Aktuelle Zeit: 05.12.2020, 13:29

Silber.de Forum

Was ist meine Münze wert?

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1355
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Beitragvon amabhuku » 02.03.2015, 16:59

00.43peter hat geschrieben:Uncirculiert...200 bis 300 Dollar
Circuliert 40 bis 80 Dollar

Beim 1878 haste einmal 7 Federn und einmal 8 Federn am unteren Schwanzende.


Nein, die Varianten gibt es nur beim 1878 P (Philadelphia, ohne Münzzeichen).
Hier genau genommen 4 Varianten (8 Tail Feathers, 7/8 Tail Feathers over Type 1, 7-Tail Feathers - Flat Breast, 7-Tail Feathers - Round Breast).

Beim 1878 CC gibt es nur die BU Variante oder die Prooflike, für eine Carson City Prägung aber relativ häufig (2,212 Mill.)
Bei der Bewertung ist natürlich der Zustand entscheidend. Von ca. 80 Dollar (poor) bis zu 42500 (MS 67).
Aber finde mal einen MS 67.
Siehe Grading thread.

Das von Ferne zu beurteilen ist schwierig.
Sieht wenig zirkuliert aus, in D wirst du vielleicht 200 $ erzielen, in US etwa 300-600.
Vielleicht etwas mehr.

Münz-Angaben aus: Wayne Miller, The Morgan and Peace Dollar Textbook, 1980

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
00.43peter
Silber-Guru
Beiträge: 4240
Registriert: 21.06.2011, 16:33
Wohnort: Weiz

Beitragvon 00.43peter » 02.03.2015, 17:05

@amabhuku

Stimmt,sorry smilie_01
,,Freiheit für Julian Assange''

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1355
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Beitragvon amabhuku » 02.03.2015, 17:21

@peter, du hattest ja nicht Unrecht, nur war es unvollständig.
:wink:

Bei so einer Münze würde ich 087paula7 fast raten, entgegen meiner Grundeinstellung, eine Grading Firma zu bemühen. Laut Tip vom threaderöffner eher NGC, weil meist besseres Rating.
Amerikanische Münzen erzielen im Heimatland die höchsten Preise, teilweise extremer Unterschied zu Europa.

Versteigern lassen kann man sie hier in D (nicht epay, aber Künker oder anderes Münzauktionshaus z.B.), aber ohne Plastiksarg bietet kein US Sammler/Händler.
Dann kauft sie ein europäischer Händler, lässt sie selbst graden und verkauft sie dann eingesargt mit hohem Wertzuwachs in US.

087paula7
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 227
Registriert: 30.10.2011, 21:33
Wohnort: silberberg

Beitragvon 087paula7 » 02.03.2015, 17:54

Hallo und danke erst mal für eure Meinungen. aber jetzt klärt mal nen doofen Horter was Grading ist.
eines weis ich aber jetzt schon. Verkehrt schein ich nichts gemacht zu haben. Hab sie für 15 Euro mitabkaufen müssen.
erfolgreich gehandelt mit Telefonmann,shrek, Silberraffzahn,pandapaule,FrankKN,Goldright,Benutzername: *,John Ruskin

goldfarmer
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 15.11.2012, 23:30

Beitragvon goldfarmer » 02.03.2015, 18:07

1/4 Oz Panda 1998

Bild
Bild


Die Schwankungsbreite des Wertes variiert extrem!

Die Münze ist in der originalen Folie mit dem entsprechenden Zertifikat...
Es sind zwar ein paar Partikel auf der Folie aber die Münze selbst ist makellos...

Bitte um eure Fachmeinung!

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3443
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Beitragvon Ric III » 02.03.2015, 18:12

087paula7 hat geschrieben: aber jetzt klärt mal nen doofen Horter was Grading ist.


Ist zwar blöd wenn ein doofer Horter einem doofen Horter antwortet,aber schau mal in den "Grading" Faden von Golden Lord.

@amabuhku:

In meiner Sammlung haben Plastesärge definitiv auch nix verloren.Wenn irgendwelche Stücke aber in einen Markt gehen sollen der das entsprechend vergütet leiste ich dahingehend keinen Widerstand.

Wenn ich ein Cafe betreibe und es plötzlich hip ist Meerrettich auf die Torte zu streichen biete ich das entsprechend an und mampfe meinen privaten Kuchen dennoch lieber ohne.

087paula7
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 227
Registriert: 30.10.2011, 21:33
Wohnort: silberberg

Beitragvon 087paula7 » 02.03.2015, 18:23

Danke Ric.

Jetzt ist noch die Frage was das alles kostet ? Hat das schon a mal einer machen lassen?
erfolgreich gehandelt mit Telefonmann,shrek, Silberraffzahn,pandapaule,FrankKN,Goldright,Benutzername: *,John Ruskin

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1355
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Beitragvon amabhuku » 02.03.2015, 20:32

Ric III hat geschrieben:In meiner Sammlung haben Plastesärge definitiv auch nix verloren.Wenn irgendwelche Stücke aber in einen Markt gehen sollen der das entsprechend vergütet leiste ich dahingehend keinen Widerstand.


Klar, ist vernünftig, es widerstrebt mir trotzdem.
Hab in meinem Leben selten vernünftig entschieden und die gewohnten Pfade verlässt man ungern.
8)

087paula7 hat geschrieben:Jetzt ist noch die Frage was das alles kostet ? Hat das schon a mal einer machen lassen?


Thread durchlesen, der bei ric III genannte, steht alles drin.

087paula7
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 227
Registriert: 30.10.2011, 21:33
Wohnort: silberberg

Beitragvon 087paula7 » 03.03.2015, 19:40

na da mit den grading werd ich lassen. zu teuer,zu umständlich, zu langwierig. ich werd sie mal als sofortkauf in die bucht stellen und wenn keiner will bleibt sie mein eigen.

danke alle für die mühe und meinungen

mfg paula
erfolgreich gehandelt mit Telefonmann,shrek, Silberraffzahn,pandapaule,FrankKN,Goldright,Benutzername: *,John Ruskin

Benutzeravatar
Anubis88
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 28.07.2012, 21:11
Wohnort: Bramsche

Beitragvon Anubis88 » 11.03.2015, 21:50

Hallo,

Wollte mal Fragen was folgende Münzen zusammen wert sind. Der Erhalt der Münzen ist normaler Umlauf. Teils mit Patina. Wollte mal Fragen ob meine Rechnung aufgeht.

5 Reichsmark 1935 -A- 900 Silber -> 18,89 gramm (DEUTSCHES REICH)
2 Reichsmark 1937 -D- 625 Silber -> 7,88 gramm (DEUTSCHES REICH)
10 Zloty 1932 750 Silber -> 21,96 gramm (POLEN)
10 Zloty 1935 750 Silber -> 21,88 gramm (POLEN)
Half Dollar 1968 400 Silber -> 11,47 gramm (USA)
25 cents 1967 800 Silber -> 5,96 gramm X 10 stück = 58,28gramm (Kanada)
25 cents 1948 800 Silber -> 5,72 gramm (Kanada)
10 cents 1967 800 Silber -> 2,23 gramm X 10 stück = 22,94 gramm

Müsste um die 60€ Sein? Komm ich damit hin? Danke über eure antworten.

smilie_24

FAKTOR 0
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 865
Registriert: 19.02.2009, 20:25
Wohnort: Am See

Beitragvon FAKTOR 0 » 12.03.2015, 07:05

Anubis88 hat geschrieben:Hallo,

Wollte mal Fragen was folgende Münzen zusammen wert sind. Der Erhalt der Münzen ist normaler Umlauf. Teils mit Patina. Wollte mal Fragen ob meine Rechnung aufgeht.

5 Reichsmark 1935 -A- 900 Silber -> 18,89 gramm (DEUTSCHES REICH)
2 Reichsmark 1937 -D- 625 Silber -> 7,88 gramm (DEUTSCHES REICH)
10 Zloty 1932 750 Silber -> 21,96 gramm (POLEN)
10 Zloty 1935 750 Silber -> 21,88 gramm (POLEN)
Half Dollar 1968 400 Silber -> 11,47 gramm (USA)
25 cents 1967 800 Silber -> 5,96 gramm X 10 stück = 58,28gramm (Kanada)
25 cents 1948 800 Silber -> 5,72 gramm (Kanada)
10 cents 1967 800 Silber -> 2,23 gramm X 10 stück = 22,94 gramm

Müsste um die 60€ Sein? Komm ich damit hin? Danke über eure antworten.

smilie_24


12,5+5+33,5+4,6+69,6= 125gr. fein /31,1*Spott*,95 = FIATWERT=50-60 je nach Martlage für 50 nehme ich die paar Stücke Schmelzware.

für 95% Spott des Feinwerts bekommste eigentlich alles los.
Gold ist was für Pessimisten

SILBER das Metall der OPTIMISTEN

getauscht mit: Valentin, Tazwild, Bankster, Silberhunter

Benutzeravatar
Anubis88
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 28.07.2012, 21:11
Wohnort: Bramsche

Beitragvon Anubis88 » 12.03.2015, 20:44

@ Faktor 0

Danke für die Antwort. lag ich doch richtig mit meiner Rechnung.

smilie_14

Benutzeravatar
Sauerländer
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 594
Registriert: 08.01.2011, 12:13

Beitragvon Sauerländer » 12.03.2015, 22:14

Bild
Bild

Da es absolut nicht mein sammelgebiet ist: wad sind die münzen in etwa wert?
Vielen dank!

Bullionstattsuppe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 166
Registriert: 08.04.2014, 10:48
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon Bullionstattsuppe » 13.03.2015, 16:04

Ich würde die beiden "normalen" Drei-Mark-Stücke auf jeweils grob 15 Euro schätzen, es sei denn die Erhaltung ist wirklich überdurchschnittlich. Das Stück mit dem Adler und der Schlange geht gerade bei Ebay auch mal für 50 Euro weg. Das 5 Mark Stück kann bei guter Erhaltung sehr gute Preise erzielen ansonsten so 30 Euro. Insgesamt würde ich die 4 Münzen auf knapp über 100 Euro schätzen. Bin aber auch kein expliziter Experte.

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2657
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Beitragvon foxl60 » 13.03.2015, 16:11

Mein Tipp @Sauerländer:

3 Mark Otto 1912: 11 bis 14 Euro
3 Mark Wilhelm II 1909: 10 bis 13 Euro
3 Mark Adler u. Schlange: 12 bis 15 Euro
5 Mark Preussen 1901: 40 bis 60 Euro


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste