Aktuelle Zeit: 20.01.2019, 04:58

Silber.de Forum

Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, rosab2000, nordmann_de, Stammfadenpate

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3755
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 02.12.2018, 01:32

@silberschatzimsee
ich habe es nicht bis zum Kaffe ausgehalten smilie_06
Danke für die Bilder zum Thema Kalligrafie! Sehr schön, dass nochmal genau zu sehen.
Sehr schöner Riegel, aber sicher nicht der erste Antik finisih. Bronze 2013 5oz und Bronze 2014 Kilo waren z.B. bereits Antik Finish
Witzig, dass die ersten beiden Türchen in Riegelform sind.

Viele Grüße,
wittu smilie_24

P.s.
@ Alle
ich freue mich sehr, dass mein Beitrag Anklang gefunden hat smilie_06
Der Wert der Münze ist mir hier völlig egal, aber das muss ich eigentlich nicht wöchentlich wiederholen :wink:
Vielleicht war mein Beitrag zu sehr auf den Wert oder Wertenwicklungen im allgemeinen bezogen? smilie_08
Das meinte ich aber nur in Bezug auf die letzten Jahre bzgl. unseres Sammelgebietes... quasi als grobe Beschreibung/Zusammenfassung - sorry das es falsch verstanden wurde bzw. werden konnte.

@silvergod
vielen Dank für die Richtigstellung. Diese Infos waren mir nicht bekannt smilie_14
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
konterbande
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 600
Registriert: 04.09.2012, 08:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon konterbande » 02.12.2018, 07:55

smilie_14 silberschatzimsee

sehr schickes Teil, gefällt mir

smilie_24
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427

Benutzeravatar
Polkrich
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1856
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Polkrich » 02.12.2018, 08:14

Guten Morgen, ein sehr schönes Stück, was Du uns hier präsentierst.
Danke auch für Deine weiteren Infos.
Judex non calculat smilie_06

silvergod
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silvergod » 02.12.2018, 08:17

So kleine, süße, trollige Pandas gehören irgendwie in jede Sammlung! smilie_09 smilie_02
So ein Barren hab ich vorher auch noch nicht gesehen, tiptop!!
Was ist das für ein Gebäude auf der einen Seite des Barrens?
Ich muss aber auch sagen, mir gefällt das Antik-finish nicht so gut, ich stehe eher auf Silber was glänzt und funkelt... smilie_07
Trotzdem vielen Dank für das schöne 2. Türchen...
Dieses Kalligraphie-Lern-Übungs-Set find ich ja auch sehr spannend! Gefällt mir sehr gut... smilie_24

Benutzeravatar
John_McClane
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1088
Registriert: 15.07.2011, 19:52

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon John_McClane » 02.12.2018, 08:48

Guten Morgen Zusammen,

vielen Dank für das zweite Türchen. Was es alles für Variationen bei diesem Thema gibt...., sehr schön! Ich sollte die Augen wohl doch besser auch rechts und links haben....., also hab ich ja, rein körperbaumäßig, ich meine das ja im übertragenden Sinne......

..... ich brauch auch eine chin. Adresse...., wenn ich dafür eine chin. Künstlerin kennenlernen "muss"..., wäre mir es das Wert....., sie könnte sogar bei mir wohnen.... smilie_07

In diesem Sinne
Grüße
John
Das Maß der Dinge wenn es um Chinamünzen geht.....,die hercules Sammlung:

https://www.ngccoin.com/gallery/hercules/?Category=3168

"Frauen haben Selbstverwirklichung und Selbstbestimmung........! Männer haben selbst Schuld und Selbstbefriedigung.....!"

silberschatzimsee
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1875
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silberschatzimsee » 02.12.2018, 08:58

@silbergod ich glaube es ist der Haupteingang der Shenyang-Mint.
Hier ein aktueller Artikel darüber

https://www.ngccoin.com/news/article/69 ... lver-bars/

Incidentally, there are two versions of this bar, with one much, much scarcer than the other. The bars debuted at a Shenyang Mint press event in August of 2016. Only a handful of samples were complete before the media arrived. After the event, the design was further refined to add greater contrast. The early strikes have a noticeably softer luster than the balance of the mintage.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Valentin
Silber-Guru
Beiträge: 2271
Registriert: 05.03.2009, 13:42

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Valentin » 02.12.2018, 10:06

@silberschatzimsee

smilie_31 Wunderschöne Darstellung der Shenyang-Mint Pandas.

Diese Tafel ist eine echte Bereicherung für jeden Panda Sammler und unseren Kalender.

smilie_14
„Inflation oder Deflation sind nur zwei Fremdwörter für Pleite.“ (Carl Fürstenberg)

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 6343
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon san agustin » 02.12.2018, 11:20

smilie_57

ach gott.....es geht ja schon los mit dem Kalender.....hatte das gar nicht mehr auf meiner Agenda
hoffentlich verpasse ich nicht meinen einsatz.... smilie_50

interessant das dieses Jahr die ersten beiden Türchen mit Barren Ausführungen beginnen und wieder einmal
mit interessanten Zusatzinformationen.....

was es nicht alles gibt: selbt Bellmann hat die Neuerscheinung von Wittu nicht im Shop...
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

EM-ET
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 167
Registriert: 16.12.2011, 09:24

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon EM-ET » 02.12.2018, 13:56

Na der Panda-Riegel ist ja mal nice (wie man heute ja sagt) und zeigt das Best-Off der Silberpanda-Historie. Würde mir auch gut gefallen. Ach was sage ich. Gefällt mir.

Die Kunst der Kaligraphie ist in China sehr beliebt und wird nicht nur von "echten" Künstlern ausgeübt sondern auch viele (vor allem) ältere Chinesen gehen dieser Kunst in Parkanlagen nach.
Ich fand es immer faszinierend zu sehen mit welch einer Hingabe die Leute da ihre Zeichen mit Pinsel und Wasser auf die Böden in den Parks gemalt haben und Ihrem vergänglichen Hobby nachgegangen sind.
UND: Diese Kunst verbindet. Viele Parkbesucher die diese Zeichen sahen, haben den Künstler angesprochen und mit ihm über Bedeutung und vor allem Ausführung der Zeichen diskutiert. Oft bildeten sich ganze Betrachtergruppen, die die Zeichen diskutierten und bewerteten.

Wünsche Euch allen eine tolle Adventszeit.

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1345
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 02.12.2018, 14:22

Moin Moin, und einen schönen ersten Advent allen !
Der Baum ist geschmückt, die Fenster sind dekoriert und gleich ist Kaffee Zeit!
Perfekt um in den Kalender zu schauen smilie_06 .

@Silberschatz,
schicker Barren! Ich bin kein Panda Fan, aber der sieht good aus smilie_09
Leider ist er nicht offiziell also mint medal . (oder ? Ich sehe zumind. kein yuan Zeichen)
Man könnte denken das er ein Vorprototyp zur Kugel 2017 war, wenn man das Designe betrachtet. (Kann das sein ?) Ich kenne mich damit (leider) gar nicht aus. Aber man kann nicht alles an Wissen abdecken. (oder doch? smilie_08 )

Ich wußte gar nicht das Kalegraphie eine Kunst in China ist. Das klingt ja sehr spannend muss ich sagen.
Es ist ein Jammer das der Faden hier so eingeschlafen ist, dann hätte man vielleicht den einen oder anderen Kauf sich überlegt!

Das bringt mich auf ein nicht so schönes Thema...

@Koala, also ich begreife ehrlich gesagt manche Gedankengänge nicht!

Nur weil sich jemand den Barren kauft, ihn hier vorstellt aufgrund weil er ihm gefällt oder auch anderen, daraus den leuten einen Strick zu drehen finde ich nicht in Ordnung! Es geht doch hier nicht um den Wert! Seit wann geht es das im Kalender und daraus dann eine weitere Schlinge zu ziehen und die Sache platzen zu lassen finde ich auch nicht in Ordnung! So etwas macht man nicht. smilie_13

Ich zum Bsp. ärgere mich nur , dass der Barren nicht bei Ausgabe hier vielleicht diskutiert wurde. Das es eine Serie ist... das hat mich schon wieder überascht. smilie_04 Hätte ich das früher gewusst ,hätte ich vielleicht anderes gehandelt.

Es sind doch genau solche Geschichten hinter den Münzen,Medaillien, what ever die Leute dazu animieren in China zu sammeln! Man beschäftigt sich mit einer Münze..Herkunft, welche Bedeutung, wieso ist das Thema aufgegriffen wurden! Hinzu kommen : wie wurde sie vertrieben...wurde sie ausgeprägt..gibt es varianten...Das ist dich das spannende an den ganzen Münzen! Zusätzlich von den Hammer Motiven !!!

Dann kommt noch so manche Geschichte hinzu wie jemand durch Glück ! Vielleicht als er gerade davor war die Serie aufzugeben...das fehlende Puzzle Teil bekommen hat! Das sind Geschichten die Sammler lieben!

Mit einer Million im Portmanee ist es leicht! Da gebe ich xu ne Liste und bekomme Alles! Was spaß macht ist schauen, Fach simpeln, in Foren rechachieren, alte Threads durchforsten und neue,alte Geheimnisse endecken und um dann einmal ein Schatzchen zu ergattern auf dem einen oder anderem Weg! Denn keiner von uns ist Millonär! Und keinem fliegen die Schätze zu..es ist unser aller Hobby!

Ich z.b. ich habe kein I phoneX , oder Markenklamotten, ich gehe auch nicht Feiern für 200€ im Monat! Ich lebe dafür mein eigenes Münz Hobby! Jeder ist anders gestrickt! Das Wittu den Barren zeigt im ersten Fenster ist ein sehr schönes Gefühl ! Weißt du wieso ? Weil es mir persönlich Spaß macht das es immer noch China Sammler gibt in D und nicht alles abwandert!

Nimm Anfang 2018 . Im Januar gab es Umlaufmünzen für 20 Dollar auf Ebay. Jetzt kosten einige 2000€ davon. Es ist doch schön für denjenigen wenn er den richtigen Riecher hatte. Ich freue mich da gern über Informationen und Bilder, denn das China Feld ist groß.

In meinem anderem Faden sind die Persönlichkeiten..wahnsinnig spannende Geschichten zu den Geprägten Personen hinter jeder Münze. Es gibt so viele smilie_06

Es soll sich keiner angegriffen fühlen! Ich wollte damit ledeglich zum Ausdruck bringen, was ICH PERSÖNLICH in dem Kalender sehe! Falls er einen anderen Zweck hat, dann kann man mich gern brichtigen. Damit möchte ich auch das Thema beenden gern.

@Koala ich hoffe du überlegst es dir noch einmal und bleibst dabei. Es wäre sehr schade.

lg rosab2000 smilie_24

btw. Ich mag das Blinken und blitzen der schönen Münzen auf schönen Fotos smilie_31

E.M. danke für die Infos, und auch Silberschatz !

Btww... Silberschatz..sei nicht so pesimistich smilie_07 ich kenne User die haben ganz andere am wechat channel und die sagen genau das gegenteil! Auch meine 2 chinesen sagen komplett etwas anderes! Das akt. Kilo beweißt es wieder..da haben sie den Banken die Bude eingerammelt binnen 2h smilie_01 war alles weg und der Preis verdreifacht!

Benutzeravatar
Silbersurfer999
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 17.04.2015, 14:52

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Silbersurfer999 » 02.12.2018, 14:48

Hallo,
sehr schöner Antik Finish Barren smilie_01 . Finde etwas Abwechslung immer ganz gut und würde behaupten das die Antik Finish Münzen robuster sind und auch in einigen Jahren noch genau gleich aussehen, weil sie halt schon künstlich gealtert sind.

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3755
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 02.12.2018, 16:54

Hallo,

gibt es noch jemanden, der nicht vielleicht doch ein Türchen besetzen möchte? smilie_06

Das 18. Türchen ist wohl wieder frei .

Wäre schön, wenn wir noch jemanden finden. smilie_14
Diesen Weg würde ich SEHR gerne einer anderen Lösung vorziehen! (wie z.B.: irgendjemand übernimmt ein weiteres)

Ich möchte, wie vermutlich viele andere Sammler auch, diesen Kalender genießen und nicht zu sehr kaputt reden.
Und ich möchte es bereits heute ansprechen, damit die Zeit nicht später "noch enger" wird. Ich fand, die Absage war zwar sehr bedauerlich, aber auch sehr eindeutig.




Ich kehre hiermit wieder zu dem Level "Genießen" zurück und hoffe auf einen neuen Türchen Interessenten smilie_06

Viele herzliche Grüße zum 1. Advent,
wittu smilie_24

P.s.
EM-ET auch Dir vielen Dank für weitere Erläuterungen! smilie_14 Ich liebe es, an Deinen Erfahrungen von Deinen China Aufenthalten teilzuhaben.
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

silberschatzimsee
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1875
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silberschatzimsee » 02.12.2018, 17:23

@rosab2000

Der Barren ist strenggenommen eine Medaillie oder wie ich seit gestern gelernt habe ein "Kunstbarren". Kommt mit keinem Nominal. Ja könnte wirklich ein Testlauf für diese Kugel gewesen sein. Die habe ich mir dann aber nicht geholt weil ich wegen den Entwicklungen vorher entnervt aufgegeben habe. Das war in der Zeit wo der güldene 50g Panda einem um 500 Euro billiger nachgeschmissen wurde :evil: :evil:


Meinst du das Schweinekilo? Das wollte ich mir nicht wegen der Fleckenpest holen. Ich habe gehört den Chinesen macht das nicht soviel aus aber ich habe da andere Ansprüche. smilie_06
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1345
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 02.12.2018, 18:00

@silberschatz,

ich kann deinen Unmut verstehen was die Preise angeht! Ehrlich! Ich selbst habe noch beim 2016ner panda hype zugeschlagen...

ABER...

meiner Meinung nach hängt vieles am Spot! Wenn der steigt, dann erwacht auch der Drache wieder. Davon bin ich überzeugt! smilie_06

Ich meine nicht das Schweine Lunar Kilo, sondern das 70th Anniversary of the issuance of RenMinBi Kilo. Bilder schenke ich mir jetzt ich will niemanden vorweg greifen smilie_31 smilie_35


Ps.... ist das auf dem Kalegraphie Barren jetzt Kunst, ein text mit Bedeutung oder what ever smilie_50 ich blick noch nicht durch...

Was für eine Auflage hat denn der Panda Barren?


btw... Wittu du musst lauter schreien.... vielleicht hört dich dann chinalunar, koc, lpsc, goldenlord oder silbernase smilie_34

silvergod
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silvergod » 02.12.2018, 20:01

rosab2000 hat geschrieben:

Ps.... ist das auf dem Kalegraphie Barren jetzt Kunst, ein text mit Bedeutung oder what ever smilie_50 ich blick noch nicht durch...


Hallo rosab..

Es gibt in der chinesischen Kalligraphie 5 Hauptkategorien der Schriftarten!
Habe dazu mal ein Foto zusammengebastelt. Das würde auch den Hintergrund zu der geplanten 5-teiligen Serie erklären! smilie_06

inCollage_20181202_194031927.jpg


Dann hab ich nochmal ein Screenshot von der Erklärung, was auf dem Barren abgebildet ist, auf der Seite des Herausgebers der Gedenkmünzen gemacht!

IMG_20181202_194611.jpg


So mein lieber Rosab, ich hoffe, daß damit erstmal deine Fragen hinreichend beantwortet sind! smilie_24


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

cron