Aktuelle Zeit: 16.12.2018, 10:19

Silber.de Forum

Britannia

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, rosab2000, Stammfadenpate

silberhai

Re: Britannia

Beitragvon silberhai » 15.08.2017, 13:42

Silberpetro hat geschrieben:Hallo , was haltet ihr von der Falkland Island Britannia Reverse Proof Rules the Wave,(Fehlprägung) könnte noch welche für 40 Euro bekommen...

Keiner kann vorhersagen wie sich die Preise entwickeln , doch ich würde doch schon meinen das die 40€ zur Zeit ein Schnäppchen ist. An deiner Stelle würde ich die Kaufen.
Siehe hier wie die Angebote auf Ebay weggehen.
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... 5573.m1684

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Captain
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 709
Registriert: 31.03.2011, 09:38

Re: Britannia

Beitragvon Captain » 15.08.2017, 14:47

Ich würde darauf achten, dass die Münze in der original Mint Folie ist. Viele Händler haben die Teile in Tuben gepackt und dementsprechend hat die Qualität gelitten. Achte mal bei den Ebay Angeboten auf die matten Flächen.

Ansonsten glaube ich nicht, dass das Preisniveau so hoch bleibt wie aktuell...
_________________________
Schöne Grüße
Captain

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2373
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Britannia

Beitragvon foxl60 » 15.08.2017, 17:01

Captain hat geschrieben:...
Viele Händler haben die Teile in Tuben gepackt und dementsprechend hat die Qualität gelitten.
...


Die Falklands wurden nicht von Händlern in Tubes umgepackt ( wozu auch smilie_08 ), sondern schon von der Mint so ausgegeben.

Benutzeravatar
Captain
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 709
Registriert: 31.03.2011, 09:38

Re: Britannia

Beitragvon Captain » 15.08.2017, 17:12

Die Falkland wurden, genau wie der Angel, Pegasus und Kennedy in 20er Sheets eingeschweißt ausgegeben.
Genau so wird auch die Neuauflage der Falklands ausgegeben.

http://www.pobjoy.com/products/view/bri ... er-bullion

Woher hast du die Info, dass Händler sie in Tuben bekommen haben?
_________________________
Schöne Grüße
Captain

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2373
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Britannia

Beitragvon foxl60 » 15.08.2017, 17:15

Captain hat geschrieben:...
Woher hast du die Info, dass Händler sie in Tuben bekommen haben?


Von verschiedenen Händlern, da ich auch davon ausgegangen war, dass die Falklands in Folie audgegeben würden und deshalb nachgefragt habe.

Die meisten Falklands werden in ebay mittlerweile lose ( ohne Folie ) angeboten.

daves
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 01.06.2013, 14:37

Re: Britannia

Beitragvon daves » 15.08.2017, 17:16

Die falkländische Britannia ist recht hübsch und hat einen historischen Bezug. Mal schauen, wie sich die Nachfrage mittelfristig entwickelt.
Zuletzt geändert von daves am 29.08.2017, 08:27, insgesamt 6-mal geändert.

Benutzeravatar
Captain
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 709
Registriert: 31.03.2011, 09:38

Re: Britannia

Beitragvon Captain » 15.08.2017, 17:23

Komische Sache das ganze. Mir erschließt sich nicht, warum die Mint zwei verschiedene Verpackungen machen sollte...
Ich bin jedenfalls froh, dass ich die Münzen in der originalen Folie bekommen habe. Erst eine Nachbestellung wurde dann lose geliefert.
_________________________
Schöne Grüße
Captain

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2373
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Britannia

Beitragvon foxl60 » 15.08.2017, 17:33

Captain hat geschrieben:...
Ich bin jedenfalls froh, dass ich die Münzen in der originalen Folie bekommen habe. Erst eine Nachbestellung wurde dann lose geliefert.


... und die Lieferung der Münzen ohne Folie hast Du nicht beanstandet ?

Benutzeravatar
Captain
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 709
Registriert: 31.03.2011, 09:38

Re: Britannia

Beitragvon Captain » 15.08.2017, 18:33

Doch habe ich, war aber ein anderer Händler.
_________________________
Schöne Grüße
Captain

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2373
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Britannia

Beitragvon foxl60 » 15.08.2017, 18:41

Captain hat geschrieben:Doch habe ich, war aber ein anderer Händler.


... und was hat er Dir auf die Beanstandung entgegnet ?

Benutzeravatar
Captain
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 709
Registriert: 31.03.2011, 09:38

Re: Britannia

Beitragvon Captain » 15.08.2017, 19:46

Dass er selbst mit Münzen in Tuben beliefert wurde, entgegen seiner ersten Informationen. In seiner ursprünglichen Beschreibung hat er die Teile in original Folie angepriesen. Da er offen ließ, ob er direkt bei der Mint bestellt hat, gehe ich davon aus, dass er von einem anderen Händler beliefert wurde.
_________________________
Schöne Grüße
Captain

Outback 1403
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1029
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: Britannia

Beitragvon Outback 1403 » 17.08.2017, 12:32

Nachdem man im Netz keine Infos über die Prägezahl der Bullion-Britannia für die Jahre 2013-2017 erhält, hatte ich die Royal British Mint angeschrieben. Die Antwort war wie folgt:

"
Dear Mr XXX,

Thank you for your recent email.

Unfortunately we are unable to confirm the figures of Britannia coins made in previous years due to the unlimited mintage.

There is no further production of Britannia 2014, 2015, 2016.

Kind regards "


Wieso ist das denn nicht möglich, wenn man nichts mehr nachprägt? Die anderen Bullions wie Maple & Co veröffentlichen doch auch die Prägezahlen, obwohl " unlimited mintage ". Kommt dann bei den Queen Biestern auch niemals eine tatsächliche Auflagezahl ans Licht?

Empfinde ich als sehr seltsames Geschäftsgebaren. Schade.

Rhenanus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 210
Registriert: 04.03.2012, 12:33

Re: Britannia

Beitragvon Rhenanus » 17.08.2017, 12:52

Die Briten sind eben etwas eigen und lassen sich von den Kontinentaleuropäern nicht gerne in die Karten sehen oder gar vorschreiben, was andere tun.
Dabei hilft ihnen dann der Brexit - zur Not mit Zollunion, weil man auf die Käufer aus dem Ausland doch nicht gerne verzichtet.

Boey-Jesus-Christus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 747
Registriert: 15.12.2009, 09:14

Re: Britannia

Beitragvon Boey-Jesus-Christus » 17.08.2017, 14:08

Wieso ist das denn nicht möglich, wenn man nichts mehr nachprägt? Die anderen Bullions wie Maple & Co veröffentlichen doch auch die Prägezahlen, obwohl " unlimited mintage ". Kommt dann bei den Queen Biestern auch niemals eine tatsächliche Auflagezahl ans Licht?


die Auflagezahlen sind doch nur der Start für die Spekulation

Ohne Auflagezahlen ergibt sich der Wert über Angebot/Nachfrage... das dauert aber dann lange

Outback 1403
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1029
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: Britannia

Beitragvon Outback 1403 » 17.08.2017, 15:24

Boey-Jesus-Christus hat geschrieben:
Wieso ist das denn nicht möglich, wenn man nichts mehr nachprägt? Die anderen Bullions wie Maple & Co veröffentlichen doch auch die Prägezahlen, obwohl " unlimited mintage ". Kommt dann bei den Queen Biestern auch niemals eine tatsächliche Auflagezahl ans Licht?


die Auflagezahlen sind doch nur der Start für die Spekulation

Ohne Auflagezahlen ergibt sich der Wert über Angebot/Nachfrage... das dauert aber dann lange


Kann man nichts machen, ich hatte 2x nachgefragt. Ging auch nicht um Spekulation sondern rein aus statistischen Interesse, ob nach der 999 Einführung 1, 5 oder 10 Mio geprägt wurden. Die Münze ist zumindest in Deutschland doch eher nur noch eine Randerscheinung. Es gibt aber in jeder Fertigungslinie heutzutage eine Zählanlage und für die Bücher der G+V werden die Zahlen auch vorhanden sein. Aber wenn man mit den Zahlen nicht rausrücken will, kann ich mir die Erklärung schon selbst geben, so viele Möglichkeiten bleiben ja dann nicht mehr übrig.


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste