Aktuelle Zeit: 22.09.2020, 09:52

Silber.de Forum

Mexikanische Silbermünzen

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, nordmann_de, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904, Stammfadenpate

Benutzeravatar
Libertad1999
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1292
Registriert: 07.06.2012, 16:09

Re: Mexikanische Silbermünzen

Beitragvon Libertad1999 » 29.07.2018, 11:02

"ESTADOS UNIDOS MEXICANOS"

Libertad1999

http://www.silber.de/forum/libertad1999-t12893.html

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Andre090904
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1537
Registriert: 20.11.2014, 19:55

Re: Mexikanische Silbermünzen

Beitragvon Andre090904 » 29.07.2018, 15:06

Sehe ich da eine Münze zum Thema "Cinco de Mayo", auf der eine Flamenco-Tänzerin abgebildet ist - und zwar in spanischen Nationalfarben? smilie_11

Mal abgesehen davon, dass das wohl eher ein spanisches Motiv ist, ist der "Cinco de Mayo" an sich eigentlich völlig unwichtig und wird vor allem in den USA als vermeintlicher "mexikanischer St. Patrick's Day" gefeiert. Es ist kein Feiertag in Mexiko (und Mexikaner feiern gern...es gibt sogar den "Tag des Postboten" oder "Tag des Lehrers"). Viele halten es wohl für den Feiertag zur Unabhängigkeit (warum dann ein spanisches Motiv...), der jedoch am 16. September gefeiert wird und nicht am 5. Mai.

Also wer diese Münzen in Auftrag gibt, bemalt oder in Umlauf bringt, hat mal so gar keine Ahnung von mexikanischer Geschichte und Kultur.

Auch nicht schlecht ist ja die Bemalung zum Thema "Tequila" inklusive Salzstreuer und Zitronenscheibe. Da sind den Machern gleich zwei Fehler unterlaufen. Es gibt in Mexiko keine Zitronen, sondern nur Limetten ("grüne Zitronen"). Und man trinkt Tequila ganz sicher nicht mit Salz. Das ist sicherlich ein Trend aus den USA.

Bin ja gespannt, was als nächstes kommt. Ich meine auch schon einmal eine Libertad-Münze mit Machu Picchu Motiv gesehen zu haben. smilie_12 smilie_11

Benutzeravatar
Andre090904
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1537
Registriert: 20.11.2014, 19:55

Re: Mexikanische Silbermünzen

Beitragvon Andre090904 » 30.09.2019, 21:31

Mal was anderes aus Mexiko. Auflage ist mir nicht bekannt.
Dateianhänge
vena.jpg

Benutzeravatar
Xiaolong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 600
Registriert: 31.03.2019, 21:48

Re: Mexikanische Silbermünzen

Beitragvon Xiaolong » 25.08.2020, 08:25

Moin habe noch zwei Münzen im Bestand, mit denen ich nichts so recht anzufangen weiß. Die 68er scheint ja noch so etwas wie eine KM gewesen zu sein:
22,5G
720er Silber
Auflage 27.181.500
Aber bei der anderen aus 2008 bin ich mir nicht sicher, ob sie vielleicht aus der Iberoamerikaserie? stammt.
Die Eckdaten passen grob.
Gemessene 27,1G, 40 mm Durchmesser und 2,47 mm dick. 925er könnte auch sein...

Weiß von Euch jemand etwas über die 2008er? Hab es mit der umgekehrten Bildersuche versucht, leider ohne Erfolg, auch nicht in s/w...
Bein Interesse vielleicht eine kurze PN
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2020-08-25 um 08.02.15.png
Bildschirmfoto 2020-08-25 um 08.02.55.png
_______________________________________________
manchmal klemmt die Leertaste

raetsler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: 22.01.2009, 00:32

Re: Mexikanische Silbermünzen

Beitragvon raetsler » 25.08.2020, 09:50

Die Beschriftung der Münze führt zu :
https://www.banxico.org.mx/billetes-y-m ... ta-ba.html

Daher bekommen wir den Seriennamen:
VII Serie: Disciplinas de Oro Olímpico Mexicano

Dazu nennt Tante google wiederum:
http://www.fnmt.es/coleccionista/anos-a ... -olimpicos

Aber überall werden keine Auflagezahlen genannt, nur die der Sets.
Gruß

PS:
https://monedasdemexico.blogspot.com/20 ... mpico.html
sagt 8000 Stück, vorher werden aber 12000 Sets genannt.
Und die Bekanntmachung dazu:
https://infosen.senado.gob.mx/sgsp/gace ... mundos.pdf
Zuletzt geändert von raetsler am 25.08.2020, 10:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Mexikanische Silbermünzen

Beitragvon lubucoin » 25.08.2020, 10:00

Xiaolong hat geschrieben:Aber bei der anderen aus 2008 bin ich mir nicht sicher, ob sie vielleicht aus der Iberoamerikaserie? stammt.
Die Eckdaten passen grob.
Gemessene 27,1G, 40 mm Durchmesser und 2,47 mm dick. 925er könnte auch sein...


Die gehört tatsächlich zu der Ibero American Serie VII
https://en.numista.com/catalogue/pieces57029.html
https://de.ucoin.net/coin/mexico-5-peso ... ?tid=98997

P.S: Die Ibero American Münzen erkennt man an den vielen Wappen der Ausgabeländer ganz gut, die sind nämlich immer alle auf jeder Münze drauf.
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Xiaolong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 600
Registriert: 31.03.2019, 21:48

Re: Mexikanische Silbermünzen

Beitragvon Xiaolong » 25.08.2020, 10:12

Perfekt!

Vielen Dank :D.

Hatte bei Ma und Co geguckt, allerdings auch nicht mit Google (außer die Bildersuche) gesucht, sollte ich vielleicht auch mal wieder ab und an machen.
Dann passt es ja!
_______________________________________________
manchmal klemmt die Leertaste


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste