Aktuelle Zeit: 21.01.2019, 20:02

Silber.de Forum

Münzneuerscheinungen - Kommentare

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, rosab2000, nordmann_de, Stammfadenpate

Benutzeravatar
Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3669
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Finerus » 30.06.2013, 16:35

Dieser Faden dient dazu, Kommentare, Fragen oder Anregungen zu den einzelnen Beiträgen im Bilderfaden Münzneuerscheinungen abzugeben.

Einzelne Münzen, die bei den Neuerscheinungen in Form eines knappen "Steckbriefs" vorgestellt werden, können hier auch ausführlicher besprochen werden, ohne die Übersicht des Bilderfadens zu stören. Auf diese Weise kann man die Münzneuerscheinungen auch abonnieren, ohne zu jedem neuen Kommentar eine im Grunde unnötige Benachrichtigung per E-Mail zu erhalten. Die Abo-Funktion findet Ihr oben und unten auf der Seite ("Thema abonnieren" im Symbol "Themen-Optionen").

Danke,
Fin.
smilie_24
Zuletzt geändert von Finerus am 03.08.2015, 15:30, insgesamt 2-mal geändert.

Anzeigen
Silber.de Forum
libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2463
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon libelle » 10.12.2018, 21:06

Jetzt wo Aktien und Krypto auch nur noch den Weg nach unten kennen, sitzt mir das Geld irgenwie lockerer, stelle ich fest.
Und wenn dann mal die Unze 1 oder 2 Euro mehr kosten, was soll's. smilie_06
Klar wenn es dann gleich 4€ oder gar 5€ sind und das innerhalb weniger Stunden, finde ich das auch nicht mehr so lustig, schon gar nicht, wenn es dann auch ein paar mehr Teile sein sollen.

Aber so ist halt das Geschäft. Angebot und Nachfrage machen den Preis.

Ob der Deal dann auch noch für uns ein guter gewesen sein wird, wir die Zeit zeigen.
Ansonsten gilt natürlich immer noch, dass im Einkauf der Gewinn steckt.

KarlTheodor
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 388
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon KarlTheodor » 10.12.2018, 21:12

libelle hat geschrieben:...
...
Ob der Deal dann auch noch für uns ein guter gewesen sein wird, wir die Zeit zeigen.
Ansonsten gilt natürlich immer noch, dass im Einkauf der Gewinn steckt.


Bei der Erstausgabe einer jährlichen Serie von australischen Silberunzen mit einem attraktiven Motiv und einer relativ niedrigen Auflage bei einem Preis von ursprünglich knapp über 20 Euro, kann man nichts falsch machen.

salito
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon salito » 10.12.2018, 21:22

Und wie bei jeder Neuauflage/Start einer Serie hyped ihr euch die Bullionpreise selbst in die Höhe. Minutiös werden hier die VK der Händler gemeldet, der geneigte Küchentischspekulant muss mit dabei sein... Immer wieder faszinierend! und ich wette drauf zum Großteil wegen der silberde User...
Leute, haltet euer Pulver für Lunar III trocken. Da werdet IHR alle richtig reich. smilie_10

KarlTheodor
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 388
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon KarlTheodor » 10.12.2018, 21:32

salito hat geschrieben:...
Leute, haltet euer Pulver für Lunar III trocken. Da werdet IHR alle richtig reich. smilie_10


Erst musst Du aber noch Deine Lunar II Münzen an den Mann bringen, @salito.

Dein Angebot vom 01.12.2018 steht ja noch immer wie Blei im Angebotsfaden.

Vielleicht ist es da gar nicht so verkehrt, wenn man es statt mit Lunar II oder III mal mit einer neuen Serie versucht.

salito
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon salito » 10.12.2018, 21:41

Die goldenen gehen gut weg, die silbernen Jo, Blei. Da hast du recht.
Mein Plan war, den Aufschlag auf den POS den ich mal gezahlt habe ebenfalls zu erhalten, um umzuunzen.... Das wird wohl nichts. :mrgreen:

Und bei 10euro über den günstigsten Bullions frage ich mich ganz klar, wo da der spätere Gewinn her kommen soll. Die Händler machen schon alles richtig.

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 5689
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon nordmann_de » 10.12.2018, 22:00

KarlTheodor hat geschrieben:[
...
Vielleicht ist es da gar nicht so verkehrt, wenn man es statt mit Lunar II oder III mal mit einer neuen Serie versucht.


Bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt. smilie_13

Meine Erfahrung ist halt die, dass zur Gewinnmitnahme die Mints immer schneller kleine Serien auflegen, auch mit "eng limitierter Auflage", um den kurzfristigen Gewinn mitzunehmen. Der Markt ist halt nicht mehr verlässlich zu melken.
Da springt der Eine oder Andere (privat oder kommerziell) natürlich gerne mal auf den Zug auf, um kurzfristig Gewinne mitzunehmen (ist ja irgendwie verständlich).
Aber das Feuer nährt sich nur kurzfristig, dann ist es meist erloschen.
Von Nachhaltigkeit (sustainability), auch im Sammlerintersse, ist da immer weniger zu spüren.
Länger laufende Serien werden gekürzt, bis zum Teil ganz eingestellt. Wer sucht da noch eine Sammlerbindung?
Dies ist dem mittlerweile kurzfristigen Profitstreben der Mints geschuldet, ob man sich damit noch langfristig Freu(n)de schafft, mag bezweifelt werden. Muss einem ja auch alles wieder mit Gewinn abgekauft werden.
Das belegt meiner Meinung nach auch die fehlenden nachhaltige Werterhaltung vieler Hype-Münzen der letzen Monate.
Ich wünsche allen dennoch eine besinnliche Weihnachtszeit. smilie_24
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
sternengong
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 229
Registriert: 01.07.2016, 21:21

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon sternengong » 10.12.2018, 22:06

Nachdenkliche Worte vom Nordmann.
Aber da ist schon was dran.
Dir auch noch eine schöne Adventszeit!
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden smilie_01

Rhenanus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 04.03.2012, 12:33

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Rhenanus » 10.12.2018, 22:10

nordmann_de hat geschrieben:Meine Erfahrung ist halt die, dass zur Gewinnmitnahme die Mints immer schneller kleine Serien auflegen, auch mit "eng limitierter Auflage", um den kurzfristigen Gewinn mitzunehmen. Der Markt ist halt nicht mehr verlässlich zu melken.
Da springt der Eine oder Andere (privat oder kommerziell) natürlich gerne mal auf den Zug auf, um kurzfristig Gewinne mitzunehmen (ist ja irgendwie verständlich).
Aber das Feuer nährt sich nur kurzfristig, dann ist es meist erloschen.
Von Nachhaltigkeit (sustainability), auch im Sammlerintersse, ist da immer weniger zu spüren.
Länger laufende Serien werden gekürzt, bis zum Teil ganz eingestellt. Wer sucht da noch eine Sammlerbindung?
Dies ist dem mittlerweile kurzfristigen Profitstreben der Mints geschuldet, ob man sich damit noch langfristig Freu(n)de schafft, mag bezweifelt werden. Muss einem ja auch alles wieder mit Gewinn abgekauft werden.
Das belegt meiner Meinung nach auch die fehlenden nachhaltige Werterhaltung vieler Hype-Münzen der letzen Monate.
Ich wünsche allen dennoch eine besinnliche Weihnachtszeit. smilie_24


smilie_01 Was für ein Statement - magst du damit ansonsten auch wenig Zustimmung ernten! smilie_09

So wird die Weihnachtszeit in der Tat besinnlich oder die Käufe gar besonnen!

Benutzeravatar
Devilfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 11.07.2018, 20:58

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Devilfish » 10.12.2018, 22:16

Also ich persönlich finde ja, mit Sammelmünzen als Anleger Geld zu machen, ist doch irgendwie der falsche Weg. Ich bin da vllt ein wenig zu sehr der Romantiker, aber ich kauf mich doch keine Münze die ich Kacke finde, nur weil die vllt im Wert steigen könnte. Ich selbst bin auf den Korea Zug mit aufgesprungen, weil ich Zi Sin, Chiwoos und die Korea Tiger geil finde ich mir noch was von verspreche. Aber ich würde mir nie so nen Pot hässlichen Schwan kaufen. Und der Preis kann ja noch so steigen für ne Münze, man muss auch immer nen Käufer dafür finden.
Da ist es doch viel einfacher sich ganz auf "billige" Anlagemünzen zu konzentrieren und auf den Silberpreis zu hoffen, als die Nadel im Heuhaufen zu finden.

KarlTheodor
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 388
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon KarlTheodor » 10.12.2018, 22:35

nordmann_de hat geschrieben:...
Das belegt meiner Meinung nach auch die fehlenden nachhaltige Werterhaltung vieler Hype-Münzen der letzen Monate.
...


Meinst Du der viele Perth Sammlerkram (mit Box, CoA und sonstigen KrimsKrams) mit einem viel höheren Sammleraufschlag als die von Dir gescholtenen Hype-Münzen (welche meinst Du damit eigentlich smilie_08 ?) hätten eine nachhaltige Werterhaltung oder haben die nicht doch eher eine Wertvernichtung ?

Nehmen wir doch mal die ganzen Koalas smilie_02 , wo ist denn da der Werterhalt ?

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 5689
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon nordmann_de » 10.12.2018, 22:47

KarlTheodor hat geschrieben:
nordmann_de hat geschrieben:...
Das belegt meiner Meinung nach auch die fehlenden nachhaltige Werterhaltung vieler Hype-Münzen der letzen Monate.
...


Meinst Du der viele Perth Sammlerkram (mit Box, CoA und sonstigen KrimsKrams) mit einem viel höheren Sammleraufschlag als die von Dir gescholtenen Hype-Münzen (welche meinst Du damit eigentlich smilie_08 ?) hätten eine werthaltige Werterhaltung oder haben die nicht doch eher eine Wertvernichtung ?

Nehmen wir doch mal die ganzen Koalas smilie_02 , wo ist denn da der Werterhalt ?


Ich hatte Deine Beitrag zum zu den Hype-Münzen im Allgemeinen zum Anlass genommen wegen der überwiegenden kurzfristigen Gewinnerzielung (privat und kommerziell) , nicht Dich.
Ich wollte das nicht verzerrt darstellen.
Aber danke für die sachliche Antwort, macht immer wieder Spass.

Habe ich irgend etwas zum Werterhalt geschrieben der bei den Koalas da ist, eher im Gegenteil.
smilie_24

Nachtrag
P.S. Wie schon treffend zuvor bemerkt wurde: " Was für ein Statement - magst du damit ansonsten auch wenig Zustimmung ernten!"
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

KarlTheodor
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 388
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon KarlTheodor » 10.12.2018, 23:01

Wenn man die Entwicklung der letzten Jahre ansieht, dann dürfte man unter dem Gesichtspunkt "Wertsteigerung" eigentlich gar keine Sammlermünzen oder überhaupt Münzen mit irgendeinem Aufschlag kaufen. In der Regel haben die meisten Münzen leider an Wert verloren.

Man sollte Münzen eben nur aus Spass an der Freud und als Hobby kaufen, weil zwar die meisten hier die Hoffnung auf Gewinn haben, diese Hoffnung aber meistens enttäuscht wird.

Nur wer sich wirklich auskennt und sich auf spezielle Sammelgebiete konzentriert, kann auf Überschüsse hoffen (ich denke da an unsere China Spezialisten). Mir und vielen (den meisten smilie_08 ) hier im Forum fehlt es wohl daran, so dass wir nicht an Wertpotenziale glauben und statt dessen mehr die reine Freude am Hobby haben sollten.

Benutzeravatar
MaxeBaumann
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 749
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon MaxeBaumann » 11.12.2018, 09:21

KarlTheodor hat geschrieben:Man sollte Münzen eben nur aus Spass an der Freud und als Hobby kaufen, weil zwar die meisten hier die Hoffnung auf Gewinn haben, diese Hoffnung aber meistens enttäuscht wird.

Sage ich doch die ganze Zeit , eine oder gar zwei für die Sammlung und gut ist. Und sollten die nicht im Wert steigen , na und ? Habe trotzdem viel Freude dran , aber das verstehen eben nur Sammler.
Und sollte es einmal zum stressfreien Verkaufen kommen , die Scheideanstalt nimmt alles gerne. smilie_02
Grüße vom Maxe smilie_24

Mr.Citroen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 21.01.2017, 14:57

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Mr.Citroen » 11.12.2018, 09:43

Ich sehe das nicht ganz so es gibt schon noch Stücke die sich ganz gut entwickelt haben.
Queens Beast Lion z.B in 2 und 10 Unzen haben doch eine schöne Steigerung und der Griffin ist auch auf einem guten Weg.
Den Koreanern traue ich für die nächsten Jahre auch noch was zu :D

seemer
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 567
Registriert: 22.02.2009, 14:22
Wohnort: BW

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon seemer » 11.12.2018, 10:04

hat der 1 oz Delfin überhaupt einen nennwert
oder ist es eine Medaille smilie_08

smilie_24
Über 80 x erfolgreich gehandelt 100 % positiv


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste