Aktuelle Zeit: 06.07.2022, 18:45

Silber.de Forum

Alternative Anlagen zum Silber

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Alternative Anlagen zum Silber

Beitragvon Ric III » 09.01.2017, 12:54

Finerus hat geschrieben:... bedürfen nicht einmal einer Sammlerschaft, um generell Anerkennung zu finden (historisch bedeutsame Unikate).



Und in diese Kerbe dürfte eben auch der Löwenanteil der Philhatelie fallen welche dauerhaft wertbeständig sind bzw. sogar einen Wertzuwachs erwarten lassen.

Die einfache Marke selbst ist tot oder befindet sich zumindest irgendwo zwischen Gerontologie,Palliativstation und Hospiz.
Postgeschichtliche Belege , historisch interessante Korrospondenz oder gar Korrospondenz allgemein bekannter Zeitgrößen hingegen KÖNNEN bisweilen eine völlig gegenläufige Entwicklung zeigen.

Im Bereich der Numismatik gibt es übrigens durchaus auch Bereiche welche derzeitt eher matt bearbeitet und bestenfalls obeflächlich im Markt vertreten sind.Entsprechend gering sind die erzielten Preise.

DER Geheimtip für Leute mit Zeit.
Zum einen die Zeit(und Fähigkeit) sich fachlich einzuarbeiten und zum anderen die Zeit welche man besagtem Marktsegment gewiß noch einräumen muß.

Anzeigen
Silber.de Forum
silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2206
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Alternative Anlagen zum Silber

Beitragvon silberschatzimsee » 18.03.2017, 11:54

Statt paar langweilige Unzen Silber koennte man sich zur Wertanlage Liter-Flaschen mit Druckerfarbe abfuellen.


:lol:
Dateianhänge
C6-dYWsWcAA9Yrc.jpg
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
buntebank
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 732
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Alternative Anlagen zum Silber

Beitragvon buntebank » 18.03.2017, 14:01

...
Zuletzt geändert von buntebank am 22.07.2021, 12:03, insgesamt 1-mal geändert.
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

Krokodil
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 09.05.2014, 22:47
Wohnort: Landkreis Gießen

Re: Alternative Anlagen zum Silber

Beitragvon Krokodil » 30.04.2017, 07:25

Würde gerne noch mehr in Sachwerte gehen. Nicht nur durch Münzen sondern auch etwas für besondere Anlässe.

Ich bin am überlegen eine Uhr für max. 3 bis 4K zu kaufen.

Ich suche da etwas Wertstabiles. Also nicht zu viel Wertverlust.

Gibs hier irgendwelche Geheimtipps dazu oder Input?

Ich bin kein Fan von Vintage. Ich will ein neueres Modell haben.
Brot und Spiele

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4708
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Alternative Anlagen zum Silber

Beitragvon Friedrich 3 » 30.04.2017, 07:43

Bin mir da nicht so sicher ob Uhren bei einem Preis von 3-4k wirklich werthaltig sind...
Oftmals sind nur die Preise aufgeblasen.Das ist aber nur meine subjectiver Eindruck.

In jedem Fall solltest du dich in einem Uhrenforum anmelden!Hier bekommst du weniger werthaltige Infos zum Thema...

Wenn ich mir nochmal eine Uhr kaufen würde,dann wäre das nur eine A.Lange & Söhne.Allerdings sind die Preise da "geringfügig" nach oben angepasst.Aber man bekommt eine perfekte Qualität.
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Benutzeravatar
Germanier
Silber-Guru
Beiträge: 2267
Registriert: 09.11.2010, 22:52
Wohnort: Lausitz

Re: Alternative Anlagen zum Silber

Beitragvon Germanier » 30.04.2017, 07:45

Ich weiß nicht, ob es hier schon mal Thema war, aber was haltet ihr von seltenen Lego Sets? Die Zoohandlung habe ich z.B. 2015 für 149 € gekauft, bekommt man für den Preis jetzt nicht mehr.
Ein Bankraub ist stets das Werk von Amateuren. Wahre Profis gründen eine Bank.
B. Brecht
_______________________________________
Erfolgreich getauscht/gehandelt mit d.pust, Hartmann, Sammlerjack, Schatzi, Eddy, DerExporteur, Kurzer, Silberinvestor, Silberschmied, Mahoney33, Silbernase, SuperLunar, Puschkinrosa

Benutzeravatar
silvergod
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 567
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Alternative Anlagen zum Silber

Beitragvon silvergod » 30.04.2017, 08:40

Germanier hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob es hier schon mal Thema war, aber was haltet ihr von seltenen Lego Sets? Die Zoohandlung habe ich z.B. 2015 für 149 € gekauft, bekommt man für den Preis jetzt nicht mehr.


Dann bloß nicht auspacken und damit spielen! :mrgreen: Es gibt ja auch so Hardcore Spielzeugsammler. Da muß alles perfekt sein, alles original verpackt . Vor allem der Karton darf nicht beschädigt sein.
Aber da muß man auch langfristig denken, ist halt auch ein Glücksspiel.
Schonmal bei Lego angefragt, wieviel und wie lange davon hergestellt wurde?
Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen! - - *Theodor Fontane*-- smilie_24

Link zum China-Adventskalender:

https://forum.silber.de/viewtopic.php?t=20427

salito
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 795
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Alternative Anlagen zum Silber

Beitragvon salito » 30.04.2017, 09:11

Meine Meinung zu Lego:
Ein aktueller Trend der sich erst noch beweisen muss. Ich glaube nicht daran, dass aktuelle Preise oder gar mehr von heute in vllt 20j gezahlt werden.
Üei und Telefonkarten lassen grüßen...

Benutzeravatar
silvergod
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 567
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Alternative Anlagen zum Silber

Beitragvon silvergod » 30.04.2017, 09:39

Wie findet ihr diese 0€ Souvenirgeldscheine?
Mir gefallen sie ganz gut, haben auch die Sicherheitsmerkmale wie die echten Geldscheine!
Sind ausgegeben wegen dem Lutherjubiläum und 950 Jahre Wartburg.
Sind auf 10000 Exemplare limitiert
Hier im Shop kosten sie 2€ pro Schein, bei Ebay werden sie ab 4,50€ aufwärts angeboten.
Ist zwar nicht die klassische Wertanlanlage, oder als solche zu sehen!
Ich habe dafür immer eine kleine tolle Geschenkbeigabe für Verwandte, Freunde, oderGeschäftspartner!
Und die Freude ist dann immer da und daß ist ja auch was wert! smilie_01

http://shop.wartburg.de/produkt/euro-souvenirbanknote-lutherstube/

http://shop.wartburg.de/produkt/euro-souvenirbanknote-950-jahre-wartburg/
Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen! - - *Theodor Fontane*-- smilie_24

Link zum China-Adventskalender:

https://forum.silber.de/viewtopic.php?t=20427

Benutzeravatar
silvergod
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 567
Registriert: 14.03.2017, 09:06

Re: Alternative Anlagen zum Silber

Beitragvon silvergod » 30.04.2017, 09:55

salito hat geschrieben:Meine Meinung zu Lego:
Ein aktueller Trend der sich erst noch beweisen muss. Ich glaube nicht daran, dass aktuelle Preise oder gar mehr von heute in vllt 20j gezahlt werden.
Üei und Telefonkarten lassen grüßen...


Sehe ich nicht ganz so, da Lego weltweit verkauft wird und Kinder damit spielen.
Und da kann schon eine emotionale Bindung drauß erwachsen.
Und Emotionen steuern, oder beeinflussen sehr stark das Kauf- und Sammelverhalten!
Von Lego gibt es jetzt schon Kinofilme, die weltweit Kassenschlager sind, Freitzeitparks, Museen, etc.
Das spricht alles dafür, daß in 20 Jahren oder mehr Lego immer noch gefragt sein wird!
Und wenn es Lego Spielsachen sind die selten sind bzw. nur für eine Saison produziert worden sind, denke ich schon, daß das wertsteigernd sein kann.
Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen! - - *Theodor Fontane*-- smilie_24

Link zum China-Adventskalender:

https://forum.silber.de/viewtopic.php?t=20427

Rookie 2008
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 10.01.2011, 20:22

Re: Alternative Anlagen zum Silber

Beitragvon Rookie 2008 » 30.04.2017, 14:45

Bei Uhren und der Werterhalt bzw. positive Wertentwicklung gibt´s nur eine Marke - ROLEX -
Wenn dann solltest du dich auf die Stahl-Sportmodelle konzentrieren, allerdings wirst du für 3 - 4 tausend Euro nichts vernünftiges finden.
Wichtig ist auch, dass alle Zertifikate und Papiere komplett sind. Dann ist auch noch das Auslieferungsland von Bedeutung und noch vieles andere. Ein sehr spezielles Thema für sich, das sehr umfangreich ist und für einen Laien kaum zu durchschauen ist.
Für Infos empfehle ich dir diese Forum: r-l-x.de. Ein sehr fundiertes Forum mit vielen Spezialisten.
Erfolgreich getauscht mit Argentur, Aurifer,baileys23
Erfolgreich gehandelt mit tramasa 82, schebulski, paulsen, Silver Soldier, platinsammler, eddy, broccoli, osarias, kilimutu, ally,

Em-Bug
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 422
Registriert: 27.12.2013, 22:05
Wohnort: Speckgürtel

Re: Alternative Anlagen zum Silber

Beitragvon Em-Bug » 30.04.2017, 15:40

Jetzt bei diesen Beiträgen von heute kommt wieder mal die ultimative Eigenschaft von Edelmetall zum Vorschein: der innere Wert des Materials! Eine Sammelmünze kann ihren Sammelwert verlieren, dann bleibt das Material, manchmal der Nennwert.

Das hat man bei Whisky, Lego, Uhren, Briefmarken, Autos uä. eben nicht. Auch sehr von Moden abhängig.

Ebenso wie EM auf mehreren Ebenen werthaltig sind teilweise Immos, Edelsteine, Firmenbeteiligungen denke ich.
Don't worry keep stackin'

Benutzeravatar
gullaldr
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 926
Registriert: 27.09.2012, 04:00

Re: Alternative Anlagen zum Silber

Beitragvon gullaldr » 01.05.2017, 03:06

Whiskey kann man immerhin noch trinken. Autos kann man fahren. Legosteine sind für Erwachsene schon schwerer nutzbar zu machen. :wink:

salito
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 795
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Alternative Anlagen zum Silber

Beitragvon salito » 01.05.2017, 07:55

erklär das mit dem schwer nutzbar mal einem AFOL ;-)

@silvergod
eigentlich sind es bei Lego nur die Sets mit Lizenzen die aktuell so gehandelt werden. Ne Kiste Ritter aus den 90ern interessiert doch kaum, wenn es darum geht Preise zu erzielen.

Em-Bug
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 422
Registriert: 27.12.2013, 22:05
Wohnort: Speckgürtel

Re: Alternative Anlagen zum Silber

Beitragvon Em-Bug » 01.05.2017, 09:41

gullaldr hat geschrieben:Whiskey kann man immerhin noch trinken. Autos kann man fahren. Legosteine sind für Erwachsene schon schwerer nutzbar zu machen. :wink:


Ja ähem, Whisky kann man natürlich trinke noder Wunden desinfizieren. Dabei wäre dann 1 oz Gold sogar wertlos. Alles eine Frage des Betrachtungswinkels. 8)

Natürlich macht sammeln Spaß und Uhren oder Whisky Sammlerei erst recht. Allerdings unter seriöser und ehrlicher Betrachtung der Anlagemöglichkeiten nur was für Spezialisten und mit hohem Risiko.
Don't worry keep stackin'


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast