Aktuelle Zeit: 04.08.2021, 14:43

Silber.de Forum

Alternative Anlagen zum Silber

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Springer-Patriarch
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1820
Registriert: 26.07.2010, 19:59
Wohnort: Kreis LB

Re: Alternativ Anlagen zum Silber

Beitragvon Springer-Patriarch » 11.09.2016, 13:35

Das mit den Bäumen ist nix anderes als Dummenfang!
Wie "EM-Bug" schon geschrieben hat : schnellwachsend und edel = geht nicht.

Wir haben bei uns im Park Paulownien stehen. Die sind doch sehr sturmanfällig und das Holz ist von minderer Qualität. Die gemachten Aussagen zur Qualität der Bäume ist schlicht gelogen.
Dann ging es um "Hybrid-Bäume"!?!
Seit 30 Jahren würden die wachsen ohne Mängel.
Dazu kommt die Aussage "seit 3000 Jahren" bla, bla. Was denn nun? Vor 3000 Jahren war es sicher kein Hybrid.
Jedenfalls kann man nach 30 Jahren Anbau immer noch von einer Probezeit reden, und keinesfalls von Wertbeständigkeit wie hier versucht wird zu suggerieren.
erfolgreich gehandelt mit inzwischen 30 Mitgliedern im Forum

Anzeigen
Silber.de Forum
san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7622
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Alternativ Anlagen zum Silber

Beitragvon san agustin » 11.09.2016, 13:38

Silvermonkey hat geschrieben:
san agustin hat geschrieben:


Falsch kommentiert... bitte Ändern...Danke



du hattest den artikel von Chyper84 schon nicht korrekt dargestellt
bzw. beantwortet, daher ist meine antwort nicht richtig übermittelt worden

mein posting geht natürlich an die adresse von chyper84 smilie_22
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2206
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Alternativ Anlagen zum Silber

Beitragvon silberschatzimsee » 11.09.2016, 15:27

Gibts da auxh extrem winterharte Sorten? Dann kauf ich mir einen fuer den Garten ohne Pflegevertraege.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
Silvermonkey
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 28.11.2012, 20:38
Wohnort: Im Grünen

Re: Alternativ Anlagen zum Silber

Beitragvon Silvermonkey » 11.09.2016, 17:31

Ach Leute... jetzt hab ichs!!!

Ich wär gerad vor Lachen fast vom Balkon gefallen!!! smilie_20

KIRIHOLZ haben wir bei uns letztens verarbeitet... was ein lacher!

Also dieses sagenumwogene KIRIHOLZ ist ähnlich Balsaholz was man in so Baselläden beckommen kann.
Extrem leicht und der Brennwert Tendiert gegen 0... wurde sogar behaupten das wenn man das in Ofen schmeist verpufft.
Sollten das verarbeiten fürn Partyschiff, weil der Kahn für den Asiatischen Raum gedacht war und die gewicht einsparen mussten weil die Asiaten gerne Zocken... Also Einarmige Banditen, Roletttische usw.
Und die wiegen beckanntlich ja ne ganze menge.
Praktisch eine Spielhölle auf See.
Anstad Spanplatten sind die dann auf die glorreiche Idee KIRI Holz geckommen.
Ist total in die hose gegangen... das ist so weich, ging garnich...
Nix EDELHOLZ...

Also liebe MODS... ganzen scheiß löschen, Account von chyper84 löschen und gut is.

Wer noch fragen zum Super EDEL Holz KIRI hat kann mich gerne Fragen.
In der Ruhe liegt die Kraft
Der frühe Vogel kann mich mal

Bewertungen:
Im Mitgliederbewertungsfaden zu finden :wink:

http://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=17098

morgenland
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 641
Registriert: 06.07.2014, 21:02
Wohnort: Sauerland

Re: Alternativ Anlagen zum Silber

Beitragvon morgenland » 11.09.2016, 18:58

nein bitte chyper84 noch nicht löschen...
möchte wirklich wissen ob der aufbau von monokulturen, die zerstörung von regenwald, nicht wirklich 1 % mehr bringt als die nachhaltigkeit in organisch gewachsene forstwissenschaften....
bei einer investmentsumme von 1 bio. $ spielt das natürlich nachhaltig ne rolle mit der rendite und insofern ist das unterrangig für was für nen preis das geschieht.... smilie_10

SEIT JAHREN ROLLT DAS werbedings .....: 8% in holz....(!!)aha, HOLZ....

DAS interessiert mich nen SCHEISS...WAS WO WIE IN WAS.....DAS interessiert mich....:
und da ist es schnurz ob 2 oder 8 %....
Holz gleich natur gleich BIO....
auf vielen dieser zertifikate sollte gleich drüberstehen ´´maximale rendite für maximalen raubbau an der natur, raubbau an der natur ist ein weithin überschätzter kritikpunkt...´´

es gibt ja viele gründe in grund u. boden zu investieren,in immobilien, in wald, in ackerfläche...
aber schon dieses allgemeingeschreibsel...holz ist das ding....
es geht ums projekt...lieber nachhaltige forstwirtschaft hier und pelletproduktion mit 2 % rendite
oder ausrottung der orang-utans da, mit monokulturen und 8% rendite....

wenn ich was vorstellen will, dann stell ich nen projekt vor...
mit sicherheit aber nicht n thema holz weil holz und nur holz...

Kookaburra Fan
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 24.06.2016, 16:22

Re: Alternativ Anlagen zum Silber

Beitragvon Kookaburra Fan » 11.09.2016, 19:14

Ich habe noch einen Aktien Fonds liegen der von vor 2009 stammt und sich ordentlich entwickelt.
Da der Steuerfrei ist, wollte ich den halten
Leider kommt nun die aktuelle Entwicklung und zur Gelbeschaffung bricht die Regierung das nächste Versprechen. Alte Fonds verlieren Ihre Steuerfreiheit
http://m.focus.de/finanzen/boerse/steue ... 06884.html

Gut das ich das jetzt lese. Werden den zur Finanzierung einer Wohnung verkaufen und dafür mehr Silber und andere Fonds halten

Benutzeravatar
Arrrgentum
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 03.07.2016, 23:33

Re: Alternativ Anlagen zum Silber

Beitragvon Arrrgentum » 11.09.2016, 22:54

Kookaburra Fan hat geschrieben:Ich habe noch einen Aktien Fonds liegen der von vor 2009 stammt und sich ordentlich entwickelt.
Da der Steuerfrei ist, wollte ich den halten
Leider kommt nun die aktuelle Entwicklung und zur Gelbeschaffung bricht die Regierung das nächste Versprechen. Alte Fonds verlieren Ihre Steuerfreiheit
http://m.focus.de/finanzen/boerse/steue ... 06884.html

Gut das ich das jetzt lese. Werden den zur Finanzierung einer Wohnung verkaufen und dafür mehr Silber und andere Fonds halten

Guten Abend,

ich würde lügen wenn ich behaupten würde, dass mich das überrascht :roll:...

AfD und NPD hätten das nicht gemacht!!

Diese Bananenrepublik muss mal dringend die Ausgabenseite ins Visier nehmen und nicht immer nur links-populistisch nach noch mehr Einnahmen gieren...! Unfassbar!

Arrrgentum

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6364
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Alternativ Anlagen zum Silber

Beitragvon haehnchen03 » 11.09.2016, 23:01

Mann Mann verzieht euch doch mit eurer AfD in den Freetalk. Merkt ihr überhaupt nix mehr?
Hier will kein Mensch euren Mist lesen.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

$ilver $urfer
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1281
Registriert: 11.02.2014, 15:15

Re: Alternativ Anlagen zum Silber

Beitragvon $ilver $urfer » 11.09.2016, 23:22

Der User Arrrgentum muss leider in jedem Post entweder die AfD loben oder die SPD niedermachen.
Er möge sich damit bitte mal in die zahlreichen AfD Threads verziehen, in allen anderen braucht er damit nicht nerven.

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6364
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Alternativ Anlagen zum Silber

Beitragvon haehnchen03 » 11.09.2016, 23:30

Und ich wollte wirklich infos abgreifen über meinen Rum Zapaca 23.
Das würde mich echt interessieren und dann solchen Mist lesen schade sehr schade.
Aber ich nehme gerne Infos über Rum entgegen. Schmeckt mir viel besser als Whiskey, obwohl ich eigentlich sehr sehr wenig Alkohol drinke.
Besondere Währungen sind immer gut.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

wittu
Silber-Guru
Beiträge: 3961
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Alternativ Anlagen zum Silber

Beitragvon wittu » 12.09.2016, 09:12

p
Zuletzt geändert von wittu am 27.09.2020, 11:04, insgesamt 1-mal geändert.
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
___________________________________________________________________
Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen (Astrid Lindgren)
___________________________________________________________________
Ignorierte Mitglieder: Siebenundvierzig900 / Hannoveraner

Chyper84
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 18.06.2016, 12:37

Re: Alternativ Anlagen zum Silber

Beitragvon Chyper84 » 12.09.2016, 09:34

Guten Morgen,

@san agustin: Wenn es so schlimm um deine Prostata steht solltest du vielleicht mal einen Arzt aufsuchen!

Ansonsten möchte ich einen MOD bitten, der Bitte von Silvermonkey nachzukommen und sowohl diese Beiträge als auch meinen Account hier zu löschen smilie_09 smilie_09 smilie_09

Ich wollte mit meinem Beitrag hier einfach eine ergänzende Anlageform aufzeigen.
Wie gesagt bin ich selber von Gold / Silber überzeugt, denke aber das Streuung in jedem Portfolio das Wichtigste ist!
Das sich der überwiegende Anteil hier im Forum jedoch nicht mit Alternativen beschäftigen möchte akzeptiere ich natürlich! :D
Anhand mancher Antworten kann ich sehen, dass mein erster Beitrag nicht mal ganz gelesen worden ist, geschweige denn verstanden worden ist. Und dennoch hat jeder einen klaren Standpunkt zu dem Thema, obwohl nicht mal damit beschäftigt. Und das finde ich amüsant smilie_14 .
Ich kann nur hoffe, dass diese Leute (die sich jetzt vielleicht angesprochen fühlen) in anderen Bereichen Ihres Lebens etwas sorgsamer Informationen prüfen und dann ihre Entscheidung treffen.

Mir hat es trotzdem Spaß gemacht mich, wenn auch nur für kurze Zeit, hier aktiv zu beteiligen.
Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft.

Herzliche Grüße!

lifesgood

Re: Alternativ Anlagen zum Silber

Beitragvon lifesgood » 12.09.2016, 10:43

... ich hab mir das schon mal angesehen und auch alternativ ein wenig nach dem Kiribaum gesucht.

Aber sorry, 128 € für ein Bäumchen incl. Pflegevertrag, das dann auf fremden Grund steht und wo ich dann nach den 12 Jahren über den Baum verfügen kann, also nicht mal die Verwertung garantiert ist, erscheint mir dann doch etwas ambitioniert.

Da sind mir die eigenen Bäume im eigenen Wald dann doch lieber, auch wenn sie nicht so schnell wachsen ... ;)

lifesgood

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2635
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Alternativ Anlagen zum Silber

Beitragvon Frank the tank » 12.09.2016, 10:59

ambitioniert, nett geschrieben!
Newcomer, ein Post und dann so was. Ich dachte direkte Werbung ist hier verboten.

Benutzeravatar
Sapnovela
Silber-Guru
Beiträge: 2311
Registriert: 07.05.2012, 13:36

Re: Alternativ Anlagen zum Silber

Beitragvon Sapnovela » 12.09.2016, 11:06

@Arrrgentum: Diese pro NPD-Kommentare kannst Du Dir gerne schenken. smilie_27

@Chyper84: Dein Account wurde wie gewünscht stillgelegt.

So und nun wieder Back-to-Topic. smilie_39


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste