Aktuelle Zeit: 23.04.2024, 19:44

Silber.de Forum

Britannia

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, nordmann_de, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, silvergod, Stammfadenpate

Benutzeravatar
Mahoni
Moderator
Beiträge: 2952
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Britannia

Beitragvon Mahoni » 20.06.2022, 21:27

Vielleicht interessiert es den ein oder anderen wie die Gold BU-Britannia hergestellt wird....

https://www.instagram.com/reel/CfBwYvAD ... MyMTA2M2Y=
Mahoni hat geschrieben:FAQ - Fragen und Antworten, Hilfe rund um das Forum --> https://forum.silber.de/viewforum.php?f=29

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
black religion
Silber-Guru
Beiträge: 2435
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Britannia

Beitragvon black religion » 06.10.2022, 17:12

Der Verkauf der 2023er Britannias wurde heute gestartet, dieses Mal auch wieder 1/10 & 1/4 OZ Silber.
https://www.royalmint.com/search/Search ... ype=Invest
smilie_03

Benutzeravatar
pls
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 27.02.2021, 02:01

Re: Britannia

Beitragvon pls » 07.10.2022, 20:42

So langsam trudeln sie auch bei deutschen Händlern ein. Bei Anlagegold24.de habe ich dazu den folgenden Hinweis gefunden:

Bitte beachten Sie, dass bei der Produktionsumstellung auch noch teilweise der vorherige Jahrgang ausgeliefert werden kann.


Das ist mir schon beim China Panda passiert, dass ein anderer Jahrgang geliefert wurde. Kennt jemand den Hintergrund? Wissen denn die Händler nicht, welchen Jahrgang sie geliefert bekommen? Oder enthalten die Monsterboxen zum Wechsel gar gemischte Jahrgänge?

Benutzeravatar
black religion
Silber-Guru
Beiträge: 2435
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Britannia

Beitragvon black religion » 08.10.2022, 10:18

pls » 07.10.2022, 20:42 hat geschrieben:So langsam trudeln sie auch bei deutschen Händlern ein. Bei Anlagegold24.de habe ich dazu den folgenden Hinweis gefunden:

Bitte beachten Sie, dass bei der Produktionsumstellung auch noch teilweise der vorherige Jahrgang ausgeliefert werden kann.


Das ist mir schon beim China Panda passiert, dass ein anderer Jahrgang geliefert wurde. Kennt jemand den Hintergrund? Wissen denn die Händler nicht, welchen Jahrgang sie geliefert bekommen? Oder enthalten die Monsterboxen zum Wechsel gar gemischte Jahrgänge?


Bisher sind 2023er Britannias noch im VVK, selbst Händler in UK haben noch keine auf Lager. Ich gehe mal davon aus, daß unsere Händler zum gleichen Zeitpunkt beliefert werden, die Anlieferung dürfte aber ein, zwei Wochen später als dort erfolgen. Solltest Du also in den nächsten Tagen Britannias bekommen, dürfte es sich wohl noch u. 2022er handeln.
smilie_03

Benutzeravatar
pls
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 27.02.2021, 02:01

Re: Britannia

Beitragvon pls » 08.10.2022, 10:27

black religion » 08.10.2022, 10:18 hat geschrieben:
pls » 07.10.2022, 20:42 hat geschrieben:So langsam trudeln sie auch bei deutschen Händlern ein. Bei Anlagegold24.de habe ich dazu den folgenden Hinweis gefunden:

Bitte beachten Sie, dass bei der Produktionsumstellung auch noch teilweise der vorherige Jahrgang ausgeliefert werden kann.


Das ist mir schon beim China Panda passiert, dass ein anderer Jahrgang geliefert wurde. Kennt jemand den Hintergrund? Wissen denn die Händler nicht, welchen Jahrgang sie geliefert bekommen? Oder enthalten die Monsterboxen zum Wechsel gar gemischte Jahrgänge?


Bisher sind 2023er Britannias noch im VVK, selbst Händler in UK haben noch keine auf Lager. Ich gehe mal davon aus, daß unsere Händler zum gleichen Zeitpunkt beliefert werden, die Anlieferung dürfte aber ein, zwei Wochen später als dort erfolgen. Solltest Du also in den nächsten Tagen Britannias bekommen, dürfte es sich wohl noch u. 2022er handeln.


Was mich irritiert, die Shopseite weist eindeutig den 2023er Jahrgang aus:

https://www.anlagegold24.de/1-oz-Silber ... -2023.html

Und trotzdem steht da der Hinweis. Ein Händler sollte doch wissen, welche Jahrgänge er auf Lager hat und nicht plötzlich einen anderen liefern, oder?

Benutzeravatar
black religion
Silber-Guru
Beiträge: 2435
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Britannia

Beitragvon black religion » 08.10.2022, 10:35

pls » 08.10.2022, 10:27 hat geschrieben:
black religion » 08.10.2022, 10:18 hat geschrieben:
pls » 07.10.2022, 20:42 hat geschrieben:So langsam trudeln sie auch bei deutschen Händlern ein. Bei Anlagegold24.de habe ich dazu den folgenden Hinweis gefunden:



Das ist mir schon beim China Panda passiert, dass ein anderer Jahrgang geliefert wurde. Kennt jemand den Hintergrund? Wissen denn die Händler nicht, welchen Jahrgang sie geliefert bekommen? Oder enthalten die Monsterboxen zum Wechsel gar gemischte Jahrgänge?


Bisher sind 2023er Britannias noch im VVK, selbst Händler in UK haben noch keine auf Lager. Ich gehe mal davon aus, daß unsere Händler zum gleichen Zeitpunkt beliefert werden, die Anlieferung dürfte aber ein, zwei Wochen später als dort erfolgen. Solltest Du also in den nächsten Tagen Britannias bekommen, dürfte es sich wohl noch u. 2022er handeln.


Was mich irritiert, die Shopseite weist eindeutig den 2023er Jahrgang aus:

https://www.anlagegold24.de/1-oz-Silber ... -2023.html

Und trotzdem steht da der Hinweis. Ein Händler sollte doch wissen, welche Jahrgänge er auf Lager hat und nicht plötzlich einen anderen liefern, oder?


Durch die Zusatzangabe im Angebot können die aber ihren Lagerbestand an 22er Britannias leeren. Ist dann wie mit der Qualität der Münzen, ist Bullion, .9999 fein, 1 OZ schwer. Da viele die 23er Britannias haben wollen, werden auch viele diese Zusatzangabe überlesen und bestellen.
smilie_03

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 8312
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Britannia

Beitragvon san agustin » 08.10.2022, 10:44

Daher bestelle ich nur bei Händler, die klare Ansagen machen.
Wenn ich den 23er bestelle, will ich auch diesen Jahrgang haben.
smilie_38

Benutzeravatar
pls
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 27.02.2021, 02:01

Re: Britannia

Beitragvon pls » 08.10.2022, 10:49

black religion » 08.10.2022, 10:35 hat geschrieben:
pls » 08.10.2022, 10:27 hat geschrieben:
black religion » 08.10.2022, 10:18 hat geschrieben:
Bisher sind 2023er Britannias noch im VVK, selbst Händler in UK haben noch keine auf Lager. Ich gehe mal davon aus, daß unsere Händler zum gleichen Zeitpunkt beliefert werden, die Anlieferung dürfte aber ein, zwei Wochen später als dort erfolgen. Solltest Du also in den nächsten Tagen Britannias bekommen, dürfte es sich wohl noch u. 2022er handeln.


Was mich irritiert, die Shopseite weist eindeutig den 2023er Jahrgang aus:

https://www.anlagegold24.de/1-oz-Silber ... -2023.html

Und trotzdem steht da der Hinweis. Ein Händler sollte doch wissen, welche Jahrgänge er auf Lager hat und nicht plötzlich einen anderen liefern, oder?


Durch die Zusatzangabe im Angebot können die aber ihren Lagerbestand an 22er Britannias leeren. Ist dann wie mit der Qualität der Münzen, ist Bullion, .9999 fein, 1 OZ schwer. Da viele die 23er Britannias haben wollen, werden auch viele diese Zusatzangabe überlesen und bestellen.


Schon merkwürdig die EM-Branche manchmal. Bei jeder anderen Ware kann man einfach alles zurückschicken, nur bei Bullion gibt es dieses Recht nicht. Dadurch können sich die Händler anscheinend zuweilen mehr herausnehmen als das in anderen Branchen möglich wäre.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 8312
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Britannia

Beitragvon san agustin » 08.10.2022, 10:56

Beim Belgier hatte ich mal vor langer Zeit ne Platin Britannia mit Wunschjahrgang X bestellt, geliefert wurde aber Jahrgang Y

Als ich mich beschwerde, wurde mir gesagt das es eh nur Bullion sei und der Jahrgang keine Rolle spiele :oops:

Als ich meinte das es Numismatiker gibt, welche bestimmte Jahrgänge Stammesln, wurde ich sogar beschimpft.
Soll nicht herum Jammern und ein netter Versuch einen Vorteil jetzt heraus schlagen zu wollen.

smilie_08 ich wollte nur den Jahrgang den ich bestellt und bezahlt habe

Das zum Thema Händler und Bullion
smilie_38

Benutzeravatar
pls
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 27.02.2021, 02:01

Re: Britannia

Beitragvon pls » 08.10.2022, 11:07

Ob der Jahrgang eine Rolle spielt oder nicht ist ja auch unerheblich. Es wurde etwas anderes geliefert, als vereinbart war. So war es in meinem Fall mit dem Panda (Goldpanda) auch. Zuerst versuchte der Händler sich herauszureden, es wäre nur der "laufende Jahrgang" bestellt worden. Aber sowohl auf der Rechnung als auch auf der Angebotsseite war eindeutig der richtige Jahrgang vermerkt. Mein Anliegen wurde dann innerhalb des Supports zur nächsten Stufe eskaliert und da hat man sich dann entschuldigt. Leider war der richtige Jahrgang nicht mehr lieferbar und der Spotpreis schon erheblich gestiegen sodass eine Erstattung nicht in Frage kam. Ich entschied mich dann für einen Tausch. Den Panda bekam ich zum Glück noch bei einem anderen Händler.

Benutzeravatar
stargate
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 459
Registriert: 01.06.2009, 00:12

Re: Britannia

Beitragvon stargate » 09.10.2022, 00:18

pls » 08.10.2022, 10:49 hat geschrieben:
Schon merkwürdig die EM-Branche manchmal. Bei jeder anderen Ware kann man einfach alles zurückschicken, nur bei Bullion gibt es dieses Recht nicht. Dadurch können sich die Händler anscheinend zuweilen mehr herausnehmen als das in anderen Branchen möglich wäre.

Liegt halt daran dass der Gold/Silberpreis schwankt. Sonst würde ja jeder seine Münzen wieder zurückschicken wenn der Preis fällt.

san agustin hat geschrieben:Beim Belgier hatte ich mal vor langer Zeit ne Platin Britannia mit Wunschjahrgang X bestellt, geliefert wurde aber Jahrgang Y
Als ich mich beschwerde, wurde mir gesagt das es eh nur Bullion sei und der Jahrgang keine Rolle spiele

Ja das ist die Standardausrede von faulen Händlern die keinen Bock zum Umtausch haben. Komischerweise ist es dann im Ankauf nicht mehr so egal wie eine Münze aussieht oder welchen Jahrgang sie hat bei gesuchten Stücken.

mfg Stargate

Benutzeravatar
pls
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 27.02.2021, 02:01

Re: Britannia

Beitragvon pls » 09.10.2022, 21:56

stargate » 09.10.2022, 00:18 hat geschrieben:Liegt halt daran dass der Gold/Silberpreis schwankt. Sonst würde ja jeder seine Münzen wieder zurückschicken wenn der Preis fällt.


Alternativ könnte man es so regeln, dass der zum Zeitpunkt der Rücksendung gültige Marktwert erstattet wird, sofern der Preis gefallen ist. In den USA, wo es kein gesetzliches Widerrufsrecht gibt, wird das von einigen Händlern so praktiziert. Durch das fehlende Widerrufsrecht haben die Händler eine gewisse Marktmacht gegenüber dem Verbraucher, die es so in anderen Branchen nicht gibt.

25rubel
Silber-Guru
Beiträge: 2189
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Britannia

Beitragvon 25rubel » 12.11.2022, 13:29

habt ihr schon etwas von den 1/10 und 1/4 silber-bu´s gehört?

Benutzeravatar
black religion
Silber-Guru
Beiträge: 2435
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Britannia

Beitragvon black religion » 12.11.2022, 16:37

25rubel » 12.11.2022, 13:29 hat geschrieben:habt ihr schon etwas von den 1/10 und 1/4 silber-bu´s gehört?


Ne, bisher nur bei der RM erhältlich. Und das zu Preisen, die sich gewaschen haben. Die letzten 1/10 von 2021 gab es hier aber auch nicht. Von daher denke ich mal, wird es mit den 2023ern auch mau aussehen.
smilie_03

25rubel
Silber-Guru
Beiträge: 2189
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Britannia

Beitragvon 25rubel » 12.11.2022, 17:26

ich habe die kleinen in den letzten jahren nicht so recht wahrgenommen oder verfolgt, so dass mir die info zu den 1/10oz 2021 wirklich neu ist :oops:
dürfte schwer werden, die noch zu bekommen.


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 58 Gäste