Aktuelle Zeit: 21.03.2019, 13:36

Silber.de Forum

Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, Mahoni, rosab2000, Stammfadenpate

Benutzeravatar
Sapnovela
Silber-Guru
Beiträge: 2401
Registriert: 07.05.2012, 13:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Sapnovela » 14.04.2018, 17:11

rosab2000 hat geschrieben: Aber ich würde die riegel nicht sammeln.. die sind ins bodenlose gestürzt und der aktuelle circle als fan ist in china unbeliebt.


Das eröffnet ja gerade Chancen auf halbwegs realistische Preise. So einen 360 Grad Kalenderzyklus in Silber hätte schon was.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
konterbande
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 600
Registriert: 04.09.2012, 08:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon konterbande » 14.04.2018, 17:51

Solange man geduldig die Münzen über den Zweitmarkt einsammelt spricht nichts dagegen smilie_06
Beim Kauf über Händler versenkt man einiges an Geld
Zuletzt geändert von konterbande am 16.05.2018, 07:05, insgesamt 1-mal geändert.
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427

tiger2010
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 16.03.2012, 10:32
Wohnort: österreich

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon tiger2010 » 28.04.2018, 10:12

hätte eine frage an die mitglieder
kennt jemand diese medaillen
besten dank im voraus für eure meinungen
Dateianhänge
IMG_4855.JPG
IMG_4854.JPG
IMG_4853.JPG
IMG_4852.JPG

koc
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 924
Registriert: 27.10.2010, 13:54

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon koc » 28.04.2018, 12:31

Servus

Die medals sind nichts besonderes
Lunar und Paar Sehenswürdigkeiten
Kosten ein paar euro in China

Gruß

koc
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 924
Registriert: 27.10.2010, 13:54

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon koc » 05.05.2018, 15:10

Servus ihr Chinesen

Von der Währungsfront wird auch geholfen
Auch wenn die Münzen nichts machen werden se leicht teurer ;)
Dateianhänge
60BE857D-7270-4342-A6AD-666A628D1B69.png

Benutzeravatar
SWA_Bart
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 11.08.2011, 19:30

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon SWA_Bart » 15.05.2018, 21:44

Ich brauche mal eure Hilfe / Meinung. Ist diese Münze echt???

https://www.ebay.de/itm/China-1997-50-y ... Swe1xauP~K

Die Folie sieht mir stark nach Fake aus smilie_08 .

pandapaule
Silber-Guru
Beiträge: 2177
Registriert: 21.01.2011, 22:05

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon pandapaule » 15.05.2018, 21:59

Folie ist 100% Fake
Bei der Münze selbst möcht ich mich nicht festlegen. Könnte echt sein, wäre mir aber mit der Folie zu heiß.

Gruß
PP smilie_24
Jedes Problem hat eine einfache Lösung.
Das Geheimnis liegt auf der Strecke zwischen den beiden.

pandapaule
Silber-Guru
Beiträge: 2177
Registriert: 21.01.2011, 22:05

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon pandapaule » 15.05.2018, 22:01

Jedes Problem hat eine einfache Lösung.

Das Geheimnis liegt auf der Strecke zwischen den beiden.

Benutzeravatar
SWA_Bart
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 11.08.2011, 19:30

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon SWA_Bart » 15.05.2018, 22:09

Danke PP smilie_24 .
Die Vermutung hatte ich auch.

Gruß

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1349
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 16.05.2018, 07:20

Nur gut das ich diese Münze nicht gekauft habe, als sie mir von jemanden aus Dem forum hier angeboten wurde!

Benutzeravatar
John_McClane
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1088
Registriert: 15.07.2011, 19:52

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon John_McClane » 16.05.2018, 08:32

@all

Guten Morgen Zusammen,

ich muss bei der oben diskutierten Münze Einspruch einlegen. Die Folie mag vielleicht nicht die korrekte sein, aber ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, die Münze ist NICHT falsch.

Ich habe bisher noch nie eine einzige großformatige Münze (außerhalb der Pandaserie) gesehen oder von einer gehört die falsch war. Ausgenommen die Serien die ab ca. 2000 aufgelegt wurden. Von daher kann man die Münze in meinen Augen unbekümmert kaufen, das Risiko einer nachträglich eingeschweißten Münze ist vorhanden, okay. Was aber nicht zwangsläufig auf eine schlechte Qualität schließen muss, sonder nur "kann".

Ich hatte mir überlegt - und überlege immer noch smilie_08 - die Münze ein zweites Mal zuzulegen. Die erste habe ich vor drei Jahren für 2.500 EUR gekauft. War damals schon zu teuer, aber ich wollte sie unbedingt haben. Nun könnte ich meinen Einkaufspreis verbilligen....... smilie_06

Der Anbieter ist zudem meiner Meinung nach niemand der wissentlich gefälschte Münzen verkauft.

Da ich noch andere Fragen an den Anbieter agcoin888 in einem anderen Zusammenhang habe, leider aber keine Emailadresse habe, würde ich mich über eine Rückmeldung aus dem Forum freuen, falls jemand einen Kontakt herstellen kann. Vielleicht liest agcoin888 dies auch selber.... smilie_24 , vielen Dank vorab!

Beigefügt nochmal ein Foto meiner Münze mit der original Folie zur Ansicht:

In diesem Sinne, einen motivierten Start in den Tag
Euer John
Dateianhänge
IMG_20180516_064640.jpg
IMG_20180516_064624.jpg
Das Maß der Dinge wenn es um Chinamünzen geht.....,die hercules Sammlung:

https://www.ngccoin.com/gallery/hercules/?Category=3168

"Frauen haben Selbstverwirklichung und Selbstbestimmung........! Männer haben selbst Schuld und Selbstbefriedigung.....!"

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1349
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 16.05.2018, 09:13

Resealed, genauso schlimm finde ich. Muss man dazuschreiben! Er hat ja auch das Einhorn.. aber im moment kein Fiat..

Mr.Citroen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: 21.01.2017, 14:57

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Mr.Citroen » 16.05.2018, 09:40


Benutzeravatar
konterbande
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 600
Registriert: 04.09.2012, 08:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon konterbande » 16.05.2018, 17:27

Denke dass wir uns da einig sind dass die Münze echt und die Folie falsch ist. Ist etwas unverständlich dass ein so erfahrener China Sammler so wenig belehrbar ist wenn man ihn höflich darauf aufmerksam macht dass das keine Original Verschweißung ist --> Folie ab, Deckelchen auf : dann kann man auch etwas über die Qualität sagen smilie_05
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427

rosab2000
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1349
Registriert: 08.11.2009, 17:20

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon rosab2000 » 16.05.2018, 18:37

Es hat ja einen Grund wieso die Münze ein resealed ist :roll: kann man jedenfalls vermuten....


@John glückwunsch zu solch einer schönen Münze smilie_09 ich erinnere mich aus dem Kalender..du hast ja auch die eine oder andere goldene smilie_12 smilie_06

lg rosab2000 smilie_24


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: TimoStyleZ und 12 Gäste