Aktuelle Zeit: 28.05.2024, 22:51

SILBER.DE Forum

Münzneuerscheinungen - Kommentare

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, nordmann_de, Mod-Team, silvergod, Stammfadenpate

Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3544
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Finerus » 30.06.2013, 16:35

Dieser Faden dient dazu, Kommentare, Fragen oder Anregungen zu den einzelnen Beiträgen im Bilderfaden Münzneuerscheinungen abzugeben.

Einzelne Münzen, die bei den Neuerscheinungen in Form eines knappen "Steckbriefs" vorgestellt werden, können hier auch ausführlicher besprochen werden, ohne die Übersicht des Bilderfadens zu stören. Auf diese Weise kann man die Münzneuerscheinungen auch abonnieren, ohne zu jedem neuen Kommentar eine im Grunde unnötige Benachrichtigung per E-Mail zu erhalten. Die Abo-Funktion findet Ihr oben und unten auf der Seite ("Thema abonnieren" im Symbol "Themen-Optionen").

Danke,
Fin.
smilie_24
Zuletzt geändert von Finerus am 03.08.2015, 15:30, insgesamt 2-mal geändert.

Anzeigen
SILBER.DE Forum
Benutzeravatar
Mister Münze
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 712
Registriert: 02.08.2011, 20:34
Wohnort: Dresden

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Mister Münze » 16.03.2022, 00:06

Edelmetall47 » 15.03.2022, 16:08 hat geschrieben:Verstehe ich ehrlich gesagt
nicht das man innerhalb einer Serie die gewohnte Box weglässt.

Ich kenne den Grund, warum ohne Box... Hat was mit dem Ausgabejahr der Münze und dem Ausgabedatum zu tun...
Erfolgreich gehandelt mit: Bossi, RCM, siggirabu, d.pust, Tim, Kluberer, bartagame, Sahnehäubchen, Emskopp, smoke, GSP-Sammler

Benutzeravatar
Edelmetall47
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 649
Registriert: 24.02.2020, 17:13

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Edelmetall47 » 16.03.2022, 09:54

Mister Münze » 16.03.2022, 00:06 hat geschrieben:
Edelmetall47 » 15.03.2022, 16:08 hat geschrieben:Verstehe ich ehrlich gesagt
nicht das man innerhalb einer Serie die gewohnte Box weglässt.

Ich kenne den Grund, warum ohne Box... Hat was mit dem Ausgabejahr der Münze und dem Ausgabedatum zu tun...

Verstehe ich nicht smilie_08 ....... was hat das mit der Pappschachtel zu tun.

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 3262
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Frank the tank » 16.03.2022, 09:57

Edelmetall47 » 16.03.2022, 09:54 hat geschrieben:
Mister Münze » 16.03.2022, 00:06 hat geschrieben:
Edelmetall47 » 15.03.2022, 16:08 hat geschrieben:Verstehe ich ehrlich gesagt
nicht das man innerhalb einer Serie die gewohnte Box weglässt.

Ich kenne den Grund, warum ohne Box... Hat was mit dem Ausgabejahr der Münze und dem Ausgabedatum zu tun...

Verstehe ich nicht smilie_08 ....... was hat das mit der Pappschachtel zu tun.


Ich schieße mal ins Blaue:
Materialknappheit Silber, nur 5000er Auflage??????
Papier ebenfalls knapp???????

Aber evtl. klärt uns Mister Münze auf, wäre nett.

Benutzeravatar
muenzfuchs
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1219
Registriert: 18.10.2011, 16:02

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon muenzfuchs » 16.03.2022, 10:38

Die Begründung ist ganz einfach.
Aufgrund der weltweiten angespannten Lieferketten, hat Scottsdale die Pappboxen nicht fristgerecht geliefert bekommen. Um jetzt mit der Herausgabe dieser überfälligen 2021er Ausgabe nicht noch länger warten zu müssen, hat man sich entschieden ohne Box zu liefern.
Sei schlau wie ein Fuchs...

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 3262
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Frank the tank » 16.03.2022, 11:27

Danke für die Erläuterungen.
So einfach kann es manchmal sein.

Benutzeravatar
Edelmetall47
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 649
Registriert: 24.02.2020, 17:13

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Edelmetall47 » 16.03.2022, 11:29

Na, das ist doch mal eine Antwort. Danke Sören. smilie_01

Benutzeravatar
Schalkoli
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 19.11.2020, 17:31

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Schalkoli » 16.03.2022, 12:38

Bei Münzland steht im angebot, auslieferung in einer Münzbox
Sammler und Anleger smilie_13

Benutzeravatar
Mister Münze
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 712
Registriert: 02.08.2011, 20:34
Wohnort: Dresden

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Mister Münze » 16.03.2022, 20:01

muenzfuchs » 16.03.2022, 10:38 hat geschrieben:Die Begründung ist ganz einfach.
Aufgrund der weltweiten angespannten Lieferketten, hat Scottsdale die Pappboxen nicht fristgerecht geliefert bekommen. Um jetzt mit der Herausgabe dieser überfälligen 2021er Ausgabe nicht noch länger warten zu müssen, hat man sich entschieden ohne Box zu liefern.

Herr Steinert hat es treffend erklärt.

Schalkoli » 16.03.2022, 12:38 hat geschrieben:Bei Münzland steht im angebot, auslieferung in einer Münzbox

Dann ist diese Angabe falsch.
Erfolgreich gehandelt mit: Bossi, RCM, siggirabu, d.pust, Tim, Kluberer, bartagame, Sahnehäubchen, Emskopp, smoke, GSP-Sammler

Benutzeravatar
Silberpetro
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 324
Registriert: 10.09.2011, 16:05

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Silberpetro » 10.12.2022, 15:27

Habe gerade mal nach der Royal Arms 2022 1/10 Gold gesucht und nur 1 Anbieter die Fa. Silberling gefunden. Gibt es dafür einen Grund vertreibt nur er die Münzen hier in Deutschland oder habt ihr noch weitere Händler wo die Münze anbieten?

Gruß Peter

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7914
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon nordmann_de » 10.12.2022, 16:11

Silberpetro » 10.12.2022, 15:27 hat geschrieben:Habe gerade mal nach der Royal Arms 2022 1/10 Gold gesucht und nur 1 Anbieter die Fa. Silberling gefunden. Gibt es dafür einen Grund vertreibt nur er die Münzen hier in Deutschland oder habt ihr noch weitere Händler wo die Münze anbieten?

Gruß Peter


@Peter

liegt wohl eher daran, dass sie inzwischen bei der Royal Mint nicht mehr verfügbar ist und silberling wohl noch welche hat: https://www.royalmint.com/invest/popular-bullion/gold/
RA 2022.JPG
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
lubucoin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 616
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon lubucoin » 17.03.2023, 15:13

black religion » 06.02.2023, 22:51 hat geschrieben:@lubucoin
Ich war zwar nicht dort, kann Dir aber versichern, daß es noch keine News zur nächsten Ausgabe gibt. Ich hoffe auch auf die St. George von William Wyon, allerdings soll lt. der RM der William Wyon Zyklus beendet sein und die Serie mit Ausgaben eines anderen Graveurs weitergeführt werden. Bin mir auch nicht sicher, ob die EIC Ausgabe die nächste Masterpiece Ausgabe sein soll. Gehe ich zwar von aus, wird bisher aber nirgendwo mit angegeben. Werde mir die trotzdem zulegen, die ist einfach zu schön. Als heißester Kandidat für die Fortsetzung der GE Serie wird die Petition, bzw. Reddite Crown von Thomas Simon aus dem Jahre 1663 gehandelt(s. Bild). Beide Ausgaben wurden mit den gleichen Stempeln geprägt und unterscheiden sich nur durch die Inschrift auf dem Münzrand. Die Originale kosten teilweise mehr, als ein EFH, von daher wäre eine Nachprägung eine kostengünstige Alternative. Allerdings könnten es auch wieder zwei Ausgaben mit jeweils einer Seite des Originals werden. Die RM muß ja schließlich auch von irgendetwas leben.
https://en.m.wikipedia.org/wiki/Petition_Crown
Mir wäre trotzdem die St. George von WW lieber



Du hattest recht mit der Petition Crown. smilie_12

https://www.royalmint.com/great-engrave ... ion-crown/

great-engravers-petition-crown-2023-uk-gold-proof_3.jpg

great-engravers-petition-crown-2023-uk-silver-proof_3.jpg

great-engravers-petition-crown-2023-uk-silver-proof_2.jpg

great-engravers-petition-crown-2023-uk-gold-proof_3.jpg

great-engravers-petition-crown-2023-uk-gold-proof_1.jpg

great-engravers-petition-crown-2023-uk-gold-proof_2.jpg

great-engravers-petition-crown-2023-uk-silver-proof_4.jpg

great-engravers-petition-crown-2023-uk-gold-proof_4.jpg
Dateianhänge
great-engravers-petition-crown-2023-uk-silver-proof_1.jpg
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
lubucoin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 616
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon lubucoin » 17.03.2023, 15:23

Ist schon ganz schick gemacht.

Vor allem der Rand gefällt mir besonders gut.
Auf dem Avers Charles II ohne Krone und auf dem Revers Charles III ohne Krone.
Das passt auch ganz gut zusammen.
Und auch die Münze mit dem Quertered Arms ist ebenfalls ziemlich gut.

Schade, dass es nun keine 2022er Ausgabe der Serie gibt.
Die 2022er hätten die halt nicht mit dem Portrait vom Charles machen können.
Aber die St.George Medaille von Wyon wäre dafür perfekt gewesen für 2022, echt schade drum.
Nur weil es damals eben eine Medaille und keine Münze war ??
Deswegen hätten die das meiner Meinung nach trotzdem machen können !

Dass beide Münzen nun in einem Etui ausgegeben werden ist eigentlich auch ganz nett.
Wenn die das nur vorher auch schon so gemacht hätten :!:
Jetzt passt das Etui von der Größe leider nicht mehr zu den ersten vier Ausgaben. smilie_08

Da bin ich mal gespannt, falls da noch weitere Ausgaben kommen sollten, ob die wieder als doppel Ausgaben erscheinen, oder ob dann wieder auf einzel Etuis umgestiegen wird.
Soooo viele Münzen können dann auch nimmer kommen die auf beiden Seiten vom selben Designer und richtig gut gelungen sind.

Irgendwas wird auf jedenfall noch kommen.
Die letzten 1.100 Jahre wurden zumindest einige Münzen in Britannien geprägt. :roll:
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
black religion
Silber-Guru
Beiträge: 2437
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon black religion » 18.03.2023, 19:31

@lubucoin
Zu meinem Bedauern hat der Buschfunk leider recht behalten. Ist zwar echt ein schönes Set. Die Münzen sehen gut aus, die Kapseln ein super Gimmick. Verpackung, Box... super Aufmachung, da ist die RM Weltklasse. Aber mir ist diese Ausgabe echt nicht so wichtig. Die erste maschinengeprägte Münze Großbritanniens und die Originale sind mit, wenn nicht sogar deren teuerste Münzen, aber dafür inkl. Versand & Zoll rund 600€ für die 2x2 OZ, oder hier noch ein paar Euros mehr? Soweit geht die Liebe nicht. Das sind nochmal gut 100€ mehr, als das (viel schönere) Gothic Set. Ich tue einfach so, als wäre die Petition Crown nicht die nächste GE Ausgabe und hole die mir vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt. Das 5 OZ Set hat es mir ehrlich gesagt ganz schön angetan, aber jetzt nicht.
Wie geht es jetzt bei den GE weiter? Kommen ab dato ständig solche Doppelsets, oder wieder wirkliche Sahneschnitten eines ihrer Meister? Mir wäre es lieber, die würden weiterhin ihre schönsten, aber nicht unbedingt teuersten Münzen, nachprägen.

Hier noch ein kleines Video der Royal Mint. smilie_01
https://www.tiktok.com/@royalmintuk/vid ... vHXRF&_r=1
smilie_03

Benutzeravatar
lubucoin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 616
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon lubucoin » 19.03.2023, 11:46

black religion » 18.03.2023, 19:31 hat geschrieben:Hier noch ein kleines Video der Royal Mint. smilie_01
https://www.tiktok.com/@royalmintuk/vid ... vHXRF&_r=1


Das Video könnte ich mir stundenlang anschauen smilie_01
Da die Scans unterschiedliche Ränder zeigen, habe ich schon gerätselt wie der Rand nun wirklich aussieht. Mit oder ohne Abstand zur Kante. Jetzt weiß ich es, mit Abstand.
Also hat die Schrift ungefähr die selbe Größe wie beim Original, nur der Rand ist dicker, weil 2oz.

Bin echt begeistert von dieser Ausgabe.
Finde das Petition Crown Set fast besser als die Gothic Ausgabe,
gerade wegen dem aussergewöhnlichen Rand.
Der wird wohl auch bei keiner anderen Engraver Ausgabe wieder so geprägt werden,
weil eben nur bei der Petition Crown diese endlos lange Widmung auf dem Rand steht.

Der Preis ist enorm, aber der Schnitt meiner GE Serie geht damit dennoch runter.
Wo gab es denn das Gothic Set für 100€ günstiger als das aktuelle? Wahrscheinlich auch nur direkt bei der Mint !
Bei mir waren das nämlich 900€ für beide Gothic Münzen. Daher finde ich die 650.- beim Dachs gerade noch akzeptabel. Ausserdem sind 560 Pfund umgerechnet ja schon 634 Euro. Wenn da noch Versand drauf kommt, ist das selbst ohne Zoll schon teurer als beim Dachs.

Wie es weiter geht kann man nur erahnen, kommt wieder etwas von Thomas Simon oder gleich der nächste Designer?
Wenn die mit den Doppelausgaben weitermachen kann ich mir gut vorstellen, dass die Gerorge III Guinea von Lewis Pingo noch kommt, da gab es 1787 sogar gleich zwei verschiedene patterns.
Einmal das Shield und eine mit Hosenbandorden. Beides sehr schöne und auch extrem teure Münzen.
https://en.numista.com/catalogue/pieces16827.html
https://en.numista.com/catalogue/pieces168434.html

1813 gab es noch eine tolle Münze von Thomas Wyon (Der Cousin von William Wyon):
https://en.numista.com/catalogue/pieces16830.html

Ein weiterer (wohl nicht ganz so teurer) Kandidat wäre John Croker, der hat die Queen Anne und George II designed und ist auch schon bei der Monarchen Serie vertreten.
https://es.numista.com/catalogue/pieces16768.html
https://es.numista.com/catalogue/pieces13103.html

Als Einzelausgabe könnte ich mir aber auch das Reverse hier von Geroge Mills sehr gut vorstellen:
https://en.numista.com/catalogue/pieces16840.html
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
black religion
Silber-Guru
Beiträge: 2437
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon black religion » 22.03.2023, 11:47

lubucoin » 19.03.2023, 11:46 hat geschrieben:
black religion » 18.03.2023, 19:31 hat geschrieben:Hier noch ein kleines Video der Royal Mint. smilie_01
https://www.tiktok.com/@royalmintuk/vid ... vHXRF&_r=1


Das Video könnte ich mir stundenlang anschauen smilie_01
Da die Scans unterschiedliche Ränder zeigen, habe ich schon gerätselt wie der Rand nun wirklich aussieht. Mit oder ohne Abstand zur Kante. Jetzt weiß ich es, mit Abstand.
Also hat die Schrift ungefähr die selbe Größe wie beim Original, nur der Rand ist dicker, weil 2oz.

Bin echt begeistert von dieser Ausgabe.
Finde das Petition Crown Set fast besser als die Gothic Ausgabe,
gerade wegen dem aussergewöhnlichen Rand.
Der wird wohl auch bei keiner anderen Engraver Ausgabe wieder so geprägt werden,
weil eben nur bei der Petition Crown diese endlos lange Widmung auf dem Rand steht.

Der Preis ist enorm, aber der Schnitt meiner GE Serie geht damit dennoch runter.
Wo gab es denn das Gothic Set für 100€ günstiger als das aktuelle? Wahrscheinlich auch nur direkt bei der Mint !
Bei mir waren das nämlich 900€ für beide Gothic Münzen. Daher finde ich die 650.- beim Dachs gerade noch akzeptabel. Ausserdem sind 560 Pfund umgerechnet ja schon 634 Euro. Wenn da noch Versand drauf kommt, ist das selbst ohne Zoll schon teurer als beim Dachs.

Wie es weiter geht kann man nur erahnen, kommt wieder etwas von Thomas Simon oder gleich der nächste Designer?
Wenn die mit den Doppelausgaben weitermachen kann ich mir gut vorstellen, dass die Gerorge III Guinea von Lewis Pingo noch kommt, da gab es 1787 sogar gleich zwei verschiedene patterns.
Einmal das Shield und eine mit Hosenbandorden. Beides sehr schöne und auch extrem teure Münzen.
https://en.numista.com/catalogue/pieces16827.html
https://en.numista.com/catalogue/pieces168434.html

1813 gab es noch eine tolle Münze von Thomas Wyon (Der Cousin von William Wyon):
https://en.numista.com/catalogue/pieces16830.html

Ein weiterer (wohl nicht ganz so teurer) Kandidat wäre John Croker, der hat die Queen Anne und George II designed und ist auch schon bei der Monarchen Serie vertreten.
https://es.numista.com/catalogue/pieces16768.html
https://es.numista.com/catalogue/pieces13103.html

Als Einzelausgabe könnte ich mir aber auch das Reverse hier von Geroge Mills sehr gut vorstellen:
https://en.numista.com/catalogue/pieces16840.html


Hier zwei Fotos von dem 2 OZ Set, viele wurden bisher noch nicht ausgeliefert . Und je länger das 5 OZ Set erhältlich ist, desto schwächer werde ich. :oops:
Nochmal zu den Preisen der RM, für uns außerhalb von UK, gehen da nochmal 20% ab, die verschicken Netto hierher, somit kostet uns das Set bei der Mint rund 530€ plus rund 15€ Versand. Und wenn die nicht mit DHL versenden, gibt es auch keine Probleme mit den Zollberechnungen. Die letzten Pakete kamen mit UPS, ohne Probleme. Die Royal Mail hat momentan Probleme mit Auslandssendungen, hoffentlich sind die bald behoben. Damit gab es nie Berechnungsprobleme. DHL scheint nicht die Papiere der RM zur Berechnung heranzuziehen und berechnet zudem nochmal 15€ für deren falsche Zollabwicklung.
Dateianhänge
20230318_104504.thumb.jpg.9c1bcedcc74856dc3bc167a7867f9957.jpg
20230318_111619.thumb.jpg.e3a3acaac27737fe261d1509975b9283.jpg
Screenshot_20230321-234929_Samsung Internet.jpg
smilie_03


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste