Aktuelle Zeit: 10.08.2020, 02:09

Silber.de Forum

Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mahoni, nordmann_de, Forum-Team, Mod-Team, Andre090904, Stammfadenpate

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7261
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon san agustin » 08.12.2019, 10:54

smilie_14

@ tenor

Für mich ist jetzt nicht unbedingt das Kalendertürchen für sich extrem bemerkenswert,
sondern eher

die Audauer und Leidenschaft sein Ziel an die 10 Jahre zu verfolgen, damit
eine Sammlung/Bereich als abgeschlossen zu erreichen
smilie_09 smilie_09 smilie_09

übrigens:

1.) warum sind die Motive der 12oz Reihe eine andere als die 1 Oz Version ?
2.) wo erwirbt man solche Stück ? sicherlich nicht beim nächsten Kiosk um die Ecke
3.) welcher Jahrgang ist Dein Lieblingsjahrgang und welcher der hochpreisigste ?

schönen 2 Advent allen smilie_24
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Anzeigen
Silber.de Forum
Valentin
Silber-Guru
Beiträge: 2336
Registriert: 05.03.2009, 13:42

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Valentin » 08.12.2019, 11:41

san agustin hat geschrieben:1.) warum sind die Motive der 12oz Reihe eine andere als die 1 Oz Version ?


Das Ziel jeder Mint ist es, Geld zu verdienen! Für viele Staaten (China, Russland, Südafrika) war früher der Verkauf von u.a. Edelmetallen eine wichtige Einnahmequelle für "harte" Devisen bei gleichzeitig Kosten in weicher Landeswährung. Bei den 1 oz st Variante ist der innere Wert hoch aber wenig Aufschlag enthalten. Also werden Produktderivate mit viel geringerem inneren Wert und hohem Aufschlag benötigt.
Um die Attraktivität bei Sammlern zu steigern muss die Serie natürlich eine geringere Auflage und abweichende Motive aufweisen. 1oz, 5oz und 12 oz pp haben daher unterschiedliche Motive. Die 12oz wurde aufgrund der geringeren Nachfrage 1997 eingestellt. Die Nachfrage bestimmt das Angebot der nächsten Jahre.
„Inflation oder Deflation sind nur zwei Fremdwörter für Pleite.“ (Carl Fürstenberg)

Benutzeravatar
Geek
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1079
Registriert: 07.06.2019, 13:32

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Geek » 08.12.2019, 11:58

Danke für die Bärchen tenor. smilie_01

Ich wär schon froh um 1 Zwölfer.

redbackdaniel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 335
Registriert: 01.04.2016, 21:48

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon redbackdaniel » 08.12.2019, 13:58

Vielen Dank Tenor smilie_09 smilie_09
Du hast mir meinen Sonntag gerettet.Eine wirklich beeindruckende Sammlung.
Ich glaube sogar weltweit einmalig
Danke danke danke
Gruss
Redback
Erfolgreich gehandelt mit Morller,SWA_Bart,Black coins,Reddshund,Flo,Silbernase,
Chinalunar,Rosab 2000

pandapaule
Silber-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 21.01.2011, 22:05

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon pandapaule » 08.12.2019, 19:51

smilie_09 was für geile Türchen.
Nun bin ich ja schon ne ganze Weile dabei, aber, lieber Tenor, die 12oz alle auf einen Streich, ist ein warer Traum. Bitte tu uns allen einen Gefallen und stell die einzelnen Münzen in GROßFORMAT nach dem 24. noch mal in den Faden. BITTE smilie_23 smilie_37
Jedes Problem hat eine einfache Lösung.
Das Geheimnis liegt auf der Strecke zwischen den beiden.

Benutzeravatar
tenor
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 09.09.2010, 08:25

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon tenor » 08.12.2019, 20:03

Also meine Lieben,

auf vielfachen Wunsch hier alles Einzeln und groß und mit Zoom:

https://www.ngccoin.com/registry/compet ... anda/4366/

Viel Spaß!

Gruß tenor

Benutzeravatar
Silbersurfer999
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: 17.04.2015, 14:52

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Silbersurfer999 » 08.12.2019, 21:01

Paaaaandaaaas, super! smilie_09
Sehr beeindruckende Sammlung . smilie_12
Für die Anfänger unter uns. Was haben denn z.B. die Punkte auf der ngccoin Seite zu sagen? smilie_08

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1710
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 08.12.2019, 21:05

Man kann sich je nach Kategorie und Jahrgang Punkte für seine gegradetetn Münzen sichern/sammeln. Die werden vergeben nach gradingstufe und Seltenheit. Damit kann man sich und seine Sammlung mit Sammlern auf der ganzen Welt messen. Bis vorgestern nehmen alle Sets an einem gewinnspiel von ngc teil was im Januar verlost wird.

@Tenor
Genau dort habe ich deine Sammlung schon vor Monaten bewundert smilie_24 Sehr beeindruckend smilie_01

Valentin
Silber-Guru
Beiträge: 2336
Registriert: 05.03.2009, 13:42

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Valentin » 08.12.2019, 21:07

smilie_14
smilie_01 jetzt komme ich aber aus der endlos Schleife 95, 96 v1, 96 v2 und 97 nicht raus. smilie_34
Ich brauche dringend ein Kontrastprogramm, denn sonst kann ich nicht schlafen.
„Inflation oder Deflation sind nur zwei Fremdwörter für Pleite.“ (Carl Fürstenberg)

Benutzeravatar
silvergod
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 224
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silvergod » 08.12.2019, 21:32

tenor hat geschrieben:Also meine Lieben,

auf vielfachen Wunsch hier alles Einzeln und groß und mit Zoom:

https://www.ngccoin.com/registry/compet ... anda/4366/

Viel Spaß!

Gruß tenor



Danke für den Link! Es ist echt eine riesen Freude für mich, daß zu sehen! Glückwunsch zu Deiner tolle Sammlung... smilie_09
Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen! - - *Theodor Fontane*-- smilie_24

Benutzeravatar
tenor
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 09.09.2010, 08:25

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon tenor » 08.12.2019, 21:34

san agustin hat geschrieben:smilie_14

@ tenor

Für mich ist jetzt nicht unbedingt das Kalendertürchen für sich extrem bemerkenswert,
sondern eher

die Audauer und Leidenschaft sein Ziel an die 10 Jahre zu verfolgen, damit
eine Sammlung/Bereich als abgeschlossen zu erreichen
smilie_09 smilie_09 smilie_09

übrigens:

1.) warum sind die Motive der 12oz Reihe eine andere als die 1 Oz Version ?
2.) wo erwirbt man solche Stück ? sicherlich nicht beim nächsten Kiosk um die Ecke
3.) welcher Jahrgang ist Dein Lieblingsjahrgang und welcher der hochpreisigste ?

schönen 2 Advent allen smilie_24


@san agustin
1.) bis 1997 hatten verschiedenen Münzgrößen auch verschiedene Motive, war bis dahin der Standard. Ab 1998 gab es dann das Einheitsmotiv, es musste wahrscheinlich gespart werden.
2.) heutzutage ganz schwierig, ab und zu in USA oder Hongkong noch in den Auktionen.
3.) Lieblingsjahrgang hab ich keinen, am hochpreisigsten sind 95 und 96.
Gruß tenor

Benutzeravatar
John_McClane
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1126
Registriert: 15.07.2011, 19:52

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon John_McClane » 08.12.2019, 21:35

@Geek
Geniale Medaillen, vor allem mit dem Drachen drauf, gefällt mir sehr gut!

@tenor
Ganz mein Ding....., ordentliche Größe, old school Motive, schöne Qualität, einfach toll anzusehen!
Sehr schöne Stücke! Beeindruckende 12ozer in einer seltenen Gesamtheit, mein höchsten Respekt für diese Beharrlichkeit, sowie für Deine gesamte Sammlung bei NGC!

Ich ziehe meinen Hut, chapeau!

Grüße
John
Das Maß der Dinge wenn es um Chinamünzen geht.....,die hercules Sammlung:

https://www.ngccoin.com/gallery/hercules/?Category=3168

"Frauen haben Selbstverwirklichung und Selbstbestimmung........! Männer haben selbst Schuld und Selbstbefriedigung.....!"

Benutzeravatar
tenor
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 09.09.2010, 08:25

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon tenor » 08.12.2019, 21:37

rosab2000 hat geschrieben:WOW... @Tenor

DIE Sammlung ist von daher der Wahnsinn, weil der 97 ziger auch mit dabei ist. Dessen Auflage wird ja auf #nur# 75 stk. Geschätzt .


@rosab2000
Du meinst wohl 750 Stk.? Wo hast Du die Zahl her?
Gruß tenor

Benutzeravatar
tenor
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 09.09.2010, 08:25

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon tenor » 08.12.2019, 21:41

John_McClane hat geschrieben:
@tenor
Ganz mein Ding....., ordentliche Größe, old school Motive, schöne Qualität, einfach toll anzusehen!
Sehr schöne Stücke! Beeindruckende 12ozer in einer seltenen Gesamtheit, mein höchsten Respekt für diese Beharrlichkeit, sowie für Deine gesamte Sammlung bei NGC!

Ich ziehe meinen Hut, chapeau!

Grüße
John

Danke, aber auch ich bin nur ein kleines Licht gegen wg, Hercules usw...
smilie_14

Benutzeravatar
Fortuna
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 269
Registriert: 10.09.2013, 12:16
Wohnort: Kärnten

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Fortuna » 08.12.2019, 23:28

Vielen Dank für die ganzen hübschen Türchen und die entprechenden Geschichten dazu. Da ich erst Ende letzten/Anfang dieses Jahres mich ernsthaft mit China beschäftigt habe, sind diese Münzen hervorragendes Anschauungsmaterial, welche Vielfalt China doch zu bieten hat, bis vor einem Jahr waren mir eigentlich nur Pandas und Einhörner ein Begriff, aber das Gebiet ist doch sehr viel Größer.
Viele Geschichten zeigen dabei auch, dass man nicht mal eben in nen Kiosk um die Ecke gehen kann, um die gewünschten Stücke zu erhalten, sondern Ausdauer und manchmal auch eine gehörige Portion Glück braucht, um solche Lieblinge zu ergattern.
Vielen Dank an Alle, welche sich so große Mühe mit dem Kalender machen, des bisherigen und den noch kommenden Türchengestaltern.
smilie_14 smilie_12


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Goldfisch und 14 Gäste

cron