Aktuelle Zeit: 17.02.2020, 13:45

Silber.de Forum

Bankschließfach

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
Silverstone
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 26.09.2010, 11:20

Re: Bankschließfach

Beitragvon Silverstone » 01.06.2017, 17:58

Hallo Leute smilie_24
War eben bei meiner Hausbank und dachte ich frage mal nach einem Schliessfach. Antwort war: alle belegt plus Warteliste.
Hmm. Okay. Hat jemand Anregungen/ Erfahrungen zum Thema Versicherung von Wertsachen?
Meine Versicherung will mal schauen was Sie da für mich tun.
Ich weiss die Frage ist ein bissl dusselig vllt aber möglicherweise gibt es ja Alternativen und Erfahrungen eurerseits.
Danke smilie_01

Anzeigen
Silber.de Forum
chriss
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 20.11.2016, 09:04

Re: Bankschließfach

Beitragvon chriss » 01.06.2017, 19:35

Bei der Gothaer Hausratversicherung ist je nach Tarif 20-40% von der Deckungssumme, an Münzen mitversichert.
Auch ohne Tresor, kann man einfach so liegen lassen smilie_11
Habe mir gerade kürzlich das Kleingedruckte durchgelesen, deshalb weiß ich das noch.

Für das Bankschließfach hab ich bei der Allianz was. Pro 10000€ Deckungssumme nehmen die 5,50€ Prämie oder so...
Soll keine Werbung sein, ist nur das wo ich so bin.
Evtl. gibts auch besseres.

Benutzeravatar
John Doe Silver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 599
Registriert: 07.03.2017, 13:18

Re: Bankschließfach

Beitragvon John Doe Silver » 01.06.2017, 19:51

Wer sich ein Bankschließfach mietet der kann seine Wertsachen auch gleich in Merkels Vorgarten in der Uckermark kippen. Banker und Politiker machen gegen den Rest der Weltbevölkerung gemeinsame Sache! Bankrotte Banken werden Jahrzehnte durch die Politmafia am Leben gehalten währen wir im Hamsterrad immer schneller laufen sollen um den Unsinn zu finanzieren.

GSP-Sammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 217
Registriert: 14.02.2012, 07:32

Wertsummen Bankschließfach

Beitragvon GSP-Sammler » 01.06.2017, 20:14

also generell muss man mal unterscheiden, ob man wirklich ein "(Bank-)Schließfach" oder "Wertschutzschrank" oder "ohne alles" versichern will.

Als Tipp:
Einfach einmal bei check24.de oder anderen Vergleichsportalen die Versicherungsbedingungen von aktuellen Hausratversicherungen ansehen.
Es gibt einige Versicherungen, die Wertsachen (Münzen, speziell aus Gold und Silber) ohne jegliche Schutzvorkehrungen (natürlich nur mit ausreichend Nachweisen des Vorhandenseins wie Kaufbelege UND Bilder) bis zu 50000,-€ versichern.
ACHTUNG: Die allgemeinen Versicherungsbedingungen schreiben meist spezielle Haustürschlösser und Terrasensicherungen vor. Diese müssen natürlich vorhanden sein, sonst gibts nix!

Ein Bankschließfach ist bei vielen Versicherungen ebenfalls bis 30000,-€ bis 50000,-€ versichert.
Ansonsten kann man ca. 3,50€ bis 6,-€ pro 10000,-€ Versicherungssumme bei einem Bankschließfach mit einer eigenen Versicherung ansetzen.

Einen Wertschutzschrank im Eigenheim muss man meist selbst extra versichern. Ohne Alarmanlage/Einbruchmeldeanlage und Diebstahlschutzvorkehrungen wird dies oft sehr (zu) teuer.

thesilversurfer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: 15.10.2015, 17:36

Re: Bankschließfach

Beitragvon thesilversurfer » 01.06.2017, 21:00

Bankschließfach ist nur was für geistich gestörte Menschen smilie_13

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4856
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Bankschließfach

Beitragvon lifesgood » 01.06.2017, 21:19

... na, wenn Du das sagst ...

user210
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 06.08.2015, 20:45

Re: Bankschließfach

Beitragvon user210 » 01.06.2017, 21:30

Bei der Hausratversicherung musst du auch immer auf die Entschädigungsgrenze für Wertsachen schauen. Im "billigen" Allianz Tarif sind Wertsachen bis zu 30% der Deckungssumme versichert. Im teuren Premium Tarif sind es 350 EUR pro m².
Der teure Premium Tarif beinhaltet auch Versicherungsleistungen für ein Bankschließfach (bis 100.000 EUR, Bargeld bis 20.000 EUR).

Andere Versicherungen bieten sicherlich ähnliche Leistungen in ihren Premium Tarifen.

Rhenanus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 337
Registriert: 04.03.2012, 12:33

Re: Bankschließfach

Beitragvon Rhenanus » 01.06.2017, 23:21

thesilversurfer hat geschrieben: geistich gestört


Ist das ein neues Krankheitsbild? smilie_20

Benutzeravatar
Rollmops
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1587
Registriert: 29.04.2011, 22:01

Re: Bankschließfach

Beitragvon Rollmops » 01.06.2017, 23:40

Wer will mit mir den Klub der geistig gestörten Silberfreaks aufmachen.
Über die Jahrhunderter waren nur Verrückte und Narren die die Wahrheit sagen durften.
Einmal Rollmops = immer Rollmops

Benutzeravatar
zwergensilber
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 564
Registriert: 22.01.2016, 22:00

Re: Bankschließfach

Beitragvon zwergensilber » 02.06.2017, 00:32

Ich musste auch mehrere Banken durchtelefonieren, bis ich ein Schließfach gefunden hatte. Bedingung war, dass ich dort mindestens auch ein Girokonto führe, das einigen Traffic aufweist. Die Nachfrage ist hoch und eine Leistung, die sich die Banken inzwischen auch gut bezahlen lassen.

P.S. Meine Sparkasse bietet zusätzlich eine Schließfach-Versicherung für 20€ p.a. und 30.000€ an.

Benutzeravatar
Silverstone
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 26.09.2010, 11:20

Re: Bankschließfach

Beitragvon Silverstone » 02.06.2017, 07:30

Guten Morgen.
Danke für die vielen Anregungen.
Ich werde erstmal abwarten was meine Versicherung mir anbieten kann, bei dem was ich hier lesen kann scheint diese aber sehr unflexibel zu sein. Leider. Aber nächste Woche bin ich schlauer.
Bedingungen mal am Rande: 20% der Versicherungssumme entfällt auf Wertsachen wobei es hier auch wieder x Unterkategorien gibt wo alles gestaffelt wird heisst die Deckung pro Kategorie deutlich reduziert ist, Bargeld z.B. max 2000 Bar. Tresor muss 200Kg wiegen und eingemauert sein. Dann die Frage als was man 10Euro Silbermünzen deklariert. Silber? Bargeld? usw
Muss mal schauen was passiert.

Benutzeravatar
buntebank
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 575
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Bankschließfach

Beitragvon buntebank » 02.06.2017, 07:37

kann mir nicht helfen - aber ich halte Zusatzversicherung eines Schliessfachs
schlicht fuer ueber-versichert...
kommt sicherlich darauf an was fuer Inhalt und Anlage und ob se in Berlin steht...
begruendet aber garantiert das Vorurteil "die Deutschen" waeren sowieso ueberversichert.

mit hoher Wahrscheinlichkeit koennte das 'rausgeschmissenes Geld sein,
welches man, falls es fuer den persoenlichen Gebrauch als "zu wenig" erscheint -
eventuell auch einfach irgendwo spenden oder 'nem Obdachlosen in den Hut -
statt dem Versicherungs-Firmen-Pack hinterher-zu-werfen.

abgesehen davon dass mein Inhalt den Standard-Wert sowieso nicht ueberschreitet
haette ich ausserdem keine Lust diesen Inhalt aufzulisten - was doch wohl
irgendwie Voraussetzung fuer sinnvollen Einsatz dieser Zusatz-Versicherung waere.

ganz emotionslos betrachtet ist die Versicherungs-Branche der Gluecksspiel-Industrie
zuzuordnen - nur dass man halt Pech braucht um was "zu gewinnen"...
muss selbstverstaendlich jeder selber wissen was er macht -
aber ein Geheimtipp oder dolles Geschaeft ist so'ne Zusatz-Versicherung wohl eher nicht X ))
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

$ilver $urfer
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1233
Registriert: 11.02.2014, 15:15

Re: Bankschließfach

Beitragvon $ilver $urfer » 02.06.2017, 07:50

buntebank hat geschrieben:kann mir nicht helfen - aber ich halte Zusatzversicherung eines Schliessfachs
schlicht fuer ueber-versichert...
kommt sicherlich darauf an was fuer Inhalt und Anlage und ob se in Berlin steht...
begruendet aber garantiert das Vorurteil "die Deutschen" waeren sowieso ueberversichert.

mit hoher Wahrscheinlichkeit koennte das 'rausgeschmissenes Geld sein,

Wenn diese Wahrscheinlichkeit bei 99,9%-99,95% liegt, dann passt sie ja genau zu den Kosten.
I smell pussy. Is that you Ja?

thesilversurfer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: 15.10.2015, 17:36

Re: Bankschließfach

Beitragvon thesilversurfer » 02.06.2017, 12:46

Freud.....da isser wieder......geistig meinte ich natürlich smilie_11

Wer Banken traut, der traut auch der Regierung, der traut auch den Zentralbanken.
Silber kauft man doch, weil man diesen 3 nicht mehr glauben kann.

Ein Bankschließfach zu nehmen und dort Edelmetalle direkt bei den
Verbrechern zu hinterlegen, halte ich für grob fahrlässig.

....nur meine Meinung smilie_24

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2124
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Bankschließfach

Beitragvon Frank the tank » 02.06.2017, 13:06

-
Zuletzt geändert von Frank the tank am 04.06.2017, 07:54, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste