Aktuelle Zeit: 15.12.2018, 08:42

Silber.de Forum

Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, rosab2000, Stammfadenpate

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1321
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 30.09.2018, 10:25

@John @San smilie_09 dann mal hoch mit den müden knochen smilie_06 smilie_11

China sammeln ist in D wirklich zurück gegangen.. Aber die chinesen freut es. (jedenfalls meine Beobachtung) Waren es vor ein paar Jahren noch einer der hier in D eingekauft hat, treten jetzt immer neue Akteure auf die Bühne..

MAL welche mit wenig Bewertungen, mal welche mit vielen.. ich denke es ist eine Mischung aus Händlern und privaten Käufern aus China.

Ich verkaufe ca. 65-70% nur noch nach China, wenn ich Sammlung umstelle und etwas verkaufe!
Das zeigt schon wie klein der deutsche Markt ist.

Die großen Sammler, sammeln top Stücke ein.. und die kleineren halten sich zurück (meiner meinung nach)... dabei sind jetzt gute EK kurse! Zurück geblickt auf die letzen Jahre.

Man konnte/kann schon einige schöne Schnäppchen machen vorallem Qualitativ seltenere Stücke smilie_06 (vor ein paar Jahren undenkbar für meinen Geldbeutel)

Aber genug vom Markt... hier mal die aktuelle Neuausgabe (wobei ich nur Sachen von vor 2010 kaufe)

lg rosab2000 smilie_24
Dateianhänge
FB_IMG_1538295431730.jpg
FB_IMG_1538295437711.jpg
FB_IMG_1538295446300.jpg

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
John_McClane
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1077
Registriert: 15.07.2011, 19:52

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon John_McClane » 03.10.2018, 12:55

Moin!

Diese Auktion wurde auf meinen Hinweis hin auf vermutlich gekaperten Account bereits einmal gelöscht. Keine 10 min später ging die neue Auktion ins Rennen.

Bietet kein Paypal an, kurze, ungewöhnliche Auktionszeit, antwortet nicht auf Anfrage zur persönlichen Abholung, nur 4 Bewertungen, durch ebay wurden 6 gefakte Verkäufe gelöscht....., ich bleib dabei......, FAKE Auktion!

https://www.ebay.de/itm/50-Yuan-1993-Ma ... 1431.l2649

Gruss
John
Das Maß der Dinge wenn es um Chinamünzen geht.....,die hercules Sammlung:

https://www.ngccoin.com/gallery/hercules/?Category=3168

"Frauen haben Selbstverwirklichung und Selbstbestimmung........! Männer haben selbst Schuld und Selbstbefriedigung.....!"

koc
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 919
Registriert: 27.10.2010, 13:54

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon koc » 03.10.2018, 13:07

Und das es hier ruhiger geworden ist, liegt wohl vielleicht auch daran, dass sich die Elite in privaten FB Gruppen und auf anderen Plattformen unterhält.

Jeder so wie er mag....

:mrgreen: das gefällt mir Eliten :mrgreen:

Gruß koc

Benutzeravatar
solidsilber
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 30.07.2014, 08:24
Wohnort: Deutschland

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon solidsilber » 03.10.2018, 15:43

da müsste ich jetzt aber lachen, Eliten ? smilie_20
"Cave, cave, dominus videt"

Benutzeravatar
knuffi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 22.05.2011, 20:47
Wohnort: Deutschland

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon knuffi » 03.10.2018, 18:04

Ein herzliches Hallo in die Runde.

Heute habe ich mal eine spezielle Frage nach Fan shaped Münzen, Gold / Silbersets.
Weiß manchmal jemand, wieviele Jahrgänge aktuell bis zum Ende der Serie geprägt werden,
und warum sieht und hört man so gut wie nichts mehr davon, sind diese so unbeliebt geworden ?
Bei eBay verkauft Bellmann noch einige Sets, aber zu schon teuren Preisen.
Momentan würde ich die aktuellen Sets 2017 und 2018 suchen.

Ja und ich habe mal vor einigen Jahren auch eine Holzbox gesehen, worin man die Fan shaped Münzen aufbewahren kann. Vielleicht weiß auch hier jemand, wo man so etwas her bekommen könnte ?

Viele Grüße
knuffi.

Benutzeravatar
Polkrich
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1845
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Polkrich » 03.10.2018, 18:31

Die Fanshape Sets sind relativ unbeliebt und sehr im Preis zurückgekommen. Diese werden beim Gold Silber Set in Boxen ausgeliefert. Hier und da kannst du, wenn du diese Münzen magst, ab und zu ein Schnapper machen.
Judex non calculat smilie_06

Benutzeravatar
knuffi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 22.05.2011, 20:47
Wohnort: Deutschland

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon knuffi » 03.10.2018, 18:34

Danke für die Info Polkrich.

Ja ich schaue ab und an bei eBay, aber in den letzten Monaten habe ich nichts mehr gesehen,
das jemand diese Sets anbietet.
Wenn diese jetzt unbeliebt geworden sind, werden sie vielleicht später auch wieder beliebter.
Mir gefallen die Münzen, und möchte gerne weiter sammeln.

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1321
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 03.10.2018, 18:50

smilie_24 Knuffi

Die fans sind in china aus dem akt. circle wohl nicht sehr beliebt. Nach dem der Hype hier stark nachgelassen hat, sind auch die Fan sets hier zurück gekommen!

Verkaufen im ebay... ist schwierig.. wer sollte jetzt die sets verkaufen, der sie vielleicht für 700€ eingekauft hat? Das große warten ist angesagt!

Alles ist zurück gekommen.. aber gute Sachen findet man si gut wie keine. Es ist alles in starken Händen.. die es anscheinend aussitzen können.

Hinzu kommt das Händler weniger oder gar nichts mehr rüber holen.. weil sie es wohl einfach nicht verkauft bekommen... zu oft hört man (und das war auch meine Meinung) wieso nach Neuausgabe sofort kaufen, wenn ich es ein halbes jahr später bei ebay viel günstiger kaufen kann..

So denke alle.. aber jetzt ist es wohl auf der spitze.. ich warte schon ewig auf ein ziegen set in color oder ein hunde set... kommt eines günstig!? Kann. man vergessen.. es kommt noch schlimmer.. es kommt gar nichts...

Dir bleibt wohl nur ebay. com und im AUSLAND kaufen wo dann wenn du Pech hast zoll drauf kommt oder bei Händlern in die Rest Bestände schauen.. Scholler, emk, heuermann... das sind die china stärksten! Importeure noch.

Du kannst auch ein gesuch im forum aufgeben.. aber ich bezweifle das da was kommt..

lg rosab2000 smilie_24

Benutzeravatar
knuffi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 22.05.2011, 20:47
Wohnort: Deutschland

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon knuffi » 03.10.2018, 19:12

Danke für Deinen Tip rosab2000.
Dann habe ich ja ein paar Anlaufpunkte, prima.
Ja wenn nichts mehr grossartig nachgefragt wird, hat wohl kein Händler mehr Lust,
sich einiges hinzulegen.
Aber normalerweise, kehrt sich der Trend nach einer Zeit wieder um, und nicht erhältliche Stücke werden wieder gefragter.
Auf Schnapper zu hoffen, kann man machen, aber ich denke auch, die Wahrscheinlichkeit ist da eher gering.
Dann sind wir wohl alle gespannt, was die Zukunft so bringt.
Am besten nur das einkaufen, was man selbst auch aussitzen kann, und man sich freut über die Stücke.

Viele Grüße
Knuffi.

chinalunar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 07.07.2011, 18:59
Wohnort: bayern

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon chinalunar » 03.10.2018, 19:22

Hallo zusammen,

aus den Forum kommt nix...auch bei Goldseiten nix, aber warum neue jahrgänge teuer kaufen wen alte Jahrgänge viel billiger zu bekommen sind , da kauf ich doch alte Jahrgänge billiger und kann eventuell mal tauschen , wenn nicht, egal, habe das gleiche Material jetzt zum halben Preis.
Vor Jahren habe ich immer aus China gekauft und verteilt, aber das lohn nicht wenn nur alles neue teuer ist und die letzten jahrgänge nix Wert sind , die überzogenheit der Händler ist schuld , sah es beim Drachen Set 2012 , 420 € hat das kleine Goldset gekostet, 2 Jahre später hat es MDM an Händler für 220 verkauft , hab damals 20 set gleich nach China verschoben um den Preisverfall zu verhindern , bevor die alle im Ebay landen, brachte aber nix , siehe alt zu neuen... das dauert jetzt Jahre , siehe alte china Lunar Serie . Wird schon wieder smilie_48

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1321
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 03.10.2018, 19:56

smilie_01 guter Einwand von chinalunar... Ein großes Problem ist wie bei allen Münzen zur Zeit eben das der spot so weit unten ist! Mit 2012/13 kann man es nicht mehr vergleichen, da positionierte silber und Gold auch wesentlich höher !

Zudem gab es noch nicht solche Hypes wie die Kursmünzen die zur Zeit durch s dorf getrieben werden, Bitcoins und co, immos..usw...

Knuffi die alten Sätze sind wirklich zur Zeit auch interessant! Die Auflagezahlen sind viel geringer! Aber natürlich muss man auch sehen, wenn man fast den ganzen circle voll hat, dann will man ihn natürlich auch voll bekommen ! So geht es mir mit den color aus dem akt. circle auch. smilie_09 Die finde ich einfach schön! (als sammler )

Man kann schon sagen, wer jetzt einsammelt muss sich ungefähr so fühlen wie die, die in den 2000sendern eingesammelt haben. Da wollte es auch keiner und alle waren in anderen Anlageklassen unterwegs... Zwar waren die Münzen damals noch günstiger, aber so ungefähr ist es jetzt smilie_08 (meine Meinung)

D.h. wer jetzt zuschlägt, der wird vielleicht sich freuen können in ein paar Jahren smilie_09 oder auch nicht, dass muss jeder für sich selber entscheiden! smilie_06

koc
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 919
Registriert: 27.10.2010, 13:54

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon koc » 03.10.2018, 20:38

Mein lieber rosab nicht vielleicht er wird sich Freunden :) nur Geduld vielleicht kommt noch ein einsacken wenn pog Pos abschmiert
Aber da kommt es auch an ob dann einer verkauft wer jetzt still und leise einsammelt macht nicht viel verkehrt


Gruß
Koc

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1321
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 03.10.2018, 21:08

@Koc

so sehe ich es auch smilie_01 smilie_09 ... ... und es gibt ja schließlich noch so viele schöne Münzen smilie_17 smilie_31 smilie_39

silberschatzimsee
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1842
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silberschatzimsee » 06.10.2018, 19:14

Die Situation ist nicht die gleiche wie in den 00er Jahren. Heute gibts Alipay und Wechat.

Es wird fast alles nur noch mit dem Handy bezahlt und die jungen Chinesen in der Stadt kennen Bargeld nur noch vom Hörensagen. Gold gibts dort sowieso auch nur noch in Schmuckform zu kaufen. :(
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

silberschatzimsee
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1842
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silberschatzimsee » 06.10.2018, 19:18

Ich für meinen Teil hoffe irgendwann die bezahlten Aufgelder über den Spot wieder reinzuholen, den Sammleraufschlag habe ich mir abgeschminkt und werd dann auf normales Bullion umschichten. Mein Lokalaugenschein hat mich in dieser Hinsicht bekräftigt.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste