Aktuelle Zeit: 19.09.2020, 19:39

Silber.de Forum

Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, nordmann_de, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904, Stammfadenpate

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 4028
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon wittu » 04.12.2019, 13:23

smilie_49 nöööö
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Polkrich
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1848
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Polkrich » 04.12.2019, 13:37

wittu hat geschrieben:Die Lunar Tierdarstellungen der Chinesen finde ich eh konkurrenzlos...aber das ist selbstverständlich Geschmackssache

smilie_01 smilie_01 smilie_14
Da sind wir schon zwei.
Judex non calculat smilie_06

Benutzeravatar
Geek
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1079
Registriert: 07.06.2019, 13:32

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Geek » 04.12.2019, 16:22

Dieser Fred hat alles was die Münzwelt hergibt, aber keinen chinesischen Schriftzeichenleser. smilie_11 smilie_24

TimoStyleZ
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 435
Registriert: 21.09.2009, 22:17
Wohnort: im Norden

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon TimoStyleZ » 04.12.2019, 17:24

Polkrich hat geschrieben:
wittu hat geschrieben:Die Lunar Tierdarstellungen der Chinesen finde ich eh konkurrenzlos...aber das ist selbstverständlich Geschmackssache

smilie_01 smilie_01 smilie_14
Da sind wir schon zwei.


Mindestens drei! smilie_07

Unfassbare Motive, preislich absolut im Rahmen, nur leider selten verfügbar auf dem Markt, trotz relativ hoher Auflagezahlen.

Highlights sind für mich Ochse und Tiger 2009 / 2010.

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1732
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 04.12.2019, 17:48

smilie_12 na endlich kommt mal Leben in die Bude smilie_11

das ganze Jahr über denkt man man ist alleine in dem Thema smilie_05

Gefällt mir.. Können sich auch noch viel mehr beteiligen smilie_24

btw... Lunare smilie_09 smilie_01
Dateianhänge
Screenshot_2019-12-02-16-45-20-1.png

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7309
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon san agustin » 04.12.2019, 17:55

TimoStyleZ hat geschrieben:
Polkrich hat geschrieben:
wittu hat geschrieben:Die Lunar Tierdarstellungen der Chinesen finde ich eh konkurrenzlos...aber das ist selbstverständlich Geschmackssache

smilie_01 smilie_01 smilie_14
Da sind wir schon zwei.


Mindestens drei! smilie_07

Unfassbare Motive, preislich absolut im Rahmen, nur leider selten verfügbar auf dem Markt, trotz relativ hoher Auflagezahlen.

Highlights sind für mich Ochse und Tiger 2009 / 2010.


Ich aber auch.....eigentlich

Wenn man die lunare dann auch irgendwie als normal sterblicher käuflich erwerben könnte
Ich war stets ein Liebhaber der gold/silber Farbsets aber die bekommst ja nirgends smilie_09 smilie_43

Übrigens: wann geht der neue Lunar Kalender los ?
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

raetsler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: 22.01.2009, 00:32

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon raetsler » 04.12.2019, 18:06

Aurifer hat geschrieben:Guten Morgen, Kalendermeister!

Entspann dich - es läuft doch gut! Vielfalt ist gewährleistet nicht nur im materiellen Wert. Ich glaube, du hast bei den früheren Kalendern noch nie so oft und so lange Bitten in so kurzer Zeit geäußert.
...

Hallo Aurifer,

an dem Aufruf bin ich schuld.
Wie schon geschrieben, hatte ich auch Einhörner im Blick.
Nach dieser sehr schönen Präsentation bleibt nicht mehr viel.
Dann kann ich nur noch mit dem Panda 2019 um die Ecke kommen...
und er möchte motivieren.

Bald ist Weihnachten und wir harren der Dinge die da kommen.

Allen eine wunderschöne Vorweihnachtszeit.

PS: Vielleicht jubel ich euch einfach einen Koreaner unter. Mal sehen, wann der erste das
dann mitbekommt. smilie_11

PPS: Ich gebe (fast) allen Lunaren ein Zuhause.

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1732
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 04.12.2019, 18:39

Wobei das Motiv schon 2020 kommen wird smilie_06 smilie_24 und das Designe des nächsten Circles präsentieren wird .

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3007
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Aurifer » 04.12.2019, 18:39

Hallo raetsler,

hier hat niemand Schuld (außer vielleicht in John Mclane's Signatur wir Männer). Wittu gibt sich immer viel Mühe und möchte für einen harmonischen Kalender sorgen. Er weiß schon, wie mein Hinweis gemeint war.

Die Gefahr, dass in einem Türchen das vorher auserkorene Motiv gezeigt wird, besteht für alle. Mich würde das auch total aus der Bahn werfen, weil ich bei China nur Einzelstücke habe. Da wird es schwer, etwas abseits des Mainstreams zu finden. Nichtsdestotrotz freue ich mich über meine dritte Teilnahme hier. Mit Konter, Koc, John, wittu, rosab2000, Pandapaule und einigen anderen können (und wollen) viele hier nicht konkurrieren, was Qualität und Quantität angeht. Jeder hat sein Gebiet und es wäre Unsinn, sich mit China-Spezialisten anzulegen. Ich selbst habe gestern eine lange gesuchte Goldmünze aus Peru als Weihnachtsgeschenk ersteigert - mein Highlight fernab von China!

Die Ausreißer, die wie du als verhinderter Einhorn-Fan etwas Unerwartetes präsentieren, eröffnen hier neue Wege. Ich hätte nie gedacht, dass in China die KMS so begehrt sind, denn hier bekommt man ja nur die gekapselten und eingeschweißten Hochglanzprodukte zu Gesicht. Und wer nicht ständig auf China-Suche ist, hat von den Preisen wohl auch wenig Ahnung.

Ein HOCH auf das 4. Türchen! smilie_15
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7309
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon san agustin » 04.12.2019, 18:47

Bob17 hat geschrieben:@san
Der Ochse war 2009 der erste der aktuellen MCC Lunare-d.h. 2021 beginnt eine neue Lunarserie.


VG


smilie_14

Hört sich doch gut an
Mal schauen ob es diesmal Sinn macht und der Markt auch einem die Chance gibt
Ohne das man gleich nach Chuna reisen muss
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
Silbersurfer999
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 17.04.2015, 14:52

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Silbersurfer999 » 04.12.2019, 19:43

Sehr schön in Szene gesetzt! smilie_09

Benutzeravatar
lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon lubucoin » 04.12.2019, 21:17

Freut mich, dass euch mein Türchen gefällt.
Und vielen Dank für die hilfreichen Informationen.

Mit den KMS von China habe ich mich bisher noch nicht beschäftigt.
Finde ich aber nett, dass die damals jedes Jahr ne Lunar Medaille zum KMS beigelegt haben.

rosab2000 hat geschrieben:...
Es gibt Kursmünzensätze der 80ziger Jahre ,wo deine Medal einzuordnen ist. 1984.
Den 84ziger Kms gibt es einmal in Bu und einmal in Proof. im Bu satz liegt die Maus aus Brass bei, wie du sie hast . Im Sehr seltenen Shanghai set liegt die Copper Proof maus bei smilie_01

In den 90zigern wurde ein lunar brass medal satz nachgeprägt .Falls deine medal 33mm hat dann ist es eine Nachprägung.
...


Also meine Medaille ist tatsächlich 33mm im Durchmesser. Aber Brass ist die nicht. Zumindest kein reines Buntmetall. Der Gelb-Stich auf den Münzen kommt ausschliesslich von meiner Beleuchtung.
Die ist entweder aus Silber oder eine Nickel-legierung. Sieht für mich von der Farbe her jedenfalls sehr nach Silber aus.

Als Prägequalität würde ich die Vorderseite, da der Hintergrund nicht so richtig spiegelt, aber das Motiv trotzdem ein diamond finish hat unter Prooflike und die Rückseite, weil die Zeichen in der Mitte glänzen, unter reverse Proof einordnen.
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
silvergod
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 233
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silvergod » 05.12.2019, 07:02

aygo hat geschrieben:Moin, Moin, liebe China Fans

Hier nun das 5. Türchen

Dieses Jahr eine Münze die zu meinen Lieblingsstücken gehört, die ich aber leider nicht ergattern konnte.

China Dschunke / Drachenboot - 5 Unzen Silber – 1995 – Auflage 1.000

Diese Münze suche ich schon lange, war aber immer unerreichbar, da viel zu teuer, und wurde meistens nur im Ausland angeboten. Dann kam der Oktober 2019 und das Auktionshaus Künker. Dort sah ich die Münze und juhuuu endlich mal ein Angebot in Deutschland. Da die Chinapreise in den letzten Jahren stark zurück gekommen sind, dachte ich. Jetzt oder nie. Ich hoffnungsvoll mitgeboten und es ging höher und höher und höher und höher und dann leider zu hoch :( . So war der Traum geplatzt und ich konnte mir kein schönes Weihnachtsgeschenk machen. Aber Kopf hoch die nächste Kaufmöglichkeit kommt sicher irgendwann :)

In diesem Sinne schöne Weihnachten und allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020, aygo



Die hätte ich auch gern gehabt, hatte die auch bei Künker gesehen! Wunderschöne Münze.. smilie_09
Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen! - - *Theodor Fontane*-- smilie_24

Jürgen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 594
Registriert: 17.07.2009, 13:03

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Jürgen » 05.12.2019, 07:18

Servus
Also ich finde den Kalender bis jetzt sauber. Vorallem als Neuling sind die Beschreibungen sehr schön und wichtig.
Das sammeln von China ist für mich eine super Sache.
Vielen Dank an alle die sich solche Mühe machen um ein solchen Kalender zu erstellen.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7309
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon san agustin » 05.12.2019, 07:33

@ aygo

Das ist aber schon ein wenig traurig Dein Türchen
Seine Wunschmünze dann doch nicht zu bekommen tut sehr weh
Aber: im Leben benötigt es immer Ziele um zu wissen warum man jeden Morgen aufsteht

Wird schon...... smilie_24
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste