Aktuelle Zeit: 14.11.2018, 06:29

Silber.de Forum

Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, rosab2000, Stammfadenpate

silberschatzimsee
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1813
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silberschatzimsee » 06.10.2018, 19:14

Die Situation ist nicht die gleiche wie in den 00er Jahren. Heute gibts Alipay und Wechat.

Es wird fast alles nur noch mit dem Handy bezahlt und die jungen Chinesen in der Stadt kennen Bargeld nur noch vom Hörensagen. Gold gibts dort sowieso auch nur noch in Schmuckform zu kaufen. :(
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Anzeigen
Silber.de Forum
silberschatzimsee
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1813
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silberschatzimsee » 06.10.2018, 19:18

Ich für meinen Teil hoffe irgendwann die bezahlten Aufgelder über den Spot wieder reinzuholen, den Sammleraufschlag habe ich mir abgeschminkt und werd dann auf normales Bullion umschichten. Mein Lokalaugenschein hat mich in dieser Hinsicht bekräftigt.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3628
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Ric III » 06.10.2018, 19:52

silberschatzimsee hat geschrieben:Die Situation ist nicht die gleiche wie in den 00er Jahren. Heute gibts Alipay und Wechat.

Es wird fast alles nur noch mit dem Handy bezahlt und die jungen Chinesen in der Stadt kennen Bargeld nur noch vom Hörensagen. Gold gibts dort sowieso auch nur noch in Schmuckform zu kaufen. :(


Und in den 00ern ham se mit Sammlerbullions gezahlt? smilie_08

silberschatzimsee
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1813
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silberschatzimsee » 06.10.2018, 20:09

Nein aber es geht zum Bezug zum Objekt Münze. Damit kann dort früher oder später niemand mehr was anfangen. Früher hat man hier ja wohl auch nicht mit den Sonderbriefmarken frankiert.

Bin ja selber in Chinanumismatik investiert aber mein Ausflug dorthin hat mir die Augen geöffnet und mich meine Einschätzung abändern lassen. Beliebt sind dort Goldbarren in möglichst kitschiger Form, güldene Münzen habe ich dort nirgends gesehen und ich war in vielen Teilen Chinas unterwegs. :wink:

Ich hoffe der Materialwert macht meine bezahlten Einsätze wie gesagt irgendwann wett, nachkaufen tue ich nichts und Ultrateures habe ich zugegebenermassen auch nie nachgekauft um irgendeine Serie zu kompletieren. Retrospektiv gesehen, zum Glück.

Ärgert aber einen dann doch wenn man mehr Gold, in fungiblerer Form, für sein Geld kaufen hätte können. :roll:
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3628
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Ric III » 06.10.2018, 20:55

silberschatzimsee hat geschrieben:Nein aber es geht zum Bezug zum Objekt Münze. Damit kann dort früher oder später niemand mehr was anfangen. Früher hat man hier ja wohl auch nicht mit den Sonderbriefmarken frankiert.

Bin ja selber in Chinanumismatik investiert aber mein Ausflug dorthin hat mir die Augen geöffnet und mich meine Einschätzung abändern lassen. Beliebt sind dort Goldbarren in möglichst kitschiger Form, güldene Münzen habe ich dort nirgends gesehen und ich war in vielen Teilen Chinas unterwegs. :wink:

Ich hoffe der Materialwert macht meine bezahlten Einsätze wie gesagt irgendwann wett, nachkaufen tue ich nichts und Ultrateures habe ich zugegebenermassen auch nie nachgekauft um irgendeine Serie zu kompletieren. Retrospektiv gesehen, zum Glück.

Ärgert aber einen dann doch wenn man mehr Gold, in fungiblerer Form, für sein Geld kaufen hätte können. :roll:


Liegt aber weniger an den aktuellen Bezahlsystemen als an der chinesischen Auffassung von eigener Historie.Ich komme ursrünglich aus der klassischen Numismatik und diesbezüglich ist das Interesse der Chinesen an der eigenen Numismatik (historisch) eher gering ausgeprägt.

Der realtiv übersichtliche existierende Sammlermarkt wird eher von Singapurchinesen,Vancouverchinesen,und den Chinatowns der USA oder Europas geprägt.In der VR oder auf Taiwan ist diesbezüglich immer schon wenig los.
Auch hier also...nix wirklich Neues unter der Sonne.

DISCLAIMER !!
Weil hier ja tendenziell eher von der Bullion"numismatik." die Rede ist:

Weiß ich nicht, habe ich nicht im Blick, ist nicht gemeint, bin ich zu doof für....

chinalunar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 07.07.2011, 18:59
Wohnort: bayern

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon chinalunar » 06.10.2018, 21:42

an alle die China haben, am besten verkaufen smilie_11 smilie_11 smilie_10

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1281
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 06.10.2018, 22:04

Silber Schatz... Ich mache andere Tendenzen aus.. sorry... Immer mehr Chinesen kaufen im ebay hier zurück.. das die preise unten sind liegt auch mit am Spot! Wenn silber von 20 auf 15 geht sind das 25% verlust! Das hast du bei vielen china Münzen nicht zur Zeit... smilie_08 Wenn man seltene gut gegradete Stücke hast geht es stetig bergauf sogar jetzt... smilie_06

lg rosab2000

Benutzeravatar
Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3628
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Ric III » 06.10.2018, 22:14

rosab2000 hat geschrieben:Silber Schatz... Ich mache andere Tendenzen aus.. sorry... Immer mehr Chinesen kaufen im ebay hier zurück.. das die preise unten sind liegt auch mit am Spot! Wenn silber von 20 auf 15 geht sind das 25% verlust! Das hast du bei vielen china Münzen nicht zur Zeit... smilie_08 Wenn man seltene gut gegradete Stücke hast geht es stetig bergauf sogar jetzt... smilie_06

lg rosab2000


Die 2-3% in der Qualitätsspitze werden auch mit relativer Verläßlichkeit weiter steigen.Mich interessierte allerdings mal wo die Endkunden sitzen.Gehe aber davon aus daß es auch im Bullionbereich tendenziell eher die Auslandschinesen sind und das was am Ende des Tages dennoch innerhalb der VR landet sich zu guten Teilen in Honkong oder Macao wiederfindet.

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1281
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 07.10.2018, 00:26

Also ich meine aus meinen Erfahrungen, dass Chinesen klasse bevorzugen. Die Masse kaufen Händler auf... die sich in D schon ein Vertriebsnetz bzw. Lieferadressen zugelegt haben. (und das werden immer mehr) Direkt aus China kaufen auch Sammler... dabei ist es egal ob aus macao, Hongkong, nanjing oder dergleichen... und die Usa sollte man auch nicht unterschätzen! Was man vergessen kann, und das kann man die letzten 2 Jahre getrost sagen ist Deutschland. Hier gibtbes vielleicht 30 (und da greife ich hoch) intensiver Sammler die China vom Markt abziehen. (meist nur noch seltene Stücke, aber vereinzelt auch Masse) !

Was ich nicht mwhr unter China sammler Münzen zähle ist alles nach 2010 wo Masen geprägt wurden. Dabei zähle ich vermehrt auch pandas die hier als bullion zu betrachten sind.

Aber das ist nur meine Meinung! Zieht gold und Silber wieder an... steigt das und das wieder.. und das ist der Knackpunkt nummer 1!

Oder stehen Australien, koalas oder dergleichen prozentual gesehen besser da nach den Spot Verlusten der letzen 2 jahre?

lg rosab2000 smilie_24

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3698
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 16.10.2018, 19:45

rosab2000 hat geschrieben:Ich bin gespannt... auf den Kalender... und hoffe wittu lässt uns hier nicht hängen


smilie_47


Natürlich wird nicht schlapp gemacht. Anfang November starte ich dat Dingen smilie_01
und hoffe, dass wieder gaaaaanz viele Chinesen daran teilnehmen smilie_06

Liebe Grüße und bis bald,
wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=10&t=20260
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

silvergod
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silvergod » 26.10.2018, 10:22

wittu hat geschrieben:
rosab2000 hat geschrieben:Ich bin gespannt... auf den Kalender... und hoffe wittu lässt uns hier nicht hängen


smilie_47


Natürlich wird nicht schlapp gemacht. Anfang November starte ich dat Dingen smilie_01
und hoffe, dass wieder gaaaaanz viele Chinesen daran teilnehmen smilie_06

Liebe Grüße und bis bald,
wittu smilie_24



Ich freu mich jetzt schon drauf! Bin schon am überlegen, welche Münze es sein wird! smilie_08 smilie_02
Also bis bald...
smilie_24

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3698
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 02.11.2018, 15:52

China Adventskalender 2018

Teilnahmebedingungen:

1 chinesische Münze/Medaille/Barren (WERT IST VÖLLIG EGAL)
1 Foto von dieser Münze/Medaille/Barren (*)

... und vielleicht noch 1 bis 2 Sätze, warum Ihr diese Münze ausgewählt habt und ein paar Hintergrundinfos sind immer willkommen. Bis jetzt konnte ich jedes Jahr davon lernen smilie_01

Zum Beispiel:
- Ihr findet sie einfach nur schön
- Ihr habt lange danach gesucht
- Ihr habt sie im Bus gefunden
- ein Schatzsuchermoment vom Allerfeinsten
- Ihr habt Euren Partner dafür verlassen
- nach mehreren Whisky war sie auf einmal wunder wunderschön
- Auflage, Gewicht, Material, Motiv
...
...
...


Alles ist erlaubt smilie_07


Damit es mal langsam weihnachtet, hier die Links zu den legendären China Adventskalendern:

https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=10&t=20260

Bitte beteiligt Euch zahlreich! Es macht zwar etwas Arbeit, aber macht auch viel Spaß :D

Ich freue mich sehr auch Euch!


Besonders liebe Grüße,
wittu smilie_24


Edit:

Bitte zitieren und Euch an der gewünschten Stelle eintragen.
Jeder ist willkommen.
Zuletzt geändert von wittu am 02.11.2018, 15:58, insgesamt 1-mal geändert.
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=10&t=20260
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3698
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 02.11.2018, 15:54

China Adventskalender 2018


01.12.2018 ---> wittu
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=10&t=20260
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

silberschatzimsee
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1813
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silberschatzimsee » 02.11.2018, 16:31

01.12.2018 ---> wittu
2.12.2018--> silberschatzimsee
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
John_McClane
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1062
Registriert: 15.07.2011, 19:52

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon John_McClane » 02.11.2018, 20:44

01.12.2018 ---> wittu
2.12.2018--> silberschatzimsee
24.12.2018-->John McClane
Das Maß der Dinge wenn es um Chinamünzen geht.....,die hercules Sammlung:

https://www.ngccoin.com/gallery/hercules/?Category=3168

"Frauen haben Selbstverwirklichung und Selbstbestimmung........! Männer haben selbst Schuld und Selbstbefriedigung.....!"


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste