Aktuelle Zeit: 28.07.2021, 12:24

Silber.de Forum

Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, nordmann_de, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904, Stammfadenpate

Valentin
Silber-Guru
Beiträge: 2356
Registriert: 05.03.2009, 13:42

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Valentin » 21.04.2021, 21:44

....ich mache dann einfach alleine weiter :roll:

Weiter Neuausgabe:

http://www.chngc.net/zhuanti/2021/ngqj2/index.html

Das Motiv der Goldmünze gefällt mir ganz gut......aber eigentlich warte ich ja auf die dritte Ausgabe der Serie Kalligraphie. smilie_03
„Inflation oder Deflation sind nur zwei Fremdwörter für Pleite.“ (Carl Fürstenberg)

Anzeigen
Silber.de Forum
xailu14
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 899
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon xailu14 » 21.04.2021, 23:09

upps, da habe ich mich wohl verirrt :shock: :oops: smilie_10

smilie_14 für den Link...

Benutzeravatar
Rheingold
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 590
Registriert: 09.06.2010, 13:45
Wohnort: Ländle

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Rheingold » 21.04.2021, 23:14

Danke Valentin smilie_07
Es gibt dafür dankbare Leser smilie_14
Die Motive gefallen mir an für sich sehr gut smilie_06
Leider die Au "Dujiangyan Water Conservancy" nur als 5g
und die "Peking-Zhangjiakou Eisenbahn" nur als 1/2 oz Silber.
So teuer ist Silber doch nicht smilie_04.

Nach den 1/2 oz Ag Barren Trio der letzten "Verbotenen Stadt" Ausgabe mag ich die 1/2 oz Größen noch weniger.
Als 1oz oder 2oz 3er Set mit kleinerer Auflage wären die m.E. nicht so ein Ladenhüter geworden.

Benutzeravatar
silvergod
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 390
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silvergod » 22.04.2021, 15:25

Hallo Valentin,

Danke für den Hinweis! Hatte auch erst am Wochenende geschaut, ob es was Neues gibt!

Schöne Münzen, die goldene kommt gut rüber! Das Eisenbahn Motiv der Silbernen ist aber auch klasse.
Aber auch wieder eine zu hohe Auflage! Ich denke, ich werde auch mein Budget für die Kalligraphie-Ausgaben zurück halten!

Zwischendurch wird halt immer mal was Älteres eingesammelt! smilie_07
Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen! - - *Theodor Fontane*-- smilie_24

Link zum China-Adventskalender:

https://forum.silber.de/viewtopic.php?t=20427

Benutzeravatar
silvergod
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 390
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silvergod » 22.04.2021, 16:04

Rheingold » 21.04.2021, 23:14 hat geschrieben:Danke Valentin smilie_07
Es gibt dafür dankbare Leser smilie_14
Die Motive gefallen mir an für sich sehr gut smilie_06
Leider die Au "Dujiangyan Water Conservancy" nur als 5g
und die "Peking-Zhangjiakou Eisenbahn" nur als 1/2 oz Silber.
So teuer ist Silber doch nicht smilie_04.

Nach den 1/2 oz Ag Barren Trio der letzten "Verbotenen Stadt" Ausgabe mag ich die 1/2 oz Größen noch weniger.
Als 1oz oder 2oz 3er Set mit kleinerer Auflage wären die m.E. nicht so ein Ladenhüter geworden.


Hallo Rheingold,

Ich finde ne 30g Silbermünze auch ansprechender, wäre auf jedenfall für das Motiv auch besser gewesen!

Eine kleinere Auflage wünscht man sich als Sammler sowieso immer..

Ansonsten gefällt mir das Set gut! Bin mal gespannt, was da für Preise aufgerufen werden..

Die 1. Ausgabe zum Thema Handwerker läuft ja auch nur unter ferner liefen, war kein großer Reißer...
Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen! - - *Theodor Fontane*-- smilie_24

Link zum China-Adventskalender:

https://forum.silber.de/viewtopic.php?t=20427

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1925
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon black religion » 22.04.2021, 18:17

@Valentin smilie_14

Und die 3. Kalligraphie wäre langsam wirklich mal angesagt.

@Rheingold

Ich hätte die "Barren" der verbotenen Stadt auch lieber in 30, oder sogar 60 Gramm gehabt. Finde aber auch die 5 Yuan irgendwie toll. Man muss nur aufpassen, daß die nicht im PEZ Spender landen.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
hasenstab
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 28.03.2020, 13:31

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon hasenstab » 22.04.2021, 18:48

Hallo, ich hätte eine Frage und hoffe, dass mir hier Jemand helfen kann...

Muss ich beim NGC Graden für die Suzhou Gardens 1999 Barren einen Sondergrößen Holder ordern oder passen die Münzen in die Standart Holder?

Danke für eventuelle Hilfe!

smilie_24
Zuletzt geändert von hasenstab am 22.04.2021, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1454
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon amabhuku » 22.04.2021, 19:37

Kleine Werbeunterbrechung für altes Chinasilber:

Letzte Auktion bei G&M in München, ca. 190 Euro für die Unze Silber, ist doch mal eine Vorlage.
Dateianhänge
Barren_China.jpg

Valentin
Silber-Guru
Beiträge: 2356
Registriert: 05.03.2009, 13:42

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Valentin » 22.04.2021, 22:09

Ich bin begeistert über die schnellen Anmerkungen. smilie_09 Wir sind alle eben nur noch ein wenig im Wintermodus....wird Zeit für echtes Frühlingswetter.


Rheingold » 21.04.2021, 23:14 hat geschrieben:Danke Valentin smilie_07
Es gibt dafür dankbare Leser smilie_14
Die Motive gefallen mir an für sich sehr gut smilie_06
Leider die Au "Dujiangyan Water Conservancy" nur als 5g
und die "Peking-Zhangjiakou Eisenbahn" nur als 1/2 oz Silber.
So teuer ist Silber doch nicht smilie_04.

Nach den 1/2 oz Ag Barren Trio der letzten "Verbotenen Stadt" Ausgabe mag ich die 1/2 oz Größen noch weniger.


Bei allen modernen (Sammler)Münzausgaben plädiere ich schon seit Jahren für ein Verbot für Silbermünzen unter 2 oz. Wunderschöne Motive benötigen einfach auch entsprechende Fläche.
Wenn ich nur mehr Zeit hätte, dann würde ich eine Petition starten. smilie_11
„Inflation oder Deflation sind nur zwei Fremdwörter für Pleite.“ (Carl Fürstenberg)

Benutzeravatar
silvergod
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 390
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silvergod » 24.04.2021, 08:17

hasenstab » 22.04.2021, 18:48 hat geschrieben:Hallo, ich hätte eine Frage und hoffe, dass mir hier Jemand helfen kann...

Muss ich beim NGC Graden für die Suzhou Gardens 1999 Barren einen Sondergrößen Holder ordern oder passen die Münzen in die Standart Holder?

Danke für eventuelle Hilfe!

smilie_24



Guten Morgen Hasenstab,

Ich würde stark vermuten, daß man da eine andere Größe als normal dazubuchen muss, sind ja 2oz pro Barren und auch viereckig!
Weiß es aber auch nicht mit Bestimmtheit.
Deswegen würde ich empfehlen mal beim NGC-Büro in München anzurufen und nachzufragen.
Die sollten Dir auf jedenfall weiterhelfen können!
Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen! - - *Theodor Fontane*-- smilie_24

Link zum China-Adventskalender:

https://forum.silber.de/viewtopic.php?t=20427

Benutzeravatar
hasenstab
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 28.03.2020, 13:31

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon hasenstab » 24.04.2021, 12:50

Hallo Silvergod,
vielen Dank für Deine Antwort! Es sind die kleineren, 1 Unzen Barren mit einem Mass von 42x27,5 mm.
Die längste Strecke ist knapp über 50mm-

NGC schreibt, dass ab einem Durchmesser von 45mm ein größerer Holder nötig ist...ich glaube aber, schon diese Barren- wie die Lunar Fächer- in normalen Holdern gesehen zu haben...es dreht sich eben nur um ein paar Milimeter und der flexible Ring im Folder klemmt ja eh die Barren an den Ecken...

Ich werde, wie von Dir empfohlen, mal in München anrufen.

Vielen Dank nochmal und eine schöne Zeit! smilie_24

koc
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 886
Registriert: 27.10.2010, 13:54

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon koc » 25.04.2021, 06:30

Moin

Es sind keine sondergrössen man muss nichts dazu buchen 4x 1 oz und fertig ;)

Gruß
Koc

Benutzeravatar
hasenstab
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 28.03.2020, 13:31

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon hasenstab » 25.04.2021, 11:26

Hallo koc,
danke für die konkrete Aussage! Hatte eben gehofft, dass da Jemand HIER Erfahrung damit hat.
Ich werde, wie es vor Kurzem ein Forenmitglied erwähnte, diesesmal auch mal schwarze Holder ordern- mal sehen, wie das rüberkommt...

Danke für Euere Antworten! smilie_01

Mick
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 08.02.2016, 16:55

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Mick » 03.05.2021, 15:29

Jetzt, wo der 12-oz-Drache endlich abgehakt ist, fehlt nur noch der Tiger color! smilie_02 smilie_10
Dateianhänge
RED_retired_extremely_dangerous_I.JPG
RED_retired_extremely_dangerous_II.JPG
Schlange.JPG
Hahn.JPG
sing it: https://www.youtube.com/watch?v=fSu5W0BtXG8
Hair Song: https://www.youtube.com/watch?v=mypHId8vOJw
Old Fangs: https://www.youtube.com/watch?v=VBgUGzqU1X8

Benutzeravatar
Polkrich
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Polkrich » 03.05.2021, 18:59

Sehr lecker.
Glückwunsch zu diesen schönen Stücken.
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit. Anthony Hopkins


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Katz, nordmann_de, stargate und 9 Gäste