Aktuelle Zeit: 21.03.2019, 13:36

Silber.de Forum

Deutsches Reich Gold und Silbermünzen

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, Mahoni, rosab2000, Stammfadenpate

Tunnelblick
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 541
Registriert: 19.02.2012, 19:20

Beitragvon Tunnelblick » 02.02.2014, 20:22

Aus Gründen der Ansammlung von Geldeingänge auf dem Konto wollen die Jungs nichts selbst über´s Netz verkaufen, sondern schnell und unkompliziert Bares, ist halt so.

Was haltet Ihr von Orden? Eisernes Kreuz etc.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3993
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Beitragvon Ric III » 02.02.2014, 20:24

Eisernes Kreuz ist nicht aus Silber!

Ernsthafter:

Ist aufgrund der Tatsache daß etliches an Originalausgangsmaterial und Originalprägemaschinen noch existieren kaum in echt und nachgestanzt zu unterscheiden.

Seriöse Sammler kaufen da nur MIT der Verleihungsurkunde.Und diese läßt sich eben in den Archiven auf Echtheit abgleichen.
Zuletzt geändert von Ric III am 02.02.2014, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.

Tunnelblick
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 541
Registriert: 19.02.2012, 19:20

Beitragvon Tunnelblick » 02.02.2014, 20:25

Schon klar, aber auch ein Sachwert mit Wertanreicherung

Benutzeravatar
Idefix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1154
Registriert: 08.11.2013, 21:51

Beitragvon Idefix » 02.02.2014, 20:27

Ric III hat geschrieben:Widersinnigerweise haben sie in meinen Augen aber (fast) ausschließlich dieses Potential.Und das rechtfertigt schlicht keine 8€!


Ich denke schon das 8,- EUR noch gehen. Wenn sich der Spot mal wieder um einiges in die Höhe schraubt und das wird er, sieht es doch mit 8,- EUR gar nicht so schlecht aus und ich denke wenn ich jetzt für 8,- EUR ein paar einkaufe werde ich auch in 5 oder 10 Jahren kein großes Minusgeschäft machen. Ist schon klar je billiger der Einkauf um so besser, aber wenn man keine Möglichkeit hat, was soll man machen?

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1225
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Beitragvon amabhuku » 02.02.2014, 20:29

Es fällt auch sehr schwer, wenn man jahrelang die 5 M Hindenburg für 2 Euro eingekauft hat, jetzt 8 Euro dafür zu bezahlen. Sogenannte psychologische Hürde :wink: , tritt bei solchen Teilen eher auf als bei Normalbullion.
Ich kaufe jetzt mehr älteren Sammlerkram (Silber Lateinische Münzunion und so).

Das mit dem Trödelmarkt (Tunnelblick) glaube ich, allerdings wird keiner die entsprechenden Märkte, wo noch so was hin und wieder in größeren Stückzahlen abzugreifen ist, ausposaunen.
Bei den meisten Plätzen läuft das nicht (mehr).

Alles was 900er Handelssilber ist und relativ nah am Spot zu haben, ist immer ein guter Einkauf.
Denke ich so, bauchmässig. smilie_16

Benutzeravatar
Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3993
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Beitragvon Ric III » 02.02.2014, 20:29

Gut,die 8€ waren natürlich auf den aktuellen Spot gemünzt.Aber dann kann ich eben genauso Archenhalbunzer kaufen!

Tunnelblick
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 541
Registriert: 19.02.2012, 19:20

Beitragvon Tunnelblick » 02.02.2014, 20:30

Also sammeln und behalte würde ich nur die mit HK und Kirche mit Datum, alle anderen beim Hype verkaufen/tauschen

Benutzeravatar
Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3993
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Beitragvon Ric III » 02.02.2014, 20:31

Ich gehe fest davon aus daß wir den genannten Hype,bzw. dessen preisliche Auswirkung gerade sehen!

Benutzeravatar
Idefix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1154
Registriert: 08.11.2013, 21:51

Beitragvon Idefix » 02.02.2014, 20:38

Tunnelblick hat geschrieben:Schon klar, aber auch ein Sachwert mit Wertanreicherung


würde ich nicht unbedingt so sehen smilie_18 ich habe jahrelang Orden und Ehrenzeichen des III.Reiches gesammelt. Hat man früher mal günstig bekommen aber dann sind die Preise in die Höhe geschossen und die Sammler sind weniger geworden und daraus resultierte, daß die Preise stagnierten oder gar zurückgegangen sind.
Außerdem kommt es hier auch vor allem auf Zustand, Hersteller, Matrial u.s.w. an und z. B. bei einer Zinkausführung kannst Du den Zinkfraß nicht aufhalten und um so schlechter der Zustand um so geringer der Wiederverkaufswert. Zudem muß man auch immer aufpassen wo man was aufbewahrt um keine Verschlechterung zu riskieren. Fazit für mich: Ich habe meine doch recht umfangreiche Sammlung mit geringen Gewinn verkauft und war froh alles wieder loszusein.

Tunnelblick
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 541
Registriert: 19.02.2012, 19:20

Beitragvon Tunnelblick » 02.02.2014, 20:39

Nein , wir sind Minimalisten.
Die nächste Welle kommt noch, es werden immer mehr Leute wach, das dauert trotzdem, dann werden die Bullions von 2009-11 prima laufen und da hab ich auch aufgehört weiter zu machen und lieber beim Angsthasensilber zu bleiben und halt günstig Kaiserreich,DR, Teresien, und wie oben genannt 900er aus aller Länder einzusammeln

Benutzeravatar
Idefix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1154
Registriert: 08.11.2013, 21:51

Beitragvon Idefix » 02.02.2014, 20:44

Ric III hat geschrieben:Gut,die 8€ waren natürlich auf den aktuellen Spot gemünzt.Aber dann kann ich eben genauso Archenhalbunzer kaufen!


nö, dann lieber die Reichsmünzen, da habe ich Geschichte in den Händen und wie gesagt, da sagt auch keiner was wenn da paar dunkle Flecken oder ein paar Kratzer drauf sind. Bei den Archen wird da schon wieder kritischer geschaut.

Hat eben jeder seine eigene Meinung und das ist auch gut so, sonst würden ja alle nur das gleiche sammeln.

Tunnelblick
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 541
Registriert: 19.02.2012, 19:20

Beitragvon Tunnelblick » 02.02.2014, 20:46

Eben Geschichte, keine Modeerscheinungen

Benutzeravatar
Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3993
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Beitragvon Ric III » 02.02.2014, 20:53

Sammeln ist dann ohnehin ein anderes Thema! smilie_16

Ich bleibe für mich aber dabei daß ich 5RM für ~8€(bei derzeitigen Spot)für Dich liegenlasse und dann eben mal ein oder zwei Tübchen halbe Holzschiffchen mitordere.

Kleinststückelungen wie halbe Unzen oder MTT oder 5RM sind nicht zu verachten und haben ihre Berechtigung.
Persönlich hab ich sogar noch irgendwo ein Röhrchen mit 5Schillingstücken abgebunkert(je 3,328g fein)

Jedoch läuft das eigentliche Spiel der Kleinstückelungen aktuell eher im Einunzerbereich.

puffi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 468
Registriert: 09.01.2011, 18:47
Wohnort: mitten drin

Beitragvon puffi » 02.02.2014, 21:25

RIC III

Versuch mal MTT's zu bekommen zum Spot und real darüber und die sind keine "Kleinststücklung" wie 1/20oz Libertad etc.

Selbst bei NP ist das ein Problem. Viele meinen bei ca 288 Millionen haben die einen Schatz (ich rede hier nicht über Originale).

MTT's sind ein anderes Thema wie 3. Reich Silber, aber es kann dazu kommen, dass 3. Reich Silber in die selbe Kategorie fällt und es sieht so aus.

Ansonsten hast du völlig Recht.

Schau wir mal......
DICIQUE BEATUS ANTE OBITUM NEMO SUPREMAQUE FUNERA DEBET

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4688
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Friedrich 3 » 02.02.2014, 21:30

Was mir immer etwas zu kurz kommt und gelegentlich auch noch günstig zu bekommen ist sind halbe und ganze Mark unserer lieben Kaiser...Natürlich ist da ebenfalls kaum Sammlermaterial vorhanden ,aber das eine oder andere gute Stück ist mir in der Masse auch schon untergekommen.
Desweiteren ist auch das 500er Silber des Herrn aus Braunau nicht zu verachten,denn die Gramm stimmen trotz allem(kann man ja auch einschmelzen lassen...)
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: TimoStyleZ und 14 Gäste