Aktuelle Zeit: 22.01.2019, 14:41

Silber.de Forum

20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, rosab2000, nordmann_de, Stammfadenpate

Benutzeravatar
der Katz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 269
Registriert: 22.07.2013, 21:10
Wohnort: Zwischen F und G.

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon der Katz » 01.07.2017, 23:47

bullionblog.de hat geschrieben:... 50-Euro-Goldmünzenserie "Musikinstrumente" mit folgenden Bestandteilen ausgeschrieben: Kontrabass (2018), Hammerflügel (2019), Orchesterhorn (2020), Pauke (2021) und Konzertgitarre (2022).

Och nöö. Das geht echt ins Geld!

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Silbersurfer999
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 17.04.2015, 14:52

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon Silbersurfer999 » 02.07.2017, 09:25

Finde das Thema smilie_54

Warmduscher
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1084
Registriert: 02.07.2008, 22:11

neue 50 Euro Goldmünzenserie ab 2018

Beitragvon Warmduscher » 05.07.2017, 19:22

Ups, da scheint den Entscheidern im Bundesfinanzministerien der Absatzerfolg der 50 Euro Münze Lutherrose dieses Jahr gefallen zu haben.
Ab dem nächsten Jahr soll es jedes Jahr eine neue 50 Euro Goldmünze mit einem INSTRUMENT darauf geben... wobei man so ultra-interessante Themen wie Kontrabass und Gitarre etc. gewählt hat. Ob das jemand hinter dem Ofen hervorlockt? Das können die doch nicht ernst meinen, oder?

http://anlagegold24.blog/2017/07/05/neu ... ontrabass/

linnchen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 18.01.2015, 13:48

Re: neue 50 Euro Goldmünzenserie ab 2018

Beitragvon linnchen » 05.07.2017, 22:07

Naja ein Kontrabass hab ich mir ja SCHON IMMER GEWÜNSCHT smilie_09 smilie_09 smilie_09

Benutzeravatar
der Katz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 269
Registriert: 22.07.2013, 21:10
Wohnort: Zwischen F und G.

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon der Katz » 05.07.2017, 22:10

Traurig finde ich, dass es im Ausgabeprogramm keine klare Linie gibt. Die "UNESCO"-Serie - annehmbare Münzgröße, praktisches Etui. Nicht spektakulär aber solide und gut aufzubewahren. Dann kommen die Bäume, in einem Holzkästchen. Ok, anders als die UNESCO, aber hübsch und auch gut aufzubewahren. Dann die Vögel, wieder eine andere Art der Aufbewahrung. Nun die Lutherrose. Verpackung macht was her, kann man aber auch nur im Schrank stapeln. Und jetzt die Musikinstrumente. Es scheint, als dürfe jeder mal entscheiden, was produziert wird. Was kommt als nächstes? 1/10-Unzen mit Motiv "Steine" in einem A4-Blister oder was?
smilie_10

Auf die Instrumente werde ich vermutlich verzichten.

Gehört zwar nicht in diesen Thread, aber wenn ich mich schon auskotze: Warum mussten die 20 Euro PP-Ausgaben unbedingt in neuen Kapseln und in Umschlag verpackt werden? Die neuen Kapseln passen nicht in das bisherige Sammelsystem. Ich muss jede PP-Münze auspacken und neu verkapseln! Und die leeren Umschläge kann ich auch nicht entsoregen weil sie für einen eventuellen Wiederverkauf noch benötigt werden, sonst Wertverlust.

silberhai

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon silberhai » 06.07.2017, 09:31

der Katz hat geschrieben:...........Warum mussten die 20 Euro PP-Ausgaben unbedingt in neuen Kapseln und in Umschlag verpackt werden? Die neuen Kapseln passen nicht in das bisherige Sammelsystem. Ich muss jede PP-Münze auspacken und neu verkapseln! Und die leeren Umschläge kann ich auch nicht entsoregen weil sie für einen eventuellen Wiederverkauf noch benötigt werden, sonst Wertverlust.

Sehe ich genauso Katze , deshalb mein Abo gekündigt. Schade zwar , aber einer muss nicht immer jeden Trend mitmachen. Was die mal verändern konnten wäre die Einführung einer 999 Sammlermünze , die ganze Welt macht es vor , nur Deutschland packt das nicht.
Und über die Verpackung der Vögel da möchte ich gar nicht erst reden , einfach nur unpraktisch. smilie_54

SilberGoldLiebhaber
1 Unze Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 29.07.2017, 20:29

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon SilberGoldLiebhaber » 06.08.2017, 21:02

Die Motive finde ich super! Mit den angehobenen Ausgabeaufschlägen bin ich auch nicht so glücklich genauso wie mit den roten Flecken. Aber lieber ein deutsches Goldprodukt als eines aus China und Südafrika. Die Verpackung ist auch immer sehr sehenswert.

Silvermoon
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: 03.08.2010, 18:09

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon Silvermoon » 23.08.2017, 12:49

Nu gibbet es wohl auch ein Bild, super einfallsreiche Darstellung des Kontrabasses ;-) http://anlagegold24.blog/2017/08/23/kon ... uenzserie/

Rhenanus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 04.03.2012, 12:33

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon Rhenanus » 23.08.2017, 13:36

Wenn der Geier schöner als das wechselnde Motiv ist, weiß zumindest ich, was die Stunde geschlagen hat.

Was beim Wald noch eine gute Idee war, mutete bei den Vögelchen schon wie Abklatsch an. Bei den Instrumenten reitet man die Sache tot. Sie können es einfach nicht, sage ich als ein überzeugter 100 Euro-Motiv-Anhänger. Da macht es dann eben auch die Vielfalt der Unesco-Weltkulturerbe-Stätten.

Benutzeravatar
der Katz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 269
Registriert: 22.07.2013, 21:10
Wohnort: Zwischen F und G.

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon der Katz » 23.08.2017, 22:06

Jo... ist ein Kontrabass...
Was soll man dazu sagen... Ich mein, sollte man es nicht erkennen, steht's ja noch dabei

Ich brauche die Münze nicht. Und ich sammelte bislang ALLE deutschen Gold- und Silbermünzen (ja, auch Kupfer-Nickel).

Benutzeravatar
Stempelglanz
1 Unze Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 14.02.2017, 18:01

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon Stempelglanz » 23.08.2017, 23:28

Von der Idee her,wohl nicht schlecht.
Mal etwas ganz anderes; denn ich kann mich jetzt an kein anderes Ausgabeland (von Österreich mal abgesehen) erinnern das Musikinstrumente auf seinen Münzen hat.
Nur die Ausführung ist wohl ein bischen schlicht.
Lieber etwas mehr,
als viel zu wenig !
(Dagobert Duck)

Benutzeravatar
Tykon
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 559
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon Tykon » 10.09.2017, 15:43

Auf gold.de werden alle fünf Motive genannt.
https://www.gold.de/artikel/goldeuro-20 ... te-1-4-oz/

Ich weiß nicht warum immer über die deutschen Goldmünzen gemeckert wird. Wenn der Ausgabepreis akzeptabel ist, werden die Instrumente zu den Vögeln kommen.

silberhai

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon silberhai » 10.09.2017, 17:28

Tykon hat geschrieben:Ich weiß nicht warum immer über die deutschen Goldmünzen gemeckert wird.....

smilie_01 , Recht hast du.
Worüber man sich aber Streiten kann ist der Ausgabeaufschlag.
Schäuble reibt sich die Hände auf Kosten der Sammler. smilie_28

Warmduscher
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1084
Registriert: 02.07.2008, 22:11

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon Warmduscher » 10.01.2018, 20:01

Bilder ALLER fünf 50-Euro-Goldmünzen der Musikinstrumente-Reihe.

Man sollte meinen, es handelt sich um Rohzeichnungen oder einen satirischen Beitrag, aber es sind wohl eher minimalistisch gestaltete TATSÄCHLICHE Münzmotive :-)

http://anlagegold24.blog/2018/01/10/nac ... rtgitarre/

Benutzeravatar
00.43peter
Silber-Guru
Beiträge: 4483
Registriert: 21.06.2011, 16:33
Wohnort: Weiz

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon 00.43peter » 10.01.2018, 20:05

Schrecklich
Dateianhänge
totenkopf-0139.gif
totenkopf-0139.gif (3.37 MiB) 675 mal betrachtet
,,Naninaa goo hazho ogo a daa ahoninidzingo ninina''


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast