Aktuelle Zeit: 22.01.2019, 14:43

Silber.de Forum

Mexikanische Silbermünzen

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, rosab2000, nordmann_de, Stammfadenpate

Benutzeravatar
qayqwertz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 639
Registriert: 03.09.2011, 21:11

Beitragvon qayqwertz » 17.09.2012, 18:20

Balkenbieger hat geschrieben:@all Setbesitzer/innen

Ist es richtig, dass das Zertifikat nicht nummeriert ist?
Die Setverpackung finde ich an sich sehr gelungen und auch gut verarbeitet.

Wie zufrieden seid ihr mit der Qualität (PP)?
Auf meiner 5 Oz befinden sich mehrere klitze kleine "Einschläge" im polierten Freifeld.
Leider total schlecht zu fotografieren.

Gibt es ähnliche Erfahrungen?
Ansonsten finde ich die Münzen sehr gelungen!

Gruß
Bb
smilie_24


Also die Münzen gefallen mir auch sehr gut, Mängel konnte ich keine finden.
was mir jedoch überhaupt nicht gefällt ist die Box mit der "komischen Stoffoberfläche" smilie_18
Ist aber (wie so vieles) ne reine Geschmacksfrage und ich habe die ja auch wegen der Münzen und nicht wegen der Box gekauft smilie_01
Dass kein nummeriertes Zertifikat dabei ist hat mich auch gewundert. (lege aber grundsätzlich keinen Wert auf Zertis, vor allem wenn es so Waschzettel wie beim Langohrigel etc. sind).

Anzeigen
Silber.de Forum
Unzus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 775
Registriert: 14.04.2011, 01:04

Jh

Beitragvon Unzus » 17.09.2012, 18:31

So verschieden sind die Geschmäcker. Mir gefällt die Box ganz gut. Die Münzen finde ich eigentlich auch ganz schön. Und wenn man bedenkt,dass 1oz PP 42,00€ gekostet hat,ist das doch ein fairer Preis dafür....
Zum Schutz meiner Handelspartner, erscheinen hier nicht mehr deren Namen.

Benutzeravatar
***gollum***
Silber-Guru
Beiträge: 9978
Registriert: 27.08.2010, 16:50

Beitragvon ***gollum*** » 17.09.2012, 18:39

.
Zuletzt geändert von ***gollum*** am 21.10.2017, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.

LunDra
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: 27.12.2010, 16:08

Beitragvon LunDra » 17.09.2012, 20:30

Balkenbieger hat geschrieben:@all Setbesitzer/innen

Ist es richtig, dass das Zertifikat nicht nummeriert ist?
Die Setverpackung finde ich an sich sehr gelungen und auch gut verarbeitet.

Wie zufrieden seid ihr mit der Qualität (PP)?
Auf meiner 5 Oz befinden sich mehrere klitze kleine "Einschläge" im polierten Freifeld.
Leider total schlecht zu fotografieren.

Gibt es ähnliche Erfahrungen?
Ansonsten finde ich die Münzen sehr gelungen!

Gruß
Bb
smilie_24


Willst Du das Set nicht bemängeln? Auf einem PP Set "Einschläge" ist schon heftig. Dann doch lieber nen Milchfleck!
* Mehrfach erfolgreich gehandelt / getauscht *

Benutzeravatar
silber_maus
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1204
Registriert: 10.04.2009, 15:48
Kontaktdaten:

Beitragvon silber_maus » 17.09.2012, 23:33

Diesmal nicht aus Silber aber da ist die neue mexikanische Münze:

Bicentenario, 1 kg Goldmünze (auf Spanisch).

Avers
Bild

Revers
Bild

smilie_24
• Goldmaus Münzinvest
[ http://goldmaus.muenzinvest.de ]

Aeon Flux
Silber-Guru
Beiträge: 3651
Registriert: 31.07.2011, 16:19

Beitragvon Aeon Flux » 17.09.2012, 23:35

Ramon, dein post ist das Letzte, wie soll man jetzt schlafen, hä? smilie_04

smilie_14
Difficile est satiram non scribere

Silbermichel

Beitragvon Silbermichel » 17.09.2012, 23:36

Campino hat geschrieben:Genauso ist es.
Die Münzen sehen meiner Meinung echt gut aus.
Deshalb und nicht um damit Geld zu verdienen hab ich mir auch welche bestellt.
Aber lasst nur die anderen diese bunten,meist überteuerten Münzen kaufen.
smilie_16


Aber scheinbar um es zu verbrennen. smilie_07
Campino hat geschrieben:Hallo

Verkaufe folgende Silbermünzen:

Mexiko Chichen Itza 2012 Set 10 Oz PP für 229,- reserviert


Würd mich aber jetzt echt interessieren ob du die tatsächlich ca. 70€ unter Spot,und unter dem ersten Verkaufspreis von 379,- verkaufst?
Oder sinds doch eher 429,- ? smilie_11

Campino
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 450
Registriert: 13.01.2012, 21:02
Wohnort: Franken

Beitragvon Campino » 18.09.2012, 00:03

Wohl doch eher 429,- :wink:

Sirius
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 12.11.2009, 13:02
Wohnort: Preußen

Beitragvon Sirius » 18.09.2012, 09:21

Da die Münzen ja schon lange ausverkauft sind, könnt Ihr hier noch schnell zuschlagen.
Der dürfte nach Angabe aus dem Forum zwar auch schon lange keine mehr haben, aber naja!


http://philaberlin.de/Geschenkideen/Mex ... ::913.html


smilie_24

LunDra
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: 27.12.2010, 16:08

Beitragvon LunDra » 19.09.2012, 18:11

Sirius hat geschrieben:Da die Münzen ja schon lange ausverkauft sind, könnt Ihr hier noch schnell zuschlagen.
Der dürfte nach Angabe aus dem Forum zwar auch schon lange keine mehr haben, aber naja!


http://philaberlin.de/Geschenkideen/Mex ... ::913.html


smilie_24


Die Herrschaften scheinen momentan Emails zu ignorieren. Jedenfalls kriege ich auf mehrere Mails keine Antwort smilie_54
* Mehrfach erfolgreich gehandelt / getauscht *

Benutzeravatar
Balkenbieger
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1135
Registriert: 18.01.2012, 13:50

Beitragvon Balkenbieger » 19.09.2012, 18:40

Um noch mal auf die "Einschläge" zurückzukommen.
Der Begriff ist vielleicht etwas dramatisch gewählt.

Habe mal ein Scan gemacht und den auch an Phila geschickt.
Als Antwort bekam ich, dass dieser Zustand nicht von Nachteil wäre und es eben produktionsbedingt wäre bei den Mexikanern.

Vielleicht stelle ich mich da ja etwas zu pingellig an, aber ne 5 Oz PP mit soviel Fläche, da glotz ich immer drauf.
Davon ab, gefällt mir das Set dann doch richtig gut.

Was meint ihr zu dem Foto, bzw. zu den kleinen Sprenkeln, die nicht in der Kapsel sind, das kann man mit dem Fadenzähler sehr gut durch die Kapsel sehen.

Dank im Voraus
Bb

Bild
Und achter dee Wulken schient doch dee Sünn!

Benutzeravatar
$Unzennerd$
Silber-Guru
Beiträge: 2720
Registriert: 06.12.2010, 12:00
Wohnort: Mellytown-Montenegro

Beitragvon $Unzennerd$ » 20.09.2012, 00:29

1Kg-Bicentenario :shock:

Quanta costa???
$$$ 92 erfolgreiche Deals in diesem Forum $$$

Mein Bewertungsprofil ist einzusehen unter: http://www.silber.de/forum/unzennerd-t8001.html

''Gold und wirtschaftliche Freiheit'' von Alan Greenspan: http://docs.mises.de/Greenspan/Greenspan_Gold.pdf

Benutzeravatar
Chinese
Silber-Guru
Beiträge: 2396
Registriert: 30.07.2011, 14:44

Beitragvon Chinese » 20.09.2012, 02:19

Balkenbieger hat geschrieben:Um noch mal auf die "Einschläge" zurückzukommen.
Der Begriff ist vielleicht etwas dramatisch gewählt.

Habe mal ein Scan gemacht und den auch an Phila geschickt.
Als Antwort bekam ich, dass dieser Zustand nicht von Nachteil wäre und es eben produktionsbedingt wäre bei den Mexikanern.

Vielleicht stelle ich mich da ja etwas zu pingellig an, aber ne 5 Oz PP mit soviel Fläche, da glotz ich immer drauf.
Davon ab, gefällt mir das Set dann doch richtig gut.

Was meint ihr zu dem Foto, bzw. zu den kleinen Sprenkeln, die nicht in der Kapsel sind, das kann man mit dem Fadenzähler sehr gut durch die Kapsel sehen.

Dank im Voraus
Bb

Bild


mich wuerden die kleinen Punkte schon auch stoeren. Anderseits denke ich mir gehoehrt irgendwie so zu einer Muenze aus Mexiko. Sozusagen Patina aus Mexiko.

Bei PP duerfte dies aber trotzdem nicht sein, finde ich etwas schwach von Historia. Da muss man auch mal beim Hersteller reklamieren, auch wenns unangenehm ist. Trotzdem solltest Du viel Freude an der Muenze haben, sieht schon toll aus.
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3755
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Beitragvon wittu » 20.09.2012, 07:10

Chinese hat geschrieben:
Balkenbieger hat geschrieben:Um noch mal auf die "Einschläge" zurückzukommen.
Der Begriff ist vielleicht etwas dramatisch gewählt.

Habe mal ein Scan gemacht und den auch an Phila geschickt.
Als Antwort bekam ich, dass dieser Zustand nicht von Nachteil wäre und es eben produktionsbedingt wäre bei den Mexikanern.

Vielleicht stelle ich mich da ja etwas zu pingellig an, aber ne 5 Oz PP mit soviel Fläche, da glotz ich immer drauf.
Davon ab, gefällt mir das Set dann doch richtig gut.

Was meint ihr zu dem Foto, bzw. zu den kleinen Sprenkeln, die nicht in der Kapsel sind, das kann man mit dem Fadenzähler sehr gut durch die Kapsel sehen.

Dank im Voraus
Bb

Bild


mich wuerden die kleinen Punkte schon auch stoeren. Anderseits denke ich mir gehoehrt irgendwie so zu einer Muenze aus Mexiko. Sozusagen Patina aus Mexiko.

Bei PP duerfte dies aber trotzdem nicht sein, finde ich etwas schwach von Historia. Da muss man auch mal beim Hersteller reklamieren, auch wenns unangenehm ist. Trotzdem solltest Du viel Freude an der Muenze haben, sieht schon toll aus.


Naja....ich würde es mal genau durchlesen:

Er schreibt von Phila und nicht von Historia.....
ich denke, das ist wichtig klarzustellen !

Und diese tolle Reaktion kenne ich ebenfalls von Phila. Kümmern sich NULL um Münzen mit Fehlern und weisen alles von sich smilie_54

Gruß,
wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

betta splendens
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 802
Registriert: 23.11.2011, 10:21

Beitragvon betta splendens » 20.09.2012, 07:55

$Unzennerd$ hat geschrieben:1Kg-Bicentenario :shock:

Quanta costa???


Zitat von der goldmaus im Nachbarforum:

"Übrigens, die Dame am Telefon hat mir gesagt, dass die Goldmünze ca. 1.000.000 MXP kostet, was etwa 60.000 Euro zum heutigen Wechselkurs entspricht."
Erfolgreich gehandelt mit: Kursprophet, holzbaum15, Kluberer, sbaenky, gloriosa, silberfinger007, area51berlin, Silberbär, Satori, friendly, reddshund, Maracuja, baileys23, spike1, And_S, chz1987, SilverEM, una onza plata pura, muenzfuchs, winterherz, HerrHansen, arsulah,flo, SnOOpY78, mambo


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste