Aktuelle Zeit: 24.03.2019, 11:02

Silber.de Forum

Britannia

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, Mahoni, rosab2000, Stammfadenpate

peso46
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1123
Registriert: 20.05.2009, 16:35
Wohnort: Süddeutschland

Britannia

Beitragvon peso46 » 06.04.2012, 10:07

Guten Morgen Silbergemeinde
Ich hoffe ihr seit wie ich der Meinung das die Lady ihren eigenen Faden verdient. Überall ist eine kleine Notiz zu finden aber nichts zusammenhängendes. Hier mal was zur halben Unze, dort mal was zu einem Privy (1999)usw.

Ich habe gestern von einem renommierten Händler Britannias aus dem Jahr 2010 bekommen und beim auspacken festgestellt dass die Oberfläche der Münzen richtig matt ist. Kein Glanz wie bei der Münze sonst üblich. Ich bin richtig sauer denn ich sammle die Münzen ja auch wegen ihres Aussehens. Allerdings konnte ich keinerlei Beschädigungen(Kratzer o.ä,) feststellen.
Nun meine Fragen: Habt ihr auch solche Münzen und bittet ihr den Händler um Rücknahme oder ist es vielleicht möglich dass solche Münzen direkt von der Mint so kommen.
Für mich ist die Britannia keine reine Anlagemünze sondern schon wegen ihrer relativ geringen Auflage eher eine Art Sammlermünze. Wenigstens bis jetzt.
Bedenke - dass du ein Mensch bist

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Sahnehäubchen
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1472
Registriert: 28.10.2011, 06:17

Re: Alles zur Britannia

Beitragvon Sahnehäubchen » 06.04.2012, 10:22

peso46 hat geschrieben:Guten Morgen Silbergemeinde
Ich hoffe ihr seit wie ich der Meinung das die Lady ihren eigenen Faden verdient. Überall ist eine kleine Notiz zu finden aber nichts zusammenhängendes. Hier mal was zur halben Unze, dort mal was zu einem Privy (1999)usw.


Nun, wenn dieser Thread:

http://www.silber.de/forum/ebay-erloese ... t3402.html

nur eine kleine Notiz hier und da für dich bedeuted... :roll:

Ich habe gestern von einem renommierten Händler Britannias aus dem Jahr 2010 bekommen und beim auspacken festgestellt dass die Oberfläche der Münzen richtig matt ist. Kein Glanz wie bei der Münze sonst üblich.


Auch das wurde in o.g. Thread breits zu genüge thematisiert. Bei manchen Jahrgängen gabe es beides, matte und glänzende Versionen. Warum weiss keiner so genau, aber das ist ja auch nicht so wichtig. Mir z.B. gefallen matte Münzen besser, solange es kein PP ist. Also alles Geschmacksache.

Benutzeravatar
Silbersucher
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 332
Registriert: 17.07.2010, 10:11
Wohnort: im Mittelrheintal

Beitragvon Silbersucher » 06.04.2012, 10:26

Silbersucher hat geschrieben:Es gibt beide.
Bild
Ich habe diese so vom Händler bekommen. Andere von anderen Händlern in der orig. Folie auch in beiden Varianten.


Ich habe schon wegen den "matten" nachgefragt.
Händleraussage: Werden so geliefert.

Benutzeravatar
AGnostiker
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1705
Registriert: 26.11.2011, 13:11
Wohnort: Österreich

Beitragvon AGnostiker » 06.04.2012, 10:30

Ich habe alle Britannias von 2008 bis 2012 bei diversen Händlern und auch manche hier im Forum gekauft. Eigentlich reflektieren sämtliche Jahrgänge andersfarbig (vgl. Fotos bei Auktionen). Genau das gefällt mir ja so gut an der Serie.

1999 und 2009 z.B. sehen farblich verschieden aus, obwohl gleiches Motiv. Vielleicht könntest Du ein Foto einstellen, damit man den Grad der "Mattheit" sehen kann. Aber die 2010er Münze ist generell etwas grauer.

Ansonsten finde ich die Idee mit dem eigenen bzw. neuen Brit-Thread gut! smilie_01 Der alte ist ja schon etwas überladen.

Benutzeravatar
AGnostiker
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1705
Registriert: 26.11.2011, 13:11
Wohnort: Österreich

Beitragvon AGnostiker » 06.04.2012, 10:36

Silbersucher hat geschrieben:Bild

Die rechte Münze ist schon sehr matt. Aber kein triftiger Anlass für eine (heftige) Reklamation, finde ich.

edit: "Normal" - also so wie ich sie kenne und besitze - sieht die 2010er so aus: http://www.ebay.de/itm/1-Unze-Britannia ... 4ab42c72f4
Zuletzt geändert von AGnostiker am 06.04.2012, 10:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Silbersucher
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 332
Registriert: 17.07.2010, 10:11
Wohnort: im Mittelrheintal

Beitragvon Silbersucher » 06.04.2012, 10:41

AGnostiker hat geschrieben:Die rechte Münze ist schon sehr matt. Aber kein triftiger Anlass für eine (heftige) Reklamation, finde ich.


Ich habe auch nicht reklamiert. Nur nachgefragt. Leider konnte mir der Händler nichts weiter dazu sagen.


Ich habe mehr von den "matten". Wenn jemand gegen "glänzende" tauschen möchte ... bitte PN.
Zuletzt geändert von Silbersucher am 06.04.2012, 10:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sahnehäubchen
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1472
Registriert: 28.10.2011, 06:17

Beitragvon Sahnehäubchen » 06.04.2012, 10:55

Also ich bin ja gerade dabei, meine Britannias abzustossen, aber die von 1999 behalte ich, und zwar aus dem Grund, weil sie im Vergleich zu den anderen ein so schönes mattes Finish hat. Wenn ich die mit dem Glanzkeks von 2012 vergleiche sind das zwei Welten. Bei der 2012 ist vor lauter Glanz ja gar kein Motiv mehr zu erkennen... smilie_54

Benutzeravatar
arsulah
Silber-Guru
Beiträge: 12045
Registriert: 22.01.2011, 14:30

Beitragvon arsulah » 06.04.2012, 10:57

Das ist eine prima Idee mit dem eigenen Britannia-Faden!!! smilie_01

Vielleicht läßt sich dieser und der eBay-Erlös-Faden miteinander kombinieren, dann wär´s perfekt!
Spendenaktion I - V

http://www.silber.de/forum/ich-habe-da-mal-eine-frage-zum-thema-em-t11044.html

peso46
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1123
Registriert: 20.05.2009, 16:35
Wohnort: Süddeutschland

Beitragvon peso46 » 06.04.2012, 11:08

Zuerst mal danke für die schnellen Antworten. Wenn es wie geschrieben zweierlei Oberflächen gibt dann ist ja eigentlich alles o.k. Bei mir war es zum ersten Mal, alle anderen sind glänzend.
Ich habe ganz bewusst nicht in den Ebay Faden geschrieben denn ich bin der Meinung dass allgemeine Fragen zur Britannia im Ebay Faden nicht gesucht werden und mit den Preisen auch nicht viel zu tun haben.
Die Pandas - Kookas - Koalas - Ruandas und wie sie alle heißen haben einen Stamm Thread warum auch nicht die Lady.
@ Sahnehäubchen
Warum gibst du eigentlich die Britannias auf? Wegen der zukünftigen hohen Auflage, wegen der glänzenden Oberfläche, dem sich wiederholenden Motiv?
Ist natürlich deine Privatsache.
Bedenke - dass du ein Mensch bist

Limm67
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 453
Registriert: 17.12.2010, 22:37

Beitragvon Limm67 » 06.04.2012, 11:35

Ich finde den Faden auch gut. Wie sieht es eigentlich mit den Auflagezahlen der einzelnen Jahrgänge aus? Sind die relativ konstant geblieben, oder wurden die auch, wie bei einigen anderen Münzen, stark erhöht?

Benutzeravatar
Sahnehäubchen
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1472
Registriert: 28.10.2011, 06:17

Beitragvon Sahnehäubchen » 06.04.2012, 11:42

Hier mal ein Foto meiner "matten" 1999 Britannia:

Bild

Ist sie nicht schön... ? :D

@ Sahnehäubchen
Warum gibst du eigentlich die Britannias auf? Wegen der zukünftigen hohen Auflage, wegen der glänzenden Oberfläche, dem sich wiederholenden Motiv?


Das hat verschiedene Gründe. Einmal hat mir die Preisentwicklung den Spaß am Kaufen vermiest, zum anderen konzentriere ich mich jetzt auf das Sammeln anderer Gebiete. smilie_24

Benutzeravatar
arsulah
Silber-Guru
Beiträge: 12045
Registriert: 22.01.2011, 14:30

Beitragvon arsulah » 06.04.2012, 11:56

Limm67 hat geschrieben:Ich finde den Faden auch gut. Wie sieht es eigentlich mit den Auflagezahlen der einzelnen Jahrgänge aus? Sind die relativ konstant geblieben, oder wurden die auch, wie bei einigen anderen Münzen, stark erhöht?


Konnte jetzt auf die Schnelle das hier finden, und zwar in unserem Forum: http://www.silber.de/muenzen_grossbrita ... annia.html

Hier sind von der Royal Mint noch ein paar andere Infos zur Britannia: http://www.royalmint.com/search-results?q=Britannia
Spendenaktion I - V

http://www.silber.de/forum/ich-habe-da-mal-eine-frage-zum-thema-em-t11044.html

Limm67
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 453
Registriert: 17.12.2010, 22:37

Beitragvon Limm67 » 06.04.2012, 12:01

Danke, arsulah.

Benutzeravatar
SilberZug
Silber-Guru
Beiträge: 3642
Registriert: 01.12.2010, 16:04

Beitragvon SilberZug » 06.04.2012, 12:23

Sahnehäubchen hat geschrieben:Das hat verschiedene Gründe. Einmal hat mir die Preisentwicklung den Spaß am Kaufen vermiest, zum anderen konzentriere ich mich jetzt auf das Sammeln anderer Gebiete. smilie_24


Also was besseres als Brits zu sammeln gibt es doch nicht, Preise dürfen dabei keine Rolle spielen. :)

Kaiko

Beitragvon Kaiko » 06.04.2012, 12:37

SilberZug hat geschrieben:
Also was besseres als Brits zu sammeln gibt es doch nicht, Preise dürfen dabei keine Rolle spielen. :)


Diese Aussage würde ich nur bedingt unterschreiben. Wenn ich Britannias schon von Anfang an sammle unterschreibe ich, aber wenn ich jetzt erst anfangen will ist das ein sehr teures Hobby. Mir gefallen die Brits auch recht gut, schönes Motiv und anscheinend fleckenresistent, aber wenn ich mir die Preise anschaue smilie_18 dann kommen mir schon Zweifel. Wohl dem der, der schon am Anfang für kleines Geld welche erworben hat.

........und der Preis spielt schon eine Rolle für mich, da ich leider nicht zur Schicht der Reichen und Millionäre gehöre Bild


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Silberadler77 und 5 Gäste