel Glück beim wieder Verkauf und bekommt nicht einmal die Versand kosten heraus.

Den neuer als Hobby kann ich mir Münzen nicht zu legen.
reatsler viel Glück vielleicht findest du noch die passende Münze, falls du sie noch nicht hast bzw. kommt diese auch noch rechtzeitig an Söder was auch immer der Grund ist.?

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3755
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 03.12.2018, 10:26

Koala und Co hat geschrieben:smilie_08
oh mein lieber wittu, rosab2000 ist eher schnell damit über andere den Kopf zu schütteln als seine Hilfe an zu bieten.


nur kurz zur Klarstellung:
da widerspreche ich Dir gerne
+
BITTE lasst uns alle tief durchatmen und hier keine miese Stimmung aufkommen lassen. Das wäre unfair all denen gegenüber, die sich hier Mühe machen UND die vorbeischauen, um den Kalender zu genießen.

Einfach nur organisatorisch ein freies Türchen besetzen und fertig. smilie_06

smilie_14 smilie_50 smilie_14

Viele Grüße,
wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Rhenanus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 243
Registriert: 04.03.2012, 12:33

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Rhenanus » 03.12.2018, 10:40

@ Koala und Co
Wieviel Auftritte brauchst du noch, bis dass du einfach nur Ruhe gibst? Man kennt deine Gründe für den Ausstieg, man respektiert deine Entscheidung - und jetzt muss es gut sein.
Zuletzt geändert von Rhenanus am 03.12.2018, 20:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
John_McClane
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1088
Registriert: 15.07.2011, 19:52

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon John_McClane » 03.12.2018, 10:48

@silbersurfer
Schöne Münze und auch wieder was ganz "frisches aus der Prägeanstalt", feines Stück! Vielen Dank auch für die Hintergrundinfos..., die Brücke würde ich mir gerne mal "life" ansehen!

@wittu
Die Reihenfolge der Preise bei EMK war 89,179,245 EUR..... smilie_24, man hat dort ziemlich schnell reagiert.


@raetsler
Erstmal ein dickes LOB an Dich, dass Du trotz schwieriger Umstände hier einspringst! smilie_14
Sollte rosab keine zeit habe, kann ich Dich unterstützen, ihr müsst Euch nur einig werden wer einspringen soll, will mich auf keinen Fall vordrängeln und überlasse das gerne rosab smilie_24

Liebe Grüße und einen humorvollen Start in die Woche
John
Das Maß der Dinge wenn es um Chinamünzen geht.....,die hercules Sammlung:

https://www.ngccoin.com/gallery/hercules/?Category=3168

"Frauen haben Selbstverwirklichung und Selbstbestimmung........! Männer haben selbst Schuld und Selbstbefriedigung.....!"


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast