Aktuelle Zeit: 17.09.2021, 12:18

Silber.de Forum

Perth Mint Kookaburra in Silber, Gold und Platin

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, nordmann_de, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Stammfadenpate

crazyxray
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 187
Registriert: 24.02.2021, 08:56

Re: Perth Mint Kookaburra in Silber, Gold und Platin

Beitragvon crazyxray » 18.08.2021, 15:19

HerrHansen » 18.08.2021, 14:27 hat geschrieben:Auf der anderen Seite ist es aber auch ein schlechtes Zeichen, wenn langjährige Serien plötzlich unregelmäßig geprägt werden. In der aktuellen Phase, in der scheinbar jedes erdenkliche Motiv auf den Markt geschmisse und gehypt werden kann mag es funktionieren. Aber irgendwann will der Markt auch nicht noch ein Pony, Krokodil oder sontige Erdklumpen aus Downunder sehen.

Aber man könnte die ja auch in 2022 noch ausprägen oder gilt das nur für limitierte Freigaben bis zum Limit? Wurde das nicht vor vielen Jahren auch mit den 1Oz gemacht?


Insgeheim hoffe und spekuliere ich darauf auch. Es gab auch dieses Jahr diverse 2020er Ausgaben rückwirkend. Zwar nicht PM aber andere. Nach der Aussage klingt es aber als wäre die gestrichen, nicht verschoben. Druck aufbauen, evtl. ändert sich die Entscheidung dann. Ich finde es auch wirklich ein Unding. Design steht doch eh. Ein paar Stunden prägen und gut. Ca. 10.000 Stk reichen ja...

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
black religion
Silber-Guru
Beiträge: 2027
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Perth Mint Kookaburra in Silber, Gold und Platin

Beitragvon black religion » 18.08.2021, 15:47

Ich glaube, es gibt nicht viele Personen bei der Perth, auch nicht in der Produktion, die das wirklich wissen und sagen können. Und wenn der kleine Kreis der Entscheidungsträger bei der PM einen Anlass sieht, die noch zu prägen, werden die geprägt. Sammlerinteressen stehen da bestimmt nicht allzuweit oben auf der Liste. Da geht es gerade auch wieder mit Lockdowns los, stimmt mich auch nicht so richtig optimistischer. Wäre auf jeden Fall richtig kacke, wenn wirklich keiner mehr kommt.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3136
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Perth Mint Kookaburra in Silber, Gold und Platin

Beitragvon foxl60 » 18.08.2021, 17:20

crazyxray » 18.08.2021, 14:04 hat geschrieben:...
...
Ich glaube nicht, dass die 10oz Serie aufgegeben wird. Zumindest lese ich das nicht aus der Antwort der Mint. Hier ging es nur um die 2021er Ausgabe....


Nachdem schon die 10 Oz Koala Serie eingestellt worden ist und es auch keine 10 Oz Lunar III gibt, ist es schon sehr optimistisch zu denken, dass es nur den 10 Oz Kooka 2021 nicht geben soll, aber in den Folgejahren die Serie wieder fortgesetzt werden würde.

Wahrscheinlich verdient die Perth Mint ihrer Meinung nach zu wenig an den 10 Oz Kookas als dass sie an einer Fortführung der Serie interessiert wäre.

Ist nicht das erste Mal, dass die PM ihre Sammler mit der Einstellung einer Serie enttäuscht hat.
Zuletzt geändert von foxl60 am 18.08.2021, 20:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Muzel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 286
Registriert: 20.03.2019, 11:48

Re: Perth Mint Kookaburra in Silber, Gold und Platin

Beitragvon Muzel » 18.08.2021, 17:45

Also wenn die PM den 10 oz-Kooka dieses Jahr einspart, dann können sie ihn sich auch nächstes Jahr sparen smilie_13
Es gibt 2021 ein Kooka-Motiv, also wozu dann dieses Jahr ein "Loch" in der 10 oz-Sammlung haben und nächstes Jahr geht's dann vielleicht weiter. So macht das doch keinen Spass :(
Dann sollen sie wirklich einfach ganz aufhören und die 10 oz-Jubiläumsausgabe 2020 ist dann wenigstens ein guter Abschluss in dieser Größe der Kookas.

Irgendwie dünnt der Markt bei den 10oz allgemein immer mehr aus, schade...

Gregor_Pol
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 207
Registriert: 10.03.2018, 16:11

Re: Perth Mint Kookaburra in Silber, Gold und Platin

Beitragvon Gregor_Pol » 18.08.2021, 18:43

Keine panik, kommt in 2022 5 oz Kookaburra aber mit 10 oz Preis (wie Goods of Olimpus oder Black Flag) :cry:

Benutzeravatar
Silbermann 1984
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1221
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Perth Mint Kookaburra in Silber, Gold und Platin

Beitragvon Silbermann 1984 » 18.08.2021, 19:05

Schade grade dieses Motiv fand ich richtig schön!

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7689
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Perth Mint Kookaburra in Silber, Gold und Platin

Beitragvon san agustin » 18.08.2021, 19:16

Mahoni » 18.08.2021, 14:19 hat geschrieben:Das ist schon ein Dämpfer für die Kooka Sammlergemeinde. Ich sehe das wie foxl60 - die Mint hat es in der Hand was sie prägt und was nicht. Hier wurde wohl die Entscheidung gegen den 10oz Kooka und für all die anderen neuen Serien/Ausgaben getroffen. Das zeigt das unternehmerische Denken. Money makes the world go round... :|


Business eben, wie überall auf der Welt smilie_18

selbst ,,gute alte Traditionen,, wie die Uralt Serie Kookaburra ist vor dem Gemetzel der PM nicht gefeit :evil:
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7267
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Perth Mint Kookaburra in Silber, Gold und Platin

Beitragvon nordmann_de » 18.08.2021, 20:33

foxl60 » 18.08.2021, 17:20 hat geschrieben:
crazyxray » 18.08.2021, 14:04 hat geschrieben:...
...
Ich glaube nicht, dass die 10oz Serie aufgegeben wird. Zumindest lese ich das nicht aus der Antwort der Mint. Hier ging es nur um die 2021er Ausgabe....


Nachdem schon die 10 Oz Koala Serie eingestellt worden ist und es auch keine 10 Oz Lunar III gibt, ist es schon sehr optimistisch zu denken, dass es nur den 10 Oz Kooka 2021 nicht geben soll, aber in den Folgejahren die Serie wieder fortgesetzt werden würde.

Wahrscheinlich verdient die Perth Mint ihrer Meinung nach zu wenig an den 10 Oz Kookas als dass sie an einer Fortführung der Serie interessiert wäre.

Ist nicht das erste Mal, dass die PM ihre Sammler mit der Einstellung einer Serie enttäuscht hat.


Ich sammele die 10oz Kookas nicht, aber sammelte die 10oz Koalas.
Und wie treffend von foxl60 und san vermutet, wird es wohl auch so sein, das da nichts mehr kommen wird: Einmal eingestellt, immer eingestellt da regiert der Kommerz bei der/den Mint(s).
Ich habe das keine näheren Infos zu, nur meine Erfahrungen der letzten Jahre. smilie_13
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Valentin
Silber-Guru
Beiträge: 2363
Registriert: 05.03.2009, 13:42

Re: Perth Mint Kookaburra in Silber, Gold und Platin

Beitragvon Valentin » 18.08.2021, 21:10

Diese Entwicklung ist wirklich sehr, sehr bedauerlich. Ich hatte erst vor ein paar Stunden noch gedacht, dass es bei dem nun wieder niedrigerem Silberpreis der perfekte Zeitpunkt für die 10 oz Variante wäre.....in 2009 wurde die 2 oz eingestellt und jetzt auch noch die 10 oz.

Ich habe den Eindruck, dass die PM eine Neuausrichtung ihrer Produkte vornimmt.

Bullion ist nur noch das Känguru in 1 oz!

"Unsere" alten Bullion Sammlerserien (Lunar, Kooka, Koala) größer 1 oz werden zu Sammlerserien mit entsprechendem Aufschlag ab PM über die Steuerung der Prägezahlen (siehe Maus Lunar III) und dem Wegfall der margenschwachen Varianten neu im Markt positioniert.
Mit 5oz pp HR lässt sich mehr Geld verdienen.

Aber ich will 10 oz Bullion in Kapsel mit einem wunderschönen und jährlich wechselndem Motiv.
„Inflation oder Deflation sind nur zwei Fremdwörter für Pleite.“ (Carl Fürstenberg)

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7267
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Perth Mint Kookaburra in Silber, Gold und Platin

Beitragvon nordmann_de » 18.08.2021, 21:31

Valentin » 18.08.2021, 21:10 hat geschrieben:Diese Entwicklung ist wirklich sehr, sehr bedauerlich. Ich hatte erst vor ein paar Stunden noch gedacht, dass es bei dem nun wieder niedrigerem Silberpreis der perfekte Zeitpunkt für die 10 oz Variante wäre.....in 2009 wurde die 2 oz eingestellt und jetzt auch noch die 10 oz.

Ich habe den Eindruck, dass die PM eine Neuausrichtung ihrer Produkte vornimmt.

Bullion ist nur noch das Känguru in 1 oz!

"Unsere" alten Bullion Sammlerserien (Lunar, Kooka, Koala) größer 1 oz werden zu Sammlerserien mit entsprechendem Aufschlag ab PM über die Steuerung der Prägezahlen (siehe Maus Lunar III) und dem Wegfall der margenschwachen Varianten neu im Markt positioniert.
Mit 5oz pp HR lässt sich mehr Geld verdienen.

Aber ich will 10 oz Bullion in Kapsel mit einem wunderschönen und jährlich wechselndem Motiv.


Dass "wollen" habe ich mir bei der Perth Mint schon lange abgeschminkt.
Und mit Deiner Einschätzung der Neuausrichtung hast Du auch recht.
Nur ist da ein Fehler enthalten. Dies ist schon seit vielen Jahren so!
Ob man damit langfristig Kunden bindet, mag ich bezweifeln.
Aber was interessiert das die PM...auch wenn Deutschland ein wichtiger Markt für sie ist.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1392
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Perth Mint Kookaburra in Silber, Gold und Platin

Beitragvon karmasilver » 19.08.2021, 00:14

Silbermann 1984 » 18.08.2021, 19:05 hat geschrieben:Schade grade dieses Motiv fand ich richtig schön!


Volle Zustimmung. Die voraussichtliche Einstellung der Kooks in 10oz BU schmerzt fürs Horten und die Sammlung.. :evil: War für mich als BU (zumindest bis zur 2019-er Ausgabe nahe am Spot) die allererste Wahl und zwingt mich, nun neben den relativ teuren 1oz Kooks und natürlich der Lady (welche auch bei BU nicht mehr annähernd im Bereich des Spot-(preises) gehandelt wird) so gut wie gänzlich auf einen reinen Stackanteil zu verzichten. Ist aus Investmentsicht aber wohl ohnehin schlauer... :mrgreen: Bin echt entäuscht und sauer... :evil: Schade... smilie_04 Den BU-Hüpfer habe ich noch nie "sexy" empfunden und zumindest mit mir wird die Perth Umsatz einbüssen, was die Down under natürlich nicht interessiert; schon klar...

Benutzeravatar
Silbermann 1984
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1221
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Perth Mint Kookaburra in Silber, Gold und Platin

Beitragvon Silbermann 1984 » 19.08.2021, 18:12

karmasilver » 19.08.2021, 00:14 hat geschrieben:
Silbermann 1984 » 18.08.2021, 19:05 hat geschrieben:Schade grade dieses Motiv fand ich richtig schön!


Volle Zustimmung. Die voraussichtliche Einstellung der Kooks in 10oz BU schmerzt fürs Horten und die Sammlung.. :evil: War für mich als BU (zumindest bis zur 2019-er Ausgabe nahe am Spot) die allererste Wahl und zwingt mich, nun neben den relativ teuren 1oz Kooks und natürlich der Lady (welche auch bei BU nicht mehr annähernd im Bereich des Spot-(preises) gehandelt wird) so gut wie gänzlich auf einen reinen Stackanteil zu verzichten. Ist aus Investmentsicht aber wohl ohnehin schlauer... :mrgreen: Bin echt entäuscht und sauer... :evil: Schade... smilie_04 Den BU-Hüpfer habe ich noch nie "sexy" empfunden und zumindest mit mir wird die Perth Umsatz einbüssen, was die Down under natürlich nicht interessiert; schon klar...


Grade die 10 oz größe war schön ,nicht so groß ,aber so groß das die Motive richtig gut rüber kamen.
Das war jedes Jahr immer ein wenig wie Geburtstag wenn es den neuen Jahrgang gab.

Da hat die Perth eben Pech und außer jeweils 2 Kookas, 2 Koalas und eine 2oz Lunar III gibts eben nichts mehr von denen.

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7267
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Perth Mint Kookaburra in Silber, Gold und Platin

Beitragvon nordmann_de » 19.08.2021, 18:25

Silbermann 1984 » 19.08.2021, 18:12 hat geschrieben:...
Da hat die Perth eben Pech und außer jeweils 2 Kookas, 2 Koalas und eine 2oz Lunar III gibts eben nichts mehr von denen.


Ich befürchte aber, das die PM es verschmerzen wird, so wie ihnen die anderen Münzen abgekauft wird.
War bei den Koalas auch schon so....da ist die Ausdünnung des Angebotes auch schon weit gediehen und vermutlich nicht zuende.
Hoffe ich ntaürlich nicht für die Kooaks, aber man sollte realistisch bleiben. Dennoch werde ich weiter über neue Ausgaben berichten.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
Silbermann 1984
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1221
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Perth Mint Kookaburra in Silber, Gold und Platin

Beitragvon Silbermann 1984 » 20.08.2021, 15:46

nordmann_de » 19.08.2021, 18:25 hat geschrieben:
Silbermann 1984 » 19.08.2021, 18:12 hat geschrieben:...
Da hat die Perth eben Pech und außer jeweils 2 Kookas, 2 Koalas und eine 2oz Lunar III gibts eben nichts mehr von denen.


Ich befürchte aber, das die PM es verschmerzen wird, so wie ihnen die anderen Münzen abgekauft wird.
War bei den Koalas auch schon so....da ist die Ausdünnung des Angebotes auch schon weit gediehen und vermutlich nicht zuende.
Hoffe ich ntaürlich nicht für die Kooaks, aber man sollte realistisch bleiben. Dennoch werde ich weiter über neue Ausgaben berichten.


Das sowieso ,wobei man die paar Stk. nebenher Prägen könnte ,aber das muss man ja wollen .

Aber ich hab dieses Jahr bis auf ein wenig Gold eh Silber sogut wie nichts gekauft .
Ich war da doch mehr Seminumismatisch aufgestellt ,aber wenn da weiter nichts mehr kommt und ich fang auch nicht andere Serien an die dann wieder eingestampft werden .

Dann kauf ich halt wenn paar Taler über sind etwas Anlagegold und gut ist ,denn für so einen ollen Silber Maple bezahl ich auch keine 5€ drauf ,total unintersant.

Ich hab noch was gefunden

https://auragentum.de/10-unzen-silbermu ... -2022?c=74

Angeblich also doch 2022 Jahrgang wieder.

Benutzeravatar
black religion
Silber-Guru
Beiträge: 2027
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Perth Mint Kookaburra in Silber, Gold und Platin

Beitragvon black religion » 20.08.2021, 16:28

Silbermann 1984 » 20.08.2021, 15:46 hat geschrieben:
nordmann_de » 19.08.2021, 18:25 hat geschrieben:
Silbermann 1984 » 19.08.2021, 18:12 hat geschrieben:...
Da hat die Perth eben Pech und außer jeweils 2 Kookas, 2 Koalas und eine 2oz Lunar III gibts eben nichts mehr von denen.


Ich befürchte aber, das die PM es verschmerzen wird, so wie ihnen die anderen Münzen abgekauft wird.
War bei den Koalas auch schon so....da ist die Ausdünnung des Angebotes auch schon weit gediehen und vermutlich nicht zuende.
Hoffe ich ntaürlich nicht für die Kooaks, aber man sollte realistisch bleiben. Dennoch werde ich weiter über neue Ausgaben berichten.


Das sowieso ,wobei man die paar Stk. nebenher Prägen könnte ,aber das muss man ja wollen .

Aber ich hab dieses Jahr bis auf ein wenig Gold eh Silber sogut wie nichts gekauft .
Ich war da doch mehr Seminumismatisch aufgestellt ,aber wenn da weiter nichts mehr kommt und ich fang auch nicht andere Serien an die dann wieder eingestampft werden .

Dann kauf ich halt wenn paar Taler über sind etwas Anlagegold und gut ist ,denn für so einen ollen Silber Maple bezahl ich auch keine 5€ drauf ,total unintersant.

Ich hab noch was gefunden

https://auragentum.de/10-unzen-silbermu ... -2022?c=74

Angeblich also doch 2022 Jahrgang wieder.


Das ist wohl nur ein Platzhalter. Den 2021er haben die auch gelistet. Alles nicht so schön. :(
https://auragentum.de/10-unzen-silbermu ... er=9405522
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste