Aktuelle Zeit: 22.01.2020, 00:35

Silber.de Forum

Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mahoni, nordmann_de, Forum-Team, Mod-Team, Stammfadenpate

Oberbayer84
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 27.06.2014, 17:07
Wohnort: Chiemgau

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Oberbayer84 » 06.12.2019, 20:45

smilie_14 für diese tollen Türchen... ich freu mich schon auf morgen früh smilie_07
Bewertungen

http://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=19275

Anzeigen
Silber.de Forum
rata de plata
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: 25.11.2012, 10:08

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rata de plata » 07.12.2019, 08:15

Guten Morgen,

tolle Medaillen lieber Geek und sehr interessante Hintergrundinfos, vielen Dank smilie_01

Danke auch an alle anderen Türchenöffner smilie_14

Ein besinnliches 2. Adventwochenende smilie_24

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3851
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 07.12.2019, 08:37

smilie_01 Geek

smilie_14 für die vielen Informationen.
Wie gewohnt auch sehr gute Bilder smilie_06

Es gibt wirklich einige riiiichtig schöne Medaillen, allerdings ist es ein Feld, in dem ich mich noch nicht gut auskenne. Bei einigen Preisen (von wirklich tollen Motiven) ist mir dann bisher das Risiko zu hoch gewesen. Es geht natürlich auch um die Optik und Qualität... aber man will ja auch nicht vereimert werden. :evil:
Muss mich mal mehr darum kümmern.

Guter Start in das zweite Adventswochenende :D

Gruß,
wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Benutzeravatar
Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 2496
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Aurifer » 07.12.2019, 09:14

smilie_14 Kann mich nur anschließen: eindrucksvolle Teile auf Super-Bildern mit vielen Informationen garniert. Das Drachen-Motiv auf der einen Medaille erlebt gerade wieder eine Renaissance auf dem Chinese Trade Dollar und anderen Restrike-Serien. Schön zu sehen, dass es auch im Ursprungsland in neuerer Zeit seinen Platz behaupten konnte.

Wünsche allen ein schönes zweites Adventswochenende! smilie_24

Benutzeravatar
silvergod
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silvergod » 07.12.2019, 09:34

Guten Morgen vom Frühstückstisch, smilie_24

Danke für das Zeigen dieser Medaillie...
Die erste mit dem Drachen sieht stark aus! Bis jetzt gehen die Medaillien als Sammelobjekt größtenteils an mir vorbei...
Wobei es ja da auch eine riesige Vielfalt gibt, an unterschiedlichen Materialien, Größen, Gewichten und Motiven!
Aber man hat schon genug offene Baustellen im Bereich der MCC... smilie_02 ich denke, daß geht den meisten hier im Forum auch so...
Deshalb lass ich da lieber die Finger weg!

Aber schön, daß hier jetzt auch welche Einzug in den Kalender gefunden haben! smilie_01

PS: Geek, warst du oder jemand anderer aus dem Forum hier schonmal in dem oben erwähnten Museum?
Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen! - - *Theodor Fontane*-- smilie_24

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1265
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon amabhuku » 07.12.2019, 10:11

Geek hat geschrieben:7. Türchen

Vorderseite: Prägeprozess alter chinesischer Münzen / Rückseite: ein Drache



Schöne Medaille, geek.
Jedoch, wie ich schon mal erwähnt habe, China hat seine Münzen über 2000 Jahre hinweg IMMER gegossen, nie geprägt.
Die erste in China gefertigte Prägung ist der Drachendollar von 1889 folgende.
Insofern zeigt deine Medaille den Gussprozess der Käschmünzen, kann man auch sehr gut erkennen, wer schon mal so was gemacht hat.....

Benutzeravatar
Geek
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 547
Registriert: 07.06.2019, 13:32

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Geek » 07.12.2019, 10:25

silvergod hat geschrieben: PS: Geek, warst du oder jemand anderer aus dem Forum hier schonmal in dem oben erwähnten Museum?


Ich selbst war noch nicht in China. :wink:

Benutzeravatar
Geek
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 547
Registriert: 07.06.2019, 13:32

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Geek » 07.12.2019, 10:27

amabhuku hat geschrieben:
Schöne Medaille, geek.
Jedoch, wie ich schon mal erwähnt habe, China hat seine Münzen über 2000 Jahre hinweg IMMER gegossen, nie geprägt.
Die erste in China gefertigte Prägung ist der Drachendollar von 1889 folgende.
Insofern zeigt deine Medaille den Gussprozess der Käschmünzen, kann man auch sehr gut erkennen, wer schon mal so was gemacht hat.....


smilie_14 für die Info

Jürgen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 569
Registriert: 17.07.2009, 13:03

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Jürgen » 07.12.2019, 10:30

Hallo liebe Sammelfreunde
Also was hier so gezeigt wird ist schon erste Klasse.
Vielen dank an alle die sich solche Mühe machen.
smilie_14

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1582
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 07.12.2019, 10:38

Moin moin smilie_24

@Geek schöner Beitrag smilie_01
Von den Medals dieser Art gibt es wenige die hoch im kurs stehen..da muss man sich wirklich gut auskennen. An Schönheit wiederrum halten einige locker mit Münzen mit.

Ich bevorzuge hier offizielle mint medals die gegradet werden. Von Dazu 2016 gibt es eine mega medallie mit Buddhas aber das wäre nur was für das Auge. Es ist wie wittu es sagte...irgendwann geht man in den Werterhalt seiner Sammlung über und stellt um. Aber ein zwei Eye Catcher dürfen immer mit drin bleiben smilie_02 Somit gefällt mir dein Türchen sehr gut smilie_01

DANKE das du als *Neuling * (in dem Faden) dich hier so stark einbringst smilie_09 smilie_14

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3851
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 07.12.2019, 10:44

ein zweites Guten Morgen,
smilie_11

unser hilfsbereiter nordmann_de hat, wie bereits angekündigt, die ersten 4 Türchen in den
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f ... &start=165
verschoben.
Für die Ewigkeit smilie_06

smilie_01

Gruß,
wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Benutzeravatar
Geek
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 547
Registriert: 07.06.2019, 13:32

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Geek » 07.12.2019, 11:11

rosab2000 hat geschrieben: @Geek schöner Beitrag smilie_01


smilie_14 rosab2000

Ich hätte viele Sachen zur Auswahl gehabt.

Wichtig für mich ist, dass ein Kalender ein großes Spektrum zeigt.

Ich kaufe Medaillen wegen dem Spaß an der Freude.

Und der Neuling ist gar nicht so neu. smilie_02

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 6778
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon san agustin » 07.12.2019, 11:42

Geek hat geschrieben:
rosab2000 hat geschrieben: @Geek schöner Beitrag smilie_01


......

Wichtig für mich ist, dass ein Kalender ein großes Spektrum zeigt.

.......


So sieht es aus Geek !
Daher Danke fürs Zeigen, es müssen nicht immer die üblichen Verdächtigen sein

Auch interessant die Geldscheine welche leider verdeckt werden.
Hast Du die incl.erworben oder stammen die aus Deiner Banknotensammlung ?
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
Geek
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 547
Registriert: 07.06.2019, 13:32

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Geek » 07.12.2019, 11:49

Der Geek sammelt sehr viele Sachen, eigentlich zu viele.

Die habe ich irgendwann mal gekauft. Ich mag auch ganze Banknotenbögen. smilie_24

redbackdaniel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 333
Registriert: 01.04.2016, 21:48

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon redbackdaniel » 07.12.2019, 15:13

Respekt @ Silvergod ,du bist das also derjenige welcher,der sich das seltene Kilo gekrallt hat. Ein mir bekannter Chinese war da auch dran.Auch allen anderen vielen Dank fürs zeigen der wirklich schönen Münzen und Medaillen.Ich freue mich über alles was noch in Deutschland bleibt, bzw überhaupt noch nach Deutschland kommt.
Zur Pandadiskussion: P A N D A S sind und waren weltweit das Nr 1 Sammelgebiet für MCC und gehören meines Erachtens unbedingt in den Chinakalender
Gruss
Redback
Erfolgreich gehandelt mit Morller,SWA_Bart,Black coins,Reddshund,Flo,Silbernase,
Chinalunar,Rosab 2000


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste