Aktuelle Zeit: 04.12.2021, 16:51

Silber.de Forum

Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, nordmann_de, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Stammfadenpate

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7325
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re:

Beitragvon nordmann_de » 14.11.2021, 19:22

silvergod » 14.11.2021, 18:29 hat geschrieben:Einen schönen Guten Abend an alle Mitleser und auch Teilnehmern unseres

China-Weihnachtskalenders!
...
So, das war erstmal mit Informationen und Hinweisen! Ich hoffe, ich habe nichts vergessen! Solltet Euch noch was einfallen, was noch wichtig zum Erwähnen wäre, meldet Euch bei mir!

Jetzt auch noch der obligatorische Aufruf zum Sonntagabend.. smilie_24

Und an alle Unentschlossenen, gebt Euch nen Ruck, macht mit... Es sind noch genug Plätze frei!!

Ihr würdet uns allen eine riesen Freude machen!
Lasst uns dieses Jahr wieder gemeinsam einen tollen Weihnachtskalender gestalten und

Ich bedanke mich schon im Voraus bei Euch!!

Bis bald, Silvergod smilie_24 smilie_14


@silvergod
Dem kann ich mich nur anschließen und euch zur Teilnahme an diesem schönen und schon fast schon institutionellen Ereignis aufzurufen.

Ein großes Lob an Dich für die ganz tollen Hinweise zum Einstellen der Beiträge und Bilder, das hat Qualität und sollte es auch dem Ungeübten nach ein oder zwei Anläufen ermöglichen, gute Beiträge mit Bild für den Kalender zu erstellen. smilie_01
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
John_McClane
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1165
Registriert: 15.07.2011, 19:52

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon John_McClane » 15.11.2021, 12:35

Moin Zusammen!

Ein Mann der nicht bereit ist für etwas zu sterben, verdient es nicht zu leben. Für Chinamünzen gebe ich alles...., von daher bin ich auch 2021 gerne wieder dabei.


Weihnachtskalender 2021

01.12.2021 ---> Silvergod
02.12.2021 ---> aygo
03.12.2021 ---> Mick
04.12.2021 ---> Fortuna
05.12.2021 ---> Silbersurfer999
06.12.2021 ---> rata de plata
07.12.2021 --->
08.12.2021 ---> Polkrich
09.12.2021 ---> Sap
10.12.2021 --->
11.12.2021 ---> aschrah
12.12.2021 ---> Oberbayer84
13.12.2021 --->
14.12.2021 --->
15.12.2021 --->
16.12.2021 --->
17.12.2021 --->
18.12.2021 --->
19.12.2021 ---> John_McClane
20.12.2021 ---> xailu14
21.12.2021 ---> Chinasammler
22.12.2021 --->
23.12.2021 --->
24.12.2021 --->

Danke an silvergod und normann_de für die Orga des Kalenders!

Grüße Euer
John
Das Maß der Dinge wenn es um Chinamünzen geht.....,die hercules Sammlung:

https://www.ngccoin.com/gallery/hercules/?Category=3168

"Frauen haben Selbstverwirklichung und Selbstbestimmung........! Männer haben selbst Schuld und Selbstbefriedigung.....!"

Benutzeravatar
silvergod
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 482
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silvergod » 15.11.2021, 16:55

Prima, wieder 2 Türchen mehr belegt! smilie_09

@xailu14... Danke das Du dabei bist, jetzt bin ich voll neugierig auf dein Türchen, ne Libertad wird es ja nicht werden! smilie_07

@John... Auf Dich hab ich auch gewartet und fest mit gerechnet! smilie_01 Deine Kalenderbeiträge sind immer eine Klasse für sich... Ich freu mich!

Wer ist der nächste? Wo sind die restlichen alten China Füchse?
Konterbande, San Augustin, Rosab, amabhuku, SWA-Bart, yin, Valentin, Rheingold, Aurifer, Tenor....??? Ihr würdet uns allen wieder eine große Freude machen, wenn Ihr alle mit am Start wäre! smilie_09
Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen! - - *Theodor Fontane*-- smilie_24

Link zum China-Adventskalender:

https://forum.silber.de/viewtopic.php?t=20427

Benutzeravatar
silvergod
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 482
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silvergod » 15.11.2021, 17:13

Heute wurden auch die Bilder zu den chinesischen Tigerlunarausgaben von der Volksbank in China veröffentlicht.
Das Ausgabedatum wird der 18.November sein...

Hier mal die Bilder dazu... Und ich muss ehrlich sagen, ich bin voll enttäuscht!
Die Motive zu den großen Stückelungen ( 10 +2 kg Gold und 1kg Silber) find ich mega, werd ich mir nicht leisten können!
Die kleineren Stückelungen sind eher geht so bis voll häßlich.
Das eine goldene Motiv sieht aus wie ein angry bird Schwein. smilie_54

Die 30g Silber rund Farbe und die 150g rund Farbe sind komplett weggefallen. Dafür gibt's jetzt ne 15g Silber mit 300000 Auflage...
Oh man...
Die kleine 3g Gold scheint auch nicht mit Farbe zu sein.

Was sagt ihr zu diesen ersten Bildern?
Dateianhänge
Screenshot_20211115_161614.jpg
Quelle: Volksbank China
Screenshot_20211115_161551.jpg
Quelle: Volksbank China
Screenshot_20211115_161532.jpg
Quelle: Volksbank China
Screenshot_20211115_161512.jpg
Quelle: Volksbank China
Screenshot_20211115_161453.jpg
Quelle: Volksbank China
Screenshot_20211115_161433.jpg
Quelle: Volksbank China
Screenshot_20211115_161405.jpg
Quelle: Volksbank China
Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen! - - *Theodor Fontane*-- smilie_24

Link zum China-Adventskalender:

https://forum.silber.de/viewtopic.php?t=20427

Benutzeravatar
silvergod
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 482
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silvergod » 15.11.2021, 17:17

Hier noch die silbernen und die Angaben zu den Auflagezahlen dazu!
Dateianhänge
Screenshot_20211115_163303.jpg
Quelle: Volksbank China
Screenshot_20211115_163243.jpg
Quelle: Volksbank China
Screenshot_20211115_161903.jpg
Quelle: Volksbank China
Screenshot_20211115_161843.jpg
Quelle: Volksbank China
Screenshot_20211115_161818.jpg
Quelle: Volksbank China
Screenshot_20211115_161654.jpg
Quelle: Volksbank China
Screenshot_20211115_161633.jpg
Quelle: Volksbank China
Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen! - - *Theodor Fontane*-- smilie_24

Link zum China-Adventskalender:

https://forum.silber.de/viewtopic.php?t=20427

Benutzeravatar
Polkrich
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1974
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Polkrich » 15.11.2021, 17:28

Es scheint, als wolle man die Sammler absichtlich verprellen. Unglaubliche Motive smilie_40

Furchtbar. Wie in einem schlechten Comic. Der Tiger sieht für Kraft und Stärke und was machen die Chinesen? Kindliche, verspielte Comics für den Kindergarten.

Erst geht man von schönen Holzetuis auf die billigen Plasteboxen über, die für diese teuren Münzen mit viel Aufgeld völlig unangemessen sind. Dann erhöht man die Auflagen. Dann reduziert man das Gewicht und schließlich kommt solcher Kinderkram dabei raus.

Schade um die Serie.
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit. Anthony Hopkins

Benutzeravatar
Mick
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: 08.02.2016, 16:55

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Mick » 15.11.2021, 19:46

Wirklich raffinierte Motive, vielleicht hätte man bei der 10 g Au Fächer noch "Tiger" (in Englisch) draufschreiben sollen, damit es jeder erkennt smilie_02

Waren schon mal naturalistischer, wobei es genügend Beispiele für gelungene nicht-naturalistische Motive gibt (z.B. 2002 Pferd 1 oz Ag bzw. 1/10 Au).

Die 150 g und 10 kg Au sehen z.B. nicht schlecht aus.
Hercules-Sammlung? I can't get no: www.youtube.com/watch?v=UHP0_X48JRU
You're Next: www.youtube.com/watch?v=Zvbp9YFZjaM

Benutzeravatar
black religion
Silber-Guru
Beiträge: 2202
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon black religion » 15.11.2021, 19:48

Zu den Designs habe ich noch keine Meinung, umhauen tun sie mich jetzt aber nicht. Viel schlimmer finde ich, daß scheinbar keine runde 150 Gramm Farbausgabe mehr kommt. Insbesondere nach dem Erfolg der letzten Ausgabe schon verwunderlich. Auch da habe ich ein paar Tage gebraucht, um mich an das Design zu "gewöhnen", inzwischen bin ich wirklich begeistert von dem 150gr Farbochsen von 2021.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
Fortuna
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 274
Registriert: 10.09.2013, 12:16
Wohnort: Kärnten

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Fortuna » 16.11.2021, 07:52

Also das was mir als erstes in den Kopf gekommen ist : Niedlich wie meine Hauskatze, so den Tiger zu verhunzen, von Comic bis niedlich ist alles dabei, aber eben nicht mein Geschmack.
@Polkrich, die Chinesen wissen eben wie man die Leute abzockt smilie_13
Anfänger überfallen eine Bank - Profis gründen eine...

Benutzeravatar
Polkrich
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1974
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Polkrich » 16.11.2021, 08:17

Richtig.
Alleine der 3g und 10g Fächer (Gold) sind ja furchtbare Motive. Die 3g ist die kleinste Goldmünze der Serie, deswegen vielleicht die Logik mit dem Baby-Tiger, der sich auf einem Blätternest lümmelt.
Aber dieses hässliche Vieh auf dem Fächer....9 von 10 Leuten erkennen da sicher keinen Tiger.

Aber vielleicht bin ich auch Kunstbanause und mir fehlt der Blick dafür.
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit. Anthony Hopkins

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1710
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 16.11.2021, 08:24

Naja Abzocke ist relativ... Die Chinesen machen das was IHNEN gefällt ,nicht den Westeuropäern.
In China sind Comic Motive gefragt und Inn. In Japan erfährt das dann seinen Höhepunkt.
Die 5oz Farbe gibt es anscheinend nicht mehr die 1oz auch nicht smilie_08
Ich denke die machen alles damit Lunare in China wieder gefragter werden.
Die Abnehmer aus dem Westen werden wahrscheinlich weniger.(man braucht nur mal schauen wie viele Händler hier noch etwas importieren)
Schade für die ,die mit dem Ochsen angefangen haben mit den Größen wo nix mehr nach kommt.

Btw.. Das auf dem Fächer sieht aber wirklich aus wie ein Schwein smilie_11 vielleicht hat hier schon jemand den Entwurf dafür ausversehen vertauscht in der Veröffentlichung smilie_11

Benutzeravatar
silvergod
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 482
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silvergod » 16.11.2021, 09:26

rosab2000 » 16.11.2021, 08:24 hat geschrieben:

Btw.. Das auf dem Fächer sieht aber wirklich aus wie ein Schwein smilie_11 vielleicht hat hier schon jemand den Entwurf dafür ausversehen vertauscht in der Veröffentlichung smilie_11



Hallo Rosab, smilie_24

Dann wäre es ja evtl. der Geheimtipp als Fehlprägung und in ein paar Jahren richtig was wert! smilie_20
Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen! - - *Theodor Fontane*-- smilie_24

Link zum China-Adventskalender:

https://forum.silber.de/viewtopic.php?t=20427

Benutzeravatar
Sapnovela
Silber-Guru
Beiträge: 2364
Registriert: 07.05.2012, 13:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Sapnovela » 16.11.2021, 11:28

Polkrich » 16.11.2021, 08:17 hat geschrieben:Richtig.
Alleine der 3g und 10g Fächer (Gold) sind ja furchtbare Motive. Die 3g ist die kleinste Goldmünze der Serie, deswegen vielleicht die Logik mit dem Baby-Tiger, der sich auf einem Blätternest lümmelt.
Aber dieses hässliche Vieh auf dem Fächer....9 von 10 Leuten erkennen da sicher keinen Tiger.

Aber vielleicht bin ich auch Kunstbanause und mir fehlt der Blick dafür.


Also die 1kg Münze in Gold ist doch ganz nett, nimm halt einige mehr davon. smilie_02 smilie_02
Meine Bewertungen: https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=12568

Benutzeravatar
konterbande
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 654
Registriert: 04.09.2012, 08:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon konterbande » 16.11.2021, 12:05

rosab2000 » 16.11.2021, 08:24 hat geschrieben:...
Die 5oz Farbe gibt es anscheinend nicht mehr die 1oz auch nicht smilie_08
...


Hier setzt sich das fort was mit der 1 Uz (30 Gramm) rund Silber letztes Jahr begonnen hat, abgeschlossene Zyklen werden in dieser Kombination von Form/Gewicht nicht wieder neu gestartet, diese Jahr trifft es die 5 Uz (150 Gramm) rund Farbausgabe und die 1 Uz (30 Gramm) Farbe. Beide Zyklen sind mit dem Ochsen beendet (2010 - 2021) und werden nicht neu aufgelegt.

smilie_24 konterbande
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427

Valentin
Silber-Guru
Beiträge: 2370
Registriert: 05.03.2009, 13:42

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Valentin » 16.11.2021, 12:29

....wobei der Farbaspekt der 150 Gramm rund in die seit 2012 laufende Serie 150 Gramm Riegel integriert wurde.

150 Gramm Au farbig gibt es auch nicht mehr.
Zuletzt geändert von Valentin am 16.11.2021, 13:00, insgesamt 1-mal geändert.
„Inflation oder Deflation sind nur zwei Fremdwörter für Pleite.“ (Carl Fürstenberg)


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste