Aktuelle Zeit: 08.05.2021, 14:43

Silber.de Forum

Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, nordmann_de, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904, Stammfadenpate

Benutzeravatar
Golden-Lord
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 397
Registriert: 13.11.2010, 16:03

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Golden-Lord » 10.11.2016, 11:56


Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Springer-Patriarch
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1820
Registriert: 26.07.2010, 19:59
Wohnort: Kreis LB

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Springer-Patriarch » 10.11.2016, 18:09

China Adventskalender 2016
01.12.2016 ---> pandapaule
02.12.2016 ---> wittu
03.12.2016 ---> Polkrich
04.12.2016 ---> silberschatzimsee
10.12.2016 ---> Mick
11.12.2016 ---> Springer-Patriarch
16.12.2016 ---> John McClane
17.12.2016 ---> Golden-Lord
23.12.2016 ---> black-coins
erfolgreich gehandelt mit inzwischen 30 Mitgliedern im Forum

Benutzeravatar
stargate
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: 01.06.2009, 00:12

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon stargate » 12.11.2016, 15:26

Hi,

weiß einer zufällig noch eine Quelle, wo ich das 2014er China Lunar Pferd und die 2015er Lunar Ziege jeweils in Silber und in der Fächer-Version zu erträglichen Preisen herbekomme? Gerne auch per PM.
Ich habe diese beiden Ausgaben leider verschlafen smilie_04


Edit: Dank einem netten Forumskollegen wird sich die Ziege und das Pferdchen bald zu mir gesellen :) Danke nochmal an alle die mich angeschrieben haben smilie_01

mfg stargate
Zuletzt geändert von stargate am 12.11.2016, 21:46, insgesamt 2-mal geändert.

pandapaule
Silber-Guru
Beiträge: 2133
Registriert: 21.01.2011, 22:05

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon pandapaule » 12.11.2016, 17:43

Varianten beim 2016 Panda

Erstes Bild GuoBao
Zweites Shenyang
guobao 1.jpg

shenyang 1.jpg


Shanghai hab ich leider noch nicht. Wer einen hat, bitte PN.
Wer noch mehr Unterschiede sieht, immer her damit.

Gruß
PP smilie_24
Jedes Problem hat eine einfache Lösung.
Das Geheimnis liegt auf der Strecke zwischen den beiden.

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2206
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silberschatzimsee » 12.11.2016, 21:27

@PP

Die Tempel sind unterschiedlich gefrostet. Also zumindest bei der Silbervariante.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

DaFonzi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 179
Registriert: 30.11.2013, 04:28
Wohnort: Bei München

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon DaFonzi » 12.11.2016, 22:18

Woran erkenne ich denn die unterschiedlichen Varianten ohne Mikroskop? An der Folie evtl? Da steht bei mir immer nur Shenzhen Guobao Mint...Ich nehme an die kommen dann auch von da? Letztlich wurden doch hier Bilder von einem Sheet von Neugebauer in komplett anderer Folie gepostet...War das dann letztendlich eine der Varianten?

pandapaule
Silber-Guru
Beiträge: 2133
Registriert: 21.01.2011, 22:05

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon pandapaule » 12.11.2016, 23:34

@roterivan

Die Diskussion über die Folien waren der Grund, weshalb ich mir einen in Shenyang Folie besorgt habe. (hatte auch nur GuoBao) Meine Neugierde, ob die Folien der einzige Unterschied sind. Die 2 auf den Bildern sind jeweils in OMP.

Gruß PP smilie_24
Jedes Problem hat eine einfache Lösung.

Das Geheimnis liegt auf der Strecke zwischen den beiden.

DaFonzi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 179
Registriert: 30.11.2013, 04:28
Wohnort: Bei München

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon DaFonzi » 13.11.2016, 00:24

@PP
Danke für die Info...dann muss ich wohl mal schauen, ob bei mir demnächst nochmal ein oder zwei reinflattern, evtl ist dann ja ne andere Variante dabei...die Guobao scheinen ja die Häufigsten zu sein, vermute ich mal...wenn die Kurse weiter so grauenhaft purzeln leiste ich mir vielleicht auch ein paar mehr...

Lpsc
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 01.06.2013, 20:11

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Lpsc » 15.11.2016, 15:38

Die Motive der Lunar-Serie wurden soeben veröffentlicht:
http://www.chngc.net/zhuanti/2016/ji/index.html

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2206
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon silberschatzimsee » 15.11.2016, 15:54

So habe gerade noch Sheets nachgelegt und mein Durchschnittspreis sind jetzt 53.5 Euro.

Habe jetzt auch alle 3 Mints beisammen smilie_01
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
Dragonh3art
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 173
Registriert: 06.01.2014, 15:58

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Dragonh3art » 15.11.2016, 17:10

Kann ich anhand der Händler feststellen von welche Mint ich die Panda bekomme ???
Oder ist das alles nur glücksache ?
Gibt es da irgendwann beim Verkauf unterschiede wenn ich sagen kann diese oder jene Mint ?
Ich glaube eh nicht das ich von den Münzen irgendwann mal eine verkaufe ^^
Erkenne ich die unterschiede auch bei den 1g Münzen oder da eher an der Folie.
Ich weiß die ganzen China Spezialisten sehen aus 3km entfernung um die ecke und sagen das ist die Mint oder Folie ist falsch. Aber für mich ist aus 10cm Panda gleich Panda und Folie gleich Folie. Deswegen kaufe ich meine Panda immer beim Namenhaften Händler und hoffe der verkauft Orginale.
Habt Ihr irgendwo einen Beitrag wo es für blöde wie mich erklärt ist ?

Gruß
Dragonh3art

pandapaule
Silber-Guru
Beiträge: 2133
Registriert: 21.01.2011, 22:05

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon pandapaule » 15.11.2016, 17:20

Am besten mal ein Stück hochscrollen 8)

Gruß
PP smilie_24
Jedes Problem hat eine einfache Lösung.

Das Geheimnis liegt auf der Strecke zwischen den beiden.

Benutzeravatar
Dragonh3art
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 173
Registriert: 06.01.2014, 15:58

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon Dragonh3art » 16.11.2016, 06:37

Die Bilder habe ich gesehen, kann das nicht auch sein das die eine Druckerplatte schon abgenudelt war und die andere noch recht neu ?

pandapaule
Silber-Guru
Beiträge: 2133
Registriert: 21.01.2011, 22:05

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon pandapaule » 16.11.2016, 09:33

An manchen Stellen kann es natürlich sein, aber gerade die Augen und die Schulter (in manchen Jahren der Bauch) sind die letzten Jahre unterschiedlich . Besser zu sehen, bei den silbernen.

Gruß PP smilie_24
Jedes Problem hat eine einfache Lösung.

Das Geheimnis liegt auf der Strecke zwischen den beiden.

pandapaule
Silber-Guru
Beiträge: 2133
Registriert: 21.01.2011, 22:05

Re: Chinesische Gold- und Silbermünzen - Teil 3

Beitragvon pandapaule » 16.11.2016, 09:40

smilie_14 Evtl. gibt's ja auch die Goldenen bald .
https://www.moderncoinmart.com/2016-chi ... ad=MME0656

Gruß PP smilie_24
Jedes Problem hat eine einfache Lösung.

Das Geheimnis liegt auf der Strecke zwischen den beiden.


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 8 Gäste