Aktuelle Zeit: 16.10.2019, 17:31

Silber.de Forum

20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, Mahoni, rosab2000, Stammfadenpate

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6077
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon nordmann_de » 03.08.2019, 11:25

Zur Klarstellung der Versandkosten der 100 Euro Goldmünze 2019 ein Auszug aus dem Anschreiben der postalisch versandten Zeitschrift "prägefrisch" III/2019:
100 Euro Goldmünze 2019.jpg
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
MaxeBaumann
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1204
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon MaxeBaumann » 09.08.2019, 11:14

Danke nordmann für Deinen unermüdlichen Einsatz hier im Forum. smilie_01 smilie_09

Nun ist ja die letzte 100€ Goldmünze Dom zu Speyer bestellbar. Was mich wundert ist , das die Münze zum ersten mal unter dem aktuellen Goldpreis angeboten wird. Also zur Zeit ein wahres Schnäppchen.

Und weil es die letzte Ausgabe dieser Serie ist und das Motiv mich sehr anspricht , habe ich mir dieses
mal gleich 2 Stück geordert. Mache das sonst nicht , aber ich hoffe es war dieses mal kein Fehler. :wink:

Endlich geht es mal bergauf mit den Edelmetallen , aber von einer Rakete sind wir noch weit entfernt.

Grüße vom Maxe smilie_24
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

graurock
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 02.03.2013, 20:29

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon graurock » 09.08.2019, 11:36

Unter Golpreis deshalb, weil die VfS die unmögliche Angewohnheit hat, den Preis der Goldmünzen Monate vor Ausgabe festzulegen.

Bisher ging es immer für die VfS aus, nun mal für die Sammler.

Aber sind wir ehrlich.

Geht der Goldpreis wieder zurück, wovon auszugehen ist, interessiert die Münze niemenden mehr und es wird wieder das was es ist, Massenware.

Panik95
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 221
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon Panik95 » 09.08.2019, 12:03

graurock:
Massenware wird der Dom zu Speyer mit Sicherheit nicht.
Die 100€ Münze ist aktuell ein Schnäppchen,da ich in den nächsten Monaten mit einem höheren Goldpreis rechne werde ich meine Bestellung bei der VfS deutlich erhöhen.
Das Problem dürfte die Zuteilung sein,vermutlich wird da deutlich gekürzt,wer 5 bestellt und eine bekommt kann schon froh sein.

graurock
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 02.03.2013, 20:29

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon graurock » 09.08.2019, 12:21

Das ist halt immer Ansichtssache.

Klar stürzen sich im Moment alle auf den 100er. Ist derzeit ein "Schnäppchen" aus Goldpreissicht.

175.000 Auflage ist dennoch Massenware.

Sinkt der Goldpreis, sinkt auch der Wert der deutschen 100er.

Oftmals unter Ausgabepreis, zu kaufen, außer den Ersten, welche noch zu billigem Goldpreis ausgegeben worden.

Seit Jahren ist das so und wird auch hier so sein smilie_02

Es ist kein Schnäppchen mehr, wenn der Goldpreis wieder sinkt.

Und dass er das tut, ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Benutzeravatar
MaxeBaumann
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1204
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon MaxeBaumann » 09.08.2019, 14:00

graurock hat geschrieben:.....Es ist kein Schnäppchen mehr, wenn der Goldpreis wieder sinkt.
Und dass er das tut, ist so sicher wie das Amen in der Kirche.


Da bin ich ganz bei Dir @graurock , aber keiner weiß wann..... Außerdem habe ich nicht die Absicht
in nächster Zukunft Gold zu verkaufen. Kann mich auch an Gold erfreuen wenn der Kurs wieder in
die Knie gehen sollte.

Und Goldmünzen später mal in der Bucht oder sonstwo zu erwerben , für mich ein Risiko , da weiß
einer nicht was man bekommt. Wenn es schlimm kommt bekommt man sogar nichts.

Kann sich noch jemand an Versandhandel Kruse erinnern? Ich persönlich sehr ungern. smilie_04
Aber jeder macht seine eigene Erfahrungen im Leben. Das war damals eine Lehre und Warnung.

Deshalb kommt für mich nur die VfS in Frage , da weiß ich was ich habe. Da hat man auch das Recht eine Münze umzutauschen , selber schon gemacht , ging alles reibungslos.

Auf jeden Fall ist ( zur Zeit ) die 100€ ein Schnäppchen. smilie_01

Maxe smilie_24
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6077
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon nordmann_de » 09.08.2019, 16:42

graurock hat geschrieben:...
Sinkt der Goldpreis, sinkt auch der Wert der deutschen 100er.
...


Nun ist diese Aussage für alle Goldmünzen gültig, nicht nur bei den deutschen 100er... :wink:

graurock hat geschrieben:...
Oftmals unter Ausgabepreis, zu kaufen, außer den Ersten, welche noch zu billigem Goldpreis ausgegeben worden.

Seit Jahren ist das so und wird auch hier so sein smilie_02

Es ist kein Schnäppchen mehr, wenn der Goldpreis wieder sinkt.

Und dass er das tut, ist so sicher wie das Amen in der Kirche.


Auch dies mit dem "kein Schnäppchen mehr" ist so bei 17 von 18 ausgegebene deutschen 100/200 Euro Goldmünzen nicht richtig (stand heute).
Dies trifft derzeit nur auf die 2012 ausgegeben 100 Euro Aachener Dom zu, die damals Euro 738,70 für die halbe Unze kostete. Zum Beleg hier nochmal mein Beitrag von Seite 14 (29.07.19) mit der Veröffentlichung der Bundesbank zu diesem Thema und dem Bild zu Statistik : https://forum.silber.de/viewtopic.php?f ... 95#p634643
BRD 100_200 Euro Gold.JPG


Klar sinkt auch der Goldpreis wie jedes Asset immer wieder, denn die Börsen sind keine Einbahnstraßen. Aber ein geringeres Absinken nach stärkerem Anstieg mach dann letztlich doch ein Plus, wenn der Einstieg stimmt. Halt nur bei der "100 Euro Aachen" derzeit" nicht.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
Stempelglanz
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 14.02.2017, 18:01

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon Stempelglanz » 09.09.2019, 19:30

graurock hat geschrieben:Unter Golpreis deshalb, weil die VfS die unmögliche Angewohnheit hat, den Preis der Goldmünzen Monate vor Ausgabe festzulegen.

Bisher ging es immer für die VfS aus, nun mal für die Sammler.

Aber sind wir ehrlich.

Geht der Goldpreis wieder zurück, wovon auszugehen ist, interessiert die Münze niemenden mehr und es wird wieder das was es ist, Massenware.


Massenware ,aber als deutsche Sammelmünze.
Wer die will,kann ,muss ja aber nicht!

Und solche Prognosen,wie :
"Der Goldpreis sinkt wieder,das ist so sicher,wie das Amen in der Kirche!" smilie_55

Herzlichen Glückwunsch,zu Deiner Glaskugel,bist ja ein richtiger "Hellseher"! smilie_12

WEnn Du Dir aber ein wenig nur,das Weltgeschehen,betrachtest,
mitbekommst wie China,Indien,Russland ,etc ihre Goldvorräte deutlich aufstocken,
dann ziehe mal Deine eigenen Schlüsse. smilie_03

Aber die neu ausgegebenen 100 - und 200 € Scheine,sind ja richtig klasse gemacht,
Behalt dann einfach die..........

Amen!
Lieber etwas mehr,
als viel zu wenig !
(Dagobert Duck)


Bewertungen : https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=20087

Bewertungen : https://forum.gold.de/stempelglanz-t10051.html

graurock
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 02.03.2013, 20:29

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon graurock » 09.09.2019, 19:59

Das machen sie schon seit Jahren.

Wer denkt, dass die Lenkenden auf dieser Erde eine Goldpreisexplosion zulassen, lebt wohl auf dem Mond.

Der Goldpreis wird zurückkommen. Dazu brauche ich keine hellseherischen Fähigkeiten und kein Amen.

Und wenn du meinst, mich mit Geldscheinen reizen zu können, hast du wohl noch nicht gemerkt, dass Silber ein Edelmetall ist und kein Papier und wir in einem Edelmetall Forum sind. smilie_01
Zuletzt geändert von graurock am 10.09.2019, 13:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6077
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon nordmann_de » 09.09.2019, 20:04

Liebe Kollegen smilie_50
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1182
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon KarlTheodor » 12.09.2019, 17:23

Kann man aus den Erfahrungen der Vergangenheit ungefähr sagen, wie lange nach Bestellfristende die VfS braucht, um die Rechnungen zu versenden ?

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6077
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon nordmann_de » 12.09.2019, 18:14

KarlTheodor hat geschrieben:Kann man aus den Erfahrungen der Vergangenheit ungefähr sagen, wie lange nach Bestellfristende die VfS braucht, um die Rechnungen zu versenden ?


In der Regel bis 2 Wochen, aber nicht nach Bestellfristende, sondern nach dem offiziellen Ausgabetermin (hatte das schon fast überlesen), manchmal auch noch ein paar Tage dazu. Wird hier wohl eher der Fall sei, da ja diesmal viele Sammler mit mindestens einer Münze bedacht werden sollen. Das Versandkontingent/Tag der VfS ist leider limitiert. Vor 2-3 Jahren waren es nicht mehr als maximal etwa 5000 Briefsendungen mit den Rechnungen.
Du kannst natürlich Glück haben, am Anfang die Rechnung zu bekommen. Der Schlüssel, nachdem die Rechnungen versendet werden, ist den Mitarbeitern an der Hotline nicht bekannt und wurde in der Vergangenheit wohl auch oft geändert. :wink:
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1182
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon KarlTheodor » 12.09.2019, 18:28

Vielen Dank für die Info, @nordmann smilie_01 .

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6077
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon nordmann_de » 12.09.2019, 18:33

@KT

Bitte die obige Korrektur lesen, Du warst zu schnell mit dem Lesen.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
Tykon
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 699
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: 20/50/100/200 Euro Goldmünzen aus Deutschland

Beitragvon Tykon » 12.09.2019, 21:13

Ich habe auch schonmal knapp 4 Wochen ab Ausgabetag auf die Rechnung gewartet. Die letzte Rechnung kam einen Tag nach Ausgabetag.


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste