Aktuelle Zeit: 13.06.2021, 23:28

Silber.de Forum

Perth Mint Kookaburra Silber und Gold

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, nordmann_de, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904, Stammfadenpate

Benutzeravatar
Mister Münze
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 630
Registriert: 02.08.2011, 20:34
Wohnort: Dresden

Re: Perth Mint Kookaburra Silber und Gold

Beitragvon Mister Münze » 01.06.2021, 21:11

Marcelausz » 01.06.2021, 20:47 hat geschrieben:
Mister Münze » 01.06.2021, 20:45 hat geschrieben:
Marcelausz » 01.06.2021, 20:36 hat geschrieben:
Danke.. bin immer bissl ängstlich, kennt den Shop jemand?

Viele Grüße

Ja, ich. Ich hatte Anfang des Jahres meinen 2oz Homer 2021 High Relief dort bestellt.


Danke.. läuft also alles? Zoll rechnet DHL ab?
Also muss bei Ankunft noch was zahlen, bzw bekomme Rechnung?

Zoll regelt DHL. Du bekommst dann eine Rechnung von DHL
Erfolgreich gehandelt mit: Bossi, RCM, siggirabu, d.pust, Tim, Kluberer, bartagame, Sahnehäubchen, Emskopp, smoke, GSP-Sammler

Anzeigen
Silber.de Forum
Marcelausz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 274
Registriert: 28.10.2019, 08:50

Re: Perth Mint Kookaburra Silber und Gold

Beitragvon Marcelausz » 03.06.2021, 04:27

Danke für die Tipps und Links.. hatte zugeschlagen, kurz danach war se ausverkauft, ist jetzt schon per DHL unterwegs, bin gespannt

Master_Skull
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 07.06.2015, 20:23

Re: Perth Mint Kookaburra Silber und Gold

Beitragvon Master_Skull » 03.06.2021, 14:27

Ich hatte die Chance zu kaufen, habe aber wegen des Preises davon abgesehen.

Nichts desto trotz würde ich mich sehr freuen wenn ein Käufer seinen goldigen Vogel ablichten und mit uns teilen würde. Danke.

Marcelausz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 274
Registriert: 28.10.2019, 08:50

Re: Perth Mint Kookaburra Silber und Gold

Beitragvon Marcelausz » 03.06.2021, 20:58

Master_Skull » 03.06.2021, 14:27 hat geschrieben:Ich hatte die Chance zu kaufen, habe aber wegen des Preises davon abgesehen.

Nichts desto trotz würde ich mich sehr freuen wenn ein Käufer seinen goldigen Vogel ablichten und mit uns teilen würde. Danke.


Kann ich machen, in Deutschland oder Europa wird die Münze wohl kaum jemand listen?

McMephisto
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 21.07.2019, 14:08

Re: Perth Mint Kookaburra Silber und Gold

Beitragvon McMephisto » 04.06.2021, 20:26

Ab jetzt auch als 2-Unzer Proof zu haben:

perth-mint-2-oz-gold-kookaburra-2021-200-proof-high-relief.jpg
Foto von der Website http://www.goldsilver.be

Beim Belgier für 5.544,06 EUR im Pre-Sale. Soll aber auch nur 125 Stück davon geben.

Gruß

McMephisto

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7143
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Perth Mint Kookaburra Silber und Gold

Beitragvon nordmann_de » 04.06.2021, 20:41

McMephisto » 04.06.2021, 20:26 hat geschrieben:Ab jetzt auch als 2-Unzer Proof zu haben:

FR 07_2021.JPG
Foto von der Website http://www.goldsilver.be

Beim Belgier für 5.544,06 EUR im Pre-Sale. Soll aber auch nur 125 Stück davon geben.

Gruß

McMephisto


@McMephisto

Danke für die Info, auch wenn ich mir den Vogel nicht zulegen werde. smilie_01
Interessant, dass diese Münze noch nicht in den angekündigten Juli-Ausgaben (für Juni ja auch nicht) der PM steht: https://www.perthmint.com/forthcoming-releases.aspx
Aber da die Perth Mint mittlerweile auch bei Ihren Veröffentlichungen spät dran ist und die auch schon mal nach Veröffentlichung geändert werden, nicht unbedingt ungewöhnlich.
FR 07_2021.JPG
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Marcelausz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 274
Registriert: 28.10.2019, 08:50

Re: Perth Mint Kookaburra Silber und Gold

Beitragvon Marcelausz » 04.06.2021, 23:58

Mister Münze » 01.06.2021, 21:11 hat geschrieben:
Marcelausz » 01.06.2021, 20:47 hat geschrieben:
Mister Münze » 01.06.2021, 20:45 hat geschrieben:Ja, ich. Ich hatte Anfang des Jahres meinen 2oz Homer 2021 High Relief dort bestellt.


Danke.. läuft also alles? Zoll rechnet DHL ab?
Also muss bei Ankunft noch was zahlen, bzw bekomme Rechnung?

Zoll regelt DHL. Du bekommst dann eine Rechnung von DHL


Kennt sich jemand mit den Zöllen / Steuern aus ? Dachte Goldmünzen die als gesetzliches Zahlungsmittel gelten sind einfuhrumsatzsteuerbefreit? Hab grad SMS bekommen von das ich 146€ Zölle / Steuen bezahlen muss vor Zustellung.
Danke

McMephisto
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 21.07.2019, 14:08

Re: Perth Mint Kookaburra Silber und Gold

Beitragvon McMephisto » 05.06.2021, 08:52

Marcelausz » 04.06.2021, 23:58 hat geschrieben:
Mister Münze » 01.06.2021, 21:11 hat geschrieben:
Marcelausz » 01.06.2021, 20:47 hat geschrieben:
Danke.. läuft also alles? Zoll rechnet DHL ab?
Also muss bei Ankunft noch was zahlen, bzw bekomme Rechnung?

Zoll regelt DHL. Du bekommst dann eine Rechnung von DHL


Kennt sich jemand mit den Zöllen / Steuern aus ? Dachte Goldmünzen die als gesetzliches Zahlungsmittel gelten sind einfuhrumsatzsteuerbefreit? Hab grad SMS bekommen von das ich 146€ Zölle / Steuen bezahlen muss vor Zustellung.
Danke


Moin Marcelausz,

ich habe auch die Münze bestellt und heute Morgen die E-Mail von DHL-Express erhalten, dass ich 143,15 EUR an Einfuhrzoll und Steuern zahlen soll.

Auch ich bin nicht damit einverstanden, da es sich um "Anlagegold" handelt. Ich begründe es über folgende Schritte:

1. Allgemeine Umsatzsteuerbefreiung für Anlagegold nach § 25c UStG, d.h. Goldbarren, Goldplättchen sowie Goldmünzen, die bestimmte Kriterien erfüllen.

Siehe auch:

https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Steue ... _node.html

Natürlich ist dort auch zu lesen: "Hinweis: Goldmünzen in fremder Währung gelten nur in wenigen Fällen als gesetzliches Zahlungsmittel, sie sind deshalb grundsätzlich nicht einfuhrumsatzsteuerfrei. Nähere Auskünfte hierzu erteilt das zuständige Hauptzollamt."

Dafür verweise ich dann auf das Verzeichnis der befreiten Goldmünzen 2021. Dieses PDF hätte ich hier auch angehängt, aber PDFs sind scheinbar nicht erlaubt, aber es ist hier zu finden:

https://www.bundesfinanzministerium.de/ ... onFile&v=2

In dem Verzeichnis ist Australien als ausgebendes Land und auf der Münze ist der Wert von 25 Dollar deklariert. Der Feingehalt liegt über 900 Tausendsteln. Somit sind die Kriterien erfüllt und die Einfuhr der Münze ist von der Einfuhrumsatzsteuer befreit.

Ich werde trotzdem über DHL jetzt die Steuern zahlen und dann im Nachgang Einspruch bei DHL einlegen. Dazu werde ich dann über [email protected] die falschen Zollabgaben reklamieren. Das wird einfacher auf dem Weg sein, als direkt mit Frankfurt und dem Zoll in Kontakt zu treten. SO in der Art habe ich es auch bereits bei FedEx und UPS gemacht. Natürlich dann mit deren Kontaktadresse.

Sie auch:
https://ebilling.dhl.com/gpp/web/faq/de/

Kannst ja mal berichten, wie es ausgeht und wie Du weiter vorgehen wirst.

Gruß

McMephisto

McMephisto
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 21.07.2019, 14:08

Re: Perth Mint Kookaburra Silber und Gold

Beitragvon McMephisto » 05.06.2021, 09:29

Hier noch mein Schreiben an DHL:

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit reklamiere ich die falschen Zollabgaben für die DHL Express-Sendung mit der Sendungsnr. 12345678 von MY COLLECTABLES.

Die Zollanmeldung wurde in meinem Namen durch DHL Express Germany GmbH durchgeführt.

In der Zollanmeldung für das Packstück 12345678 wurde die Warennummer 71131900000 mit der Warenbezeichnung SCHMUCKWAREN AUS GOLD als Berechnungsgrundlage gewählt. Dieses ist falsch. Es handelt sich bei der gelieferten Ware um Anlagegold, das der Warennummer 71082000 (Zolltarif, TARIC) mit der Warenbezeichnung Gold, monetären, Zwecken unterliegt.

Gemäß § 25c UstG ist Anlagegold von der Einfuhrumsatzsteuer befreit. Siehe auch Zoll online - Steuerbefreiungen. Die Anforderungen des § 25c UstG werden erfüllt. Die Goldmünze wird weiterhin auch im Verzeichnis der befreiten Goldmünzen 2021 geführt. Das Ausgabeland ist Australien und der Wert liegt bei 25 $. Auch der Feingehalt von mindestens 900 Tausendstel wird erfüllt. Das Verzeichnis ist als PDF angehängt.

Ich bitte daher um Überprüfung und Änderung der vorliegenden Zollanmeldung und Erstattung der bereits von mir gezahlten Abgaben.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen zur Verfügung.



Gruß

McMephisto

Benutzeravatar
shogun
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 277
Registriert: 04.01.2015, 18:04

Re: Perth Mint Kookaburra Silber und Gold

Beitragvon shogun » 05.06.2021, 12:52

@McMephisto

Üblicherweise sind Goldmünzen die der Regelung des Artikel 344 Abs.1 Nummer 2 Richtlinie 2006/112/EG entsprechen und im Amtsblatt der EU über mehrwertsteuerbefreites Anlagegold für das jeweilige Jahr genannt sind in die Zolltarifnummer (HS-Code) 71189000002 einzureihen. Diese Goldmünzen sind bei der Einfuhr frei von Zoll und Einfuhrumsatzsteuer.

Dabei ist aber zu beachten, daß die Sendung korrekt vom Absender deklariert sein muss und daß Kurierdienste wie DHL-Express, Fedex, UPs usw. die vom Zoll verlangten Abgaben vorstrecken und dann dem Empfänger in Rechnung stellen. Eine Weiterleitung von Sendungen an das örtliche Hauptzollamt ist bei Kurierdiensten nicht möglich.

Es bleibt bei Fehlern also nur der Weg, sich per Widerpruch gegen den Zollbescheid seine ggf. zuviel gezahlten Zollabgaben zurückzuholen.
Der entwischte Fisch ist immer der größte.

Marcelausz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 274
Registriert: 28.10.2019, 08:50

Re: Perth Mint Kookaburra Silber und Gold

Beitragvon Marcelausz » 05.06.2021, 13:00

McMephisto » 05.06.2021, 09:29 hat geschrieben:Hier noch mein Schreiben an DHL:

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit reklamiere ich die falschen Zollabgaben für die DHL Express-Sendung mit der Sendungsnr. 12345678 von MY COLLECTABLES.

Die Zollanmeldung wurde in meinem Namen durch DHL Express Germany GmbH durchgeführt.

In der Zollanmeldung für das Packstück 12345678 wurde die Warennummer 71131900000 mit der Warenbezeichnung SCHMUCKWAREN AUS GOLD als Berechnungsgrundlage gewählt. Dieses ist falsch. Es handelt sich bei der gelieferten Ware um Anlagegold, das der Warennummer 71082000 (Zolltarif, TARIC) mit der Warenbezeichnung Gold, monetären, Zwecken unterliegt.

Gemäß § 25c UstG ist Anlagegold von der Einfuhrumsatzsteuer befreit. Siehe auch Zoll online - Steuerbefreiungen. Die Anforderungen des § 25c UstG werden erfüllt. Die Goldmünze wird weiterhin auch im Verzeichnis der befreiten Goldmünzen 2021 geführt. Das Ausgabeland ist Australien und der Wert liegt bei 25 $. Auch der Feingehalt von mindestens 900 Tausendstel wird erfüllt. Das Verzeichnis ist als PDF angehängt.

Ich bitte daher um Überprüfung und Änderung der vorliegenden Zollanmeldung und Erstattung der bereits von mir gezahlten Abgaben.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen zur Verfügung.



Gruß

McMephisto


Danke.. werde ähnlich handeln und mich dann melden.

Grüße

PS: Hast du eine bestimmte Emailadresse genommen an DHL?

McMephisto
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 21.07.2019, 14:08

Re: Perth Mint Kookaburra Silber und Gold

Beitragvon McMephisto » 05.06.2021, 13:14

shogun » 05.06.2021, 12:52 hat geschrieben:@McMephisto

Üblicherweise sind Goldmünzen die der Regelung des Artikel 344 Abs.1 Nummer 2 Richtlinie 2006/112/EG entsprechen und im Amtsblatt der EU über mehrwertsteuerbefreites Anlagegold für das jeweilige Jahr genannt sind in die Zolltarifnummer (HS-Code) 71189000002 einzureihen. Diese Goldmünzen sind bei der Einfuhr frei von Zoll und Einfuhrumsatzsteuer.

Dabei ist aber zu beachten, daß die Sendung korrekt vom Absender deklariert sein muss und daß Kurierdienste wie DHL-Express, Fedex, UPs usw. die vom Zoll verlangten Abgaben vorstrecken und dann dem Empfänger in Rechnung stellen. Eine Weiterleitung von Sendungen an das örtliche Hauptzollamt ist bei Kurierdiensten nicht möglich.

Es bleibt bei Fehlern also nur der Weg, sich per Widerpruch gegen den Zollbescheid seine ggf. zuviel gezahlten Zollabgaben zurückzuholen.


Danke shogun für den Hinweis auf die HS-Nummer. Genau das ist ja mein Gedankengang. Da ja in meinem Fall DHL in Vorkasse getreten ist, habe ich jetzt auch online die Abgaben bei DHL bezahlt, damit die Münze geliefert wird. Anschließend geht das Schreiben an DHL raus, dass die Zollabgaben falsch berechnet worden sind.

Die Zollabgaben, also den Zollbescheid, kann ich aber nicht beim Zoll direkt reklamieren, da DHL in eigenem Namen und nicht in meinem Namen das Paket angemeldet hat. Damit ist DHL der sogenannte Zollschuldner. Widerspruch gegen einen Zollbescheid kann nur der Zollschuldner stellen. Mein Ansprechpartner ist dann DHL und DHL kann beim Zoll Einspruch einlegen.

Gruß

McMephisto

McMephisto
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 21.07.2019, 14:08

Re: Perth Mint Kookaburra Silber und Gold

Beitragvon McMephisto » 05.06.2021, 13:26

Marcelausz » 05.06.2021, 13:00 hat geschrieben:
McMephisto » 05.06.2021, 09:29 hat geschrieben:Hier noch mein Schreiben an DHL:

...

McMephisto


Danke.. werde ähnlich handeln und mich dann melden.

Grüße

PS: Hast du eine bestimmte Emailadresse genommen an DHL?


Siehe letzte Frage:

https://ebilling.dhl.com/gpp/web/faq/de/

Somit also E-Mail an:

[email protected]

Gruß

McMephisto

Marcelausz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 274
Registriert: 28.10.2019, 08:50

Re: Perth Mint Kookaburra Silber und Gold

Beitragvon Marcelausz » 07.06.2021, 08:59

Heute frisch aus Australien eingetroffen, nicht mal eine Woche hats gedauert!
Dateianhänge
kooka1.jpg
Kooka.jpg

Benutzeravatar
HerrHansen
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1292
Registriert: 28.12.2010, 08:19

Re: Perth Mint Kookaburra Silber und Gold

Beitragvon HerrHansen » 07.06.2021, 09:33

smilie_01
Das ging fix, meiner ist auch auf dem Weg 8)
"There ain’t no such thing as a free lunch" Milton Friedman
Irgendjemand wird dafür bezahlen - er wird es noch nicht wissen...


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste