Aktuelle Zeit: 27.05.2024, 01:51

SILBER.DE Forum

Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, nordmann_de, Mod-Team, silvergod, Stammfadenpate

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7914
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon nordmann_de » 27.12.2023, 22:30

Der China-Adventskalender 2023 ist nun auch an seinen wohl verdienten Platz komplett verschoben: https://forum.silber.de/viewtopic.php?f ... 55#p710782
Danke an Silvergod für die liebevolle Arbeit dazu und allen Teilnehmer für ihre Beiträge.
Es war dieses Jahr eine besondere Freude für mich, eure Beiträge sehen und lesen zu dürfen.

Auf 2024 wird man sicher schon jetzt eine kleine Vorfreude haben dürfen.
smilie_14
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Anzeigen
SILBER.DE Forum
tiger2010
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 393
Registriert: 16.03.2012, 10:32
Wohnort: österreich

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon tiger2010 » 28.12.2023, 09:54

schönen gruss aus österreich
bedanke mich für die organisation des heurigen adventkalenders
und einen grossen dank an die teilnehmer für die wunderschönen türchen
freue mich schon auf 2024 , bis dahin ein gutes gesundes 2024

Benutzeravatar
John_McClane
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1209
Registriert: 15.07.2011, 19:52

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon John_McClane » 28.12.2023, 13:53

Hallo Zusammen,

ich möchte mich zuerst bei all Euren lieben Genesungswünschen bedanken, es ist mir eine Herzensangelegenheit Euch mitzuteilen, dass mich das sehr berührt, lieben Dank dafür smilie_14

Herzensangelegenheit ist dann auch das Stichwort..., mein Herz macht nicht mehr das was es soll..., gleichmäßig und im Takt schlagen..., ich habe jetzt schon seit 10 Wochen die heftigsten Herzrhythmusstörungen von einem Tag auf den anderen bekommen, verbunden am Anfang noch mit krassen Blutdruckschwankungen (nur ein Beispiel 220/110!) und wer mich nicht kennt..., ich habe weder Übergewicht, noch hatte ich in meinen 52 Jahren Probleme mit dem Herz, noch mit Blutdruck, gehe drei bis fünfmal pro Woche ins Fitnessstudio und bin sonst viel zu Fuß und mit dem Fahrrad unterwegs. Naja, nach vielen Untersuchungen hat man nichts festgestellt, das Herz ist laut mehrerer Kardiologen vollkommen in Ordnung (Schilddrüse auch), trotzdem habe ich diese Symptome und kann keine 20 Stufen einer Treppe in normaler Geschwindigkeit hochgehen, ohne oben angekommen, den Notarzt rufen zu müssen. Selbst normales reden, ist zu anstrengend....

Mittlerweile sind einige Symptome besser geworden und auch habe ich das Gefühl, es wird von Woche zu Woche ein wenig besser..., aber es dauert alles ewig.....und Ihr wisst ja..., Männer sterben 5 Jahre eher..., wir haben keine Zeit !!! smilie_10

Zu allem Unglück hat sich mein großer Sohn dann auch noch vor zwei Wochen von einem Auto (mit ca. 60km/h) auf dem Fahrrad (ohne Helm) wegbügeln lassen, er hat beim Überqueren einer vielbefahrenen Landstraße nicht nach rechts geschaut.. smilie_27 !)..., er hatte riesiges Glück, da es ein Kleinwagen war der ihn getroffen hat.

Warum erzähl ich das alles, weil ich dem ein oder anderen vor Augen führen möchte, dass Gesundheit das höchste Gut ist...., ohne dem ist alles nichts!

Mit Freude habe ich trotz allem Euren Adventskalender betrachtet und bin guter Dinge, nächstes Mal wieder dabei zu sein.

Ich wünsche Euch allen einen gesunden Start ins nächste Jahr...., ich sage mir seit 1988 bei jedem Jahreswechsel..., nächstes Jahr wird mein Jahr.... smilie_07, ich gebe die Hoffnung nicht auf...! Immer nach dem Motto:

Wer die Gegenwart genießt, hat in Zukunft eine schöne Vergangenheit...., die Kunst dabei ist nur, immer schön bescheiden bleiben...., manche können das leider nicht, wie man auch hier "eimerweise" betrachten konnte...., einfach schade... smilie_08

Vielleicht sehen wir uns schon im Februar auf der WMF in Berlin, wer weiß....

In diesem Sinne..., Euch alles erdenklich Gute und feiert schön.....

liebe Grüße
John
Das Maß der Dinge wenn es um Chinamünzen geht.....,die hercules Sammlung:

https://www.ngccoin.com/gallery/hercules/?Category=3168

"Frauen haben Selbstverwirklichung und Selbstbestimmung........! Männer haben selbst Schuld und Selbstbefriedigung.....!"

Benutzeravatar
Edelmetall47
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 649
Registriert: 24.02.2020, 17:13

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Edelmetall47 » 28.12.2023, 16:38

.
Zuletzt geändert von Edelmetall47 am 01.04.2024, 15:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
silvergod
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 761
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silvergod » 29.12.2023, 05:11

So Männers und Mädels,

Es ist nachts, irgendwie nach halb vier. Ich liege grad mit der Decke auf dem Canape, trink nen Kümmeltee und schau ein bißchen "7 vs. Wild". smilie_02
Warum schreib ich gerade jetzt? Weil es gerade geht.
Die letzten Tage seit Heilig Abend hat es mich auch gesundheitlich völlig aus der Bahn gehauen. Mein Verdauungstrakt macht mir zur Zeit große Schwierigkeiten von starken Bauchkrämpfen, zu Koliken und dabei die Wände hochgehen wollen und apathischen Rumliegen ist alles dabei.
Also diese Weihnachtstage waren nicht so daß Gelbe vom Ei für mich. smilie_42

So, das war meine kleine Einleitung und Erklärung, warum ich die letzten Tage nicht aktiv war hier im Forum.

Jetzt noch zu unserem heutigen China-Adventkalender 2023!

viewtopic.php?p=710782#p710782

Es war wieder ein Genuß und eine Freude jeden Tag hier im Silberforum ein Türchen zu öffnen. 24 mal aufgeregt sein, freudig gespannt und auch jedesmal überrascht, wie ihr, die Teilnehmer, Euch Eurer Aufgabe gestellt habt und mit Leidenschaft, Kreativität, Hingabe, Selbstvertrauen so schöne Türchen kreiert habt und auch mit soviel Wissen und spannenden Geschichten gespickt habt. smilie_14 smilie_09

Das war wieder mal Spitze... smilie_30 Großes Danke an Alle!

Großen Dank möchte ich auch an Nordmann_de aussprechen, der intuitiv die letzten Tage in meiner Abwesenheit gespürt hat, daß ich besondere Unterstützung hier im Faden gebraucht hatte. Du hast ohne zu Zögern das Ruder in die Hand genommen und den Kahn auf Kurs gehalten und Beiträge termingerecht verschoben und somit den Kalender ordnungsgemäß zum Abschluß geführt. Tiptop... Besten Dank dafür! smilie_24 smilie_14

Dieses Jahr haben ja auch einige Mitstreiter der letzten Jahre leider, aus verschiedenen Gründen, nicht teilnehmen können.
Was im ersten Moment schade ist/war, hat aber auch gezeigt, daß man als Gemeinschaft ( hier das Silberforum gemeint) durch unterschiedliche Sammlertypen mit teilweisen ganz konträren Herangehensweisen an das gemeinsame Hobby "Münzen sammeln und erleben" ein wunderbares, vielfältiges Resultat erzielen kann.

Ich möchte auch ganz gerne zu deinem Beitrag lieber JohnMcLane eingehen.
Es hat mich richtig erschreckt, deinen Leidensweg, gesundheitlich wie privat, hier so in aller Offenheit zu lesen. Deswegen möchte ich Dir auch die besten Wünsche zur Genesung von Dir und Deinem Sohn mitgeben und alles, alles Gute wünschen.

Bei einem Absatz von deinem Kommentar musste ich erstmal 2mal lesen, weil ich erst nicht verstanden hab, um was es Dir ging. Da stand ich erstmal auf dem Schlauch, naja mein Gehirn leidet zur Zeit auch etwas unter Energiemangel... smilie_02

Da muss ich sozusagen als Moderator mal meinen Senf dazugeben. Ich finde es gut von Dir, daß Du Sachen ansprichst, die in deiner Wahrnehmung nicht mit deinem Gefühl von richtig und falsch übereinstimmen. Sowas soll hier, meiner Meinung nach, im Faden angesprochen werden dürfen und auch angesprochen werden sollen. Das verstehe ich unter Meinungsfreiheit. Jetzt kommt aber mein Aber: sprich es, oder den Adressaten direkt an und nich so verklausuliert. Ich denke, daß kommt immer besser, als nur mal einen Brocken in den Raum zu werfen.

Ich sehe das hier beim China-Adventskalender immer wie eine große Familie, die einmal im Jahr zusammen kommt. Es gibt so viele unterschiedliche Typen vom Charakter, ideologischen und/oder politischen Meinungsbild, Verhalten, persönlichen Hintergrund, Ausdrucksweisen und auch verschiedenen Herangehensweisen an zu lösende Aufgaben. Alle sitzen vereint an einem Tisch und leben sich natürlich auch in ihren eigenen Rollen aus. So gehört sich das auch.
Schlußendlich eint alle verschiedene Charaktere ein gemeinsames Ziel. Die eigene Sammelleidenschaft zu teilen, zu präsentieren, zu frönen und auch sich selbst darzustellen.
Es ist Weihnachten und da gehört zur Besinnlichkeit und Demut auch Überschwang der Gefühle, überbordende Freude und auch etwas Übermaß dazu.
Das sollten wir uns alle für uns selber bewusst machen und das auch so jedem anderen zugestehen und versuchen zu akzeptieren.
Wir sind nicht alle gleich und werden und müssen es zum Glück auch nie sein! Aber hier an diesem, unserem gemeinsamen China-Adventskalendertisch eint uns dann doch der gemeinsame, kleinste Nenner... Chinamünzen, -barren, -medaillen in jedweder Form und unsere Affinität dazu! Das verbindet uns und macht uns als Gemeinschaft in dieser Hinsicht lebendig...

Deswegen lieber John, liebe Teilnehmer, liebe Mitleser macht Euch noch ein paar schöne, entspannte, geruhsame Tage vor dem Jahreswechsel.
Erholt Euch gut, reflektiert Euch und das vergangene Jahr, macht Euch selber zu besseren Menschen und damit bin ich dann auch raus!

Es war mir auch dieses Jahr wieder eine riesige Freude mit Euch Allen zusammen und ich hoffe Ihr Alle seid nächstes Jahr auch wieder mit dabei, beim Türchen erstellen, beim Kommentieren, beim Kritisieren aber auch beim Loben, einfach bei dem was ihr gerne tut oder machen wollt. smilie_57

Bis dahin,

alles Gute, viel Vergnügen, gute Besserung und einen guten Rutsch ins neue, kommende Jahr 2024...

Ich freu mich drauf! smilie_24

Euer Silvergod
Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen! - - *Theodor Fontane*-- smilie_24

Link zum China-Adventskalender:

https://forum.silber.de/viewtopic.php?t=20427

Benutzeravatar
Mick
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: 08.02.2016, 16:55

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Mick » 29.12.2023, 07:40

Guten Morgen John_McClane, Silvergod und alle anderen,

Euch beiden gute Besserung!

Danke auch an Euch zwei für die Einblicke in Euren Zustand. Dann haben wir drei in 2024 gesundheitlich ja noch einen gewissen Weg vor uns, in der Hoffnung, dass jeder von uns ihn für sich mit einer Art Happy End abschließen kann.

Das mit der Bescheidenheit muss jeder für sich selbst entscheiden, ich sehe das ungefähr wie Silvergod. Der Eimer Pandas im Türchen Nr. 24 hatte mir jedenfalls sehr gut gefallen. Zudem sollte der Wert der Münze ja keine Rolle spielen, also Bescheidenheit muss auch nicht sein, denn ob sie quasi wertlos ist oder ein Vermögen kostet, ist dann auch wurscht. Mehr Bescheidenheit i.S.v. nur eine Münze im Kalender zu zeigen statt zwei oder mehrere würde ich zugegebenermaßen unterschreiben, auch wenn mir der o.g. Eimer Pandas wirklich gut gefallen hatte.

Ohne Gesundheit ist alles nichts, das sehe ich zu 100 % genauso wie John. Ich habe das seit Sommer 2022 am eigenen Körper erfahren, und hoffe in 2024 kein Pflegefall mehr zu sein. Die Hoffnung stirbt zuletzt :wink: Am Tag meines Türchens hatte ich morgens noch eine Hüft-OP, deshalb gab's bei mir leider quasi nur ein Foto der Münze ohne Text. Googlen kann ja jeder selbst, scheint manchen jedoch schon zu anstrengend zu sein, also lassen sie lieber googlen und legen sich vielleicht auf die Lauer, um im Netz nach Schnäppchen Ausschau zu halten. :wink:

Ich fand den Kalender 2023 sehr originell, mir gefiel z.B. der Panda im Weltraum besonders, vor Allem vom Motiv und auch der Prägequalität her. Einige der vorgestellten Münzen/Medaillen kannte ich noch gar nicht.

Also, viel Gesundheit für 2024!

Und für 2023 noch ein Foto mit einem Tier. Vielleicht ist der Panda ganz allgemein vom Motiv her auch so eine Art kleinster gemeinsamer Nenner, der vielen gefällt, egal ob man ihn sammelt oder nicht.

Viele Grüße
Mick smilie_24
Dateianhänge
IMG_20230729_113805_298.jpg

EM-ET
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 16.12.2011, 09:24

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon EM-ET » 30.12.2023, 11:07

Grüß Dich John,

Dein Post hat mich echt betroffen gemacht.
Zeigt er doch viele Parallelen zu meinem Jahr, obwohl ich selbst nicht betroffen war.

Im Frühjahr musste mein Vater sich am Herzen operieren lassen. OP verlief inklusive anschließender Reha super. Am ersten Tag zu Hause ging es ihm plötzlich schlecht. Ab ins nächste Krankenhaus und mehr als 2 Tage auf eine Untersuchung gewartet. Diagnose Darmverschluss, mittlerweile sehr akut. Auf dem Weg in den OP blieb das Herz stehen. Reanimation folgte und OP konnte nicht gemacht machten. Jetzt kam auch noch eine Coronainfektion hinzu. Am nächsten Tag wurde operiert und wie durch ein Wunder hat er es überlebt. Tagelang Intensivstation und dann die Hiobsbotschaft, dass die Naht nicht zuwächst und nochmal operiert werden muss. Wochenlange Intensivstation und die Info, dass durch die hohe Medikation Arme und Beine kaum noch funktionieren. Ab zur monatelangen Reha um wieder greifen und laufen zu lernen. Während der Reha dann noch eine hartnäckige Lungenentzündung dazu bekommen. Mittlerweile ist er wieder daheim. Arme und Beine funktionieren zumindest soweit wieder, dass der Alltag halbwegs problemlos läuft.
Dieses Jahr stand auf allen Wunschzetteln „Gesundheit“ ganz oben.

John, ich drücke Dir die Daumen, dass Deine Pumpe bald wieder läuft wie sie soll. Aber einen echten McClane wirft ja ohnehin nichts um. Gute Besserung auch an John McClane Junior.

Ich wünsche uns allen, dass wir nächstes Jahr um diese Zeit alle dein Motto „nächstes Jahr (2024) wird mein Jahr“ bestätigen können. Ich leihe mir Dein Motto auf jeden Fall aus und gebe alles dafür, dass 2024 „mein“ Jahr wird. Nach 30 Jahren habe ich die Firma für die ich gelebt, gekämpft, geblutet und geschwitzt habe verlassen und habe eine eigene Firma gegründet. Davon habe ich bestimmt 10 Jahre geträumt und jetzt wird der Traum gelebt. Künftig werde ich Unternehmen bei ihren Sourcing Projekten unterstützen und mein Weg wird mich dann auch wieder in mein geliebtes China führen. Wenn es passt, wird es auch den einen oder anderen Report aus Beijing geben.

Ich wünsche uns allen nur das Beste für 2024. Werdet (John, Mick, Silvergod) und bleibt gesund.

Benutzeravatar
Fortuna
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 439
Registriert: 10.09.2013, 12:16
Wohnort: Kärnten

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Fortuna » 30.12.2023, 11:51

Hallo Chinasammler,

die letzten Posts haben mich echt betroffen gemacht, ich möchte auch nicht groß rumschwafeln, ich wünsche allen eine gute Besserung und viel Gesundheit für das neue Jahr.
Bei mir selbst haben sie Anfang 2023 festgestellt, dass ich nur noch knapp 30% Lungenleistung hatte, weshalb ich schon nach 10 Stufen immer völlig fertig war. Sieht so aus als wären es Corona Spätfolgen, da ich die 2. Welle voll mitgeritten hab. Viel dran machen kann man da nicht, immer wieder nur Sport, körperliche Betätigung usw. im Rahmen dessen, was die Lunge halt zuläßt.
Mittlerweile kann ich wieder ne halbe Stunde laufen, ohne komplett aus der Puste zu sein und auch im Garten klappts wieder besser, also noch nicht ganz in Ordnung aber auf dem Weg der Besserung.
Der Spruch heißt zwar:"Geld ist nicht alles aber ohne Geld ist alles nichts" aber den möchte ich gerne abwandeln in "Man kann mit wenig Geld auskommen, wenn man gesund ist, aber auch mit viel Geld nützt die beste Krankheit nichts" :mrgreen:
Meist lernt man die Gesundheit erst richtig schätzen, wenns halt nicht mehr ganz vorhanden ist.

Daher meine besten Gesundheitlichen Wünsche an alle, die gesundheitlich nicht so gut drauf sind und für die, welche gesund sind, bleibts gesund, krank sein ist Scheiße!

Benutzeravatar
Fortuna
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 439
Registriert: 10.09.2013, 12:16
Wohnort: Kärnten

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Fortuna » 06.01.2024, 13:09

Hallo zusammen,

jetzt ist schon fast ne Woche im neuen Jahr rum, wie die Zeit doch verfliegt.
Für alle, die mit der Gesundheit zu kämpfen haben, aber auch für alle anderen wünsche ich für 2024 von Herzen
DSC00606.jpg


ein gesundes Jahr 2024 und ein langes Leben

DSC00608.jpg
DSC00607.jpg

Benutzeravatar
Polkrich
Silber-Guru
Beiträge: 2129
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Polkrich » 08.01.2024, 16:00

Tolle Münzen und liebe Wünsche. Komm Du auch schnell wieder richtig auf die Beine und pflege deine Gesundheit und vor allem Deine Mitochondrien. smilie_01
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit. Anthony Hopkins

Benutzeravatar
silvergod
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 761
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silvergod » 13.01.2024, 15:04

@Fortuna,

Das Gefieder von dem Storch sieht ja sehr gut aus. smilie_01 Ist das ein Hologrammeffekt?

Ich habe gestern auch ein tolles Sammlerstück endlich bekommen.

IMG-20231111-WA0001.jpg


Anfang Dezember von einem Sammlerkollegen gekauft, wurde es vom Verkäufer mit DHL verschickt.
Und dann passierte erstmal nix, der Status blieb einfach bei der Scannung für Ankunft im Verteilzentrum stehen. So ein Mist. Nach knapp 2Wochen Stillstand wurde ein Nachforschungsauftrag gestellt. Und wieder passierte fast 3 Wochen nichts.

IMG-20231111-WA0000.jpg


Ich hatte Insgeheim die Münze schon abgeschrieben.
Was war die Freude groß, als gestern das Paket unverhofft bei mir angekommen war. smilie_09
Es waren zusätzlich zu den alten Adressetiketten neue Scanetiketten und ein Hinweis mit neu verpackt, aufgeklebt.

Screenshot_20240113_145100_Samsung Internet.jpg


Ich bin jetzt richtig erleichtert dieses schöne Stück in meiner Sammlung zu haben. Vor allem noch in der Bestbewertung von NGC. Super... smilie_31

Beste Sammlergrüße

Silvergod
Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen! - - *Theodor Fontane*-- smilie_24

Link zum China-Adventskalender:

https://forum.silber.de/viewtopic.php?t=20427

Benutzeravatar
Fortuna
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 439
Registriert: 10.09.2013, 12:16
Wohnort: Kärnten

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Fortuna » 14.01.2024, 15:37

silvergod » 13.01.2024, 15:04 hat geschrieben:@Fortuna,

Das Gefieder von dem Storch sieht ja sehr gut aus. smilie_01 Ist das ein Hologrammeffekt?

Beste Sammlergrüße

Silvergod


Hallo Silvergod,
also Hologrammeffekt wüßte ich jetzt nicht, ist die normale 100 Gramm Münze aus der Auspicious Culture Serie in PP. Das Gefieder ist sehr fein gearbeitet, das kommt vielleicht daher.
Dachte es wäre ein Kranich, wurscht, mir gefiel die Münze einfach besonders gut und Langlebigkeit, wer lebt nicht gerne lang, solange man gesund ist.

Sehr schöne Münze von dir, Gratulation zu dem Stück.

Beste Grüße
Fortuna

Benutzeravatar
Polkrich
Silber-Guru
Beiträge: 2129
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Polkrich » 15.01.2024, 07:34

Sehr schöne Münze und top Grading dazu.
Glückwunsch, mein Bester.
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit. Anthony Hopkins

Benutzeravatar
Polkrich
Silber-Guru
Beiträge: 2129
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Polkrich » 19.01.2024, 13:52

Endlich hat sich die Mint mal auf die alten Traditionen der guten Etuis besonnen. Zwar noch immer kein Vergleich mit den schönen Holzetuis mit Intarsien, aber deutlich besser als der billiger Plastemüll der letzten Jahr.

Schön verarbeitet, schöne Höhe und nette Spielereien wie das Briefumschlägchen im Deckel.
Dateianhänge
threema-20240119-121545200.jpg
20240119_121641.jpg
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit. Anthony Hopkins

Benutzeravatar
stargate
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 461
Registriert: 01.06.2009, 00:12

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon stargate » 19.01.2024, 22:09

Hi,

mir gefallen die diesjährigen China-Drachen überhaupt nicht. Das kann auch die schönere Verpackung nicht retten. Kennt zufällig jemand eine Bezugsquelle für diese Barren? Gerne auch per PM.
https://www.chngc.net/special/1152032/d ... ?id=180195

mfg Stargate


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste